Bräunsdorf >>SKH M.- A.- Nexö<<

  • grüßt euch alle . heute hatte ich vor mein freund den Zimmermann zu besuchen . aber glaubt mir ich war noch nicht in der läge mit dem auto zufahren ,also bleibe ich noch einige tage daheim ,und erhole mich . eine lange weile hab ich ja nicht ,es gibt immer etwas in der Flimmerkiste was einen interessiert. Fußball der Frauen ,nun ich hab fast alle spiele gesehen , ob wohl ich kein Fußballer bin aber die Abwechslung uns Spieler , das hält ein wach. mir ging es auch nicht um die jungen Mädchen , nein die waren ja manches mal wie die Hyänen ,und da möchte ich nicht in ihren klauen geraten. so freunde was soll ich noch schreiben , mein Wunsch ist das ich bald wider auf die beine stehe. ich sage immer zu meiner Tochter, Unkraut vergeht nicht , und da fragte mein Enkel Dasein Mama ,der Opa ist doch kein Unkraut , nun daran kann man sehen das er von der Welt noch keine Ahnung hat ,der hängt nur noch am computer und beschäftigt sich mit spiele . übrigens ein leichten krampf habe ich immer noch in der linken Hand. so freunde es geht jetzt schon wider langsam auf weihnachten zu ,im laden werden die ersten Lebkuchen verkauft ,und ich hab schon welche gegessen .

    nun macht es gut bleibt alle gesund , und paßt auf den es geht ein Corona Virus mit ein erweitern Virus rum . hoffe das ihr alle davon verschont bleibt ein schönen Abend das wünsch ich euch alle der Hausgeist Manfredo ---{200 }

  • So Leute, auch von mir wieder einmal ein kurzes Lebenszeichen.

    Trotz der Hitze geht es mir den Umständen entsprechend ganz gut.

    Werde am Samstag wieder zur Enkelin fahren und ein paar angenehme Stunden mit ihr verbringen, sie ist ja nun auch schon wieder 2 Jahre und geht um wie ein kleiner Wirbelwind.

    Zum Thema Reha gibt es leider immer noch keine Neuigkeiten. Hatte Anfang Juli Post von der Generalstaatsanwaltschaft Dresden erhalten, dass ich zwar rehabilitiert bin, die Auszahlung würde aber erst erfolgen, wenn man noch einmal überprüft habe, ob ich als IM für die STASI tätig war. Diese Überprüfung könne einige Zeit in Anspruch nehmen und eine weiter Nachfrage meinerseits wäre zwecklos!

    Also heißt es weiter gedulden 8o Vielleicht sollte ich einfach meinen Ausweis entsorgen und mich als Ukrainer anmelden??? X(


    In diesem Sinne, lasst es Euch gut gehen und passt gut auf Euch auf!


    Beste Grüße

    P2

  • hallo aus mich doch wiedermal melden. zur zeit sieht es bei mir gesundheitlich nicht gut aus ich habe sehr schlechte nierenwerte ,und mir wurde gesagt das ich zur unter suchung in eine speziell Klinik müsste . Tochter hatte in der Klinik angerufen ,aber bis her noch kein Rückruf erhalten. bei mir sind die beine an beide Durchblutung Störung ,und die Nieren ziemlich am ende ,die Ärztin sagte ,das es fast den niedrigsten wert erreicht hat . ich habe immer Ibn Schmerztabletten genommen ,aber sie sagte das es für mich reines Gift für die Nieren wäre ,also sofort nicht mehr nehmen . nun frag ich mich was ist überhaupt bei den heutigen Ärzten los ,der eine sagt so und der andere sagt das Gegenteil . ich habe mich entschlossen über Haupt gegen meine Krankheit etwas zu unternehmen ich glaube das ich da besser abschneide ,als all die versuche in der Klinik. manche tage fühle ich mich sau wohl ,und im nächsten Moment bekomme ich Schwindelanfälle ,und Gange an zu schwitzen . nach etwa 3 stunden gelegen ,und mir geht es wieder einigermaßen gut . ja freunde mein alter ist ja schon erheblich vorgeschritten, und mein Chef hat immer gesagt man kann aus einer alten Frau kein junges Mädchen mehr machen. ja so geht es mir auch. geistig ist noch soweit bei mir alles ok , und ich denke wenn mir die Nieren kein Schabernack machen werde ich euch im nächsten jähr Wiedersehen ,das würde mich freuen. nun schluß ich leg mich noch ein bisschen ins Bett ,und schaue meist auf das weltfeschen . euch meine freunde wünsch ich alles gute und Gesundheit . hoffe das mein wünsch auch noch in Erfüllung geht ,ihr wart und seit mir die besten freunde die ich aus den Heimforum kennen gelernt habe , und besonders möchte ich Andy bedanken ,denn er gibt mir immer wider Mut zum weiterleben der Last nicht eine Antwort aus . ich möchte sagen das wir alle stolz auf ihn sein dürfen, den der ist es der das ganze Forum noch zusammen hält. also freunde ein schönes Wochen ende ,und erlebt noch mal den zweiten Sommer der ja nächste Woche kommt . grüß an alle vom Hausgeist Manfredo 200

  • hallo freunde ! zur zeit geht es mir etwas besser. am Montag habe ich Laboruntersuchung, und bin gespant was dabei raus kommt. jetzt am Freitag habe ich Termin bei ein gehör agustiger , und wenn ich Glück habe bekomme ich ein neues Hörgerät ,was auch bluten fähig ist . zur zeit klappt es bei mir mit dem hady überhaupt nicht ,da ich ja nichts höre was mir ins Ohr geflüstert wird. hoffe aber das es dem nicht ,wenn ich das neue gerät habe klappen wird . weiterhin ich habe zur zeit keine email Adresse ,ob wohl sie dauern vom Forum angefordert wird. habe aber das Glück das ich mit mein Apel ins Forum Kumme ,und auch mit dem handy. leider ist das Problem das ich Bein schreiben eine Lupe brauche , und ich etwas verkehrt ,da komme ich noch nicht zurecht. nun heut hat janic den ja jeder kennt und schon viele male beim treffen war der hat Geburtstag den das ist Janas Sohn den möchte ich auf diesen weg gratulieren. so freunde viel ist nicht im Forum aber trotzdem schon allein das Zeichen das es gelesen wurde ,daran erKanne ich was dem Forum noch treugeblieben ist ,und bedanke mich da für. was meine Nieren angeht nun ich trinke täglich fast 3 Liter Wasser , und muß dem entsprechend auch viel pinkeln. hoffe das ich den Nieren schaden ein bisschen damit Verbessen kann. nun freunde wer hier mitliest weis das ich an euch alle denke ,Namen mäßig kann ich sie garnis alle nennen ,den Andreas giebt es soviel aber Klaus nur einmal na ja wünsche aber alle alles gute und Gesundheit Gruß Manfrede 200

  • Siehst du Manni, es lohnt immer wieder seinen Lebensmut nicht zu verlieren und zu kämpfen, sich - wenn notwendig - zu schonen, zu hoffen und IMMER ein Ziel vor den Augen zu haben.

    Eines deiner Ziele sind wir Bräunis und WIR freuen uns sehr über jedes Treffen an welchem du weiterhin teilnehmen kannst.

    Eines verspreche ich dir... egal wie du zum Treffen kommst.. Während des Treffens werden wir dich chauffieren falls du nicht mehr laufen kannst.

    Die Muddy besorgt den Rollstuhl und ich den Tragestuhl. Schieben werden auch wir beide dich, doch auf Glockenturm müssen dich dann die jüngeren tragen. 😉

    Wie immer, TOI TOI TOI für dich lieber Alterspräsident und geschätzter Hausgeist.

    Natürlich auch liebe Grüße an den verbliebenen kläglichen Rest unseres großen Haufens, doch wir sind WIR. Und das ist immer noch viieeel mehr als ich alleine.. ohne Euch!!!


    Heimkindertreffen SKH Martin-Andersen-Nexö Bräunsdorf / b. Freiberg

    31.Mai - 02.Juni 2024

  • ja freunde , hab da gerade gelesen das Andreas sich in Verona einige tage schöngemacht hat . auch ich würde gerne noch mal dort hin fahren ,aber leider..... nun ich bin oft durch Verona gekommen , und das erstemal war es 1963 mit meiner Tante und Onkel . und das mit die Mopeds wir sind durch Österreich zum reschen pas nach Italien nach Bozen und Eiter Verona ,Parma ,unten pass nach laspezia und weiter nach putschen , Dart haben wir gezeltet. und den folgenden jähren ,wo ich verheiratet war bin ich zur Ferien zeit meist die strecke gefahren mit meiner Familie das leztzte mal bin ich durch Verona ,zum Garda See. . also Italien habe ich schon viel bereist, Pis Rom Pompes Salerno , und auf die Rückfahrt über askona Rimini Florenz Neapel über beluno also Italien schon sehr viel besucht

    also Andreas ich hoffe das du schöne tage hattest was ich dir auch wünsche.

    so nun mein Bericht über den gesunheits zustand es geht mir scho bedeutend besser ,op wohl ich tage hab wo ich meine es ist wider schlechter aber ich gebe die Hoffnung nicht auf jetzt am Dienstag den 19 habe ich ein Termin inder Klinik in schotten nephrologie , der wird sich meine Nieren vornehmen ich bin ja gespant was dabei raus kommt ich traue keine Ärzte mehr seit dem mir die Ärztin sagte das ich die ibo600 ja nicht mehr nehmen soll das wäre das reinste Gift , und sie gab mir andere schistillende Tabletten. ja und Andy ,ich glaube das du die die meisten sorgen um mich machst ,aber auch die anderen im Forum ,die sind. nur schreib faul , und habe für ein tröstendes wow keine zeit aber ich bin keinen böse deswegen auch ich habe oft nicht das verlangen hier zu schreiben , aber trotzdem ist es immer wider für mich ein Trost wenn ich hier dein e berichte lese . ich hoffe das das Forum auch läge bestehen bleibt übriges für ein neuer Hörgerät habe ich erst am 25 09 ein Termin ,und das hat gerade meine Tochter Geburtstag

  • hallo kameraden war heut in Nierenzentrum, also Nephrologie und habe keine gute Nachricht erhalten. die linke Seite er hat lange gesucht bis er ein kleinen schatten erblickte. meine Nieren kaum noch zusehen. hat mir ein 2,5 Liter Behälter mit gegeben , das wäre am ,am letzten tag wo ich mein Freibier am 10.1o in der Klinik abgeben muß . auch bekam ich ein Blutdruck Messgerät was ich am Ober Arm benutzen muß. ja am 10.10 werde ich auch noch weitere erfahren , und hoffe das da noch einiges gutzumachen ist . mein Blutdruck ist viel zughoch und hab ein Blutdruck Pas erhalten ,den der muß ständig über wacht werden. ja freunde ihr wist ja das ich eigentlich ein lustiger Vogel bin , und das will ich auch noch eine weile bleiben. ich mache mir über meine kleinen weh welchen keine Gedanken ,nein meine Gedanken sind das Forum ,wie kann ich es schaffen das ich noch einige male sogschön mit euch zusammen sein . ob wohl es immer die alte Leier ist , so freut man sich doch mit Gleichgesinde ,Gespräche zuführen , un manches mal erinnert man sich an verschiedene Sache an die man schon labe nicht mehr dachte . also freunde ich kannte das eure heim zeit nicht ,aber ich stelle mir immer vor wie es mir rer ging , und was ihr durchmachtet . ja das sind doch zweierlei erleb Nisse . ich habe schon viel aus mein leben im heim erzählt ,aber ich könne noch einige krasse Sachen schreiben , aber das wäre Ewas zu brutal . mich würdet ihr al Lügner bezeichnen , aber was ich erlebt habe ist wirklich kein . ich harre mir auch schon vorgenommen das ich ein Bericht an eine Vertrauens Person schreibe , bevor ich die Welt verlasse . nun bin eurer zeit war es auch ziemlich graß gewesen ,und ihr habt auch in mancher Hinsicht schweigen müssen , denn wer gibt schon sein letzten Trump aus ? ich war schon in viele vorne drinnen ,aber hier bei bei den Bränsdorfer dass wa mein 2 ,.leben habe ich mich richtig wohl gefühlt ,und dafür bin ich euch alle dankbar vor allen die mir mit mein Schreiben , was ich nie gelernt hab ,geholfen haben . also ich war eigentlich ich ein Dackel .so sagt der Schwabe { Dummkopf } aber , ich habe es aber doch geschafft mein leben zu meistern ,und das ist es auch was mich am leben erhält ( ein )

  • Jas Freunde ich wurde unterbrochen ,aber im Bus euch wenigsten auf Wiedersehen sagen , denn ich habe tatsächlich das verlangen noch mal ein Treffen mit euch zu machen . hoffe das meine müden Knochen und mein Geist da noch mit macht. Ich Geister manche Nacht in Bräunsdorf rum ,das macht weil mann zuviel an die alten Zeiten denken tut , und da erscheinen oft gestalten , und auch nahmen die ichkannte . Ich habe auch schon an den Speed Politiker gedacht mit den name Lars klingbeil . nun der name war mir gut bekannt , denn ich kante einen , der nantesich KLAUS DIETER KLINGBEIL , und wenn ich den Lars sehe denke ich das der Klaus sein Vater wäre., den vom altersher könnte es gut möglich sein. leider kann ich nicht sagen in welchen Heim das war , oberes gibt die Möglichkeit entweder Wetter in Heilbrunn bei wusterhausen , oder Berlin Wannsee . Naja es soll mir nicht des wegen die Nerven rauben .

    nun freunde alle die da im Urlaub waren wünsche ich das sie recht schöne Tage hatten , und die nicht Urlauber wenigsten daheim einige frohe Tage hatten. Gruß eurer Hausgeist Manfredo (200 )

  • Ich grüße Sie alle,


    vor einigen Wochen, bin ich im Zuge meiner Recherche zu diesem Kinderheim auf dieses Forum getroffen. Ich habe mich ein wenig "bei Ihnen eingelesen " und habe lang überlegt, ob es mir zusteht, hier in Ihre Gemeinschaft ein zu treten. Nun, ich habe mich hier angemeldet aber die Frage stelle ich mir noch immer.?

    • Official Post

    Lieber Manni,


    du hast schon einige gesundheitliche Tiefschläge durchlebt. Du hast es immer geschafft dich da durchzukämpfen.

    Auch wenn du nun keine erleichternde Diagnose bekommen hast... Ich wünsche dir von tiefstem Herzen (und ich bin mir sicher das dir das alle Bräunis genauso wünschen) also wünschen WIR dir das du auch diese Krankheit noch einige Jahre überlebst.

    Ich bin mir sicher das der Gedanke an uns und ein Wiedersehen zum Treffen dir ganz viel Kraft und Zuversicht gibt und deine Kampfgeister ebenfalls nicht aufgeben werden.

    Wie bereits geschrieben... WIR tragen und schieben dich durchs Sachsenländle, wenn du nicht mehr alleine kannst.

    Und aufgeben werden WIR DICH noch lange nicht!

    In diesem Sinne; Hals und Beinbruch, lieber Hausgeist.


    Alles Gute Für Dich!!!

  • Guten Abend Andy und allen anderen.


    Ich möchte euch hier in eure Gemeinschaft nicht dazwischen drängen. Wenn ihr es wünscht verlasse ich dieses Forum wieder.


    Ich wusste wohl um die Existenz dieser Besserungsanstalt, nicht aber um die Gründe warum die Kinder da waren und unter welchen Bedingungen ihr da leben musstet. Wohl habe ich mich bis dato nicht damit beschäftigt, weil ich selbst eine " bewegte" Kindheit hatte, welche ich bis heut aufarbeite. Ich fühle mich schuldig, obwohl ich keine Schuld trage. Schuldig für dieses damalige System, schuldig für ein Dorf, welches von und mit dem Leid von ihnen lebte und schuldig meiner Familie, denn meine Oma war tätig da - wohl im Bereich der Wäscherei und/oder Küche. So vieles gäbe es noch zu schreiben, nur ob es hier auch her gehört ist die Frage.

    • Official Post

    Nachtluft,


    erstmal Danke für deine Offenheit.

    Doch DU musst dich nicht schuldig fühlen. Keineswegs.

    Das System DDR war der Schuldige. War es nicht nur, ist es immer noch.

    Das beweisen die vielen Entschädigungen und Rehabilitationen ehemaliger "Strafgefangener bzw. Heiminsassen.

    Wir Bräunis hier, in DIESER Gemeinschaft, wie du sie dir angelesen hast, haben dennoch unseren Frieden mit der Vergangenheit gemacht.

    Es gab sehr viele ehemalige Bräunsdorfer Heimkinder die uns beehrten um ihren Frust laut auszukotzen. Solche hatten bei uns nie eine Chance.

    WIR stehen für eine sachlichen und verständnisvollen Austausch über unsere Erlebnisse im Bräunsdorfer Kinderheim.

    Dazu gehören auch viele gute Erlebnisse, die nicht unerwähnt bleiben sollten.

    Falls du mehr Meinungen haben möchtest dann recherchier tiefgründig in der FP. Sie war mehrmals bei unseren jährlichen Treffen in Bräunsdorf zugegen und hat ehrlich über unsere Treffen berichtet.

    Im Grundsatz findest du dort viele Antworten. Für persönlichste Sachen brauch es Vertrauen, und du weißt das man sich das erarbeiten muss.


    PS: MEINER Meinung nach solltest du das Forum nicht verlassen.

    Wer darüber anders denkt, von uns Bräunis, der wird es dir mitteilen. Doch ich denke so wird es nicht kommen. Ich kenne diese Jungs hier schon ganz viele Jahre.

    PS: "Es liegt an dir, was du hier machst, entscheidet über deine nähere Zukunft." sagte mal Herr Goral zu mir. Er war zu meiner Zeit Russisch-Lehrer in der POS des SKH.


    In diesem Sinne, bis zum nächsten Text. 😉

    • Official Post

    Lieber Peter 2,


    zu deinem heutigen Geburtstag wünsche ich dir alles Gute, immer einen Taler in der Tasche zu haben und natürlich beste Gesundheit.

    Da du ja bekannterweise nur heiße Milch mit Honig trinkst, und das vorzugsweise frisch vom Bauern, wünsche ich dir auch das immer mobil bleibst, um dir das Zeug zu besorgen. 😉🙃

    Feier schön und lass es dir gutgehen.


    LG, Krumi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!