Posts by manfred

    hallo freunde das beste Geburtstags Geschen was mir das Forum bieten konnte hatte heut morgen schon geschrieben aber sehe das da garnichts angekommen ist.erstmal recht herzlichen dank für die Glückwünsche ,vor allen ANDY und unsere Heim Mutti übers handy gemacht haben euch beiden ein besonderen dank so jetzt noch mal schauen ob es dieses mal im Forum erscheint vorerst besten dank an alle mit grüß vom Hausgeist Manfredo

    hallo Freunde Glaubt mir das es mein bestes Geburtstags Geschenk ist ich hatte schon den Geist aufgegeben und überlegt wie ich jetzt zutritt im Forum bekomme . na jetzt erstmal ein recht schönen Danke an alle die da an mich gedacht haben. dir besonders Andy , das du bei meiner Tochter angerufen hast und ich somit nicht lange im Forum B:Z: im Komputer den Fehler suchen mußte . weiter ach ein Danke an unsere Heim Mutti die mir auch übers Handy viele grüße ,mit Bild sendete. nun freunde jetzt hab ich wider ein Lebenswille ,seit ich mich mit euch schreiben kann. Unsern Peter auch alles gute und hoffe das du dich bis zum treffen wider gut erholt hast. auch ich sollte am 5.12. indie Klinik ,das wurde kurz abgesagt ,und bekam ein Termin am 19.12 . mir wurde gesagt das ich einiger maßen stabile bin ,nur mus ich jetzt noch einige Tabletten mehr schlucken ,da durch die viele Infusion ,die ich bekam ,im Blut etwas fehlt ,entweder der Farbe Stoff ,oder etwas was ich nicht verstehe. mein nächster Termin ist am15. April. Mein Geburtstag ist dieses Jahr nicht besonders gewesen ,ja Besuch war genügend da, aber für mich war das eine Anstrengung ,und ich hätte mich lieber ins Bett verkrochen. bin noch etwas Wackelich auf die Beine ,aber es wird jeden tag ein bnisschen besser und die Aussicht zum treffen wird war scheinlicher.übringens eine Niere ist garnicht mehr zubinden , aber die andere hat sich etwas erholt nach dem ich die sauferei angefangen hab . ja freunde das sind alles Angewohnheiten die ich als Bettnässer früher im Heim büßen musste ,es gab nichts zutrinken ab mittag gab es nichts wo ich mein Durst löschen konnte , bis auf einige male ,wo ich Baus der Kloschüssel mit den Kopf drinnen steckte und das Wasser schlürfte , wo bei ich erwischt wurde und im Keller eingesperrt wurde. Zur zeit schaffe ich 2,5 lieter am Tag zutrinken ,und das reicht um meine Niere nicht austrocknen zu lassen.

    so freund den heutigen Tag werde ich nicht vergessen ,das ist die Auferstehung des Geistes und maicht mich gleich einige jähre jünger. also Freude euch alle wünsche ich das ihr gesund durchs leben noch kommt ,den die heutige Zeit ist nicht mehr sogrosig wie es war. Noch ein schönen Tag wünscht euch Manfredo der Hausgeist von Bräunsdorf

    na da bin ich wieder. am Montag ging es wir nicht besonders gut, aber Heute ist es wider bedeutend besser . eist sind es die Schmerzen die ich im Rücken habe ,denn da haben sich zwei schrauben gelöst, die man aber nicht mehr befestigenkann ,da ich keine größere OP mehr übersehen kann.also Täglich 4 Schmerztabletten , und ich bin fast wieder der alte . natürlich darf ich nichts schweres heben , den jedes bisschen könnte mir zum Verhängnis werden.trotz dem bin ich Glücklich das ich hier im Forum mit euch ,ein besuchen Kontakt habe ,sonst wäre das leben total beschissen. mein Auto hab ich meiner Tochter überschreiben lassen ,als Zweitwagen , und meine Prozente wurden bei ihr angerechnet.zur zeit kann ich noch nicht aus dem haus , aber ich merke auch das es jeden tag etwas besser wird, und wegen den treffen ,habe ich mit Karin auch schon besprochen ,aber man muss mal erst sehen was alles noch auf mich zu kommt

    nun bei Peter da hoffe ich das er bald wieder der Alte ist und beim nächsten treffen in unsere reihe dabei ist . zu mal er ja noch ein Enkel bekommen hat , na da eitler ja auch noch was davon habe. also PETER ich Wünsche mir das du bald wider bei deine 2 Enkel sein kannst . am besten wenn du zu ihnen hin ziehst, den deine Wohnung, die 50 stufen die machen dich nu kaputt. so freunde euch alle vom großen häufen, der ja etwas geschrumpft ist euch alle noch schöne Tage bis Weihnachten ,



    Gruß von Ha Manfredo 200

    ich Danke euch 3, da weis ich das ich in guten Hände bin. nun die anderen werden sich ja auch noch mal im Forum melden, vor allem p Peter, den den geht es ja auch nicht besonders gut. bei Harald , nun der hat mit seiner Familie zutun, und kann garnicht so oft ins Forum schauen. Ja auch unser Mütterchen ,nun die kann ich verstehen, die bestimmt andere Sorgen. ja offengesat euch dreidie mir jedesmal ein Trost schreiben , das sind die richtigen Seelen Docktoren ,und machen mir Mut , für weitere 10 jähre bei euch zusein, was ich mir. ja auch wünsche. Böse bin ich keinen, denn nichtjeder hat die lust etwas zuschreiben ,dabei denke ich an den vogtländer und auch an den 3. Andreas mit sein Sohn . aber ich Glaube das es sich bis zum Frühjahr wieder etwas bessert mit unseren Haufen , natürlich werden wir nicht größer im Haufen, da ja die Heimzeiten vor bei sind und heut alles nur brave Menschen gibt , mit einigen ausnahmen , aber die kommen gleich hinter Gitter. also freunde wir alte Generation haben noch Ordnung beigebracht bekommen ,aber Heut zutage ist es so ,wie ich es erlebt habe nach dem Krieg ,das die Jugend den Erziehern überlegen war , und das bis Inder honecker zeit .na gut von Politik verstehe ich nicht viel ,und will mich daraus halten . das waren nur so meine Gedanken ,die ich mal loswerden mußte. so nun noch ein 2. Advent genießen , aber nicht übertreiben , ihr wist ja schon ,was alles im Übermut gescheit.

    Eurer Hausgeist Manfredo 200.

    hallo ! mal wider etwas von mir hörentlassen.

    h,, da ja die ätte am 5. 12. ein Termin in der Klinik wegen meiner Nieren, der mir aber in letzte Minute abgesagt wurde. nun ist der neue Termin am 19, 12. , und hoffe das er dieses mal nicht abgesagt wird. seit ich zuhause bin geht es mir schon etwas besser , bin aber noch an mein Rollstuhl gefesselt. nun bei der kalten Jahreszeit ist es auch schwer sich zu Erholen da bleiben die Knochen steif. ich habe auch noch öfters Schwindel anfalle , aber das kommt vom vierten liegen im Bett. jedenfalls werde ich mir mühe geben ,das ich wider einiger?en auf die Füße stehe.kann. Karin ist ja fast über fordert , da sie sich um ihr eigenes Kin Dasein kümmern muß und auch um den kleinen Enkel , da auch die Mutter im Pflegedienst arbeitet , und der kleine tymon dann meist bei uns ist . auch ich stelle manches mal vielerlei Ansprüche . ja sogar das schreiben fällt mir schwer ,aber wenn ich merke das es geht schreibe ich euch immer . nun mit mein Handy das klappt garnicht , wenn ich schreiben will , bis ich mit der Lupe zum schreiben komme ,ist das verflixte din aus . also für mich ist erst wertlos. so meine freunde ich hoffe das es euch alle noch gut geht ,und wünsche euch alle alles gute ,

    mit besten Gruß vom Hausgeist von Bränsdorf Manfredo 200

    hallo freunde ! nun nach einige Tage Aufenthalt in der Klinik, war ich froh das ich mein zuhause wider gefunden habe. habe in der Klinik 2 kilo abgenommen ,und fast nicht Essenkönnen was mir geboten wurde. Körnerbrot konnte ich garnicht essen ,denn dann habe ich laufend die Körner unter mein Gebiss gespürt ,und haben ganzen tag verbracht ,das ich das Vogelfutter aus mein Gebiss hatte. jeden Morgen 2 Scheiben Käse ,und 2 Scheiben Wurst , das habe ich auch nicht essen können . ja freund wer mich kennt der weis das es mit dem Essen bei mir immer schwierig war . Ich war gewöhnt ,Morgen Marmelade Brot , mittags ein guten Eintopf , und was anderes wollte ich nicht. habe mich gereut wenn Tochter kam und mir mein Wunschessen mit brachte. na ja nun bin ich wider daheim , und seit dem geht bes mir besser, und habe auch schon wider zugenommen. jetzt am 5. noch mal in die Klinik ,wegen der Nieren , und ich hoffe das ich es auch über stehen werde. meine Hoffnung das ich euch alle Bräunis noch mal sehenswerte besteht noch , und das will ich mir als Hausgeist nicht nehmenlassen. ja f

    Freunde ich freue mich über jedes schreiben ,was ich lesen kann ,und das fällt mich an euch sofest . ich habe ach festgestellt das mein freund Andreas ,Ansteht sehr viel an meiner Gesundheit liegt , und auch er ist es der mich ummeisten an einen jungen erinnert ,den es auch immer scwlechtbergangen ist. nun manches mal Glaubte ich ,da sein Geburtstag am 1. April ist , das weist es April der weis nicht was er will. . nun freunde jeder hat sein eigenen Fantasie , und ich stelle mir immer vor ,das ich doch noch ein besseres Leben im Heim hatte als ihr . nun das lag auch daran , das unsere Erzieher ausranschierte Männer waren ,und kriegsverletzte , die konnten bei uns garnicht richtig durchgreifen . meistem waren die älteren Jungen die vund dazu auf gefordert uns kleineren zu erziehen , und das geschah nach ihren willen . Beschwerde gab es nicht ,man wurde nie den Heimleiter vorgeführt ,ob wohl der Heimleiter Brendel noch zuvor im k z war ,er war aber sehr gutmütig . auch in Berlin ,Watten wir ein Heimleiter der hies Baruch und kam aus dem K:Z auch er war eine Seele von Mensch. so freunde euch alle ein schönen 1. Advent, und schaut das ihr alle wider beim Treffen dabei seid ich Freue mich auf ein Wiedersehen . der Hauaugest Manfredo 200

    hallo kemeraden aus bräunsdorf. muß mich wirr mal meine meine Probleme Berichten.

    leider fällt mir das Schreiben zur zeit nicht ganz wie ich es wünsche. Nun ich habe sehr viele Schmerzen , und das am ganzen Körper. es sind die Riesen ,beziehungsweise nur eine die mir sehr zu schaffen macht. weiterhin hatte ich noch mal eine tc, so wie eine Lungen Untersuchung. am 30.10 wurde ich zum Arzt bestellt , der mir offerierte das bei mir im hreutz 2 schrauben lossein, aber das man das nicht mehrOperierten können ,da ich in dem alter die Narkose nicht mehr über leben werde. zudem sagte er was die Lunge Betrifft ,das da eine Entzündung vor Händen ist . ich habe daraufhin Antibiotika b

    verschrieben bekommen ,und auch Schmerzmittel nach schotten in der link aus ich am 5. 12 zur Untersuchung ,denn auch von dort habe ich einige Arznei verschrieben bekommen . zu dem ich aush nicht richtig pinkelnkonnte, was ja zwischenzeitlich wieder plan. aber glaubt mir ,ich bin ja nicht empfindlich und habe scho die Schmerzen ausgehalten, ohne den Arzt zubesuchen. Aber wir bei meiner Arztpraxis snd 34 Ärzte . und bei jeder Untersuchung wurde ich von einen anderen Artz ( b.z Ärztin unter sucht ,und jeder hat mir eine andere Medizin verschrieben . Soll ich da noch einen Glaun schenken ? Ich bin auf Grund der vielen tabetten immer im Delirium ,und habe beim Laufen öfters Schindelgefühle. zu dem hatte ich vor einigen Wochen Morgens ein steifen Arm , nun der Arzt sagte das ich ein Nerf eingelöst hätte ,das war aller heut tut mit die Hand richtig weh und ich habe finden Fingern richtige Krämpfe . Als das ist der Grund das ich seltener schreibe ,aber Euch nicht vergessen werde. An bei möchte ich mein Freund Sonichtso noch nachträglich zu sein Geburtstag gratulieren. Es war Bein Treffen immer schön wenn ich mich mit ihn Unterhalten konnte ,ich hab ihn gerne gesehen

    So nun noch mein Freund Sonichtso alles gute zu deinem Geburtstag das wünsch ich dir, du wars immer für mich ein guter Gesprächspartner und guter Freund . nun ich hoffe das ich die Krankheit auch über sehen werde ,Undank denen wir uns bestimmt beim Treffen wieder . und Euch meine Freunde Wünsche ich alles gute und Gesundheit. Euer Hausgeist Manfredo 200

    ja Freunde ich muß wiedermal was schreiben. Hab gestern Abend im Fernsehen ,auf ARTE Caplin gesehen, und dabei sind mir einige Erinnerungen gekommen ,aus dem Jahren wo ich in Bräunsdorf war . Da war einer der den charli immer darstellte und wie ich so rücksachte fiel mir der Name noch ein . ja der hies Siegfried ,Teichmann , und hatte wirklich das Talent ihnen nachzumachen.meist hatte er eine SchlapperHose an ,Schuhe die ihn zu groß waren ,und auf den Kopf eine ERNST Thälmann kappe auf., zu dem hatte er auch ein bisschen O Beine ,also das richtige eben bild. nun viel Kontakt hatte ich ja nicht mit anderen Kinder da ich ja die meiste zeit in der Geschossenen Gruppe war und nach draußen kein Kontakt . mein Hauptsitz war ja überwiegend die Zelle,davon hatten wir 2 stück in der Gruppe. nun das es jetzt Winter wird habe ich noch lange meine Gedanken durch Bräunsdorf gehen lassen und dabei ist mir auch eingefallen , da war ein Junge mit Nehme Klaus Hempel , der aus der gegand oberschöner war . der hatte den Einfall sich ein Parr Schiebrellel zumachen . Erborgte sich von ein Fa? 2 Bretter , und machte sich ein Parr Skibretter daraus ,die er nach Gebrauch bei der Schreinerei und den Hofgut versetzte . nun weis ich auch noch ,das wir das heut die Geschlossene Gruppe zur Sprungschanze gingen und das mit einigen Schlitten. das war ja selten das wir Überhaut mal ausserhalb kamen . Natürlich wie ich schon immer war ,ich erbeutete mir ein Schlitten von ein andern jJungen legte mich darauf und fuhr die Sprungschanze runter , natürlich ich war der Schlitten breitgewiesen ,ich hatte mir einige Prellungen geholt und außer den einige Tage Arrest bekommen. nun ich hetzt zeit um nachzudenken was mein nächster Fluchtweg ist . übrigens die Spruncangse war ja nicht hoch .etwa 2 Meter. ich hatte mich mit ein Jungen schon öfters unterhaklten Zeus Flucht , und so kam es auch ,nach dem ich meine zeit abgesessen hab ,war der nachte flachplan fertig und hatte mich mit Wilfried Niese verabredet . was wir auch dann in der tat umsetzten. nun die ganze Geschichte habe ich ja schon mal geschrieben . so nun hoffe ich das ich hier nichts verkehr gemacht habe ,und so die Nahmen der mitwirkenden reingeschrieben.

    gab gestern wider den ganzen tag im Bettgelegen , hatte schmerzen , und Schmerztabletten genommen ich muß damit jetzt leben , aber ich glaube das ich mich daran auch gewöhnen kann, den schmerzen hatte ich ja immer seit der op und das sind jetzt 10 jähre her , uns sind die jetzt etwas schlimmer geworden , aber ich beiß mich dir.

    so Freunde das wars es für Heute schön Woche wünsch ich euch Eurer Hausgeist Manfredo 200

    guten morgen! Peter das Freut mich das du endlich zu dein Recht gekommen bist. ich hätte mir auch gewünscht dass unser verstorbener Peter zu sein Recht gekommen wäre . nun ich selbst hatte da keine Probleme , da ich ja ständig im Heim war, und so alles im Jugendamt gespeichert war. ja Peter das mit der Lunge glaub ich dir ,denn auch ich habe damit Probleme ,und du weist das ich deine 50 stufen zur Wohnung nicht mehr laufen konnte . bei mir hat die Lunge gelitten ,da ich 12 stunden an der Lungen Maschine angeschlossen war , denn meine OP hatte solange gedauert. seit dieser Zeit bin ich kurzahtmig ,das Heist das ich keine Anstrengung brauche. ich rate dir das du etwas langsamer machen musst , denn du willst ja bestimmt noch einige Zeit die Freude über deine Enkelkinder genießen. also ich wünsch dir alles gute.

    so nun Freunde bei uns in Vogelsberg ist jetzt am Wochenende der Herbst Markt ,und das ist im Vogelsberg einer der meisbesuchten Märkte ich selbst gebe ihn früher öfters mal besucht , aber heutzutage hab ich kein verlangen danach. früher hatte ich nicht fdas Geld dafür und heut ist es mir zu teuer , ob wohl ich es mir leisten könnte. aber ein Markt Besucher war ich noch nie gewesen , gerade so wie ein Witschafts gänger. ja Bier das gab es früher nicht in den Heimen, ob wohl ich mich daran erinnern kann das es in Bräunsdorf auch mal eine Biersuppe gab, was überhaupt nicht mein Geschmack war. noch ein ich freue mich über jedes schreiben ,was ich hier lesen kann aber am meisten unser Andy ,so wie Ansteht ,der mich immer an ein Buben erinnert den es in bräunsdorf gerade so erging wie mir . also schwammdarüber es waren wilde Zeiten und keine Ordnung im ganzen System. Ja unsern freund Sonichtso, der ist auch sehr fleißig , und schreibt öfters ,so Weismann das da noch einige zu uns gehören

    euch ein schönes Wochen and und Gesundheit

    Gruß vom Hausgeist Manfredo 200

    hallo freunde, ds bin ich wieder. nun auch ich möchte Hans gratulieren , denn der ist es ja auch der mir einige bestättigung aus alter Bränsdorfer Zeit gegeben hat. Nun mein lieber Hands S. hoffe das du noch einige jähre bei uns im Forum bleibst. ich wünsche das du wider gesund wirst und beim treffen erscheinen wirst , auch wenn es im Rollstuhl ist. ja freunde auch bei mir ist es fast soweit, das ich ohne Rollstuhl nicht mehr auskomme. nun freue ich mich über euch, das ihr wenigsten etwas geschrieben hab, vor allem Andreas , mit sein Moped ,was ja wieder gangfähig gemacht wurde. hatte scho gedacht das er das din Einschrotten wird , wenn er keine Ersatzteile bekommt. nun bin ich aber froh das sein Feuerstuhl wider seine Dienste tut. Bei mr sind die Nieren kaputt ,hab Blasen Entzündung ,und ein hohen Blutdruck . ja das muß alles erstmal beseitigt werden , denn der ganze Kreislauf hängt damit zusammen. hab auch sehr oft schmerzen , zu mal sich eine schraube i, nicht im Kopf, nein im Rücken gelöst hat , aber es wurde noch nichts unternommen . ich bekomme immer die Antwort, was willst du zuhast ja ein hohes alter erreicht denk mal wie viele schon das leben hinderslich gelassen haben ,die noch viel jünger sind.

    nun ich tröste mich damit , und mit den Schmerz Tasbletten kann ich es einigermaßen ertragen. eine OP würde ich nicht mehr überleben, so sagt man mir . aber ich weis als alter Haudegen ,was ich mir zumuten kann ,und Träume immer noch vom nächsten Treffen. ja freunde es ist wirklich nicht viel von unseren Haufen geblieben, aber das liegt auch viel am Älterwerden und das verlangen nach Heimzeit hat ja keiner mehr . ich persönlich finde es sehr schön das es überhaupt so ein Forum gibt ,zumal man im alter dadurch viele freunde gefunden hat und immer auf dem laufenden ist was so mit andren eininsassen erlebte. ich hoffe das unser Andy ,und alle die da noch aktiv mit wirken nicht die Flinte ins Kornwerfen,das Forum sollte solange wie möglich bestehen bleiben. also an alle freunde vom großen häufen den wünsche ich alles gute Gesundheit und freu mich auf das Wiedersehen grüß eurerHausgeist Manfredo 200

    guten morden ! freunde r also das Hörgerät was ich bekommen sollte, das war der reinste reifall.

    das Gerät brachte überhaupt keine Leistung, also es war bedeutend leiser ,als das was ich habe. nun hab ich ein neuen Termin am 16. 10. um ein stärkeres gerät zu bekommen . aber wie es aussieht werde ich kein gerät bekommen was für mich tauglich wäre. nun das ist mit jetzt schnuppe . nach dem ich die Diagnose von meiner Nieren bekommen habe ,sie es für mich schlecht aus , und vor allem der Blutdruck ist viel zu hoch . habe jetzt andere Tabletten bekommen ,die ich an tag 2 mal nehmen mus ,um den Blutdruck zusenken, sonst besteht die Gefahr von ein Schlaganfall. am 5. 12. habe ich wider Termine in der Klinik. ich hoffe das es danach mit den Blutdruck besser geworden ist . hatte die letzte zeit öfters Schwindelgefühle ,ob das damit zusammen hängt ,das weis ich nicht. die Ärzte sagen immer ich soll zufriedenen ,das ich so ein hohes alter erlebe, und auch mit meine op p vom rücken wäre besser das nicht zumachen , den da besteht keine Garantie das ich das überleben würde. na ja da bin ich die selbe Auffassung aus aus halt immer Schmerztabletten nehmen, aber darf nicht mehr als 4 stück am tag nehmen.

    nun ich gebe je die Hoffnung nicht gleich auf ,denn den alter entsprechen bin ich mit mir zufrieden und hohffe immer noch das ich beim nächsten treffen noch mal mit ein meine Freunde zusammen komme. so das war jetzt mein kurzer Bericht , auch wenn es andere nicht lesen, aber ANDY ,da weis ich das er immer meine berichte lesentut . also der ist der zuverlässigste im Forum, bei den Bränsdorfer und hat auch sehr viel einfluß auf andere Heimkinder in andere Foren nun macht es gut freunde ,ich mach das beste noch was da geht aus mein leben. Grus vom Hausgeist Manfredo 200

    guten Morgen, hoffe ihr habt gut geschlafen. ich bin schon lange wach, denn ich muß um 9 Uhr zur Anprobe für mein neues Hörgerät und hab einige Kilometer zufahren. morgen muß ich auch wider in der Klinik wegen meiner Nieren. habe urin sammeln müssen , da können die erst feststellen was mit meine Nieren ist. also geht es morgen früh um 9 Uhr nach schotten im Vogelsberg wider in die Klinik. gesundheitlich , nun das ist das alter ,es sind soviel gestorben ,die noch 15 jähre jünger sind ,und ich kann mich eigentlich zu den ganz alten zählen . hoffe das ich noch einige zeit mit euch erleben kann. euch freunde alle ein schönen tag , und Gesundheit was ich euch wünsche denkt an das treffen , was ich ja auch noch mit euch erleben will. Grus von Hausgeist Manfredo 200

    ein schönes wohnende wünsch ich euch alle.

    ja freunde aus mich das wiedermal melden. , denn als geist werdet ihr mich nicht gediegnen. meine Gesundheit ist zur zeit ganz erträglich, natürlich wird es nichtmehr wie früher sein . aber aufgeben werde ich auch nicht so schnell ,denn geistig habe ich mich schon auf das kommende treffen vorbereitet am 10, Oktober noch mal zum Nieren Arzt in der Klinik ,Malsehen was da noch auf mich zukommt. auch mit mein Hörgerät was ich am 4. Oktober zur probe bekomme , mal sehen op es da besser wird. kosten soll es 1600 euro, und soviel will ich nicht mehr reinstecken ,nein das Geld kann ich mir sparen , da muß ich mich halt mit meine Schwerhörigkeit abfinden.

    nun freunde mal was freudiges ,täglich Zitze ich jeden nachmittag in der sonne ,und ihr glaubt Garnich wie gut mir das tut. aber oft habe ich Sehnsucht wider mal eine reise zumachen ,denn ich habe die letzten zehn jähre es genossen ,und habe viel von Deutschland Österreich und Italien erlebt . hätte nie gedacht das ich das einmal machen könnte . nun nach dem meine Frau gestorben war , habe ich mein leben erst genießen können ,was ich mir vorher nicht erlauben konnte . auch habe ich dadurch das ichviele freunde gefunden . so nun mal gut für heute . ich danke das da alle wieder aus dem urlaub zuhause sind , den man hat hier im Forum noch nicht viel gelesen .

    naja die müssen sich von den Strapazen erst mal wider erholen ,denn es ist ja anstrengend im urlaub ,wenn man sich an andere Sitten gewöhnen muß.

    nun ein schönen tag noch euch alle und bleibt gesund das ich euch bald wider sehe grüß vom Hausgeist Manfredo 200

    hallo Nachluft ! wünsch dir schönen Sonntag und ein Dankeschön für deine Antwort. nun das ist so das ein Verwantschaft ,in der Räuberschenke habe ,und seine Frau eine geborene bränsdorfer ist . nun ich möchte nicht gerade hier im Forum den name preisgeben , aber den Vorname werde ich sagen , das er Volgmar. H. Heist und auch in der wiesen Mühle bekannt ist . dort habe ich beim treffen dir Zufall den nehme erfahren . ich persönlich habe da nur wenig Kontakt, und habe noch nie nach den Eltern Name gefragt . Bein jährlichen treffen habe ich ihn schon öfters besucht, aber das Verhältnis zu ihn ist mir noch etwas zugfremd. da ich von klein auf im heim angewachsen bin , habe ich erst in letzter zeit Nachforschungen gemacht , und wenn ich im kommenden jähr es noch schaffen soll ,da werde ich der Sache mal auf den Grund gehen. noch eins ich habe fast keine schule besucht auch nicht in meiner zeit in bräunsdorf ,da ich ja fast immer ausgerissen war ,und beider Rückführung wurde ich im Hauptgebäude immer in einer Zelle gesperrt. also scheu nicht auf die Fehler die ich hier mache. das schreiben habe ich ersetzt hier im Forum richtig gelernt ,wobei ich von allen Seiten eine Unterstützung bekam. übrigens in meiner zeit war ein Krankenhaus ,in dem auch 2 Zellen waren , und die kranken Schwester war aus bräunsdoer. nun das war im jähre 1951, bis 53 dann kam ich nach Sachsenburg ,und wurde nach meinen Geburtstag den ich im Dezember hatte entlassen ,und mit 15 dm aus dem heim geworfen also nun hast du ein bisschen überblick von mein leben. noch Mals viele grüße ,vom Hausgeist Manfredo 200

    Hallo Peter erstmal Gratulieren für dein heutigen Geburtstag. Wünsch dir alles gute Gesundheit , und das dein Auto schischenzeitlich wieder in Ordnung ist. Japeter habe oft an unsern Treffen mit dein Namensvetter ( Peter ) der ja nicht mehr unter uns verweilt. Nun ich hoffe das du wenigstens das Glück has und das groß werden deiner geliebten Enkelin . Wünsch dir noch eine schöne Feier mit dein Anhang . und vergessenicht das du mein nächster Nachfolger bist . Also bleib nüchtern ,und denk immer dabei an deiner Gesundheit Gruß vom Hausgeist Manfredo 200

    Jas Freunde ich wurde unterbrochen ,aber im Bus euch wenigsten auf Wiedersehen sagen , denn ich habe tatsächlich das verlangen noch mal ein Treffen mit euch zu machen . hoffe das meine müden Knochen und mein Geist da noch mit macht. Ich Geister manche Nacht in Bräunsdorf rum ,das macht weil mann zuviel an die alten Zeiten denken tut , und da erscheinen oft gestalten , und auch nahmen die ichkannte . Ich habe auch schon an den Speed Politiker gedacht mit den name Lars klingbeil . nun der name war mir gut bekannt , denn ich kante einen , der nantesich KLAUS DIETER KLINGBEIL , und wenn ich den Lars sehe denke ich das der Klaus sein Vater wäre., den vom altersher könnte es gut möglich sein. leider kann ich nicht sagen in welchen Heim das war , oberes gibt die Möglichkeit entweder Wetter in Heilbrunn bei wusterhausen , oder Berlin Wannsee . Naja es soll mir nicht des wegen die Nerven rauben .

    nun freunde alle die da im Urlaub waren wünsche ich das sie recht schöne Tage hatten , und die nicht Urlauber wenigsten daheim einige frohe Tage hatten. Gruß eurer Hausgeist Manfredo (200 )

    hallo kameraden war heut in Nierenzentrum, also Nephrologie und habe keine gute Nachricht erhalten. die linke Seite er hat lange gesucht bis er ein kleinen schatten erblickte. meine Nieren kaum noch zusehen. hat mir ein 2,5 Liter Behälter mit gegeben , das wäre am ,am letzten tag wo ich mein Freibier am 10.1o in der Klinik abgeben muß . auch bekam ich ein Blutdruck Messgerät was ich am Ober Arm benutzen muß. ja am 10.10 werde ich auch noch weitere erfahren , und hoffe das da noch einiges gutzumachen ist . mein Blutdruck ist viel zughoch und hab ein Blutdruck Pas erhalten ,den der muß ständig über wacht werden. ja freunde ihr wist ja das ich eigentlich ein lustiger Vogel bin , und das will ich auch noch eine weile bleiben. ich mache mir über meine kleinen weh welchen keine Gedanken ,nein meine Gedanken sind das Forum ,wie kann ich es schaffen das ich noch einige male sogschön mit euch zusammen sein . ob wohl es immer die alte Leier ist , so freut man sich doch mit Gleichgesinde ,Gespräche zuführen , un manches mal erinnert man sich an verschiedene Sache an die man schon labe nicht mehr dachte . also freunde ich kannte das eure heim zeit nicht ,aber ich stelle mir immer vor wie es mir rer ging , und was ihr durchmachtet . ja das sind doch zweierlei erleb Nisse . ich habe schon viel aus mein leben im heim erzählt ,aber ich könne noch einige krasse Sachen schreiben , aber das wäre Ewas zu brutal . mich würdet ihr al Lügner bezeichnen , aber was ich erlebt habe ist wirklich kein . ich harre mir auch schon vorgenommen das ich ein Bericht an eine Vertrauens Person schreibe , bevor ich die Welt verlasse . nun bin eurer zeit war es auch ziemlich graß gewesen ,und ihr habt auch in mancher Hinsicht schweigen müssen , denn wer gibt schon sein letzten Trump aus ? ich war schon in viele vorne drinnen ,aber hier bei bei den Bränsdorfer dass wa mein 2 ,.leben habe ich mich richtig wohl gefühlt ,und dafür bin ich euch alle dankbar vor allen die mir mit mein Schreiben , was ich nie gelernt hab ,geholfen haben . also ich war eigentlich ich ein Dackel .so sagt der Schwabe { Dummkopf } aber , ich habe es aber doch geschafft mein leben zu meistern ,und das ist es auch was mich am leben erhält ( ein )

    ja freunde , hab da gerade gelesen das Andreas sich in Verona einige tage schöngemacht hat . auch ich würde gerne noch mal dort hin fahren ,aber leider..... nun ich bin oft durch Verona gekommen , und das erstemal war es 1963 mit meiner Tante und Onkel . und das mit die Mopeds wir sind durch Österreich zum reschen pas nach Italien nach Bozen und Eiter Verona ,Parma ,unten pass nach laspezia und weiter nach putschen , Dart haben wir gezeltet. und den folgenden jähren ,wo ich verheiratet war bin ich zur Ferien zeit meist die strecke gefahren mit meiner Familie das leztzte mal bin ich durch Verona ,zum Garda See. . also Italien habe ich schon viel bereist, Pis Rom Pompes Salerno , und auf die Rückfahrt über askona Rimini Florenz Neapel über beluno also Italien schon sehr viel besucht

    also Andreas ich hoffe das du schöne tage hattest was ich dir auch wünsche.

    so nun mein Bericht über den gesunheits zustand es geht mir scho bedeutend besser ,op wohl ich tage hab wo ich meine es ist wider schlechter aber ich gebe die Hoffnung nicht auf jetzt am Dienstag den 19 habe ich ein Termin inder Klinik in schotten nephrologie , der wird sich meine Nieren vornehmen ich bin ja gespant was dabei raus kommt ich traue keine Ärzte mehr seit dem mir die Ärztin sagte das ich die ibo600 ja nicht mehr nehmen soll das wäre das reinste Gift , und sie gab mir andere schistillende Tabletten. ja und Andy ,ich glaube das du die die meisten sorgen um mich machst ,aber auch die anderen im Forum ,die sind. nur schreib faul , und habe für ein tröstendes wow keine zeit aber ich bin keinen böse deswegen auch ich habe oft nicht das verlangen hier zu schreiben , aber trotzdem ist es immer wider für mich ein Trost wenn ich hier dein e berichte lese . ich hoffe das das Forum auch läge bestehen bleibt übriges für ein neuer Hörgerät habe ich erst am 25 09 ein Termin ,und das hat gerade meine Tochter Geburtstag