Guten Morgen

  • Das Morgengedicht


    Es ist Samstag, und um Acht,

    der Morgen gibt sich wieder schön

    und überhaupt ist es angenehm,

    bei einer Temperatur von 15 Grad.


    Ab und an ein Vogellaut,

    meist sind es wohl die Tauben,

    die sich ein Gespräch erlauben,

    wenn man seinen Ohren traut...


    ...und das Gurren dringt hinein,-

    das gehört heut' auch zum Morgen,

    der wahrnehmbar, ganz ohne Sorgen,

    bei blauem Himmel und Sonnenschein.


    Nun die Vorhersage zum Tag:

    Ein ungehinderter Sonnenschein

    schleicht sich erstmal am Samstag ein,

    zu mindestens am Vormittag,...


    ...anders gibt sich der Nachmittag.

    Die Sonne hat dann das Nachsehen,

    denn da soll es auch Wolken geben,

    bei Höchstwerten von 28 Grad.


    Nachts gehen die Werte dann

    bis auf 15 Grad zurück,

    der Wind gibt sich im Säuselglück

    man sagt ihn leicht aus Nordost an.


    Der Anfang sich so geben mag,

    der vom Wochenende meint man,

    so das man sich schön erholen kann,...

    ...und dazu: "Guten Morgen und einen schönen Tag!“


    R. Trefflich am 13. August 2022

    Wenig hervortreten, viel leisten - mehr sein als scheinen.

    Alfred von Schlieffen

  • Das Morgengedicht


    Der Dienstag, um halb Sechse, spricht

    von angenehmer frischer Luft

    obwohl es an die 18 Grad schon ist,

    und die Morgendämmerung ruft...


    ...den neuen Tag längst auf den Plan,

    es wird nun langsam wieder hell.

    Und was man zum Tag sagen kann,

    wird nachfolgend hier erzählt:


    Der Vormittag bringt strahlenden Sonnenschein

    es sind kaum Wolken unterwegs,

    nachmittags wird es weniger Sonne sein,

    da dann an Wolken mehr ansteht.


    Auf jeden Fall wird's wieder warm,

    man spricht von 27 Grad,

    zur Nacht sind's 19 ist zu erfahr'n,

    und ein leichter Südwestwind geht übern Tag.


    Mehr gibt's zum Wetter nicht zu sagen,

    es wird ein warmer Sommertag.

    Zu heutigen Events wär' nun anzutragen,

    was der 16.August da für uns hat:


    Heute ist Elvis-Presley-Tag*,

    ja, "der King ", ist es wohl wert,

    das man ihm gedenken mag

    und ihn so an seinem Geburtstag ehrt.


    Der Erzähl-einen-Witz-Tag* ist

    noch als Event heute angesagt,

    mit Humor, der zum lachen ist,...

    ...und somit: "Guten Morgen und einen schönen Tag!“


    R. Trefflich am 16. August 2022


    *Informatives...


    Am 16. August 2022 wird dem "King of Rock 'n' Roll" mit dem Elvis-Presley-Tag gedacht. Im Jahr 2022 wäre Elvis Presley 87 Jahre alt geworden. Elvis Presley war ein Sänger, Musiker und Schauspieler aus dem kleinen US-amerikanischen Ort Tupelo im Bundesstaat Mississippi. Geboren wurde er dort am 8. Januar 1935. Der musikalische Durchbruch gelang Elvis Aaron Presley im Jahr 1956. Elvis wirkte als Schauspieler in über 30 Spielfilmen mit. Im Jahr 1977 verstarb Elvis Presley überraschend am 16. August im Badezimmer seines Anwesens Graceland in Memphis, Tennessee. Auf diesem Anwesen wurde er auch bestattet.

    Der Elvis-Presley-Tag wird zum Beispiel gefeiert, indem den ganzen Tag lang Musik von Elvis gehört wird. Ob Gospel, Balladen oder Songs die zum Tanzen einladen spielt dabei keine Rolle. Ebenfalls kann an dem Tag ein Filmeabend mit den Filmen Elvis Presleys gemacht werden. Wer an diesem Tag in den USA Urlaub macht, kann vielleicht einen Ausflug nach Memphis oder Tupelo einplanen und den Tag in Museen, rund um Elvis' Anwesen oder in Souvenirshops verbringen. Um den 16. August herum findet jedes Jahr mit der Elvis Week auch das größte Fest zu Ehren Elvis Presleys statt. Auch in Deutschland und anderen Ländern gibt es rund um den Todestag verschiedene Veranstaltungen, bei denen unter anderem auch Kinofilme über Elvis gezeigt werden oder Elvis-Imitatoren in Shows auftreten.

    In Deutschland, wo Elvis Presley während seiner Karriere stationiert war, lernte er 1959 in Bad Nauheim die zehn Jahre jüngere Priscilla Beaulieu auf einer Party kennen. Zu diesem Zeitpunkt war Priscilla erst 14 Jahre. Die beiden heirateten schließlich im Jahr 1967 in Las Vegas und wurden bereits 1968 Eltern von Lisa Marie Presley. Nachdem Priscilla sich 1972 von Elvis trennte, wurde ihre Ehe 1973 geschieden. In dem Jahr gelang Elvis mit dem Konzert "Aloha from Hawaii" zwar ein weltweiter Erfolg, jedoch machten ihm die Scheidung sowie gesundheitliche Probleme zu schaffen.

    Als Elvis Presley 1977 im Alter von 42 Jahren verstarb, hinterließ er kaum Unterlagen, aus denen Informationen über seine Person abzuleiten gewesen wären. Es gab keine Autobiographie, kaum Briefe und generell gab Elvis im Laufe seines Lebens fast keine Interviews. Falls doch, wies er Fragen zu seinem Privatleben stets höflich ab. Auch nahm er nie an Preisverleihungen teil, trat nicht in Fernsehshows auf und umgab sich nur mit ausgewählten Kollegen. Trotz der wenigen Informationen, die über Elvis bis heute bekannt sind, machte sein Tod weltweit Schlagzeilen und sorgte für etliche Sondersendungen und Eilmeldungen. Der Tod von Elvis Presley gilt als "Ende einer Ära" und seitdem wird ihm jedes Jahr von seinen Fans am Elvis-Presley-Tag, seinem Todestag, gedacht.


    Der Erzähl-einen-Witz-Tag wird veranstaltet am 16. August 2022. An diesem Tag soll man einer anderen Person einen Witz erzählen! Der Witz ist der Versuch eines Erzählers, durch gesprochene oder geschriebene, besonders strukturierte fiktive Erzählung den Zuhörer oder Leser durch einen von ihm unerwarteten Ausgang zum Lachen anzuregen.

    Erst im 19. Jahrhundert wurde es üblich, das Wort "Witz" auf die Produkte witziger Veranlagung zu beziehen. Synonyme oder Teilaspekte des heutigen Begriffs Witz sind Jux, Scherz, Ulk als humorvoller Streich, oder Gag.

    Lachen ist gewöhnlich ein unwillkürlicher Akt, bei dem ein durch die Empfindungsnerven dem Gehirn überlieferter Reiz dadurch ausgeglichen wird, dass er auf die Nervenursprünge der beim Lachen in Kontraktion versetzten Muskeln übertragen wird.

    (Mit Material von kleiner-kalender.de und Wikipedia)

    Wenig hervortreten, viel leisten - mehr sein als scheinen.

    Alfred von Schlieffen

  • Das Morgengedicht


    Es ist um Sechs am Donnerstag,

    und der Morgen fast hell, bei 10 Grad

    wie in einer Ruhe, die noch überwiegt.


    Ein Morgen frisch und zum genießen,

    voll wahrzunehmen und zu beschreiben, nun diesen,

    und das was so zum Tag anliegt.


    Heute gibt es zwar viele Wolken

    aber auch Sonne, die wir sowieso gern wollten,

    dann Höchstwerte von 22 Grad.


    Ein schwacher Ostwind soll auch wehen,

    die Nacht wird sich bei 11 Grad geben

    und der Herbstanfang ist angesagt.


    Es geht um den meteorologischen Herbstanfang,

    das heißt, das man den Herbst schon wahrnehmen kann,

    was Tageslicht und Temperatur besagt.


    Die Uhr wird jetzt noch nicht umgestellt,

    das ist es auch nicht was zum Herbst zählt,...

    ...aber zu heute: "Guten Morgen und einen schönen Tag!“


    R. Trefflich am 01. September 2022




    Meteorologischer Herbstanfang

    Der Begriff des meteorologischen Herbstanfangs existiert seit den ersten Wetteraufzeichnungen. Diese ersten Aufzeichnungen fanden Mitte des 19. Jahrhunderts statt. Aus meteorologischer Sicht beginnt der Herbst auf der nördlichen Halbkugel am 1. September. Hintergrund ist der, dass sich Ende August meist ein deutlicher Wetterumschwung einstellt, der zum Ende des Sommers führt. Auf der Nordhalbkugel werden mit Beginn des Monats September häufig vermehrte Kaltfronten beobachtet. Allerdings kann sich zum Herbstanfang auch ein sogenannter Altweibersommer einstellen. Ein solcher Altweibersommer ist unter anderem gekennzeichnet durch warme und sonnige Tage, denen kühle Nächte folgen.

    Der 1. September gilt auf der Nordhalbkugel als Herbstbeginn, weil immer der 1. Tag des Monats als meteorologischer Beginn einer Jahreszeit definiert ist, in dem der kalendarische Herbstanfang (der 22. oder 23. September eines Jahres) liegt. Auf der Südhalbkugel beginnt der Herbst nach kalendarischer Definition am 20. oder 21. März. Der meteorologische Herbstanfang findet also ca. 3 Wochen vor dem darauf folgenden kalendarischen Herbstbeginn statt. Der Zeitraum des kompletten Herbstes wird durch Meteorologen auf genau drei Monate festgelegt. Der Herbst erstreckt sich danach vom 1. September bis zum 30. November. Auch die übrigen drei Jahreszeiten umfassen aus meteorologischer Sicht jeweils exakt drei Monate. (Quelle: http://www.hilfreiche-infos.de)

    Wenig hervortreten, viel leisten - mehr sein als scheinen.

    Alfred von Schlieffen



  • Das Morgengedicht


    Es ist Samstag und um Neun,

    Sonnenschein mag schon erfreu'n,

    am blauen Himmel, den man auch sieht,

    an einen Morgen, der sich in 16 Grad wiegt,...


    ...mit dem das Wochenende beginnt,

    wo jetzt ab und an ein Vogel singt,-

    von einer angenehmen Erholungszeit.

    Und was der Tag für uns hält bereit:


    Vormittags gibt es viel Sonnenschein

    es werden nur selten Wolken am Himmel sein,...

    ...und hier unten, auf der Erde, erst recht nicht,

    so das es doch vorerst sehr sonnig ist.


    Am Nachmittag halten sich Sonne

    und Wolken die Waage, doch die Wonne

    bleibt, ganz ohne Frage, bei Werten von 24 Grad,

    nachts fallen diese dann, bis auf 13 Grad ab.


    Ein leichter Ostwind soll tagsüber gehen,

    er wird uns die Luftbewegung geben,

    damit man ihn auch spürt, den Tag.

    Mehr wird zum Wetter nicht gesagt.


    Jetzt ein Event das Dato zu nennen ist,

    wo man vom Tag des Wolkenkratzers* spricht,

    den man, just heute, dazu mal sehen mag,..

    ...doch wichtiger ist: "Guten Morgen und einen schönen Tag!“


    R. Trefflich am 03. September 2022



    *Informatives...


    Der Skyscraper Day oder Tag des Wolkenkratzers am 03. September 2022 ist dazu da, um die größten Wolkenkratzer der Welt zu ehren und zu bewundern. Das Datum geht vermutlich auf den Geburtstag des US-amerikanischen Architekt Louis Sullivan am 3. September 1856 zurück. Er gilt als einer der Väter des Hochhauses. Als Wolkenkratzer bezeichnet man besonders hohe Hochhäuser, üblicherweise ab 100 Metern Höhe. Sie werden oft als Symbole für wirtschaftliche Macht und das Streben nach Wachstum angesehen.

    Die maximal erreichbare Höhe von Wolkenkratzern beträgt aus technischer Sicht etwa 1,5 bis 2 km - höhere Bauwerke wären zwar konstruierbar, aber kaum noch als Gebäude nutzbar, da der Wolkenkratzer fast nur noch seine eigene Konstruktion tragen könnte. Allerdings ist es möglich, dass diese Grenze zukünftig durch den Einsatz neuer künstlicher Materialien weiter nach oben verschoben wird.

    Zu den höchsten Wolkenkratzern der Welt gehören der Burj Khalifa (Dubai, 829 m), der Taipei 101 (508 m). das Shanghai World Financial Center (492 m), die Petronas Towers (Kuala Lumpur, 452 m) und der Willis Tower (Chicago, 442 m). Bei der Höhenmessung werden auch Turmspitzen berücksichtigt, da diese Teil der Gebäudearchitektur sind, jedoch keine Funkantennen.

    (Mit Material von kleiner-kalender.de und Wikipedia)

    Wenig hervortreten, viel leisten - mehr sein als scheinen.

    Alfred von Schlieffen

  • Das Morgengedicht


    Der Sonntag zeigt uns, kurz nach Acht,

    das es sichtbar herbstlich ist,

    der Himmel ist mit Wolken bedacht

    und allgemein der Morgen spricht...


    ...bei angenehmen 14 Grad

    und noch wirklich schöner Stille,

    kein Wunder, es ist Ruhetag

    und Ruhe gibt es noch in Fülle.


    Von Vögeln hört man grade nichts,

    und auch der Nachbarshund nicht bellt,

    als wär' die Ruhe für alle Pflicht,

    ein Idyll das noch anhält.


    Vom Wetter her wird es noch schön,

    zumindest so am Vormittag,

    denn da lässt sich die Sonne seh'n

    und gibt dann warme Strahlen ab.


    Nach dem Mittag ist es wolkenverhangen

    mit Regenschauern, ein feuchter Nachmittag.

    so ist der Herbst, was kann man verlangen(?)

    die Temperaturen steigen bis auf 20 Grad.


    Zur Nacht werden die Werte auf 13 Grad fallen,

    ein leichter Nordwestwind wird angesagt,

    doch genießen wir die Ruhe und dazu vor allem:

    "Guten Morgen und einen schönen Tag!“


    R. Trefflich am 11. September 2022


    Wenig hervortreten, viel leisten - mehr sein als scheinen.

    Alfred von Schlieffen

    Edited once, last by Ralf T. ().

  • Das Morgengedicht


    Es ist Dienstag und der spricht,

    als es kurz nach Sechse ist,

    noch mit der Morgendämmerung,

    langsam wird es also hell.

    Wirklich langsam, nur nicht so schnell,

    tut der bewölkte Himmel kund...


    ...und ein lautes Vogelnecken,

    mag noch in diesem Morgen stecken,

    eine Krähe spendet Applaus,

    der Morgen lebt, so sieht es aus,

    und das wiederum ist sehr schön,...

    ...und bei 14 Grad auch angenehm.


    Das war's zum Morgen nun zum Tag,

    zu dem uns jetzt die Vorschau sagt:

    Am Vormittag ist der Himmel mit

    ziemlich dichten Wolken bedeckt.,

    und wie es im Herbst sein mag,

    geh'n die heute nicht mehr weg,...



    ...oder doch, sie ziehen ja,

    doch dann sind auch gleich neue da,

    Wolken über Wolken heut',

    dazwischen etwas Sonnenschein,

    was uns als Lichtblick schon erfreut,

    und warm wird`s mit 24 Grad dann sein.


    Nachts gehen die Werte dann bis auf 15 Grad

    und über'n Tag geht ein leichter Südwestwind,

    das ist es, was uns das Wetter bringt,...

    ...dann noch das heutige Event angesagt,

    was der Tag des positiven Denkens ist ,...

    ...und dazu: "Guten Morgen und einen schönen Tag!“


    R. Trefflich am 13. September 2022


    Mit den besten Grüßen...



    ...von Ralf




    *Informatives...


    Der 13. September 2022 wird sicherlich ein guter Tag, denn es ist der Tag des positiven Denkens. An diesem Aktionstag sollen negative Gedanken und Schwarzsehen vermieden werden. Es gilt eine positive Einstellung zu allen Vorhaben zu entwickeln. Aus dieser positiven Energie kann Kraft gewonnen werden, die dabei hilft auch schwierige Aufgaben und Situationen zu meistern. Initiiert hat Jake Hellbach den Tag des positiven Denkens: als Unternehmerin profitiert auch sie davon die Dinge positiv anzugehen und sich so stets selbst zu motivieren.


    Nach Auffassung vieler Menschen haben bewusste Gedanken die Macht, das tatsächliche Geschehen zu beeinflussen. Das Konzept der sich selbst erfüllenden Prophezeiung beschreibt, dass (schlimme) Dinge eintreffen, wenn sie gedanklich erwartet werden. Die Gedanken beeinflussen nämlich die Handlungen und diese wiederum sorgen dafür, dass genau das eintrifft, was von Anfang an befürchtet wurde. Am Tag des positiven Denkens soll sich dies zunutze gemacht werden: Positive Erwartungen erzeugen selbstsichere Handlungen, die dann dazu führen, dass Vorhaben gelingen und erfolgreich ablaufen.


    Verschiedene Tricks können dabei helfen, optimistisch zu bleiben und sich nicht von schlechten Gedanken ausbremsen zu lassen. Lachen und Lächeln setzt beispielsweise Glückshormone frei. Belastende Erinnerungen an die Vergangenheit, die ohnehin nicht mehr zu ändern ist, sollen vermieden werden. Stattdessen ist es besser sich mit fröhlichen Menschen zu umgeben, den Moment auszukosten und auch aus Problemen einen Nutzen zu ziehen, wie zum Beispiel einen Lernerfolg. Positive Kalendersprüche oder angenehme Musik gleich nach dem Aufstehen unterstützen beim positiven Denken.


    Von positivem Denken verspricht sich die Gesellschaft Gesundheit und Erfolg in allen Lebenslagen. Verschiedene religiöse oder esoterische Gemeinschaften glauben, auf diese Weise auch schwere Krankheiten heilen zu können. Psychologisch bewiesen ist das Konzept des positiven Denkens nicht. Es wird im Gegenteil vor Realitätsverlust und einem krankhaften Zwang, immer alles positiv zu sehen, gewarnt, besonders bei psychisch labilen Menschen. Zumindest am Tag des positiven Denkens tut es aber sicher gut sich selbst zu motivieren, optimistisch in den Tag zu starten und sich etwas zuzutrauen, was an diesem Tag gelingen soll.


    (Mit Material von kleiner-kalender.de und Wikipedia)

    Wenig hervortreten, viel leisten - mehr sein als scheinen.

    Alfred von Schlieffen

  • Das Morgengedicht


    Es ist Sonntagmorgen und Viertel Zehn,

    die Sonne lässt sich schon lange seh'n,

    am blauen Himmel sonst Wolkenschwaden

    die Ruhe in das Wetter malen.


    Der Morgen etwas Frische besagt,

    auch durch den Wind, der mäßig weht

    und manches Baumgeäst bewegt,

    die Temperatur liegt bei 9 Grad,...


    ...doch wird diese tagsüber steigen,

    bis 13 Grad werden angesagt

    am Vormittag sollen sich noch Wolken zeigen

    und Regenschauer gibt's am Nachmittag.


    Zur Nacht werden es 13 Grad,

    ein mäßiger Wind rauscht noch aus West,

    also ein Ruhetag mit berauschendem Herbstfest!

    Und dazu: "Guten Morgen und einen schönen Tag!“


    R. Trefflich am 18. September 2022

    Wenig hervortreten, viel leisten - mehr sein als scheinen.

    Alfred von Schlieffen

  • Das Morgengedicht


    Es ist Dienstag und gleich Sieben

    deer Himmel ist bewölkt geblieben,

    seit gestern, denn da wars auch bewölkt,...

    ...die Wolken können uns wohl gut leiden(?),

    das sie immer so lange bei uns bleiben,

    und Nachschub sich dazugesellt.


    Durchs Wolkenmeer, von dem man spricht,

    gibt sich die Dämmerung zögerlich

    bei Morgenfrische von 9 Grad.

    Ein Vogel in den Bäumen schimpft,

    den ärgern die Wolken auch, bestimmt(!),

    wenn er nun nicht noch andere Sorgen hat.


    Stark bewölkt geht's weiter wird angesagt,

    vormittags wie auch am Nachmittag

    und es soll auch wieder regnen,...

    ...das zwar immer nur in Schauern

    die uns meist nachmittags auflauern,

    und 14 Grad an Höchstwerten wird's geben.



    Der Wind geht nur leicht aus Nordwest,

    und 6 Grad legt man zur Nacht fest,

    das sei zum Wetter hier gesagt.

    Nun noch zum Jahrestagevent,

    das man hier sicher gerne nennt,

    denn heute ist deutscher Kindertag*.


    Zu "deutscher" mag es um Deutschland gehen,

    wir feiern heute den Weltkindertag eben,

    da jedes Land seinen Termin dafür hat,

    doch das ist eigentlich nicht schlecht,

    in Thüringen freut's einen zu Recht,

    denn hier ist der auch Feiertag.


    Egal, ob Feiertag oder nicht,

    da ja trotzdem Weinlese noch ist,

    ist es die Arbeit, die einem zusagt,...

    ...aber das Jahrestagevent, das zählt,

    das die Kinder ausleben ,ihre Freude zählt,...

    ...und somit: "Guten Morgen und einen schönen Tag!“


    R. Trefflich am 20. September 2022


    Mit den besten Grüßen...


    ...von Ralf


    *Informatives...


    Am 20. September 2022 findet der deutsche Kindertag statt. Dieser Tag ist der Weltkindertag für Deutschland, da jedes Land einen eigenen Termin für den Weltkindertag festsetzt. Er ist nicht mit dem von den Vereinten Nationen ausgerufenen Weltkindertag am 20. November oder dem am 1. Juni stattfindenden internationalen Kindertag zu verwechseln. Letzterer wurde in der Deutschen Demokratischen Republik gefeiert, wohingegen die Bundesrepublik Deutschland bereits seit 1954 einen deutschen Kindertag am 20. September veranstaltete. Seit der deutschen Wiedervereinigung feiert Deutschland den Kindertag jährlich am 20. September. Dazu finden vor allem in der Hauptstadt Berlin sowie in anderen Großstädten Veranstaltungen statt.

    Mit dem deutschen Kindertag wird auf die Kinderrechte sowie die kindlichen Bedürfnisse aufmerksam gemacht. Es handelt sich somit um einen Ehrentag für Kinder in Deutschland. Politiker nutzen den Tag für Ansprachen und ansonsten gibt es zahlreiche Feste und Aktionen rund ums Kind oder speziell für Kinder. Der Kinderschutz sowie familienpolitische Themen wie die Forderung nach einem kindgerechteren Deutschland stehen außerdem im Mittelpunkt des Aktionstages. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) sowie der Deutsche Kinderschutzbund beteiligen sich am deutschen Kindertag ebenfalls mit Aktionen und unterstützen den Feiertag. Nachdem der Tag lange Zeit nur wenig Beachtung im Vergleich zu den anderen Kindertagen fand, wird er inzwischen auch wieder von der Bundesregierung hervorgehoben.

    Der deutsche Kindertag kann auf verschiedene Arten gefeiert werden. Die Kinder sollen dabei natürlich immer im Vordergrund stehen. Es darf gespielt, gelacht und getanzt werden. Wer keine offizielle Veranstaltung zum Kindertag besuchen kann oder will, hat immer die Möglichkeit, eine eigene Kindertagsparty zu organisieren. Diese kann einem Kindergeburtstag ähneln und lädt zum gemeinsamen Spielen und Essen ein. Eltern können am deutschen Kindertag auch einfach besonders viel Zeit mit den Kleinen verbringen und zum Beispiel einen Ausflug machen. Wichtig ist nur, dass die Kinder geehrt und gefeiert werden und man sich als Erwachsener ihrer Rechte bewusst wird und sich für diese stark macht. (Mit Material von kleiner-kalender.de und Wikipedia)

    Wenig hervortreten, viel leisten - mehr sein als scheinen.

    Alfred von Schlieffen

    Edited once, last by Ralf T. ().

  • Das Morgengedicht


    Es ist Sonntag und um Neun,

    der Ruhetag mag heut' erfreu'n,

    wie der Morgen, wenn man sieht

    das die Landschaft in der Ferne,

    in schönem leichten Nebel liegt.


    Die Temperatur des Ruhetag

    liegt momentan noch bei10 Grad

    der Himmel gibt sich sehr bewölkt

    und Ruhe ist noch angesagt,

    das Idyll ist es, was zählt.


    Dem kann man sich sehr schön hingeben,

    den Ruhetag in Erholung ausleben,

    in Frieden, den wir bei uns haben,

    den sollten wir stets festigen!

    Und was man zum Tag noch sagen(?):


    Der Tag lässt sich in Wolken treiben

    dazwischen wird sich auch die Sonne zeigen,

    bei Höchstwerten von 15 Grad,

    und für einen leichten herbstlichen Reigen,

    den man doch ganz gerne hat...



    ...geht der Wind dann aus Nordwest,

    was etwas Blattlaub tanzen lässt.

    Zur Nacht kühlt sich's auf 8 Grad ab,

    doch vorher ist Sonntag und zunächst:

    "Guten Morgen und einen schönen Tag!“


    R. Trefflich am 25. September 2022

    Wenig hervortreten, viel leisten - mehr sein als scheinen.

    Alfred von Schlieffen

  • Das Morgengedicht


    Es ist der Dienstag, gegen Acht,

    wo man den Morgen sieht an sich,

    wie er sich nun grade so macht

    und wie er jetzt eigentlich ist.


    Man sieht, er gibt sich sehr bewölkt,

    und leicht zugig, was der Wind erzählt,

    der uns den Herbst bläst in den Tag,

    bei jahreszeitlichen 10 Grad.


    Ein Vogel, der sich wohl erschreckt,

    gibt noch schnell Angstlaute ab,

    dann ist fast Ruhe angesagt,

    nur der Wind, der die Blätter neckt,...


    ...lässt ein leichtes Rauschen hören,

    und das macht auch den Morgen schön,

    der uns so herbstlich mag betören.

    Ferner wär' zum Tag zu seh'n:


    Heute wechseln sich Wolken, Schauer

    und auch Sonnenschein ab,

    die Höchstwerte liegen bei 13 Grad,

    der Wind weht schwach doch nicht auf Dauer,...



    ...er wird auch in Böen mäßig

    aus West aus Richtung West angesagt,

    die Nacht dann so bei 7 Grad liegt,

    soviel zum Wetter des heutigen Tag.


    Nun zu den Jahrestagevent,

    die uns der 27. September nennt:

    Da gibt's den Welttourismustag*,

    den der Tourist wohl feiern mag,...


    ...wie auch Jene, die sich dran laben,

    vielleicht mit Touristen oft verkehr'n

    und Nutzen vom Tourismus haben,

    diese werden den Tag begehr'n.


    Dann gibt's den Zerdrücke-eine-Dose-Tag*,

    für die ganz Starken unter uns,

    mit Kraft ohne Hirn, dem Schwachsinn Gunst,...

    ...ansonsten: "Guten Morgen und einen schönen Tag!“


    R. Trefflich am 27. September 2022


    Mit den besten Grüßen...


    ...von Ralf


    *Informatives...


    Am 27. September 2022 wird der Welttourismustag begangen. Dieser Tag wurde 1980 von der Welttourismusorganisation (UNWTO) ins Leben gerufen und wird jährlich von Touristen, Angestellte im Tourismus, Mitarbeiter, Partner und Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen und kulturellen Schichten gefeiert. Er steht jedes Jahr unter einem anderen Motto.

    Tourismus ist ein Überbegriff für Reisen, die Reisebranche und das Gastgewerbe und seit den 1980er Jahren gebräuchlich. Bis dahin wurde der Wirtschaftszweig bzw. dieses Gesellschaftsphänomen als Fremdenverkehr bezeichnet. Die Branche zählt weltweit zu den größten Wirtschaftszweigen. 2004 wurden nach Angaben der Welttourismusorganisation in diesem Bereich Erlöse von etwa 623 Milliarden US-Dollar erzielt. Mit weltweit rund 100 Millionen Beschäftigten gilt der Tourismus als einer der bedeutendsten Arbeitgeber. Grenzüberschreitende Reisen machen 25 bis 30 Prozent des Welthandels im Dienstleistungsbereich aus.

    Der Anstieg des Tourismus kann in den bereisten Ländern und Regionen gravierende Folgen für die einheimische Bevölkerung, für Natur und Kultur haben. Für die Touristen wird dabei oft eine entsprechende Infrastruktur (Hotelanlagen, Straßen, Transportmöglichkeiten bis hin zu eigens gebauten Flughäfen) errichtet. Naturerhaltung, Kultur und traditionelle Strukturen können dabei zu kurz kommen. Gleichzeitig kommt die neugeschaffene Infrastruktur auch der einheimischen Bevölkerung zugute.


    Der Zerdrücke-eine-Dose-Tag wird gefeiert am 27. September 2022. An diesem Tag soll eine Getränkedose mit den Händen zerdrückt werden. Aber Achtung: Pfand bekommt man danach vermutlich keinen mehr für die Überbleibsel... Getränkedosen sind neben Flaschen die wichtigste Handelsverpackung für Getränke und dienen in der Regel zugleich als Trinkgefäß. Sie werden vor allem für kohlensäurehaltige Getränke wie Dosenbier und Softdrinks verwendet und mittels Aufreißlasche geöffnet.

    Moderne Getränkedosen bestehen aus einem einteiligen, zylindrischen Behälter aus Aluminium oder Weißblech und einem aufgefalzten Deckel aus Aluminium mit einer ovalen Ritzlinie und einer angenieteten Metalllasche, die als "eingebauter Dosenöffner" beim Anheben das angeritzte Oval durch Hebelwirkung ins Doseninnere drückt und so eine Ausgieß- bzw. Trinköffnung erzeugt. Die in Europa meistverbreiteten Dosengrößen sind 0,33 und 0,5 Liter.

    Die Idee, Getränke in Konservendosen anzubieten, stammt aus der Prohibitionszeit in den USA. Nach ihrem Ende 1933 bot als erstes die Gottfried Krueger Brewing Company Dosenbier an. Verwendet wurden übliche Konservendosen, denen ein Öffner beilag, mit dem sich eine dreieckige Öffnung in den Deckel stoßen ließ. Nach einer Testphase wurden Krueger-Dosenbiere auch überregional angeboten und bis 1935 konnte die Brauerei ihren Umsatz um über 500 Prozent steigern.

    (Mit Material von kleiner-kalender.de und Wikipedia)

    Wenig hervortreten, viel leisten - mehr sein als scheinen.

    Alfred von Schlieffen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!