Posts by Ralf T.

    Krumi63


    Haste nicht gemerkt das du leicht falsch liegst(?)...

    Männer-toilette

    weil der vorhergehende Begriff "Mann" gibt...

    Fach - Mann

    ..."Männer" ist da völlig verkehrt,

    da ist lesen schon von Wert,

    vor allem vergisst man dann auch nichts

    wie beim nächsten zur erstellenden Begriff,

    denn der ist völlig für den Arsch,

    im wahrsten Sinne des Wortes,

    wo löschen eigentlich Sinn macht,

    weil er den Kettenwortregeln widerspricht...

    Anal-Verkehr

    ...denn der stimmt nur praktisch,

    wenn man drauf steht,

    vielleicht sehr heiter,

    doch hier mach ich ...

    Gang-Analyse


    ...wie's nach den Regeln geht

    lieber ;)sinnvoll;) weiter...


    Analyse(n) - Service

    Das Morgengedicht


    Wir haben heute Donnerstag,

    und es ist fast Zehn,

    was uns der jetzt Morgen sagt,

    er ist als nass anzuseh'n,...


    ...es der Nieselregen,

    der den Genannten nass macht,

    den mag der Herbst auch gern geben,

    also ist so ein Niesel schon angebracht,...


    ...zu dieser wechselhaften Jahreszeit,

    wie auch der Wind, welcher jetzt geht,

    der uns mit tänzelnden Blättern erfreut,

    das gefallene Laub, das er gerne bewegt.


    Was uns der Morgen sonst noch sagt,

    das nun nicht grade kalt ist,

    denn jetzt sind es immerhin 9 Grad,

    es ist nur durch den Niesel etwas frisch.



    Heute soll es nur dichte Wolken geben,

    so das die Sonne keine Chance hat,

    und ein schwacher Westwind soll jene bewegen,

    Die Höchstwerte liegen bei 11 Grad.


    Die Tiefsttemperaturen in der Nacht

    betragen dann bis zu 6 Grad,

    was die Nacht herbstlich angenehm macht,...

    ...und somit: "Guten Morgen und einen schönen Tag!"


    R. Trefflich am 14. Oktober 2021

    Das Morgengedicht


    Es ist der Dienstag um halb Neun,

    die Sonne mag uns schon erfreuen,

    wie auch herbstliches Blattwerk

    nebenan in den Bäumen,

    ist für Herbstzeilen von Wert.


    Der Morgen der uns so anspricht

    ist im Moment noch etwas frisch,

    es sind grade nur 7 Grad,

    doch was dazu anzumerken ist,

    das es zu diesen Zeilen auch passen mag.


    Der Himmel soll sich noch bedecken,

    die Sonne wird sich hinter den Wolken verstecken

    und bedeckt soll es auch bleiben,

    das ist mehr als Wolkennecken,

    die Wolken werden heute Wettergeschichte schreiben,...


    ...sie lassen es dann auch noch regnen,

    doch nur in Schauern, sagt man eben,

    und die Höchstwerte liegen bei 10 Grad,

    das wäre tagsüber zu sehen,

    nachts fallen die Werte dann auf 5 Grad ab.


    Der Wind weht nur aus westlichen Richtungen,

    das zum Wetter, und das Event für die heutigen Stunden

    wird im Momente-der-Frustration-Tag* angesagt,

    mehr dazu mag der Info-Teil bekunden,...

    ...und somit: "Guten Morgen und einen schönen Tag!"


    R. Trefflich am 12. Oktober 2021



    Mit den besten Grüßen


    von Ralf



    *Informatives...


    Der Momente-der-Frustration-Tag wird gefeiert am 12. Oktober 2021. Eine Frustration ist eine Wunschversagung, welche mit dem Erlebnis eines aufgezwungenen Verzichts von Triebwünschen einhergeht. In der Umgangssprache wird der Begriff Frust verwandt, um ein Gefühl des Missmuts bzw. der Verdrossenheit zu benennen. Ursachen von Frustration können in einer unzuträglichen Konstellation in der äußeren Welt oder einer durch das Unbewusste erzeugten Versagung von Triebwünschen durch das Über-Ich liegen.


    Ebenso entsteht Frustration durch tatsächliche oder vermeintliche Benachteiligungen, enttäuschte Erwartungen und erlittene Ungerechtigkeiten, welche sich in einem Zustand der Enttäuschung äußern. Unmittelbare negative Folgen können Aggressionen sein, längerfristige ein Burnout-Syndrom oder eine Depression. Ärger ist eine spontane, innere, negativ-emotionale Reaktion auf eine unangenehme oder unerwünschte Situation, Person oder Erinnerung. Das, was Ärger hervorruft, kann eine Frustration, etwa eine Kränkung sein.


    Der Frustrationszustand kann entweder als intervenierende Variable aus seinen Folgen erschlossen werden oder auch direkt erfasst werden. Er ist von der Frustrationstoleranz eines Individuums abhängig, das heißt von der individuellen Fähigkeit, frustrierende Bedingungen zu ertragen. Die Frustrationstoleranz ist eine Persönlichkeitseigenschaft, die die individuelle Fähigkeit beschreibt, eine frustrierende Situation über längere Zeit auszuhalten, ohne die objektiven Faktoren der Situation zu verzerren.

    (Mit Material von kleiner-kalender.de und Wikipedia)

    Das Morgengedicht


    Der Sonntag zeigt sich gegen Neun,

    schon sonnig, also man kann sich freun,

    am Bilde das er vorerst gibt,...


    ...auch wenn es jetzt noch sehr kühl ist,-

    die Temperatur von 1 Grad spricht,

    doch schöne Ruhe noch anliegt.


    Der Himmel blau und Sonnenschein,

    doch was man schon vermisst zuweil'n,

    ist das morgendliche Vogelzwitschern,...


    ...man hört nur Hähne von weither,

    ihr Kikeriki macht auch was her,

    das Sonntagsidyll bleibt also nicht fern.


    Es wird bald noch mehr zeigen

    denn die Sonne soll den ganzen Tag scheinen

    und die Höchstwerte betragen 14 Grad.


    Die Temperaturen der kommenden Nacht

    werden mit 4 Grad angedacht

    und ein leichter Südostwind geht übern Tag.


    Der Goldene Herbst wird sich heute geben,

    schön zum erholen und erleben,

    in Frieden, sei dazu gesagt,...


    ...das sollten wir auch nicht vergessen,

    Frieden kann man, wie Leben, nicht ermessen,

    sondern nur schön erleben, sei gesagt,...

    ...und somit: "Guten Morgen und einen schönen Tag!"


    R. Trefflich am 10. Oktober 2021

    Das Spätmorgengedicht


    Der Sonntag gibt sich, es ist lang nach Zehn,

    am Himmel kann man Wolken seh'n,

    die Richtung Nordosten ziehen,...


    ...denn gibt er Wind sich aus Südwest,

    mäßig mag er wehen jetzt

    und mit Rauschen in den Bäumen liegen.


    Viele Vögel hört man auch dazwischen,

    das Rumgezwitscher will das Rauschen aufmischen,

    doch wird der Wind wohl stärker bleiben,...


    ...doch macht das ja auch weiter nichts,

    den Vögeln, die sind ganz froh denke ich,

    so unter sich in den Bäumen zu verweilen.


    Der Herbst ist heute gut wahrnehmbar,

    doch angenehm wohl auch fürwahr,

    denn die Temperatur sagt 17 Grad.


    Die Sonne ist zwar nicht zu seh'n

    doch allgemein ist es doch schön

    und ruhig am Sonntag, wie man's mag.


    Recht wolkig soll es heute bleiben,

    dazwischen wird sich aber die Sonne zeigen,

    bei Höchstwerten von 21 Grad.


    Nachts werden es wieder 13 Grad sein,

    Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest zuweil'n,

    schön herbstlich, und nun hier noch zum Jahrestag:


    Der Tag der Deutschen Einheit* ist gegeben

    bei uns in Deutschland nun mal eben

    auch ein gesetzlicher Feiertag.


    Man kann dazu vielleicht nachdenken

    und der Erinnerung Zeit schenken,

    wie's heute ist und früher gewesen sein mag,...


    ...früher, was einunddreißig Jahre ist her,

    wie man lebte, in der damaligen DDR

    und wie es heute geht in der Bundesrepublik.


    Da sehe ich es ging und geht mir nicht schlecht,

    die Meinung wird jeder Zeit gerecht,

    die sich anzudenken gibt,...


    ...denn wichtig ist das man leben kann,

    dazu fehlte mir an nichts für ich mal an,

    was ganz klar auf der Hand wohl liegt:


    Denn Wohnung, Arbeit, Brot und Frohsinn,

    gaben sich mir zu allen Zeiten hin,

    früher wie jetzt, das sag ich ganz klar,...


    ...mehr brauchte und brauche ich zum Leben nicht,

    nur das fällt hierbei wohl ins Gericht,

    "Warum?" weil ich stets genügsam war.


    Und so seh' ich in diesem Feiertag

    nur den Herbst, der schön sein mag

    anstatt dem Feiertagsprogramm,...


    ...und denk dabei an liebe Menschen,

    die ähnlich fühlen oder denken,

    denn darauf kommt es wirklich an.


    Genügsamkeit mag auch Frieden geben,

    das kommt mir heute und überhaupt sehr gelegen,

    aber auch tiefsinniger, wer es sehen mag.


    Und genau darum bleib ich wie ich bin,

    geb mich in Genügsamkeit dem Herbst so hin,...

    ...und somit: "Guten Morgen und einen schönen Tag!"


    R. Trefflich am 3. Oktober 2021




    *Informatives...


    Der Tag der Deutschen Einheit* am 03. Oktober 2021 ist seit 1990 Deutschlands Nationalfeiertag, da an diesem Datum die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten vollzogen wurde. Für das Gebiet der alten Bundesrepublik löste er in dieser Funktion den 17. Juni ab, für das Gebiet der vormaligen DDR den am 7. Oktober begangenen Tag der Republik.


    Nach der Wende war ursprünglich der Tag des Mauerfalls (9. November) als Nationalfeiertag im Gespräch. Wegen der Datumsgleichheit mit der Reichspogromnacht von 1938 erschien dieses Datum aber als ungeeignet. Deshalb wich man auf den 3. Oktober aus, den Tag, an dem die deutsche Einheit vollzogen werden sollte. Dies wurde in Artikel 2 des Einigungsvertrages festgelegt, wodurch der Tag der Deutschen Einheit (seit 1990 mit großem "D") der einzige gesetzliche Feiertag der Bundesrepublik Deutschland ist, der durch Bundesrecht festgelegt ist. Alle anderen Feiertage sind Ländersache.


    Die offizielle Feier zum Tag der Deutschen Einheit findet seit 1990 in der Landeshauptstadt des Landes statt, das zu dem Zeitpunkt den Vorsitz im Bundesrat inne hat. Dies ist mit der so genannten "Königsteiner Vereinbarung" in der absteigenden Reihenfolge der Einwohnerzahl der Länder geregelt. Traditionell wird für diesen Tag ein Bürgerfest organisiert, bei dem sich auf der sogenannten "Ländermeile" die Länder und die Regierung vorstellen. Seit einigen Jahren finden am Brandenburger Tor und der Straße des 17. Juni in Berlin an diesem Tag Veranstaltungen wie Konzerte statt.


    (Mit Material von kleiner-kalender.de und Wikipedia)

    Das Morgengedicht


    Der Mittwoch, der die Arbeitswoche teilt,

    gibt sich mit angenehm herbstlichem Gehalt,

    der Himmel mag sich bewölkt geben

    dazwischen Sonne und Wind mag gehen,...


    ...man hört ihn in Bäumen nebenan,

    wo man verhalten Vögel hören kann,

    nur ab und an, was auch schön ist,

    wenn die Fauna in den Tag so spricht.


    Ansonsten sind es 13 Grad

    und zum weiteren Verlauf vom Tag

    lässt sich die Sonne, öfter sehen,

    zwischen vielen Wolken eben.


    Die Temperaturen werden auch noch steigen,

    bis zu 18 Grad sollen sich zeigen,

    zur Nacht sollen es nur 8 Grad sein,

    das ist auch herbstlich noch zuweil'n.


    Der Wind weht nur schwach aus Südwest

    und allgemein stellt man dazu fest,

    ein schönes Herbstwetter ist angesagt,...

    ...und dazu: "Guten Morgen und einen schönen Tag!"


    R. Trefflich am 29. September 2021

    Das Morgengedicht


    Es ist Sonntag, schon nach Zehn,

    wo hier immer noch die Hähne kräh'n,

    am blauen Himmel die Sonne scheint,

    und Sonntagsruhe alles zum Idyll vereint.


    Zudem sind es schon 17 Grad,

    angenehm der späte Morgen am Vormittag,

    auch weil man Vögel hören kann,

    im Baumgeäst nun, nebenan.


    Es soll heute wieder schön werden,

    die Sonne soll uns ganztags beehren,

    so das der Sonntag uns zulacht

    und sagt das er seinem Namen alle Ehre macht.


    Denn wie gesagt gibt's Sonnenschein,

    und bei 25 Grad wird es eine Wonne sein,

    den Ruhetag gänzlich zu genießen,

    um sich zu erholen und an diesem...


    ...freilich alles das zu machen,

    was auch Frohsinn mag entfachen,

    uns praktisch am Leben freu'n,

    und das Frieden auch mag sein,...


    ...der uns diesen Sonntag gibt,

    an dem ja auch die Wahl anliegt,

    zur der man schon sollte gehen,

    und möglichst den Frieden wählen.


    Denn nur wenn man den Frieden wählt,

    ist`'s um den Sonntag so bestellt,

    wie er sich uns noch immer gibt,

    wie er einem ist auch lieb.


    Ist dann gewählt, wird's bald schon Abend,

    man kann die Ergebnisse dann erfahren,

    die Temperaturen draußen fallen,

    doch bleibt es angenehm und vor allem...


    ...auch zur Nacht, wie die Vorschau sagt,

    denn die gibt sich mit 16 Grad.

    Der Wind geht leicht aus Südwest.

    Einen schönen Sonntag stellt man fest,-


    wird sich uns heut' wieder geben,

    der "Goldene Herbst" zum erleben,

    welcher uns doch sehr zusagt,...

    ...und somit: "Guten Morgen und einen schönen Tag!"


    R. Trefflich am 26. September 2021

    Das Morgengedicht


    Der Samstag läutet das Wochenende ein,

    jetzt ist er da, es gleich Neun

    und ein angenehmer Herbstmorgen spricht,...


    ...mit leichter Bewölkung am neuen Tag,

    bei doch noch angenehmen 12 Grad

    und schwachem Wind, der etwas auffrischt.


    Man hört auch die Vögel im Geäst

    der Bäume und inmitten unterdes

    gibt eine Krähe lauthals ihr "Krahh"...


    ...als will sie sagen: "Merkt ihr es,-

    der Herbst gibt schon langsam sein Fest,

    es wird schon frischer, er ist schon da!"


    Schön ist es diese Vögel zu hören,

    natürliche Laute, die am Morgen betören

    und zur Schönheit des Selben beitragen,...


    ...so wiegt er sich in Harmonie

    von Flora, Fauna und natürlich die

    Wetterkund', die er mag haben.


    Das Wetter das sich heute mag geben

    ist schon etwas geteilt zu sehen,

    mit viel Sonnenschein am Vormittag,...


    ...nachmittags sind Wolken zu sehen,

    von Sonne nur noch wenig dann eben,

    und die Höchstwerte liegen bei 16 Grad.


    Der Wind geht nur leicht aus Nordwest,

    zur Nacht legt man sich auf 12 Grad fest,

    mehr wird zum Wetter nicht gesagt.


    Zum Jahrestag gibt es auch ein Event,

    das man als Tag der Software-Freiheit* nennt,...

    ...und zu heute: "Guten Morgen und einen schönen Tag!"


    R. Trefflich am 18. September 2021



    *Informatives...


    Der Software Freedom Day (SFD, dt.: Tag der Software-Freiheit) ist eine jährliche, weltweite Veranstaltung, bei der die Erfolge von freier und Open-Source-Software gefeiert werden und über deren Vorzüge informiert wird. Der Software Freedom Day findet seit 2004 jeweils am dritten Samstag im September statt, im Jahr 2021 am 18. September. Die Veranstaltung ist vermutlich die größte Veranstaltung zu Freier Software weltweit. Zu den Unterstützern der Veranstaltung gehören unter anderem die Unternehmen Sun, Google und Canonical und die Free Software Foundation.


    Freie Software ist Software, die für jeden Zweck verwendet, studiert, bearbeitet und in ursprünglicher oder veränderter Form weiterverbreitet werden darf. Das schließt auch die kommerzielle Nutzung ein. Freier Software steht die proprietäre oder "unfreie" Software gegenüber, die diese Freiheiten nicht oder nicht in vollem Umfang bietet. Diese Unterscheidung wurde von der Free Software Foundation (FSF) geprägt.


    Freie Software unterliegt keiner Rivalität und auch nicht der Ausschließbarkeit, ist somit ein reines öffentliches Gut und kann per Definition nicht einem üblichen Markt geschehen unterliegen. Dennoch betrachten die Herausgeber proprietärer Software sie als eine ernste Bedrohung für ihr Geschäftsmodell der Lizenzierung und versuchen deshalb, potenzielle Kunden von der Benutzung freier Software abzuhalten.


    (Mit Material von kleiner-kalender.de und Wikipedia)


    (Quelle: Wikipedia)