Viersen Rheinische Erziehungsgruppen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      RE: Viersen Rheinische Erziehungsgruppen

      Die Rheinischen Erziehungsgruppen Viersen betreuen fünf Wohngruppen. Die soziale Betreuung findet unter anderem auf einer Jugendfarm, in Familiengruppen oder vor Ort im familiären Umfeld der Kinder und Jugendlichen statt (flexible Hilfen).

      Die Einrichtungen in Viersen bieten neben der Erziehung auch Hilfe für Jugendliche mit Drogenproblemen, Missbrauchserfahrungen oder Jugendliche, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind.

      Besonders in der Jugendfarm lernen Kinder und Jugendliche durch den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren, ihre Sozialkompetenz zu verbessern und ihr Selbstwertgefühl zu steigern. Die Jugendfarm bietet neben einem eigenen Gemüse- und Kräutergarten auch individuelle und praktische Tätigkeiten in Wertstätten.

      Dort erlernen die Kinder und Jugendlichen beispielsweise das handwerkliche Arbeiten mit Holz oder Metall.

      reg-viersen.lvr.de

      Kontakt:

      Landschaftsverband Rheinland (LVR)
      Rheinische Erziehungsgruppen Viersen
      Bahnhofstraße 33
      41747 Viersen
      Das sind übrigens die *Ableger* des ehemaligen Landesjugendheims Süchteln.
      1982 wurde damit begonnen, das Heim zu schließen *ich war zum kurzbesuch dort* und fand nur noch 2 Jungs vor, die darauf warteten in eine solche Außenwohngruppe zu kommen. Das Ergebnis insgesamt ist gut, nur das man das Heim geschlossen hat, war nicht so berauschend. Für mich und viele andere war es ein Zuhause.

      Liebe grüße Klaus