Neuss, Sankt Anna Heim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neuss, Sankt Anna Heim

      gesucht kontakte zu leuten aus dem Sankt Anneheim Neuss gesucht würde mich freuen mit euch zuschreiben hier mal meine webseite wo ihr mich finden könnt unter guide-team-neuss.de

      es wäre mal schön was von euch zuhören und was aus euch geworden ist.

      da es das Sangt Annaheim schon einige zeit nicht mehr gibt.

      ich habe überall schon im net gesucht nun versuche ich mein Glück mal hier
      ich war von 1953 -1959 in diesem heim....ich kann mich an nichts erinnern....diese zeit ist wie ausgelöscht.
      ich hätte das auch nie erfahren,wenn ich nicht im herbst 1971 in diesem heim auf der rheydtherstrasse ...als erzieherin...angefangen hätte.da habe ich dann zum erstenmal von meinem aufenthalt dort erfahren.ich wurde mit 7 tagen dort vom jugendamt abgegeben...und mit 5 jahren dem jugendamt wieder übergeben.
      Ständig verschwinden Senioren spurlos im Internet, weil Sie "ALT" und "ENTFERNEN" gleichzeitig drücken.
      Senioren, die lediglich in den Papierkorb verschoben wurden, kann man notfalls wieder herstellen.

      Ich und meine Heimzeit

      Hallo ich bin ganz neu hier und ich war auch im Stank Anna Heim Neuss. Das war so 1983. Ich war zu der Zeit noch ein Baby meine Schwester die mit mir da war war so zwischen 2 und 3 jahre. Ich weiss unsere Bezugsperson hiess dahmals Usrula. Vielleicht kann sich ja noch jemand an uns beide erinnern. Wir sind 1984 von einem super netten Ehepaar ind Pflege genommen worden.Ich heisse Angela und meine Schwester heisst Ivonne.

      Kurze Heimzeit

      Hallo,

      ich war ebenfalls für ca. ein 1/2 Jahr in diesem Heim. Der Zeitraum war ca. Anfang Mai 83 bis Ende Obtober 83 und ich war 4-5 Jahre alt. An diese Zeit habe ich leider nicht so schöne Erinnerungen.

      Es gab aber ein Mädchen an das ich mich schwach erinnern kann mit der ich viel Zeit verbracht habe. Leider weiss ich keinerlei Namen mehr oder das Alter. Ich vermute aber das sie ca in meinem Alter war.

      Vieleicht findet sich ja hier jemand der sich ebenfalls erinnert. Oder Hinweise geben kann.

      Gibt es vieleicht auch jemanden der Bilder aus dieser Zeit vom Heim zur Verfügung stellen kann? Ich habe grobe Erinnerungen an die Räumlichkeiten und möchte diese gerne bestätigt haben da man sich ja manchmal nicht mehr sicher ist, war das wirklich so oder ist es ein Teil meiner Fantasie?

      Zum Beispiel erinnere ich mich an ein Aussengebäude wo Spielsachen vorhanden waren. Oder eine art Sportraum mit Matten und Kisten. Sowie die Waschküche.

      Ich würde mich über jeden Hinweis freuen.

      Ehemalige St.Anna

      Hallo,
      ich war viel früher im St.Anna, 1962-1965
      Station K1 mit S.Assumpta,
      mein Bruder war im gleichen Zeitraum auf K2.
      Ich habe keinen Kontakt zu Ehemaligen, aber gewisse Fragen würde ih doch gern mal mit Kennern interessieren.
      Ich ging zur Görresschule bei Frau Lindner.

      Liebe Grüße

      theo

      Neuss, Sankt Anna Heim

      .
      Aufschlussreiche Information zum »Kinderheim St. Anna« in Neuß @ https://de.wikipedia.org/wiki/Stadionviertel ( Diese Seite wurde zuletzt am 24. September 2015 um 16:31 Uhr geändert. )

      Katholisches »St. Anna-Heim«, in Neuß, bei Düsseldorf ---
      Entfernung von Essen: 48.58 km [ letzteres Detail mag für ein anderes ehemaliges Heimkind ( das heute schon seit mehr als 50 Jahren in Amerika ansässig ist ), wichtig sein, darum erwähne ich dies hier ]


      .
      St. Anna Kinderheim (2012)

      Das Kinderheim St. Anna, [ in Neuß / Neuss, ganz in der Nähe des Rheins gelegen; „Rheydterstraße“ / „Batteriestraße“ ], wurde im Oktober 1855 eröffnet und gilt somit als eine der ältesten Einrichtungen im „Stadionviertel“. Ende 1886 bot das Waisenhaus nicht mehr genügend Platz, so dass der Vorstand das Kloster Marienberg kaufte und umbaute, wodurch es zusätzlich Platz für 250 Kinder gab. Im Ersten Weltkrieg wurden die Anlagen zur Pflege verwundeter Soldaten benutzt und blieben für lange Zeit eines der größten Lazrette in Neuss. 1933 zählte das Waisenhaus 300 Kinder und 50 Ordensschwestern [ die Schwestern vom armen Kinde Jesu aus Aachen ]. Im Zweiten Weltkrieg wurde das gesamte Untergeschoss zum Luftschutzkeller umgebaut, indem Decken eingezogen und Eisentüren, Mauern sowie Schleusen eingebaut wurden. Im Juni 1943 mussten etwa 200 Kinder nach Bühl evakuiert werden. Trotz der Evakuierung wurden nach Luftangriffen etwa 300 verwundete Soldaten und zeitweise 1.400 Obdachlose verpflegt. Um 1950 wurde der ursprüngliche Betrieb wieder aufgenommen und große Säle in kleine eingerichtete Wohnungen umgebaut. Im Jahre 1965 wurde beschlossen, an der Stelle des Kinderheims den Konrad-Adenauer-Ring zu bauen, ein heute wichtiger Verkehrknotenpunkt im „Stadionviertel“. Ab 1973 begannen Bauarbeiten von zweigeschossigen Domizilen, wo die Kinder untergebracht werden sollten.
      1978 wurde das Kinderheim St. Anna schließlich abgerissen.[9] [ Stadtteilbroschüre, Stadt Neuss, 3. Juli 2001, abgerufen am 27. April 2012 (PDF, 1867 KB). ] 1995 wurde das Gebäude des Kinderheims im Stil der modernen Architektur wieder aufgebaut. Auf dem Gelände finden sich verschiedene Einrichtungen der CARITAS sowie de KOLPING-BILDUNGSWERKES, wie eine Suchtkrankenhilfe, Berufsförderungslehrgänge oder Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen[10] [ @ http://www.rp-online.de/nrw/staedte/neuss/individuelle-plaene-zur-foerderung-jugendlicher-aid-1.143018 Individuelle Pläne zur Förderung Jugendlicher. Neuss-Grevenbroicher Zeitung, 16. Mai 2000, abgerufen am 30. April 2012. ] Die Einrichtung des KOLPING-BILDUNGSWERKS steht auf dem Grundstück, auf dem sich früher das Kinderheim St. Anna befand.

      .

      .
      DasStadionviertelist ein nördlicher Stadtteil von Neuss [ / Neuß ] und liegt direkt am Stadtkern. [] Mit einer Fläche von 3,34 km² ist das „Stadionviertel“ der größte Stadtteil des Neusser Stadtkerns.
      .

      Siehe auch WIKIPEDIA @ https://commons.wikimedia.org/wiki/File:St._Anna_Kinderheim_(Wiederaufbau)_(CherryX).jpg

      Sie auch »Kloster Marienberg Neuss« @ https://www.rhein-kreis-neuss.de/de/themen/jugend_familie/wusstet-ihr-schon/Bauwerke_unserer_Region/Kloster_Marienberg_Neuss.html und @ http://www.katholisch-im-rhein-kreis-neuss.de/kirchen/kloster-marienberg/

      Zur detailierten Geschichte des dortigen »Kloster Marienberg Neuss«-Geländes von seinen Anfängen in 1654 bis heute, bzw. hier chronologisch präsentiert bis 2004, siehe @ http://schule.erzbistum-koeln.de/export/sites/schule/marienberg/.content/.galleries/downloads/Geschichte_der_Schule_Marienberg.pdf ( ingesamt 9 Seiten; 77.91 KB )

      Verschiedene Informationen auf folgender Webseite mögen ebenso hilfreich sein: http://www.katholisch-im-rhein-kreis-neuss.de/

      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Martini“ ()

      Neuss, Sankt Anna Heim

      .
      ACHTUNG Ihr ehemaligen Heimkinder / ex-St. Anna Heimkinder, die Ihr irgendwann mal als Säuglinge, Kleinkinder, Vorschulkinder, Schulkinder, und Teenagers dort in dieser Einrichtung in der Obhut der katholischen Ordensschwestern Schwestern vom armen Kinde Jesu aus Aachen, in Neuß am Rhein / in Neuss am Rhein, verbringen durftet ( 48.58 km von Essen entfernt ).

      In diesem unserem HEIMKINDER-FORUM.DE gibt es drei verschiedene Threads zu diesem Heim, namentlich wie folgt:


      [1.] »Neuss St. Anna-Heim« @ http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/1073-Neuss-St-Anna-Heim/ ( eröffnet am 25.05.2008 )

      [
      2.] »Kinderheim St. Anna in Neuss« @ http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/3276-Kinderheim-St-Anna-in-Neuss/ ( eröffnet am 03.08.2008 )

      [
      3.] »Neuss, Sankt Anna Heim« @ http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/9559-Neuss-Sankt-Anna-Heim/ ( eröffnet am 14.11.2009 )

      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Martini“ ()

      Neuss, Sankt Anna Heim --- St. Anna-Heim, Neuß

      .
      Im 17. Beitrag in diesem Thread »An alle Ex-Heimkinder eine Frage« @ http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/3840-An-alle-Ex-Heimkinder-eine-Frage/?postID=69546#post69546 , einem Beitrag von ( dem am 01.01.1951 geborenen und am 18.12.2009 verstorbenen ) »Berlintrix« / "Sherry" vom 10.01.2009, um 16:31 Uhr, erwähnt er ebenso das St. Anna-Heim in Neuß, in dem er von Geburt an die ersten 8 Jahre sein jungen Lebens verbringen mußte, sein höllisches Leben, wie folgt:

      .
      Am 01. Januar 1951 bin ich in Düsseldorf geboren. Meine Herkunft war "unrein". Vater existierte nicht und meine Zeugerin war drogenabhängig und wohnte zu meiner Geburt mit drei weiteren Kindern in einem Wohnwagen in Düsseldorf Eller. Meiner Erzeugerin wurde das Sorgerecht entzogen und auf den "Verein Katholischer Frauen" übertragen. Ich wurde in die Obhut der katholischen Kirche übergeben.

      Zunächst kam ich in das Sankt Anna Heim nach Neuß. Dort verbrachte ich acht Jahre. Da ich nach katholischer Ideologie ein Kind des Teufels war, wurde ich von anderen Kleinkindern abgetrennt und in einem Wandschrank eingesperrt.

      Im Alter von acht Jahren wurde dann bei mir ein angeborener Schwachsinn festgestellt. Diese Tatsache führte dann 1959 zur Verbringung in das Franz-Sales Haus Essen, Heim für geistig und körperlich Behinderte. Hier sollte ich den Zorn Gottes (Ira Dei) an Seele und Leib erfahren. Doch alle Folter der katholischen Kirche führten nicht zur Bekehrung meiner Seele.«

      .

      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.
      .
      Ich bin mir keinesfalls sicher, dass das „Kreiswaisenhaus Neuß“ mit dem katholischen „St. Anna Kinderheim, Neuß“ gleich zu setzen ist !! – Denn ich bin momentan noch der Meinung, dass das „Kreiswaisenhaus Neußeine kommunale Einrichtung / staatliche Einrichtung ist, bzw, war !! – Ich kann mich diesbezüglich aber natürlich auch irren.

      »125 Jahre Kinderheim Waisenhaus St Anna zu Neuss« Broschiert – 1981

      http://www.amazon.de/Jahre-Kinderheim-Waisenhaus-Anna-Neuss/dp/B004556I98
      Verlag: Kinderheim Neuss, (1981)
      ASIN: B004556I98
      (
      Derzeit nicht verfügbar )

      Aber hier scheint vielleicht ein Exemplar dieser 125-seitigen Festschrift / Broschüre erhältlich zu sein; siehe @
      https://www.buchfreund.de/125-Jahre-Kinderheim-Waisenhaus-St-Anna-zu-Neuss-Festschrift-Kinderheim-St-Anna-und-Stadt-Neuss,49693495-buch

      Und siehe auch hier @ https://books.google.com.au/books/about/Waisenhaus_Kinderheim.html?id=S8iGHAAACAAJ&redir_esc=y


      SUCHSTRÄNGE:

      "Kinderheim-Waisenhaus-Anna-Neuss"

      "Waisenhaus St Anna zu Neuss"

      "Waisenhaus"+"Rheydter Straße 172, Neuß"

      "Ansichtskarte"+"St. Anna"+"Neuß"

      "Ansichtskarte NEUSS Kinderheim St Anna etwa 1920"



      Desweiteren - am Mittwoch, 25. Mai 2011, um 23:55 Uhr schrieb »
      anita-alh«

      @
      http://www.kinder-heim.de/board1818-virtuelle-stadt-der-heimkinder/board1851-wohngebiet/board44-kinderheime-deutschlandweit/board58-kinderheime-in-gemeinden-mit-n/board1078-kinderheim-neuss-st-anna-heim/3360-kinderheim-neuss-st-anna-heim/#axzz3wKIgGsrG


      .
      Dort war ich von 1953 bis 1958....also die ersten 5 Jahre [ meines Lebens ].
      Da habe ich 1972 dort auch gearbeitet....und dadurch erfahren....dass ich mit 7 Tagen dort abgegeben wurde.
      Das Heim war auf der Rheydterstraße 172 [
      sic ].
      .


      Desweiteren - am Montag, 18. Juli 2011, um 02:22 Uhr schrieb »
      anita-alh«

      @
      http://www.imheim.net/index.php?page=Thread&postID=18777&#post18777


      .
      Rheydter Straße 175 [ sic ]
      Ich war dort von 1953 bis 1958...und später von 1971 bis 1972 als Erzieherin.
      .


      Schwere Mißhandlungen im Kinderheim St. Anna in Neuss @ http://www.heimkinder-ueberlebende.org/HEIMERZIEHUNG_-_LEBENSHILFE_ODER_BEUGEHAFT_bei_Alexander_Markus_Homes.html [ Dies ist meine eigene Webseite, die ich schon seit dem Jahre 2003 betreibe. ] ( dort runterscrollen und alles diesbezügliche, einschließlich den Leserkommentaren, genau studieren ).
      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Martini“ ()