Rehburg, Kinderheim Rehburg

      War auch da

      Jup war auch im schönen beschaulichen Rehburg loccum

      Muss sagen das Kinderheim bietet einen sehr viele möglichkeiten und man kann dort auch mit seinen betreuern über alles sprechen.

      Es gibt 3 gruppen jede gruppe hat dort seine Festen mitarbeiter aber man kann sich auch an andere betreuer dieser einrichtig wenden bei problemen oder sonstiges.

      Aber auch das Freizeit angebot ist sehr reichhaltig von normalen spielaktivitäten bis hin zum reiten (Pferde sind vorhanden und leben gemeinsam mit auf den gelände).

      Es gibt dort verschiedene gruppen wie zb eine musikgruppe

      Mein gesammt eindruck sehr gut von der fachlichen leistung sowie den angeboten den den kindern und jugendlichen diort geboten werden

      MFG D.Friebe

      Pummel bitte antworten Pluto hier

      Hey G B schön das ich was von dir gefunden hab. Ich war auch in Rehburg und du warst meine kl. erste Liebe. Bis du nach Delmenhorst zurück musstest. Ich hab sooooooooooo geheult. Deinen Spitznamen Pummel ist mir auch immer im Kopf gewesen,ich habe den blöden Spitznamen Pluto bekommen weil ich die Hundeleine von dem Hund Pluto des Heimes gefunden hatte. Für ein Mädchen fürchterlich.

      Wir waren auch in der selben Klasse,beim LehrerJäckel. Mein Name ist Regina,wir haben die kleinen Spielchen die man als Jugendliche so macht hinter uns.

      Eifersüchtig hast du mich gemacht mit einer Klassenkameradin aus dem Dorf Inge Hannig eine kl. " blöde Ziege mit blonden Haaren und karierten Falten Rock". Wir haben uns auch später noch kurze Zeit geschrieben du warst in Holle oder so ähnlich,Lehre gemacht ? Da hast du auch eine Rita wieder getroffen.

      Habe mal deinen Bruder J. erreicht der meinte du seist ausgewandert und lebst in Schweden.

      Was ich von dir gelesen hab ist nicht so schön hattes du kein schönes Leben ? Vielleicht meldest du dich ja mal bin gespannt. Gruß von einer früheren Freundin
      Hallo ihr Beiden. schön, dass ihr hier schreibt.
      Könnt ihr uns mal die genaue Adresse des Heimes angeben?

      Viel Spaß bei uns im Forum.

      Wenn ihr uch im Vorstellungsthread nochmal vorstellt, dann werden euch sicher noch viele andere User begrüßen.
      So kriegt ihr hier schnell Kontakt, wenn ihr möchtet.

      Kinderheim Rehburg

      Das Kinderheim in Rehburg hies Güldene Sonne lag an der Winzlarerstr. 17. Der Hauptsitz lag in Delmenhorst Elmeloh da waren mehrere Häuser des Wichernstiftes. Das Heim in Rehburg war in eine Mädchen und eine Jungengruppe eingeteilt. Es war ein älteres Haus oberhalb und vorne lag der Mädchenbereich,unten übern Innenhof mit einem riesigen Baum der Jungenbreich. Insgesamt waren es so ca. 28 Kinder,also wie eine riesige Groß Familie.

      Hinten waren Gärten und ein Junge Spitzname Pummel hatte einen ganzen Stall mit Kaninchen.

      Ich bin heute noch überzeugt, das es die schönste Kinderzeit meines Lebens war,ich bin dankbar dort gewesen sein zu dürfen.

      Das Heim gibt es noch aber unter anderer Leitung, der Leistungsträger jetzt die Stadt Hannover.
      Hallo
      Ich las das gerade über das kinderheim Rehburg,ich bin in Rehurg aufgewachsen seit meinem dritten lebensjahr habe ich dort meine kindheit verbracht.Ja stimmt das heim hiess güldene sonne,es war ganz sicher ein ganz gutes heim,jedenfalls hab ich nie was schlechtes gehört,denn rehburg war früher ein sehr kleines dörfchen und da hätte man schon erfahren wenn da was gewesen wäre.Ich habe oben am waldrand gelebt da war das werk gummi Henniges und das beton werk Busse diese beiden firmen waren in Rehburg sehr bekannt.
      :thumbsup::
      Gegen die todestrafe ( Facebook :blme: :blme:

      In gedenken an meinen verstorbenen Brieffreund Cedric
      Fair Play Liebe grüsse kruemel1 :hipp: :hipp:

      war auch da

      Hallöchen, bin gerade durch Zufall auf diese Forum gestoßen...Ich war auch da =) und hatte viele Freunde auch außerhalb des Heimes

      @Kruemeli: Die Werke von denen Du schreibst sind mir von damals auch bekannt

      sowie der Bauer/Landwirtvon nebenan der immer so schön die Pferde versorgte

      Hoffe hier den einen oder anderen ehemaligen zu treffen oder zu finden, weiß zwar noch nicht genau wie diese Forum hier funzt, und wie ich hier jemaden finde aber das werde ich schon noch herausfinden :D

      viele Grüße

      SLIMSHADY

      mein abselutes lieblingsheim in rehburg k.gülde sonne :-)

      hey ihr liebe ,ich war als kind auch in den heim,als emil foßberg und ihr mann noch dort tätig waren,für mich is es bis heute noch die schönnste kinderzeit die ich dort hatte,wer kennt von euch noch die ponnys blacky + doschi +schecki^^ oder den bonny wo ich lonchieren drauf lernte tja dan annuschka bei ihr saß ich immer heimlich aufen rücken als sie frass^^,lach sie brante mal durch weil ich versehntlich an ihr bauch kamm,emil gien das herz inne hose lach und klein moni hielt sich tapfer und fiel nicht runter :-)),dan war da noch der markus.b mit ihn tanzte ich fast alles was mit john trovalte war.ahja und mit einer vera teilte ich mir damals ein zimmer.also ich würde mich mehr als freuen wenn ihr euch melden würdet gruß eure moni





      Schön diese fotos zusehen dort hab ich meine kindheit verbracht da kommen einem die erinnerungen wieder hoch.Ob es wohl das schäferhaus noch gibt mein bruder lebt dort noch in winzlar ist gleich neben an,ich war schon 4jahre nicht dort aber ich werde mal wieder hinfahren
      Gegen die todestrafe ( Facebook :blme: :blme:

      In gedenken an meinen verstorbenen Brieffreund Cedric
      Fair Play Liebe grüsse kruemel1 :hipp: :hipp:

      Hallo und guten Tag....

      …ich war in den 60er Jahren in Rehburg, bei Frau Bielenberg, wer kennt Sie noch. Ich suche Gabi Salomon, ob Sie noch Lebt? , kam aus Salzgitter ! , Ich bin inzwischen auch schon Rentner und lebe an der Nordsee. Ev. Sind ja noch „Kinder“ aus den 60er Jahren hier on, ach ,der Heimleiter war Herr Geilen… und dann Frau Reese. Liebe Grüße