Düsseldorf, Holthausen Haus Oberlin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Nun möchte ich mich doch noch mal zu Wort melden.

      Ich glaube, es ist immer noch nicht richtig verstanden worden, dass von Heimkind6 und von mir nur die Zeit unter der Leitung von Heinz Lehmann verteidigt wird.

      Was in der Zeit davor, unter anderer Leitung passiert ist, kann ich nicht sagen.
      Ich habe aber gehört, dass es unter der Leitung von Herrn Käse sehr schlimm gewesen sein muss.

      Es geht doch nur darum, dass hier Heinz Lehmann und Friedel Marks auf´s Übelste angegriffen werden und das lediglich von EINER Person.
      Niemand der in dieser Zeit im OLH war, hat die Vorwürfe bis jetzt bestätigt.

      Klaus1946, du sagst, dass Heimkind6 Angriffe auf Leute loslässt, die es gar nicht kennt.
      Das mag wohl so sein, nur kennt sie/er Heinz Lehmann und Friedel Marks, was man von dir ja nicht behaupten kann, denn du warst offensichtlich in einer anderen Einrichtung.

      Wir haben die Zeit ERLEBT und man kann heute mit Erziehern,Lehrern, Ehemaligen, Nachbarn und Freunden reden....diese Missbrauchsfälle gab es nicht!

      Es ist einfach so, dass ich es als Feigheit empfunden hätte, hier nichts zur Verteidigung der Beiden zu sagen.
      Wären solche Menschen wie Heinz Lehmann und einige Erzieher nicht gewesen, wäre mein Leben mit Sicherheit nicht so positiv verlaufen und da finde ich es nur recht und billig, wenn man den Mund aufmacht.

      Ungerechtigkeiten zuzulassen und den Mund zu halten, ist fast genau so wie selber etwas Schlimmes zu tun.

      Ach noch etwas:
      Sigrid fragte nach den Geschwistern Kerber.
      Ute Kerber ist verheiratet und lebt wie ihre Schwester Renate in der Schweiz.
      Renate hat drei wundervolle Kinder, einen tollen Mann und ihre ganze Familie ist eng mit der Familie Lehmann befreundet.
      Von Sabine wissen wir nichts - können auch ihre Adresse nicht herausfinden.

      Gruß
      Dinah

      Dinah schrieb:

      Nun möchte ich mich doch noch mal zu Wort melden.

      Ich glaube, es ist immer noch nicht richtig verstanden worden, dass von Heimkind6 und von mir nur die Zeit unter der Leitung von Heinz Lehmann verteidigt wird.

      Was in der Zeit davor, unter anderer Leitung passiert ist, kann ich nicht sagen.
      Ich habe aber gehört, dass es unter der Leitung von Herrn Käse sehr schlimm gewesen sein muss.

      Es geht doch nur darum, dass hier Heinz Lehmann und Friedel Marks auf´s Übelste angegriffen werden und das lediglich von EINER Person.
      Niemand der in dieser Zeit im OLH war, hat die Vorwürfe bis jetzt bestätigt.

      Klaus1946, du sagst, dass Heimkind6 Angriffe auf Leute loslässt, die es gar nicht kennt.
      Das mag wohl so sein, nur kennt sie/er Heinz Lehmann und Friedel Marks, was man von dir ja nicht behaupten kann, denn du warst offensichtlich in einer anderen Einrichtung.

      Wir haben die Zeit ERLEBT und man kann heute mit Erziehern,Lehrern, Ehemaligen, Nachbarn und Freunden reden....diese Missbrauchsfälle gab es nicht!

      Es ist einfach so, dass ich es als Feigheit empfunden hätte, hier nichts zur Verteidigung der Beiden zu sagen.
      Wären solche Menschen wie Heinz Lehmann und einige Erzieher nicht gewesen, wäre mein Leben mit Sicherheit nicht so positiv verlaufen und da finde ich es nur recht und billig, wenn man den Mund aufmacht.

      Ungerechtigkeiten zuzulassen und den Mund zu halten, ist fast genau so wie selber etwas Schlimmes zu tun.

      Ach noch etwas:
      Sigrid fragte nach den Geschwistern Kerber.
      Ute Kerber ist verheiratet und lebt wie ihre Schwester Renate in der Schweiz.
      Renate hat drei wundervolle Kinder, einen tollen Mann und ihre ganze Familie ist eng mit der Familie Lehmann befreundet.
      Von Sabine wissen wir nichts - können auch ihre Adresse nicht herausfinden.

      Gruß
      Dinah

      füchse schrieb:

      kennt jemand ehemalige heimkinder aus dem oberlinhaus die so heissen: ellen mai oder ellen rendel geschwister sabine, renate ute kehr und manfred bolte und frau zwick eine erzieherin

      Dinah schrieb:

      Klaus1946, du sagst, dass Heimkind6 Angriffe auf Leute loslässt, die es gar nicht kennt.
      Das mag wohl so sein, nur kennt sie/er Heinz Lehmann und Friedel Marks, was man von dir ja nicht behaupten kann, denn du warst offensichtlich in einer anderen Einrichtung.

      richtig,

      und ich stehe dazu..man kommt normalerweise nicht neu in ein forum und geht so die leute an..nur darauf wollte ich hinweisen..

      es geht hier auch nicht darum ob ich einen herrn lehmann kenne oder nicht oder darum, in welcher einrichtung ich war..hier ging es von meiner seite aus einzig und allein um den ton, der hier angeschlagen wurde..das hatte mit diskutieren nichts mehr zu tun. im übrigen gibt es, wenn man den ganzen thread komplett ließt, auch andere meinungen bezüglich des herrn lehmann..hier haben sich, so kommt es mir jedenfalls vor, sehr schnell 2 personen getroffen die auch ganz schnell ins gleiche horn stoßen..

      frage...verwandt mit herrn lehmann?

      wenn nicht, versucht die sache anständig und ohne beschimpfungen zu klären..du warst sicherlich, genauso wenig wie ich dabei, als die angeschuldigten sachen evtl. passierten.

      gruß klaus

      Dinah schrieb:

      Nun möchte ich mich doch noch mal zu Wort melden.

      Ich glaube, es ist immer noch nicht richtig verstanden worden, dass von Heimkind6 und von mir nur die Zeit unter der Leitung von Heinz Lehmann verteidigt wird.

      Was in der Zeit davor, unter anderer Leitung passiert ist, kann ich nicht sagen.
      Ich habe aber gehört, dass es unter der Leitung von Herrn Käse sehr schlimm gewesen sein muss.

      Es geht doch nur darum, dass hier Heinz Lehmann und Friedel Marks auf´s Übelste angegriffen werden und das lediglich von EINER Person.
      Niemand der in dieser Zeit im OLH war, hat die Vorwürfe bis jetzt bestätigt.

      Klaus1946, du sagst, dass Heimkind6 Angriffe auf Leute loslässt, die es gar nicht kennt.
      Das mag wohl so sein, nur kennt sie/er Heinz Lehmann und Friedel Marks, was man von dir ja nicht behaupten kann, denn du warst offensichtlich in einer anderen Einrichtung.

      Wir haben die Zeit ERLEBT und man kann heute mit Erziehern,Lehrern, Ehemaligen, Nachbarn und Freunden reden....diese Missbrauchsfälle gab es nicht!

      Es ist einfach so, dass ich es als Feigheit empfunden hätte, hier nichts zur Verteidigung der Beiden zu sagen.
      Wären solche Menschen wie Heinz Lehmann und einige Erzieher nicht gewesen, wäre mein Leben mit Sicherheit nicht so positiv verlaufen und da finde ich es nur recht und billig, wenn man den Mund aufmacht.

      Ungerechtigkeiten zuzulassen und den Mund zu halten, ist fast genau so wie selber etwas Schlimmes zu tun.

      Ach noch etwas:
      Sigrid fragte nach den Geschwistern Kerber.
      Ute Kerber ist verheiratet und lebt wie ihre Schwester Renate in der Schweiz.
      Renate hat drei wundervolle Kinder, einen tollen Mann und ihre ganze Familie ist eng mit der Familie Lehmann befreundet.
      Von Sabine wissen wir nichts - können auch ihre Adresse nicht herausfinden.

      Gruß
      Dinah

      Sabine hatte mit mir letztes jahr kontakt aufgenommen, leider nach 3 mails nie mehr geantwortet, aber sie sagte mir das renate in der schweiz lebt, ute in düsseldorf und das sabine selber ich weiss nicht mehr genau, ich glaub in duisburg mit ihrem lebensgefährten lebt, leidert höre ich nichts mehr von sabine, denn sie musste aus unserer gruppe immer leiden und wurde regelmässig von der erzieherin nitsche grün und blau geschlasgen
      @ Klaus:
      und ich stehe dazu..man kommt normalerweise nicht neu in ein forum und geht so die leute an..nur darauf wollte ich hinweisen..
      Es mag wohl sein, dass da ein wenig die Emotionen hochgekocht sind und die guten Sitten vergessen wurden, was allerdings wohl Einigen passiert ist.

      es geht hier auch nicht darum ob ich einen herrn lehmann kenne oder
      nicht oder darum, in welcher einrichtung ich war..hier ging es von
      meiner seite aus einzig und allein um den ton, der hier angeschlagen
      wurde..das hatte mit diskutieren nichts mehr zu tun. im übrigen gibt es,
      wenn man den ganzen thread komplett ließt, auch andere meinungen
      bezüglich des herrn lehmann..hier haben sich, so kommt es mir jedenfalls
      vor, sehr schnell 2 personen getroffen die auch ganz schnell ins
      gleiche horn stoßen..
      Nein, da hast du wohl etwas nicht richtig gelesen.
      Die negativen Meinungen über Herrn Lehmann kommen von Leuten, die ihn gar nicht richtig erlebt haben, außer *Erika*.
      Aussagen wie "Na ja, war nicht so toll!", sind etwas Anderes, als von Missbrauch und Misshandlungen zu sprechen.

      Natürlich stoßen hier zwei Personen ins gleiche Horn, weil sie nun mal eben die Zeit SO und nicht anders erlebt haben und tatsächlich zu dieser Zeit auch im OLH waren.

      Ich möchte hier nochmal ganz klar sagen, dass ich mich mit einigen Leuten unterhalten habe, die vor meiner Zeit im OLH waren (auch die Geschwister Kerber).
      Es muss eine schlimme Zeit gewesen sein und es ist zu Misshandlungen in psychischer und physischer Hinsicht gekommen.
      Wenn es in irgendeiner Form Entschädigungen geben soll und kann, so haben sie diese Menschen mehr als verdient, denn sie können ihre erlebten Traumata nicht vergessen.

      Da sollen aber die richtigen Leute zur Rechenschaft gezogen werden und *bezahlen* und nicht Menschen, die solche Übergriffe bewusst niemals geduldet hätten.

      Ich kam damals auchs ganz schlimmen familiären Verhältnissen ins OLH, war grün und blau geschlagen worden und hatte viel Zeit in diversen Krankenhäusern verbracht.

      Im OLH habe ich niemal mehr Gewalt erlebt und auch die anderen Bewohner meiner Gruppe nicht.
      Dafür bin ich einfach dankbar.
      Es war mir möglich da zur Ruhe zu kommen, mit Erziehern, die rau aber herzlich ihre Gruppen führten und einem Heimleiter, der für seien Kinder das Beste herausholen wollte.

      Daher auch der Förderverein, der gegründet wurde, weil man einfach nicht genügend Mittel zur Verfügung hatte um einen Nähkurs, die Musikschule oder Nachhilfe zu finanzieren.

      frage...verwandt mit herrn lehmann?

      Nein, das bin ich nicht - leider.
      Aber er hat mir ein Stück Familie gegeben, in einer Zeit, wo meine eigene Familie nur Gewalt für mich übrig hatte.

      @Sigrid:
      Ute lebt auch schon länger in der Schweiz und hat eine Führungsposition in einer renommierten Firma.
      Sie ist dorthin gegangen, weil sie dort ihren jetzigen Mann kennen gelernt hat,
      Mit Sabine haben weder Renate noch Ute in den letzten Jahren Kontakt gehabt.

      Gruß
      Dinah
      ich war in den65ca bis 70 jahren in oberlin haus in düsseldorf in der grube die schwalben und ich muss sagen seit der herr lehmann als heim leiter kamm wurde es bei uns in der grube besser! ja ich kenne auch den friede er war in der grube zwerge und ich habe heute noch sehr guten kontakt zu ihn!ja ich habe auch in oberlin-haus die hölle gesehen und gespürt aber ich muss noch mal sagen! (der herr lehmann hat uns geholfen und alle erzieher mussten eine ausbildung machen und unssere erzieherin gesins mik oder so änlich musste gehen und dann ging es uns viel besser!
      herr lehmann habe ich NIE gesehen das er ein kind leid zu gefürht hat! ja bevor herr lehmann zu uns gekommen ist ging es uns bei den schwalben richtig schlecht und ich denke mir noch mehr als andere kinder da ich immer schon sehr groß war und überall auf gefallen bin!

      bitte entschludigt meine rechtschreib fehler! ich kann leider nur so schreiben! ich hoffe die schreib fehler machen euch nichts aus!
      wer rechtschreibfehler findet kann sie behalten ... ich mache immer wieder neue und das nicht zu knapp !!! :D
      Hallo Petra,

      schön, dass du dich zu Wort gemeldet und die Dinge aus deiner Sicht geschildert hast.
      Es tut mir sehr Leid, dass du solche schlimmen Dinge erleben musstest.

      Wenn du noch Kontakt zu Friedel Marks hast, warst du vielleicht auch auf dem Ehemaligentreffen im Mai?

      Du musst dich für deine Rechtschreibung nicht entschuldigen.
      Es geht doch darum, was du zu sagen hast und nicht um Rechtschreibung.

      Grüße
      Dinah
      Hallo dinah

      ja ich habe noch kontakt mit friedel und ja ich war
      lestes jahr auch dabei bei den treffen (ich bin die sehr große frau gewesen und auch ich glaube ich war die älteste die im oberin-haus war) ich finde es schlimm wie man über den herrn
      lehmann schreibt und ich denke ich kann mit guten gewissen sagen ES GING UNS
      ALLE BESSER WO DER HER LEHMANN ALS NEUER HEIMLEITER KAMM! Ja auch wo ich bei
      den zwergen die scheiben nachts ein geworfen habe mit schuhen hat der herr
      lehmann mich nicht hart angefasst ja er hat mich ins büro in eine ecke getan
      und dann die polizei angerufen! ich habe NIE erfahren wo ich schon viel in de
      grube schwalben gemacht habe das herr
      lehamnn ein kind geschlagen hat oder mit ihn böse geredet hat! Die famiele von
      herrn lehmann hat auch im heim bei uns gelebt und noch mal es gab wirklich kein
      böses wort für uns von herrn lehmann! Ich habe auch mit eine freundin jetzt
      noch mal mich unterhalten und auch sie war in der zeit wo ich im oberlin-haus
      war da und sie meinte auch als herr lehamnn ins heim kamm ging es uns alle
      besser! Ich war in der schwaben grube und vor dem herr lehmann wurden wir misshandelt
      und auch in keller im bunger eingeschlossen! Das ganze ist sofort vorbei
      gegangen wo der herr lehmann kam!

      nur die jahre wo wir auch im oberlin- haus misshandelt

      wurden konnte auch herr lehmann uns nicht nehmen!










      Ich finde es schlimm was man über den herrn lehmann schreibt
      er war immer für uns kinder mit

      ein liebes wort da und er hatte sich auch immer
      zeit für uns genommen! ich verstehe nicht warum
      man den herrn lehmann so
      schlecht macht! Ich denke er kann mit ruhe und frieden sein alter genießen

      und
      seine rente jeden monat mit guten gewissen ausgeben!


      Ja ich habe als kind die hölle mit gemacht aber nicht in der
      zeit wo herr lehmann als heim leiter ins oberlin-haus kam!
      wer rechtschreibfehler findet kann sie behalten ... ich mache immer wieder neue und das nicht zu knapp !!! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „petra w.“ ()

      petra w. schrieb:

      Hallo dinah

      ja ich habe noch kontakt mit friedel und ja ich war
      lestes jahr auch dabei bei den treffen (ich bin die sehr große frau gewesen und auch ich glaube ich war die älteste die im oberin-haus war) ich finde es schlimm wie man über den herrn
      lehmann schreibt und ich denke ich kann mit guten gewissen sagen ES GING UNS
      ALLE BESSER WO DER HER LEHMANN ALS NEUER HEIMLEITER KAMM! Ja auch wo ich bei
      den zwergen die scheiben nachts ein geworfen habe mit schuhen hat der herr
      lehmann mich nicht hart angefasst ja er hat mich ins büro in eine ecke getan
      und dann die polizei angerufen! ich habe NIE erfahren wo ich schon viel in de
      grube schwalben gemacht habe das herr
      lehamnn ein kind geschlagen hat oder mit ihn böse geredet hat! Die famiele von
      herrn lehmann hat auch im heim bei uns gelebt und noch mal es gab wirklich kein
      böses wort für uns von herrn lehmann! Ich habe auch mit eine freundin jetzt
      noch mal mich unterhalten und auch sie war in der zeit wo ich im oberlin-haus
      war da und sie meinte auch als herr lehamnn ins heim kamm ging es uns alle
      besser! Ich war in der schwaben grube und vor dem herr lehmann wurden wir misshandelt
      und auch in keller im bunger eingeschlossen! Das ganze ist sofort vorbei
      gegangen wo der herr lehmann kam!

      nur die jahre wo wir auch im oberlin- haus misshandelt

      wurden konnte auch herr lehmann uns nicht nehmen!










      Ich finde es schlimm was man über den herrn lehmann schreibt
      er war immer für uns kinder mit

      ein liebes wort da und er hatte sich auch immer
      zeit für uns genommen! ich verstehe nicht warum
      man den herrn lehmann so
      schlecht macht! Ich denke er kann mit ruhe und frieden sein alter genießen

      und
      seine rente jeden monat mit guten gewissen ausgeben!


      Ja ich habe als kind die hölle mit gemacht aber nicht in der
      zeit wo herr lehmann als heim leiter ins oberlin-haus kam!
      Dinah,
      ich verstehe nicht, warum renate und ute keinen kontakt zu sabine haben, wer von euch schreibern war denn in der füchse gruppe , würd mich mal interessieren
      Hallo Sigrid,

      ich weiß nicht, warum Renate und Ute keinen Kontakt mehr miteinander haben.
      Wahrscheinlich hat man sich einfach aus den Augen verloren.

      Renate ist schon irgendwann Ender der 80iger, Anfang der 90iger Jahre in die Schweiz gegangen und Ute 2007 oder 2008.
      Das letzte Mal habe ich 2006 mit Beiden gesprochen.

      Nein, ich war nicht in der Füchse-Gruppe, obwohl ich einige Freunde dort hatte.

      @Petra: Nein, ich kann mich leider an keine *große Frau* auf dem Ehemaligentreffen erinnern.
      Aber es waren mit Sicherheit Leute dabei, die in deinem Alter und älter sind ;)

      Auf Facebook gibt es eine Seite: *Ehemalige und Freunde des Oberlinhauses*, die eine Ehemalige dort erstellt hat.
      Dort gibt es auch Bilder von diesem Treffen - vielleicht bist du ja auch dabei !?

      Grüße
      Dinah
      Ich danke dir dinah






      Ja ich habe die grube ehemalige und freunde des oberlinhauses gefunden!


      leider war ich lestest jahr doch noch die älteste beim treffen
      (ich hatte
      den herrn lehmann gefragt und auch den friedel)

      sie meinten petra aus dein
      alter ist keiner mehr dabei! Heul

      (dinah es sind in mein alter doch schon sehr viele tot)
      wer rechtschreibfehler findet kann sie behalten ... ich mache immer wieder neue und das nicht zu knapp !!! :D
      Hallo Petra,

      nichts zu danken- hab´ich gerne gemacht
      ;)

      Schön, dass du die Gruppe bei Facebook gefunden hast.
      Hast du dich auch schon aufnehmen lassen?

      Bist du auf den Bildern zu sehen ?

      Ich denke aber schon, dass es noch Ehemalige in deinem Alter gibt.
      Mir fallen da spontan Leute Geburtsjahrgang 1958,1957 und 1956 ein.

      Vielleicht sagt dir der Name Roswitha Handrich etwas !?
      Sie war auch damals bei den Schwalben - vielleicht kennst du sie.

      Dann gibt es da noch Elke Arend, Edith Franke,Gunte Apel.......
      Sie alle müssten in deinem Alter sein.


      Vielleicht erinnerst du dich ja an den Ein oder Anderen.

      Ach ja, falls du es noch nicht weißt, Friedel Marks Frau Sigrun ist vor ein paar Wochen verstorben.

      Einen schönen Ostermontag noch !

      Gruß
      Dinah

      Hallo dinah


      Ja mit friedels frau wusste ich schon auch das sie sehr
      krank war!


      Ja [font='&quot']der name roswitha
      handrich und auch noch edith franke[/font]


      [font='&quot']die vor jahren
      ihre schwester verohren hat das war die karin franke![/font]


      [font='&quot']Ja auch sie waren
      bei den lesten treffen nicht dabei! Mit wen ich immer noch kontakt[/font]
      [font='&quot'] habe ist
      anja schimdt (früher anja riedel) edith
      franke sehe ich ab und an mal wieder
      [/font]
      [font='&quot']immer auf die tödel märkte! Lach (ich
      liebe trödel märkte und schöne sahen zu gucken und lach[/font]
      [font='&quot'] auch zu kaufen![/font][font='&quot']Nein beim lesten
      treffen war keiner mehr dabei der in mein alter und in meine zeit
      [/font]
      [font='&quot']auch bei den
      schwalben war! (lach das oberlin-haus redet immer noch von mit (ich habe meine
      tiere
      [/font]
      [font='&quot']die ich hatte immer im garten wen sie gestorben sind verbuddelt auch bin
      ich immer durch zue türen ( glas )
      [/font]
      [font='&quot']gefallen! vielleicht hast du ja das mal gehört? )[/font]



      [font='&quot']mit der Gruppe bei
      facebook habe ich gefragt ob man mich in der grube auf nemen kann? ich habe bis
      heute noch kein bescheit ob ja oder nein bekommen![/font]
      wer rechtschreibfehler findet kann sie behalten ... ich mache immer wieder neue und das nicht zu knapp !!! :D
      Hallo Petra,

      ich habe gerad emal in der Facebook-Gruppe nachgesehen.
      Dort gibt es ein neues Mitglied mit Namen Petra West.....wenn du das bist, dann bist du angenommen - einen gesonderten Bescheid bekommst du nicht, höchstens per Mail, dass du der Gruppe beigetreten bist.

      Nein, von jemandem, der durch geschlossene Türen gefallen ist , habe ich nichts gehört :)

      Ja, stimmt, bei dem letzten Treffen waren Einige nicht dabei.

      Kennst du Elke Schwerdtfeger?
      Die war auf dem Treffen.
      Sie ist auch auf den Bildern....schau einfach mal.

      Grüße
      Dinah