Sandersleben Käthe Kollwitz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      so und namen die mir noch einfallen veit billerd, maik bauer, hans joachim reich das waren auch die aus meiner gruppe frl. dresler ,hr pichel, dann kenne ich noch den alten sack mit seinem köter der unten neben dem essensraum lebte und später in haus 1 also der neubau


      kann mich noch an den vollyballplatz erinnern denn wir selber gebaut haben wie strafgefangene, neben dem feuerlöschbecken , und die unterirdische butze hinten im wald wo wir geraucht und so manchen scheiss gebaut haben , kiesgrube sind wir immer hingewandert ab und zu vieleicht mal über dem lagerfeuer grillen aber nur wenn wir alleine raus durften,,, dann die todesschaukel richtung stadt aber den hinteren weg zum schwimmbad, die kirschplantage, irgenwas vergessen???

      habe so viele leute im kopf fallen leider nicht die namen ein

      Dirk Hoffmann schrieb:


      so und namen die mir noch einfallen veit billerd, maik bauer, hans joachim reich das waren auch die aus meiner gruppe frl. dresler ,hr pichel, dann kenne ich noch den alten sack mit seinem köter der unten neben dem essensraum lebte und später in haus 1 also der neubau


      kann mich noch an den vollyballplatz erinnern denn wir selber gebaut haben wie strafgefangene, neben dem feuerlöschbecken , und die unterirdische butze hinten im wald wo wir geraucht und so manchen scheiss gebaut haben , kiesgrube sind wir immer hingewandert ab und zu vieleicht mal über dem lagerfeuer grillen aber nur wenn wir alleine raus durften,,, dann die todesschaukel richtung stadt aber den hinteren weg zum schwimmbad, die kirschplantage, irgenwas vergessen???

      habe so viele leute im kopf fallen leider nicht die namen ein





      Die Namen sagen mir noch was... ihr wart im Altbau im Erdgeschoss... die Gruppe in der ich war, war genau oben drüber...

      Siemanooo schrieb:

      Hi, ich war auch so Mitte-Ende der 80er in Sandersleben.

      Hab zwar viele Sachen vergessen/verdrängt aber mal schauen... name der Gruppe weiss ich nicht mehr, in der Gruppe waren aber Enrico Westphal, Frank Wilhelm usw...



      Gruß Mike

      Siemanooo schrieb:

      Ich war auch in der Gruppe 5, von 85-89 Haus 2, 5.klasse im Kellergeschoss ,6-8 klasse 1.0g, Erzieher - Stanke,Trabitsch,Wassmann,Fritsche,Pichel,Lange mit Sohn , ect. Heimleiter Trabitsch.

      Siemanooo schrieb:

      Seitdem ich den Mist durchgemacht habe , bekomme ich mein Leben nicht mehr in den Griff und bin komplett gestört in allem was ich tuhe, aus nicht ab ins heim, Alexander Scheefe/Albrecht -Berlin

      Siemanooo schrieb:

      Hi, ich war auch so Mitte-Ende der 80er in Sandersleben.

      Hab zwar viele Sachen vergessen/verdrängt aber mal schauen... name der Gruppe weiss ich nicht mehr, in der Gruppe waren aber Enrico Westphal, Frank Wilhelm usw...



      Gruß Mike
      Bin nach Sandersleben in Bollersdorf, Werftphul und Borgsdorf gewesen. Dann haben sie mich rausgelassen.
      Sandersleben aber war von allen Heimen das schlimmste. Das werde ich nie vergessen, auch wenn ich eigentlich alle Namen vergessen habe. Aus den anderen Heimen weiß ich noch wer meine Lehrer waren etc. Von Sandersleben habe ich nur Bilder und Szenen im Kopf.
      Aus Werftphul sind wir damals als ganze Gruppe mal abgehauen. War ein schöner Ausflug und eine lange Wanderung bis Berlin mit meinem Kumpel Uwe.

      Ich wahr auch dar

      ich grüsse euch ich wahr von 1988 bis 1990 dort in sandersleben .mein erzieher wahr herr bernutz .wahr schon im neu bau oben rechts aud der Feldseite wo man so oft Unkraut zupfen durfte .rechts wahr der grosse heizraum mit den tonnen ..stück weiter wahr der fussball platz und das Karowäldchen wo man sich traf zum rauchen .kann mich an die ganz langen straf wanderungen erinnern die man machen musten wenn alle mist gebaut hatten und auch noch wehr kennt es noch die 13Treppen .vieleicht erinnert sich jemand daran..lg swen Blanke

      Sandersleben .... Ich war da!

      Ja auch ich war einst in diesem Kinderheim und ich muss sagen es war Gut.

      Klar gab es auch mal Reiberein aber so is das nunmal!

      Ich erinner mich noch ganz genau an die Begrüssung des ersten insassen der mir über den weg lief. "... Mein Name ist: Karl Otto Zeppelin Ullrich Richard!" ...

      Lol das waren aber auch damals Zeiten. Naja ich war in Gruppe 3 bis ca 95.

      Noch bekannt Erziehernamen:

      Hr. Pichel
      Frl. Erbsmehl
      Frl. Wiese
      Hr. Gertke
      Hr. Heusler
      Fr. Dressler
      Frl. Schiweg (hoffe das ist Richtig geschrieben)
      Hr. Bernutz


      Noch bekannte Lehrernamen:

      Hr. Hase ChemieLehrer
      Hr. Richter Physik (kaum Unterricht dafür viele Geschichten aus seiner Jugend :))
      Hr. Witzel Direktor und Geschichtslehrer

      Ich weiss noch die Englischlehrerin wohnte damals in der Schule oben drinne.

      Hab mittlerweile dank Facebook kontakt zu manchen von Damals wieder Gefunden, wäre toll wenn sich noch mehr finden.

      Siemanooo schrieb:

      Zitat von »Dirk Hoffmann«



      so und namen die mir noch einfallen veit billerd, maik bauer, hans joachim reich das waren auch die aus meiner gruppe frl. dresler ,hr pichel, dann kenne ich noch den alten sack mit seinem köter der unten neben dem essensraum lebte und später in haus 1 also der neubau





      kann mich noch an den vollyballplatz erinnern denn wir selber gebaut haben wie strafgefangene, neben dem feuerlöschbecken , und die unterirdische butze hinten im wald wo wir geraucht und so manchen scheiss gebaut haben , kiesgrube sind wir immer hingewandert ab und zu vieleicht mal über dem lagerfeuer grillen aber nur wenn wir alleine raus durften,,, dann die todesschaukel richtung stadt aber den hinteren weg zum schwimmbad, die kirschplantage, irgenwas vergessen???



      habe so viele leute im kopf fallen leider nicht die namen ein











      Die Namen sagen mir noch was... ihr wart im Altbau im Erdgeschoss... die Gruppe in der ich war, war genau oben drüber...

      Ja den Feuerlöschbecken udn Volleyballplatz kenn ich noch! Ebenso der Grill der dann irgendwann neben Dem Becken gebaut wurde. In meiner Zeit wurde später das Heizhaus umgebaut zur Turnhalle!

      Ich war übrigens in dem Blockbau in der Grp3 Das war hoch parterre. Im keller gabs dann auch noch nen Kraftraum, Nen Computerraum, Nen kleinen Boxraum. Ebenso hat frl. Erbsmehl dann da unten ein Zimmer gehabt.

      Im keller befand sich auch die Werkstatt vom Hausmeister Hr. Geissler.

      Kriegsgrube .... im Wald nebenan haben wir Bäume umgeschuppt :) und mal nen altes Funkgerät von den Russen gefunden!

      Die Butze im Wald ... oh da kommen finstere Erinnerungen wieder ....

      13 Treppen .... woohooo. Erinnerungen werden Wach.

      Wandrofler schrieb:

      Ja auch ich war einst in diesem Kinderheim und ich muss sagen es war Gut.

      Klar gab es auch mal Reiberein aber so is das nunmal!

      Ich erinner mich noch ganz genau an die Begrüssung des ersten insassen der mir über den weg lief. "... Mein Name ist: Karl Otto Zeppelin Ullrich Richard!" ...

      Lol das waren aber auch damals Zeiten. Naja ich war in Gruppe 3 bis ca 95.

      Noch bekannt Erziehernamen:

      Hr. Pichel
      Frl. Erbsmehl
      Frl. Wiese
      Hr. Gertke
      Hr. Heusler
      Fr. Dressler
      Frl. Schiweg (hoffe das ist Richtig geschrieben)
      Hr. Bernutz


      Noch bekannte Lehrernamen:

      Hr. Hase ChemieLehrer
      Hr. Richter Physik (kaum Unterricht dafür viele Geschichten aus seiner Jugend :))
      Hr. Witzel Direktor und Geschichtslehrer

      Ich weiss noch die Englischlehrerin wohnte damals in der Schule oben drinne.

      Hab mittlerweile dank Facebook kontakt zu manchen von Damals wieder Gefunden, wäre toll wenn sich noch mehr finden.

      Siemanooo schrieb:

      Zitat von »Dirk Hoffmann«



      so und namen die mir noch einfallen veit billerd, maik bauer, hans joachim reich das waren auch die aus meiner gruppe frl. dresler ,hr pichel, dann kenne ich noch den alten sack mit seinem köter der unten neben dem essensraum lebte und später in haus 1 also der neubau





      kann mich noch an den vollyballplatz erinnern denn wir selber gebaut haben wie strafgefangene, neben dem feuerlöschbecken , und die unterirdische butze hinten im wald wo wir geraucht und so manchen scheiss gebaut haben , kiesgrube sind wir immer hingewandert ab und zu vieleicht mal über dem lagerfeuer grillen aber nur wenn wir alleine raus durften,,, dann die todesschaukel richtung stadt aber den hinteren weg zum schwimmbad, die kirschplantage, irgenwas vergessen???



      habe so viele leute im kopf fallen leider nicht die namen ein











      Die Namen sagen mir noch was... ihr wart im Altbau im Erdgeschoss... die Gruppe in der ich war, war genau oben drüber...

      Ja den Feuerlöschbecken udn Volleyballplatz kenn ich noch! Ebenso der Grill der dann irgendwann neben Dem Becken gebaut wurde. In meiner Zeit wurde später das Heizhaus umgebaut zur Turnhalle!

      Ich war übrigens in dem Blockbau in der Grp3 Das war hoch parterre. Im keller gabs dann auch noch nen Kraftraum, Nen Computerraum, Nen kleinen Boxraum. Ebenso hat frl. Erbsmehl dann da unten ein Zimmer gehabt.

      Im keller befand sich auch die Werkstatt vom Hausmeister Hr. Geissler.

      Kriegsgrube .... im Wald nebenan haben wir Bäume umgeschuppt :) und mal nen altes Funkgerät von den Russen gefunden!

      Die Butze im Wald ... oh da kommen finstere Erinnerungen wieder ....

      13 Treppen .... woohooo. Erinnerungen werden Wach.
      Ich war 82-84 Gruppe2 Stange,Fricke,Böttcher,Ruprecht,usvm Erzieherpack damals, absolutes Arbeitslager,fast jeden Tag Kies schippen und Gehwegplatten legen,reinste Kinderarbeit--grüße alle die damals drinne saßen, PS hat denn wenigstens einer den Schatull(Heimleiter) weg gesperrt??

      Lancelott schrieb:

      Moin moin mein Name ist Jörg und war von 80-84 auch da,bei Herrn Stange im neuen Gebäude.Un da ich so oft auf FLUCHT war.bin Ich gleich im August 84 ins Jugendwerkhof nach Freital gekommen.
      hi Jörg,ich war in deiner Gruppe sogar mal auf einem Zimmer, ich habe dich in Erinnerung da du ständig auf Achse warst,tut mir ja leid das du nach meiner Entlassung in den JWH gekommen bist, ick bin Andy (Berlin) wie Marcus K.
      krass..............ich bin durch zufall hier gelandet heute.........man man da kommen erinnerungen gleich hoch.....ich war 4 jahre in sandersleben in den 80ìger n.....im alten haus...hochparterre.....mit blick aus dem fenster richtung speisesaal..... erst da und dann einen stock höher mit blickrichtung richtung ausgang zu den plantage rechts...und links zur schule....... glaube ich hab noch alte klassenfotos zuhause...muss ich glatt heut abend mal raussuchen für euch

      ich glaub nix tat mich mehr prägen als diese zeit

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Holger Hempel“ ()