Überlingen - Deisendorf, Linzgau - Kinder- und Jugenheim e.V.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Überlingen - Deisendorf, Linzgau - Kinder- und Jugenheim e.V.

      Linzgau - Kinder- und Jugenheim e.V.
      Riedbachstr. 7 - 11
      88662 Überlingen - Deisendorf

      Telefon 07551/9510-0
      Telefax 07551/9510-19

      Internet: linzgau-kinder-jugendheim.de/

      E-Mail: info@linzgau-kinder-jugendheim.de



      Wohngruppe Wiesengrund 1



      Lage / Anschrift

      Die Wohngruppe Wiesengrund liegt im kleinen Dorf Deisendorf, ca. 5 km
      von Überlingen entfernt in der Stammeinrichtung.

      Linzgau Kinder- und Jugendheim
      Wohngruppe Wiesengrund 1
      Riedbachstr. 11
      Tel: 07551/ 95 10 - 200



      Zielgruppe

      Kinder mit massiven Problemen im Sozial- und Lernverhalten,
      meist in Verbindung mit einer psychiatrischen Diagnose.
      Aufnahmealter ab 8 Jahren


      Wohngruppe

      Die Kinder der Wohngruppe leben in einem geräumigen Doppelhaus in der
      Stammeinrichtung mit großzügigem Freizeitbereich und Schwimmbad.
      Die Kinder wohnen in Einzel- und Doppelzimmern.

      Infrastruktur

      Die Gruppe befindet sich in unserer Stammeinrichtung, neben unserer privaten
      Sonderschule für Erziehungshilfe. Der öffentliche Nahverkehr ermöglicht den
      Besuch von öffentlichen Schulen sowie die Nutzung der Freizeitangebote der
      Stadt Überlingen.


      Arbeitsziele und -inhalte

      • ggf. Rückführung in das Elternhaus
      • Abbau von Gewaltbereitschaft
      • Entwicklung von Freizeitinteressen
      • Unterstützung bei schulischen Problemen
      • Auffangen negativer Entwicklungsprozesse
      • Aufarbeiten von individuellen Entwicklungsstörungen mit speziellen
      verhaltenstherapeutisch orientierten Methoden
      • ADHS-Programme
      • Umgang mit Suchtproblematik
      • Berufliche Orientierung


      Methoden

      Einzelförderung:
      • Erstellung einer Anamnese
      • Pädagogische Einzelplanung (PEP)
      • Begleitung in allen Fragen des täglichen Lebens
      • Sozialpädagogische Einzelgespräche (date)
      • Enge Zusammenarbeit mit der Schule
      • Lebenspraktische Kurse und Trainings
      • Elternkontakte
      • Elternarbeit
      • Individuelle verhaltenstherapeutische Verstärkerpläne, z.B. Token

      Gruppenangebote:
      • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
      • Naturpädagogische Angebote
      • Alltags- und Freizeitstrukturierung
      • Werken, kreative Angebote
      • Interessensgruppen
      • Sport
      • Gruppenfreizeiten
      • Erlebnispädagogische Angebote




      Wohngruppe Wiesengrund 2




      Lage / Anschrift

      Die Wohngruppe Wiesengrund liegt im kleinen Dorf Deisendorf, ca. 5 km
      von Überlingen entfernt in der Stammeinrichtung.

      Linzgau Kinder- und Jugendheim
      Wohngruppe Wiesengrund 2
      Riedbachstr. 11
      Tel: 07551/ 95 10 - 204



      Zielgruppe

      Kinder mit massiven Problemen im Sozial- und Lernverhalten,
      meist in Verbindung mit einer psychiatrischen Diagnose.
      Aufnahmealter ab 8 Jahren


      Wohngruppe

      Die Kinder der Wohngruppe leben in einem geräumigen Doppelhaus in der
      Stammeinrichtung mit großzügigem Freizeitbereich und Schwimmbad. Die
      Kinder wohnen in Einzel- und Doppelzimmern.

      Infrastruktur

      Die Gruppe befindet sich in unserer Stammeinrichtung, neben unserer privaten
      Sonderschule für Erziehungshilfe. Der öffentliche Nahverkehr ermöglicht den
      Besuch von öffentlichen Schulen sowie die Nutzung der Freizeitangebote der
      Stadt Überlingen.


      Arbeitsziele und -inhalte

      • ggf. Rückführung in das Elternhaus
      • Abbau von Gewaltbereitschaft
      • Entwicklung von Freizeitinteressen
      • Unterstützung bei schulischen Problemen
      • Auffangen negativer Entwicklungsprozesse
      • Aufarbeiten von individuellen Entwicklungsstörungen mit speziellen
      verhaltenstherapeutisch orientierten Methoden
      • ADHS-Programme
      • Umgang mit Suchtproblematik
      • Berufliche Orientierung


      Methoden

      Einzelförderung:
      • Erstellung einer Anamnese
      • Pädagogische Einzelplanung (PEP)
      • Begleitung in allen Fragen des täglichen Lebens
      • Sozialpädagogische Einzelgespräche (date)
      • Enge Zusammenarbeit mit der Schule
      • Lebenspraktische Kurse und Trainings
      • Elternkontakte
      • Elternarbeit
      • Individuelle verhaltenstherapeutische Verstärkerpläne, z.B. Token

      Gruppenangebote:
      • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
      • Naturpädagogische Angebote
      • Alltags- und Freizeitstrukturierung
      • Werken, kreative Angebote
      • Interessensgruppen
      • Sport
      • Gruppenfreizeiten
      • Erlebnispädagogische Angebote





      Wohngruppe Birkenhof




      Lage / Anschrift

      Die Wohngruppe Birkenhof in der Stammeinrichtung liegt in dem kleinen Dorf
      Deisendorf, ca. 5 km von Überlingen entfernt .

      Linzgau Kinder- und Jugendheim
      WG Birkenhof
      Riedbachstrasse 9
      88662 Überlingen
      Tel: 0 75 51/95 10 403



      Zielgruppe

      Männliche Jugendliche mit Problemen im Sozial- und Lernverhalten, meist in
      Verbindung mit einer psychiatrischen Diagnose.
      Aufnahmealter ab 14 Jahren


      Wohngruppe

      Die Kinder der Wohngruppe leben in einer geräumigen Wohnung in der
      Stammeinrichtung mit großzügigem Freizeitbereich. Die Jugendlichen
      wohnen in Einzel- und Doppelzimmern.


      Infrastruktur

      Die Gruppe befindet sich in unserer Stammeinrichtung, neben unserer privaten
      Sonderschule für Erziehungshilfe. Der öffentliche Nahverkehr ermöglicht den
      Besuch von öffentlichen Schulen und Ausbildungsstellen sowie die Nutzung der
      Freizeitangebote der Stadt Überlingen.


      Arbeitsziele und -inhalte

      • Verselbständigung
      • ggf. Rückführung in das Elternhaus
      • Umgang mit körperlicher Gewalt
      • Entwicklung von Freizeitinteressen
      • Unterstützung bei schulischen Problemen
      • Auffangen negativer Entwicklungsprozesse
      • Aufarbeiten von individuellen Entwicklungsstörungen mit speziellen
      verhaltenstherapeutisch orientierten Methoden

      Methoden

      Einzelförderung:
      • Erstellung einer Anamnese
      • Pädagogische Einzelplanung (PEP)
      • Begleitung in allen Fragen des täglichen Lebens
      • Sozialpädagogische Einzelgespräche (date)
      • Enge Zusammenarbeit mit der Schule
      • Lebenspraktische Kurse und Trainings
      • Elternkontakte
      • Elternarbeit
      • Individuelle verhaltenstherapeutische Verstärkerpläne, z.B. Token

      Gruppenangebote:
      • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
      • Alltags- und Freizeitstrukturierung
      • Werken, kreative Angebote
      • Interessensgruppen
      • Sport
      • Gruppenfreizeiten
      • Erlebnispädagogische Angebote

      Berufliche Orientierung:
      • Entwicklung von Arbeitstugenden
      • Arbeit in der Werkstatt
      • Arbeit auf dem Gelände
      • Instandhaltung des Gebäudes
      • Praktika in kooperierenden Betrieben
      • Trainings in Kooperation mit der Schule (Vorstellungsgespräche,
      Kommunikation in Betrieben, etc.)





      Wohngruppe Riedbach





      Lage / Anschrift

      Die Wohngruppe Riedbach liegt im Ortskern von Deisendorf und etwa 500m
      von der Stammeinrichtung entfernt.

      Linzgau Kinder- und Jugendheim
      AWG Riedbach
      Katharinenweg 6
      88662 Überlingen
      Tel: 0 75 51/ 945 946



      Zielgruppe

      Männliche Jugendliche mit Problemen im Sozial- und Lernverhalten,
      meist in Verbindung mit einer psychiatrischen Diagnose.
      Aufnahmealter ab 12 Jahren


      Wohngruppe

      Die Jugendlichen der Wohngruppe leben in einem Einfamilienhaus umgeben
      von einem Garten. Die Jungs wohnen in Einzel- und Doppelzimmern.
      Für den Freizeitbereich stehen ein geräumiges Wohnzimmer und ein
      Werk- und Hobbyraum zur Verfügung.

      Infrastruktur

      Die Gruppe befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer
      Stammeinrichtung und unserer privaten Sonderschule für Erziehungshilfe. Der
      öffentliche Nahverkehr ermöglicht den Besuch von öffentlichen Schulen und
      Ausbildungsstellen sowie die Nutzung der Freizeitangebote der Stadt
      Überlingen.


      Arbeitsziele und -inhalte

      • Verselbständigung
      • ggf. Rückführung in das Elternhaus
      • Abbau von Gewaltbereitschaft
      • Entwicklung von Freizeitinteressen
      • Unterstützung bei schulischen Problemen
      • Auffangen negativer Entwicklungsprozesse
      • Aufarbeiten von individuellen Entwicklungsstörungen mit speziellen
      verhaltenstherapeutisch orientierten Methoden

      Methoden

      Einzelförderung:
      • Erstellung einer Anamnese
      • Pädagogische Einzelplanung (PEP)
      • Begleitung in allen Fragen des täglichen Lebens
      • Sozialpädagogische Einzelgespräche (date)
      • Enge Zusammenarbeit mit der Schule
      • Lebenspraktische Kurse und Trainings
      • Elternkontakte
      • Elternarbeit
      • Individuelle verhaltenstherapeutische Verstärkerpläne, z.B. Token

      Gruppenangebote:
      • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
      • Alltags- und Freizeitstrukturierung
      • Werken, kreative Angebote
      • Fit for Life-Training
      • Interessensgruppen
      • Sport
      • Gruppenfreizeiten
      • Erlebnispädagogische Angebote

      Berufliche Orientierung:
      • Entwicklung von Arbeitstugenden
      • Arbeit in der Werkstatt
      • Arbeit auf dem Gelände
      • Instandhaltung des Gebäudes
      • Praktika in kooperierenden Betrieben
      • Trainings in Kooperation mit der Schule (Vorstellungsgespräche,
      Kommunikation in Betrieben, etc.)
      Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns etwas bringt!
      Wohngruppe Berghof



      Lage / Anschrift

      Die Außenwohngruppe Berghof befindet sich in Überlingen-Deisendorf in der Nähe
      der Stammeinrichtung.


      Linzgau Kinder- und Jugendheim
      AWG Berghof
      Baumgarten 7
      88662 Überlingen
      Tel: 0 75 51/ 932 969



      Zielgruppe

      Männliche Jugendliche mit dissozialem Verhalten, oft in Verbindung mit einer
      psychiatrischen Diagnose, mit dem Ziel der Verselbständigung.
      Aufnahmealter ab 14 Jahren


      Wohngruppe

      Die Jugendlichen der Wohngruppe Berghof leben in einem mehrstöckigen Haus
      umgeben von einem großen Garten. Die Gruppe nutzt die Freizeiteinrichtungen,
      Therapieräume und Angebote der Stammeinrichtung. Die Jungendlichen wohnen
      in Einzelzimmern.

      Infrastruktur

      Die Gruppe befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer
      Stammeinrichtung und unserer privaten Sonderschule für Erziehungshilfe. Der
      öffentliche Nahverkehr ermöglicht den Besuch von öffentlichen Schulen und
      Ausbildungsstellen sowie die Nutzung der Freizeitangebote der Stadt Überlingen.

      Arbeitsziele und -inhalte

      • Verselbständigung
      • ggf. Rückführung in das Elternhaus
      • Abbau von Gewaltbereitschaft
      • Entwicklung von Freizeitinteressen
      • Unterstützung bei schulischen Problemen
      • Auffangen negativer Entwicklungsprozesse
      • Aufarbeiten von individuellen Entwicklungsstörungen mit speziellen
      verhaltenstherapeutisch orientierten Methoden
      • Umgang mit Suchtproblematik
      • Berufliche Orientierung


      Methoden

      Einzelförderung:
      • Erstellung einer Anamnese
      • Pädagogische Einzelplanung (PEP)
      • Begleitung in allen Fragen des täglichen Lebens
      • Sozialpädagogische Einzelgespräche (date)
      • Enge Zusammenarbeit mit der Schule
      • Lebenspraktische Kurse und Trainings
      • Elternkontakte
      • Elternarbeit
      • Individuelle verhaltenstherapeutische Verstärkerpläne, z.B. Token

      Gruppenangebote:
      • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
      • Alltags- und Freizeitstrukturierung
      • Werken, kreative Angebote
      • Fit for Life-Training
      • Interessensgruppen
      • Sport
      • Gruppenfreizeiten
      • Erlebnispädagogische Angebote

      Berufliche Orientierung:
      • Entwicklung von Arbeitstugenden
      • Arbeit in der Werkstatt
      • Arbeit auf dem Gelände
      • Instandhaltung des Gebäudes
      • Praktika in kooperierenden Betrieben
      • Trainings in Kooperation mit der Schule (Vorstellungsgespräche,
      Kommunikation in Betrieben, etc.)
      Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns etwas bringt!