Görlitz , Kinderheim am Mühlweg

      Suche Rita !!

      Hallo Mellamarie, hast Du noch von damals ein Foto von dir als Kind da kann mann sich eher daran erinnern, heute haben wir uns alle geändert, man ist eben älter geworden.
      Ich war von 1967 bis 30.08.1974 im Kinderheim Mühlweg 6 und danach von 01.09.1974 bis 31.08.1975 nach Dresden Radeberger Str. 53.
      Also müßten wir uns kennen da ich 1971 noch eine weile da war. ?(
      Deswegen wäre es schön wenn Du Fotos von Dir hast, vielleicht bist Du in der Galerie auf den Fotos, die ich reingestellt habe ??? :8zo:
      Kennst Du Rita Schulze und Ihre Schwester Regina Schulze und hast Du Verbindung zu Ihnen, Rita hatte mich damals zum Bahnhof gebracht wo ich nach Dresden in die Radeberger ging.
      Ich hatte damals Rita mindesten 3 Briefe geschrieben, es kamen nie Antworten zurück, ich vermute das die Briefe nie ausgehändigt wurden. :?:
      Ich traue dies Herrn Speer zu, in den damaligen System es wurde viel kaputt gemacht.
      Ich hatte dann das schreiben eingestellt weil ich dachte Rita will nicht`s von mir wissen, war verwirrt ?( .
      Einmal war ich noch mal auf den Mühlweg da war das Heim aber nicht mehr da, war umgezogen zur Landeskrone.
      Es ist mir eben wichtig Rita noch mal zu sehen und zu sprechen um einiges aufzuklären, darüber würde ich mich sehr freuen :D .

      Liebe Grüße Uwe =)
      Zeige Herz
      Was nicht von Herzen kommt, das
      geht nicht zu Herzen Sprichwort
      hallo uwe und mell.es ist schade,dass wir dir mit rita nicht weiterhelfen können.habe heute die bilder gesehn,und muss dir ein grosses danke sagen.habe einige gesichter wiedererkannt.zb.frau gerlach,eine gute seele.wir waren damals bei ihr zu hause,und haben die friedensfahrt geschaut von ihrem fenster,sie wohnte gleich an der grenze.auch rita,dich ,andreas und sylvia wenzel waren auf einem foto,das war in polen.carmen döpping habe ich auch gleich wieder erkannt.aber viele andere gesichter sagen mir nichts.schade.heute war ich in einem kinderheim in görlitz welches es auch damals schon gab.das mühlweg heim wurde 1976 aufgelösst,und alle noch im heim befindlichen kinder wurden nach weinhübel umgesiedelt,ich kam auch noch dort hin,aber nur für kurze zeit.in der einrichtung fragte ich nach der verwaltung,traf auch eine nette frau an,wir vereibarten einen thermin in 2 wochen wo wir über das thema heim sprechen wollen.sie sagte,dass sie noch unterlagen und fotos aus damaligern zeiten habe,und sie würde mich gerne unterstützen wollen die vergangenheit aufzuarbeiten.vieleicht haben wir glück, und erfahren mehr.
      Hallo Mellamarie und Kalli, danke für Eure Hilfe, ich will mich nächste Woche mal an das Jugendamt Görlitz wenden.
      Ich war letztes Jahr im September 2010 meine Heimakte in Dresden lesen, ich habe da bestimmt 2 Stunden dagesessen und war bei manchen Einträgen sehr geschockt und wütend, ich musste erst mal damit klar kommen es gab viele ungerechte Einträge. Man hat sich damals nicht um die Seele des Kindes gekümmert sondern nur das Kind verwaltet.
      Man hat sich eben nicht um Ursachen gekümmert wie bei mir, meine Mutter ist sehr zeitig gestorben 1967 an einen Gehirntumor, ich war damals erst 7 Jahre alt und konnte dies nicht verstehen.
      Mellamarie wie ich dein Foto gesehen habe, ich habe dich sofort wiedererkannt, so Kalli jetzt fehlt noch ein Bild von Dir :D .
      Kalli vielleicht bekommst Du auch einiges heraus wenn Du den Termin in 2 Wochen war nimmst, ich würde mir ein Zettel bereitlegen und alles aufschreiben was einen so auf der Seele brennt.

      Nun erst mal Schluss für heute

      Liebe Grüße Uwe =)
      Zeige Herz
      Was nicht von Herzen kommt, das
      geht nicht zu Herzen Sprichwort
      hallo alle zus.habe eure beitraege gelesen.mells foto sagt mir im ersten moment nichts,ich habe 2fotos gefunden.eines von mir und das zweite von andreas schulz gen.schulli.sobald mein schwiegersohn kommt setze ich sie in die gall.sind zwar schon ein bissl älter,aber ich denke,dass wird in euch erinnerungen wecken.....uwe,das mit der akte lesen habe ich auch vor, eine gute adresse wäre das jugentamt,sagte mir die frau vom heim.ist nur die frage,ob da noch irgendwas an akten da ist.aber ich werde es erfahren.he mell,was kannst du noch zu dir und deinen brüdern sagen.wann und wie lange wart ihr dort.je öfter ich den namen lese desto mehr bausteine finde ich in meinem kopf.bis gleich.......
      Hallo Ihr zwei, mir ging so einiges durch den Kopf in den letzten Tagen, wie wäre es wenn wir ein Treffen organisieren und uns alle mal wiedersehen.
      Kalli Du kennst ja einige vielleicht kannst Du einige erreichen und sie darüber informieren und ob sie Interesse haben.
      Wen kennst Du eigentlich von den Heimkindern die noch in Görlitz leben, hast Du Kontakte zu Ihnen ?
      Rita lass ich über ein Such-Forum was ich hier im Heimkinder-Forum gefunden habe, suchen.
      Mensch wäre das ein Ding uns alle nach über 30 Jahre wiederzusehen und wir haben uns ja alle verändert und vielleicht gibt es noch Erzieher aus der Zeit.
      Carme Döpping würde ich informieren sie lebt ja in Dresden wie ich, also erst mal die Leute organisieren und dann den Termin.
      Ach so Dorle Liebig lebt in Görlitz und ich habe Sie heute angerufen sie sagte das auch Lucia Lehmann in Görlitz lebt (Name heute Lucia Merich) der Name sagt Dir bestimmt auch was und dann gibt es noch Ihren Bruder Peter Lehmann aber wo der lebt weiß ich nicht.
      Also wenn ein Treffen zustande kommen würde, ich würde mich darüber sehr freuen. ;) ;) :thumb_up:

      LG UClaus geb. Köhler
      Zeige Herz
      Was nicht von Herzen kommt, das
      geht nicht zu Herzen Sprichwort
      so, bin wieder da.mit dem treffen ist eine gute idee,aber bis wir einige leute zusammen haben kann noch etwas zeit ins land gehen.ich werde sehen,was ich tun kann,um einige leute davon zu überzeugen,dass es zeit ist über vergangenes zu sprechen,mann weiss ja nicht ,wie der eine oder andere reagiert,wenn mann ihn auf vergangenes anspricht.......diese woche am 3.3. habe ich ein gespräch im weinhübler heim,das ist der nachvolger vom mühlweg heim.die leiterin sagte sie wolle alles raussuchen,was noch aus dieser zeit da ist.hoffendlich ist noch was brauchbares dabei,lasse mich überraschen.dessweiteren war ich beim jugendamt,dort habe ich nach meiner heimakte gefragt,leider ist dieses mit grossen schwierigkeiten verbunden,man sagte mir,dass die akten max.30 jahre aufgehoben werden,aber sollte noch etwas im archiv sein,so wird mann mich anschreiben und ich darf diese akte einsehn.bis bald kalli
      Hallo Leute, hier 3 Fotos von mir...

      Auf dem ersten Bild sind zu sehen: v.l. Hänsch Uwe (war allerdings im Heim), ich und Achtert Frank

      Auf dem 2. Bild nur ich und auf dem 3. Bild ist Andreas Schulz aus Zittau zu sehen.

      Grüße v. Kalli
      Dateien
      • kalli.jpg

        (111,75 kB, 108 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • kalli 2.jpg

        (108,11 kB, 98 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Unbenannt.jpg

        (56,76 kB, 99 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Bin vom Urlaub zurück

      Hallo Kalli und Ihr lieben anderen,

      bin wieder zurück vom Urlaub :urlaub: auf den Fichtelberg, wir hatten ein wunderschönes Wetter stahlblauer Himmel die besten Bedingungen zum Ski-Langlauf.
      Das ehemalige FDG-Heim hat sich auch gut rausgemacht, sehr guten Service und Angebote. Es gab soviel zu Essen das man den nächsten Tag wieder auf die Piste gehen musste, aber wir gingen sehr gerne.
      Ja Kalli die Bilder die Du angehängt hast darauf erkenne ich Dich bloß die anderen kann ich mich nicht richtig erinnern obwohl Andreas Schulz der Name sagt mir was na ja wir haben uns ja alle weiterentwickelt und ein andres Aussehen bekommen, aller 10 Jahre verändert sich ja unser Aussehen. :frech:
      Kalli hast Du Verbindung zu Lucia Lehmann und hast vielleicht die Telefonnummer von Ihr, ich würde mich gerne mal bei Ihr melden. :thumbsup::
      Ich Denke zum Treffen würden gerne einige kommen um sich auch mal über das bisherige Leben auszutauschen.

      Bis bald Uwe =)
      Zeige Herz
      Was nicht von Herzen kommt, das
      geht nicht zu Herzen Sprichwort
      hallo alle zusammen.haben ja lange pause gehabt,nun sind wir wieder da,und können plaudern.die nummer von lucia habe ich noch nicht in Erfahrung bringen können,aber ich bleibe dran.sonst kann ich euch noch sagen,das ich letzte woche im heim in weinhübel war.konnte mir viele bilder ansehen,aber leider keines aus unserer zeit.auch waren noch unterlagen aus vergangenen jahren da allerdings nichts brauchbares.vom jugendamt habe ich auch post bekommen,und zwar kann ich mir im april meine unterlagen aus der heimzeit ansehen.hoffe, dass ich danach etwas mehr von meinem leben weiss .bis dann

      Endlich Rita John (Schulze) hat sich gemeldet

      Hallo Kalli, Mellamarie

      heute war ich wieder mal auf der Heimkinder-Forum Seite und was muss ich lesen Rita hat sich gemeldet :daumenhoch3d: .
      Nun hat sich das suchen und warten gelohnt ich habe mich so sehr gefreut und habe gleich angerufen, leider war Rita noch arbeiten aber Ihrer Tochter habe ich meine Telefonnummer gegeben und warte auf ihren Anruf.
      So jetzt kommen schon einige Leute langsam zusammen um ein Treffen zu organisieren, Kalli hast Du schon einiges erreicht ?
      Carmen habe ich schon angerufen und sie darüber informiert von Rita und unseren Treffen :bestfriends:.

      LG Uwe
      Zeige Herz
      Was nicht von Herzen kommt, das
      geht nicht zu Herzen Sprichwort
      Hallo alle vom Mühlweg 6,

      gestern hat Rita noch bei mir angerufen :D wir hatten sehr lange telefoniert und uns viel zu sagen und ich war sehr gerührt nach über 30 Jahren und irgendwie hatte ich ja Rita in mein Herz geschlossen, darum habe ich ja auch nach Ihr gesucht. :bestfriends: =)
      Uns hat viel verbunden aus unserer gemeinsamen Heimzeit mal waren wir glücklich =) ;) oder mal unglücklich :( aber wir haben nie aufgegeben, wir hatten unseren Stolz.
      Heute habe ich dann Lucia Lehmann angerufen auch wir hatten auch viel zu erzählen.
      Alle den ich erzählt habe wegen einen Treffen sind davon begeistert, also wenn noch einige Heimkinder aus Görlitz, Mühlweg 6 sich melden dann können wir unser Treffen durchziehen.

      LG UClaus =)
      Zeige Herz
      Was nicht von Herzen kommt, das
      geht nicht zu Herzen Sprichwort
      So Leute, habe gerade mit Rita telefoniert und von ihr das Einverständnis erhalten, dass ich folgendes hier reinsetzen kann:

      Treffen der ehemaligen Heimkinder vom Mühlweg findet

      am 27. 08. 2011 statt.

      Ihr trefft Euch an diesem Tag 14.00 Uhr vor dem Kinderheim. Bis jetzt haben sich 28 Teilnehmer gemeldet.

      Es geht mit dem Stadtschleicher zum Kaffeetrinken und dann kann darauf los erzählt werden. Es wird sicherlich spannend und super werden.
      Für ein besseres Miteinander - Eure Forenomi
      Hallo alle zusammen!
      Lang lang ists her, ich war von 1962 - 1968 in diesem gastlichen Haus.
      Mein Name war Angelika Blumberg (Blumi genannt).
      Vielleicht bin ich einigen in Erinnerung geblieben.
      Ich war ja eigentlich ein "böses Mädchen".

      Kann mich noch gut an Frau Rose, Frau Weise, Familie Speer und an die taubstumme Alma erinnern.

      Vielleicht meldet sich mal jemand!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Blumi“ ()