Crimmitschau, Kinderheim Edgar Andre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich war von 1969-1981 im "Edgar André". Bis auf einige Ausnahmen habe ich gute Erinnerungen an diese Einrichtung. Wir waren in die "normale" Klasse integriert ( unser Anteil an der Klasse lag ja auch bei ca. 30%)
      Ich habe mich gefreut, einige Bekannte zum Heimtreffen 2009 getroffen zu haben. Erstaunt war, dass es noch Erzieherinnen (z.B. Frau Di....) aus meiner eigenen Zeit im Heim gab. Schließlich waren ja 30 Jahre vergangen.
      Denken ist schwer, darum urteilen die meisten.
      (Carl Gustav Jung)

      Ich war genau zur Wendezeit dort

      Hallöchen ich war genau 88-91 in etwa also genau 5klasse erstes Halbjahr bis Ende7Klasse. Das Haus2 und 3 kenne ich.Zuerst waren wir altersmäßig in einem Raum(Haus2) und dann wie Geschwister(Haus 3) in einem Raum. Haus 1 war Küche-glaube ich.Und Haus 4 über die Straße. Richtig?



      lg Cindy
      Hallo mein Name ist Alex- war im Zeitraum 1979-1981 in diesem Heim. Ich kam damals aus Berlin und war der einzige im Heim der in
      die 1.Klasse ging. Meine damalige Erzieherin hiess Frau König, aber wenn ich nicht leiden konnte war die olle Heimdirektorin( Name?????). Ich war im Haus 1 untergebracht, das einzige was ich gut fand, dass alle sich um mich sorgten.
      u.n.v.e.u.

      Edgar André Crimmitschau

      Hallo

      ich heiße Carola meine Heimzeit war ca. 1987 bis 1989 oder 1990 genau weis ich das nicht mehr ich war in der 7. Klasse als ich dort hin kam wir mussten über die Strasse in die Käthe-Kollwitz Schule.
      Meine Heimerziehr an die ich mich noch erinnere sind eine Junge Fr. Becker und eine Alte Fr. Becker und die Heimleiterin Fr. Burkard (auf jeden hatte die Rote Haare glaub ich)
      Die Küche war in Haus 1 wo auch die Büros waren.
      In welchem Haus ich war weiss ich nicht mehr das einzige was ich weis das der Hauseingang eine Treppe hatte und du hoch musstest. Habe irgendwie ein Bild vor mir mit drei Häusern und oben war ein Grosses Tor wo du raus bist um in das Haus 4 zu kommen wo die kleinsten untergebracht waren. am Haus eins Vorbei bist du in einen garten gekommen wo es vorne ein Tor gab. Hmmm wenn ich so überlege war ich glaub ich in Haus 3 denn die 2 war ja gegenüber von 1.
      Naja egal also ich kann mich noch an Namen erinnern weis aber nicht wiesodie mit mir dort waren eine Elke Riedel und einen André Wagner hmm ich glaub im Haus 2 war auch ein Enrico ... so wer sich vielleicht noch an mich erinnert darf mir gerne schreiben.

      Tschüsskovski
      gesucht werden Heimkinder die im:
      Werner Seelenbinder Heim in Tangermünde Zeitraum 1956-1958 waren
      und
      Edgar Andre Heim in Crimmitschau Zeitraum 1987-1990.
      Lieben Gruss und einfach melden
      Hallo!
      Ich war damals auch mit meinen Geschwistern in diesem Heim 1985 - 1989 und ich glaube mich zu erinnern, das meine Erzieherin auch Fr. Becker hieß.
      Ich hieß damals Sandy Galinski und war im Haus 4 und 2.Ja Haus 1 waren die Büros oben und der Speiseraum unten.Manchmal hatten wir dort einen Auftritt im Chor und sangen dort Lieder.
      Hast du irgendwelche Bilder aus der früheren Zeit?

      lg
      Hallo,
      ich lebte im Heim von 1975 bis 1982. Meine Erzieherin war von Anfang an Frau König und abwechselnt andere Erzierinnen. Ich kann mich an viele positive Zeiten und auch an nicht so tolle Zeiten erinnern. Man kann sich aber gern austauschen. Das Haus 1 war reiner Verwaltungstrackt mit Essen und Kleidungsausgabe, die Räume der Heimleitung und Wohnung von Frau Bachmann, im Haus 3 war im Dach die Nähstube, Haus 2, 3 und 4 waren reine Wohn/Aufenthalts/Schlafräume für die Kinder. Das Haus 4 war etwas abseits, die Schule gleich nebenan. Die stellv. Heimleiterin war Frau Burkhardt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Elfe1401“ ()