Ostfildern-Nellingen, Kinderheim Mogdans

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mandy schrieb:

      ...und wieder ein Hallöle in die Runde schmeiße...
      Eben kam eine Meldung eines Gastes (Heute vor 37 Minuten).
      Hier der Originaltext: Hallo Stefan Ich bın ıncı von Kınderheım Moda'ndan h t t ps://m.youtube.com/watch?v=5Ke-vszki-g
      Den Link habe ich absichtlich unbrauchbar gemacht, im Falle einer falschen Werbung oder ähnlichem...
      Hallo Gast, solltest Du das hier lesen, dann bitte melde dich hier an, es ist garantiert kostenlos und wieviel Du von dir selber preisgeben möchtest, liegt ganz bei dir. Aber bitte nur, wenn Du tatsächlich ein ehemaliges Heimkind von da bist! Leider bringt es nicht viel, wenn man eine Meldung macht, denn diese Meldung ist intern! Es liegt lediglich an unserem Ermessen, ob wir die Zeit dazu aufbringen können, um die fälschlicher Weise "gemeldeten Texte" als Zitat in die entsprechenden ehem. Einrichtungen zu bringen. Du musst ja nicht deinen originalen Namen als Usernamen verwenden. Eine Anmeldung hier ist kostenlos und verpflichtet dich lediglich zum anständigen Umgang mit uns allen und dient mit Sicherheit nicht als Werbeplattform!
      Beste Grüße v. Mandy
      i.V. Moderatoren-Team


      Ich mußte mich erst mal wieder einloggen. Du kannst mir ja den Link auch per e-mail oder als pn senden. Würde mich riesig freuen wenn es ein Ehemaliger ist.

      LG
      Stefan

      S1Stefan schrieb:

      Ich mußte mich erst mal wieder einloggen. Du kannst mir ja den Link auch per e-mail oder als pn senden. Würde mich riesig freuen wenn es ein Ehemaliger ist.

      Hallo Stephan,
      der Link ist (oben) komplett vorhanden, ich hab lediglich ein paar Leerzeichen zugefügt, dass es nicht automatisch ins YouTube-Video gewandelt wird.
      Kopiere dir den Link und nimm die überflüssigen Leerzeichen raus, dann hast Du es.
      BG Mandy =)


      Lust auf Infos, Kreatives, Kulturelles, dann klick mich
      oder einfach nur entspannt ein paar Spiele
      (derzeit 5364) spielen, dann klick hier
      Hallo zusammen.

      Mein Name ist Dieter-Brandon Fritz

      Ich war im Mogdans in der Zeit von 1980-1988. Die alten von damals kennen mich sicherlich noch. Die danach kahmen sicherlich nicht. :)

      Ich hoffe ihr habt alle die Zeit nach dem Kinderheim aufstrebend verbracht. Was für uns leider nicht immer so einfach ist. Ich denke gerne an die Zeit zurück.

      Hat mir wahrscheinlich ermöglicht, dass ich heute da stehe wo ich bin.

      Ohne Knast und so nen Müll. Mein Bruder Arnt, kahm drei Jahre nach mir. Er einser Gruppe, ich zweier Gruppe. Die Ressels sind mir auch noch ein Begriff, wie so viele.


      Ich finde es schade, dass das Heim abgerissen wurde.

      Bin damals immer gerne nach Nellingen gefahren um ein wenig in der Vergangenheit zu schweben. Schade.

      Leben eigentlich noch unsere alten Heimleiter ??? Felix, Horst, Edith. Die Nummer gibt es ja noch. 0711/343585 werde ich nie vergessen.


      Und welcher Spaßkumpel mir noch sehr sehr gut in Erinnerung ist, ist Yetkin. Oh mein Gott, haben wir scheiße gebaut.


      So long, so good.


      Grüße an alle ehemaligen.


      Dieter

      homeboy schrieb:

      hollöchen zusammen,möchte mich noch nicht mit meinem richtigen namen zu erkennen geben!ich war auch von den 70igern bis in die 90iger jahre dort anwesend! :)


      Hallo Homeboy,
      Ich war auch kurzzeitig in dieser Einrichtung und zwar ca. 1972 bis 1974. Da war ich mit der Adoptivtochter von Schwester Edith Tresi und ihrer Freundin Trixi dort. Außerdem einer Praktikantin Christina auf die Fel6x ein Auge geworfen hat. Melde Dich doch mal.

      Gruß

      Frank Sch.
      Hallo ihr Lieben.
      Also die Inci war wirklich bei uns.
      Habt ihr den Klaus gefunden?
      Ansonsten müsste ich mal den Uli oder die Iso fragen. Die haben glaub noch Kontakt zu ihm.
      Mike und Dieter wie geht's euch denn so? Was macht der Arndt und der Sven? Wohnt ihr noch in Esslingen?
      LG Ursel

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ursel“ ()

      Grüße an alle "überlebenden"!

      wow...
      nach der kürzlichen todesnachricht meiner oma bin ich auf der suche im netz auf dieses forum aufmerksam geworden. auch wenn es eine kleine ewigkeit her ist - an den einen oder anderen namen erinnere ich mich doch noch dunkel.

      zu mir: ich war keins von "euch" heimkindern. die mogdans waren (sind) ein teil meiner familie und ich war des öfteren in den schulferien im heim "zu besuch". tante edith war meine oma, mein opa felix hat etwas entfernt in dem hochhaus gewohnt, horst und felix meine onkelz - also die brüder meiner mutter, die leider sehr früh gestorben ist. mein kontakt zu dieser familie ist mit dem tod meiner mom relativ strikt abgebrochen und besteht auch heute nicht.
      ich habe teils gute und teils eher "schlechte" erinnerungen an das heim, was aber nichts mit den "insassen" zu tun hat. ich konnte eben nach den ferien immer wieder "nach hause" - was den anderen kids eben nicht möglich war und auch dadurch sind einige "merkwürdige" situationen entstanden, die manchmal unschön verlaufen sind... für mich war es manchmal ganz schön hart, so als "normales familienkind" in einen "haufen heimkinder" geworfen zu werden und - als teil der familie - gelegentlich auch noch bevorzugt behandelt worden zu sein. klar entsteht da neid...

      ich erinnere mich an:
      sungül, essengül, gülsen, hüsa, verdi, tussi, oliver prüller (der war sogar mal mit bei uns zuhause), mario laquale (der war immer übel zu mir), hansi, daniel (das war schon gegen ende des heims), uli, klaus. und ein paar namen, die hier schon gefallen sind, sagen mir auch noch etwas.
      auch erinnere ich mich daran, dass das heim anfangs sehr "alleine" dort oben stand, mit viel land drumherum (ja - evi, der esel). horst mit hexe (schäferhund) und der pritsche (vw-bus), der meistens nachtwache geschoben hat. felix mit motorrad und beide mit der waffenwerkstatt im keller... (himmel, die furchtbar steile einfahrt in den hof!)
      ich erinnere mich sehr gern an adelheid (ich mochte die irgendwie sehr gern) und war oft in der küche mit den riesigen kochtöpfen. an die restlichen erzieher/innen auf den gruppen habe ich eher schlechte erinnerungen. die haben oft tatenlos zugesehen, wenn was schiefgelaufen ist und waren sehr streng.

      ich hoffe, niemand ist mir böse, dass ich mich als "nicht-heimkind" hier eingeklinkt habe (ich war später als "inkompatibles" familienmitglied 5 jahre lang im internat und hab´ dann dort einiges an erfahrungen nachgeholt, was mich auch nicht weiter gebracht hat :D )

      werde gelegentlich mal hier hereinschauen, ob sich etwas tut - mein respekt gilt ALLEN, die es bis hierher geschafft haben und noch weiter wollen!!!

      alex
      Hallo Alex, Hallo Dieter, Hallo an alle, die sich an mich oder Yeto meinen Bruder erinnern,

      Verdi und Yetkin arbeiten sogar noch zusammen :) und bauen kein scheiß mehr. Beide sind verheiratet.
      Wer ist Frank Sch.? Hier auf der Plattform. Bist du Jörg´s und Tinas Bruder? Du hast mir die grandiosesten Liebesbriefe aller Zeiten geschrieben!!! Auch Deine Geschwister können super Schreiben. Das muss in Euren Genen liegen. Gabi Malicki habe ich vor Jahren im Robert Bosch Krankenhaus gesehen. Sie hat eine Horde Ärzte beim Bedienen eines Gerätes eingelernt.
      Dann die Tante Margret vor kurzem in Bad Cannstatt. Als ich sie zum Kaffee eingeladen habe, hatte sie es ziemlich eilig zur Arbeit zu kommen :- )
      Dieter - ich habe Yeto über Deine netten Worte berichtet. Er kannte die Plattform hier auch nicht.
      Sony, sei nicht so betrübt. Wir haben alle gute und schlechte Tage hinter uns. Meine Schwester.