Ostfildern-Nellingen, Kinderheim Mogdans

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich kann mich noch an Ursel´s Spinnenphobie erinnern.
      Wehe sie hat eine Spinne gesehen.
      Dann ist unsere liebe Ursel (fast) schreiend durch die Gruppe gerannt.

      Oder kann sich noch jemand von euch an die nächtlichen Besuche von unserer
      Super Köchin Adelheid :kochenf: bei Horst erinnern ??? :flucht:


      Auch ich hab schon einige Nachtwanderungen hinter mir und es war auch
      wirklich immer recht Lustig wenn man sich kaum noch bekommen hat vor Lachen....

      Vorallem wenn jemand sich immer irgendwo angestoßen hat ode rgegen den Schrank gelaufen ist.

      Erinnert ihr euch noch an den (schrecken) von Nachtdienst Namens Maria (schauder) :bomb:
      Hallo Diana

      Na klar Adelheid im Minirock und auf Stöckelschuhen haha wie geil die aussah da wir sie sonst nur in Kochautfitt kennen.

      Und Horst seine Antwort wenn wir ihn gefragt haben ob er sie mal Heiraten will

      WOZU NE KUH KAUFEN WENN ICH NUR EIN GLAS MILCH WILL AUTSCH

      Aber die NAchtwache Maria war voll die liebe da kann ich jetzt nix negatives sagen genauso ihre Tochter die dann auch bei uns gearbeitet hat.

      Aber wie Ätzend war es wenn die Heimleiter uns beim :smokem: rauchen erwischt haben oh man.
      Und die tolle Kleine Anna (Tochter von Felix) dann ganz super toll unsere Zigaretten zertreten durfte. :respekt:

      Und Horst war auch der Renner als ich ihn fragte ob er mir einen 10 Mark schein klein machen kann.
      Da hat er ihn genommen und zerissen und hat gefragt ob er jetzt klein genug sei. 8o
      ZUm Glück hat er Gelacht und hat mir dann Münzen gegeben ;)

      So fällt euch auch noch was ein??? Dann her mit den geschichten
      hallo da bin ich wieder =) .ja ja die liebe adelheit. wir waren also nicht die einzigen die nachts durch die gegend gegeistert sind .was macht eine köchin :kochenf: mitten in der nacht im heim .??????????? :love: also für uns gekocht bestimmt nicht :D .und wißt ihr noch was sie uns immer geantwortet hat , wenn wir sie gefragt haben was sie denn um diese uhrzeit da zu suchen hat? ALSO IHR LIEBLINGSSPRUCH WAR DA IMMER : DEM HORST DIE WÄSCHE BRINGEN.und das in einem ganz snippischen ton. ?( DIE WÄSCHE ?( MITTEN IN DER NACHT? :skandal: :skandal: also hier ein tip an alle köchinen der welt,die auch gerne nachts durch das heim wandern: VORHER DIE STÖCKELSCHUHE AUSZIEHEN :D .verringert die gefahr von einer horde kinder erwischt zu werden, 8) die nichts besseres zu tun haben als es gleich brühwarm jedem zu erzählen :fluester: .das wars erstmal von mir,bis zum nächsten mal

      Ursula Handritz schrieb:

      Hallo Diana

      Na klar Adelheid im Minirock und auf Stöckelschuhen haha wie geil die aussah da wir sie sonst nur in Kochautfitt kennen.

      Und Horst seine Antwort wenn wir ihn gefragt haben ob er sie mal Heiraten will

      WOZU NE KUH KAUFEN WENN ICH NUR EIN GLAS MILCH WILL AUTSCH

      Aber die NAchtwache Maria war voll die liebe da kann ich jetzt nix negatives sagen genauso ihre Tochter die dann auch bei uns gearbeitet hat.

      Aber wie Ätzend war es wenn die Heimleiter uns beim :smokem: rauchen erwischt haben oh man.
      Und die tolle Kleine Anna (Tochter von Felix) dann ganz super toll unsere Zigaretten zertreten durfte. :respekt:

      Und Horst war auch der Renner als ich ihn fragte ob er mir einen 10 Mark schein klein machen kann.
      Da hat er ihn genommen und zerissen und hat gefragt ob er jetzt klein genug sei. 8o
      ZUm Glück hat er Gelacht und hat mir dann Münzen gegeben ;)

      So fällt euch auch noch was ein??? Dann her mit den geschichten
      hey ursel ich lach mich echt kapput. der horst ist echt der hammer,das hat er echt gebracht? 8o 8o 8o schade das ich da nicht dabei war. lach .............. hätte das gern gesehen :D :D :D das hat er bestimmt ganz ernst über die bühne gebracht.hey horst sowas tut man doch nicht :P
      Wie kann man sich denn bittte Nachts beim "Wäsche vorbei bringen" erwischen lassen ??

      *KopfGegenWandHau*


      Und das dann auch noch im Minirock und Stöckelschuhe
      :gaga:
      Naja wir können von Glück reden das die uns keine Wäsche gekocht hat :LOL: + :respekt:

      @ Ursel
      : Maria war im großen und ganzen schon in Ordnung aber mit Ihrer Tochter Karin
      hab ich mich besser verstanden !!
      Ich fand Maria hatte was Angsteinflößendes - die war mir
      irgendwie zu Streng !!
      Karin dagegen war richtig locker.

      Ich fand die schönste Zeit war so als Carola da war.
      Erinnert sich noch jemand von euch an Carola ??




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Queeny“ ()

      Queeny schrieb:

      Wie kann man sich denn bittte Nachts beim "Wäsche vorbei bringen" erwischen lassen ??

      *KopfGegenWandHau*


      Und das dann auch noch im Minirock und Stöckelschuhe
      :gaga:
      Naja wir können von Glück reden das die uns keine Wäsche gekocht hat :LOL: + :respekt:

      @ Ursel
      : Maria war im großen und ganzen schon in Ordnung aber mit Ihrer Tochter Karin
      hab ich mich besser verstanden !!
      Ich fand Maria hatte was Angsteinflößendes - die war mir
      irgendwie zu Streng !!
      Karin dagegen war richtig locker.

      Ich fand die schönste Zeit war so als Carola da war.
      Erinnert sich noch jemand von euch an Carola ??






      Hay Diana

      Ja da hast recht Maria war auf jedenfall schon strenger als ihre Tochter.
      JA und die liebe CArola was die wohl so macht. Sie war auch echt super.
      Gestern musste ich dran denken wie wir immer die Äpfel für den Most sammeln mussten :heiss:
      Wisst ihr noch das wir uns den Most in Flaschen gefüllt haben und ihn gelagert haben damit er schön gähren kann um uns anschließend ein anzusaufen. :sauf:

      Queeny schrieb:

      Hallo Ihr Lieben.

      ich bin´s die Diana Bayler ( heute Ersinger)

      ich bin mal echt totl überrascht über dieses Forum.
      ich kann mich hier noch an einige erinnern.
      auch an stefan - mit dem ich so gerne Federball gespielt habe. :D :D

      es is echt schön hier von anderen zu lesen mit denen man überhaupt keinen kotakt hat.

      Aber ich finde es ist NICHT gerade angebracht sich mit beschuldigungen fertig zu machen.
      ich finde ursel hat genau das richtige dazu geschrieben.

      Lg Diana
      Ja Diana,
      Du warst sehr viel Jünger als ich, und sozusagn keine Ahnung. Du warst mit Medikamenten wegen ADHS vollgestopft.....Hab ich alles live mit bekommen, also halte Deinen Schnabel, was Ursula Ressel anbetrifft. Ich habe Zeitzeugen vom Betreuten Jugendwohnen und Abholung vom Kinderheim Mogdans. Und ich musss bestimmt nich (als ich Kind war im Kinderheim Mpgdans, mich an der Nase packen. Sehr unreifes Zeug, was Du hier von Dir gibst...Was Monika anbetrifft, gegen sie kann oich und werd ich nie was shlechtes reden können, weil Ihre Ausssagen zusagen, sie war auch in meinem Zimmer!!!
      Ich weiss nch wie Silvia Erzieherin von Gruppe 3,damals geborene Hildebrandt, Dich bei Deineen Anfällen immer festhalten musste, also bitte erzähl mir nix von Ursula Ressel. Das sind meine Kindheitserinnerungen, und die VERGISST MAN NIE!!! Monika mochte ich immer!!!!!

      RE: RE: Ajajaj

      monica schrieb:

      Ursula Handritz schrieb:

      Hallo Diana

      Na klar Adelheid im Minirock und auf Stöckelschuhen haha wie geil die aussah da wir sie sonst nur in Kochautfitt kennen.

      Und Horst seine Antwort wenn wir ihn gefragt haben ob er sie mal Heiraten will

      WOZU NE KUH KAUFEN WENN ICH NUR EIN GLAS MILCH WILL AUTSCH

      Aber die NAchtwache Maria war voll die liebe da kann ich jetzt nix negatives sagen genauso ihre Tochter die dann auch bei uns gearbeitet hat.

      Aber wie Ätzend war es wenn die Heimleiter uns beim :smokem: rauchen erwischt haben oh man.
      Und die tolle Kleine Anna (Tochter von Felix) dann ganz super toll unsere Zigaretten zertreten durfte. :respekt:

      Und Horst war auch der Renner als ich ihn fragte ob er mir einen 10 Mark schein klein machen kann.
      Da hat er ihn genommen und zerissen und hat gefragt ob er jetzt klein genug sei. 8o
      ZUm Glück hat er Gelacht und hat mir dann Münzen gegeben ;)

      So fällt euch auch noch was ein??? Dann her mit den geschichten
      hey ursel ich lach mich echt kapput. der horst ist echt der hammer,das hat er echt gebracht? 8o 8o 8o schade das ich da nicht dabei war. lach .............. hätte das gern gesehen :D :D :D das hat er bestimmt ganz ernst über die bühne gebracht.hey horst sowas tut man doch nicht :P
      Horst war immer schwer in Ordnung, nur der Felix, der hatte mir mal ne Backpfeife gegeben, und eine halbe Stunde Predigt im Büro, weil ich eine 5 in Mathe mitgebracht hatte ja das sind meine Erfahrungen, aber Horst war immer sehr nett zu mir Moni!!! Ganz zum Schluss, bevor ich ins BJW kam, durfte man die Noten in der eigenen Gruppe unterschreiben lassen, aufgrund der Vorfälle im Büro. Da haben die Erzieher jahrelang für gekämpft (wöchentliche Dienstbesprechnung) Moi, ja das ist meine Tochter, und würde mich sehr sehr freuen, wenn DU mir mal ne Email unter Lara.Liebingqgmx.net schreiben würdest. Vielleicht können wir dann unsere msn austauschen, sofern du msn hast?!? Aber schön, dass es Dir gut geht. Hab Dich nie vergessen, von Dir habe ich oft Zigaretten heilmich bekommen;-) Wie gehts es Deinen Brüdern LUCA, Stefano und Rocco???? Lg Lara PS. Schreib mir doch mal privat ne email, würde mich sehr sehr freuen. LG nah Italien

      Lara schrieb:

      Queeny schrieb:

      Hallo Ihr Lieben.

      ich bin´s die Diana Bayler ( heute Ersinger)

      ich bin mal echt totl überrascht über dieses Forum.
      ich kann mich hier noch an einige erinnern.
      auch an stefan - mit dem ich so gerne Federball gespielt habe. :D :D

      es is echt schön hier von anderen zu lesen mit denen man überhaupt keinen kotakt hat.

      Aber ich finde es ist NICHT gerade angebracht sich mit beschuldigungen fertig zu machen.
      ich finde ursel hat genau das richtige dazu geschrieben.

      Lg Diana
      Ja Diana,
      Du warst sehr viel Jünger als ich, und sozusagn keine Ahnung. Du warst mit Medikamenten wegen ADHS vollgestopft.....Hab ich alles live mit bekommen, also halte Deinen Schnabel, was Ursula Ressel anbetrifft. Ich habe Zeitzeugen vom Betreuten Jugendwohnen und Abholung vom Kinderheim Mogdans. Und ich musss bestimmt nich (als ich Kind war im Kinderheim Mpgdans, mich an der Nase packen. Sehr unreifes Zeug, was Du hier von Dir gibst...Was Monika anbetrifft, gegen sie kann oich und werd ich nie was shlechtes reden können, weil Ihre Ausssagen zusagen, sie war auch in meinem Zimmer!!!
      Ich weiss nch wie Silvia Erzieherin von Gruppe 3,damals geborene Hildebrandt, Dich bei Deineen Anfällen immer festhalten musste, also bitte erzähl mir nix von Ursula Ressel. Das sind meine Kindheitserinnerungen, und die VERGISST MAN NIE!!! Monika mochte ich immer!!!!!

      Also ich denk du bist nicht ganz bei Sinnen, du musst ja so geprägt sein um so einen stuss von dir zu geben.Warscheinlich hast du selbst nie verarbeiten können was dein Vater deiner Mutter angetan hat oder warum greifst du auf so unverschämte weise die anderen an und erzählst Sachen die jeder lesen kann und keinen was angehen. Und Wenn du es nicht weißt das läuft unter Rufmord.Und wenn du mich so haßt warum hast du mir dann ein Foto aus deinem Urlaub geschickt mit LIEBEN GRÜßEN, wo du mit deinem BWJ warst als du bei uns gegangen bist. Vielleicht solltest du dir mal Hilfe holen

      einfach nur den * KopfSchüttel *

      Erstmal ein dickes Dankeschön an Ursel.

      Es ist ganz schön Primitiv jemanden derart zu Beleidigen / Anzugreifen ohne irgendwelchen
      genauen Gründe bzw. wenn man überhaupt keine Ahnung über eine gewisse Person hat.
      Also in dem Fall : MICH
      Ich denke DU solltest Dir vielleicht vorher mal genau überlegen was Du hier abläßt - denn dazu ist dieses Forum mit Sicherheit nicht gedacht derart ausfallend zu werden o.ä



      Ich wollte mir den Kinderkram hier ja eigentlich ersparen aber nun denn...
      Dann pack ich eben auch mal eine Gewisse Geschichte aus die mein Leben ziemlich geprägt hat.

      " Du bist Abends an mein Bett gekommen und hast mir das Kissen ins Gesicht
      gedrückt gehabt nur weil ich DIR zu laut geschnauft habe und das ich fast keine Luft
      mehr bekommen habe hat Dich zu dem damaligen zeitpunkt auch recht wenig Interessiert "


      " DU hast vor der Gruppe auf mich eingeprügelt wie eine blöde so das Felix dazwischen kommen musste "





      Ich denke mal eher das das ein Fall von ADHS ist.

      "Wenn man sich Prügelnd aufmerksamkeit verschafft" :lol1:

      Nur mal zu Deiner INFO :

      Meine Tochter ht ADHS und ich würde mich mal an Deiner Stelle vorher mal
      etwas genauer mit diesem Thema befassen
      anstatt hier irgendwas zu schreiben wenn man davon keine Ahnung hat !!


      Das ist echt Lächerlich und das is dem Alter !!!








      ADHS :

      Die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS), die auch als Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätssyndrom oder Hyperkinetische Störung (HKS) bezeichnet wird, ist eine bereits im Kindesalter beginnende psychische Störung, die sich durch Probleme mit der Aufmerksamkeit sowie ImpulsivitätHyperaktivität auszeichnet. Etwa drei bis zehn Prozent aller Kinder zeigen Symptome im Sinne einer ADHS. Jungen sind deutlich häufiger betroffen als Mädchen.[1] Die Symptome können mit unterschiedlicher Ausprägung bis in das Erwachsenenalter hinein fortbestehen. und häufig auch

      Daneben existieren alternative Bezeichnungen und Abkürzungen, welche
      teilweise übereinstimmende Krankheitsbilder beschreiben, teilweise
      spezielle Ausprägungen bezeichnen. Verbreitet ist besonders die
      Bezeichnung Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADS). Veraltet sind hingegen
      die Bezeichnungen Minimale Cerebrale Dysfunktion (MCD) und
      Psychoorganisches Syndrom (POS). International wird üblicherweise von
      Attention Deficit/Hyperactivity Disorder (ADHD), bzw. Attention Deficit
      Disorder (ADD) gesprochen.


      Die Aufmerksamkeitsdefizitstörung ist nach derzeitigem Stand (2005)
      ein multifaktoriell bedingtes Störungsbild mit einer erblichen Disposition, welche die Ausbildung der Krankheit begünstigt.[2] Auf neurobiologischer Ebene wird es unter anderem als striatofrontale Dysfunktion
      erklärt. Für den Verlauf und die individuelle Ausprägung spielen
      daneben psychosoziale Faktoren und Umweltbedingungen eine wichtige
      Rolle.


      Betroffene und ihre Angehörigen stehen meist unter erheblichem
      Druck. Versagen in Schule oder Beruf und die Entwicklung von weiteren
      psychischen Störungen sind häufig. Die Behandlung richtet sich nach dem
      Schweregrad, den jeweiligen Symptomen sowie dem Alter des Betroffenen.
      Wegen der Komplexität der Störung wird angestrebt, verschiedene
      Behandlungsansätze zu einer auf den Patienten und sein soziales Umfeld
      zugeschnittenen Therapie zu kombinieren.

      Gruss von der "Mutter" aller Heimkinder

      bin echt erstaunt, was es nicht alles zu finden gibt im Internet. Was euch wahrscheinlich erstaunen wird, aber ich war einer der ersten Mogdans Heimkinder in Nellingen. Ich kam mit 4 Jahren ins Mogdans-Heim nach Esslingen und war dann anschließend das erste Kind das nach Nellingen in die Grundschule ging. Ich kann mich erinnern, das ich nach der Schule in den Rohbau gelaufen bin und Horst mich dann nach Esslingen (immer in einem VW-Bus) gefahren hat. Ich habe also das Heim von grundauf kennen gelernt. So kannste ich auch die Wohnung von der Edith M. in der obersten Etage mit der riesen Terrasse. Die Mogdans Kinder Horst, Felix und Renate waren damals noch sehr jung und dynamisch was Unternehmungen anging. Wir waren es auch die die Ponys Nicki, Bony und den Esel eingeritten hatten. Die ganzen Neubauten gab es damals noch nicht, Das Heim stand frei im Felde. Meine Generation waren die Leute Bernd Engel, Joschi Wolf, Thomas und Alex Uhrig, Günther+Gabi Malicki. Olaf Mutsch und Uli Ressel (mali), Frank Schulz etc. waren damals noch eine Generation jünger. Felix war damals noch nicht als Erzieher im Heim. Schon damals hatte er es mit den Waffen unten in der Werkstatt. War insgesamt 14 jahre im Heim. Geschichten aus dem Heim kann ich tausende erzählen. Die Liebelei mit Adelheid und Horst begann schon sehr früh (war wahrscheinlich die einzigste frau von Horst :bravo: ) Zeltlager am Gardasee, Hirschegg, Abendbeschäftigung, nachts im Haus rumstreunen und sich vom Horst erwischen lassen, Lernstunde, die gigantischen Einkäufe mit der Pritsche von HOrst und und und... war irgendwie eine geile Zeit. Zu Olaf, Bernd, Uli Mali + Bia, Tina und Frank habe ich heute noch sehr engen Kontakt. Also seid gegrüsst liebe nachfolge Generation!
      Hallo zusammen,

      mein Name is Siggi und ich war von 94 oder 95 bis zur Schließung des Heims auf der Gruppe 1. Durch Recherchen für mein Buch, sties ich auf dieses Foprum und hab schon einige Beiträge gelesen. Auch sonst denke ich noch oft an das Kinderheim...
      Ich kann mich noch gut an Dominik und Diana B, Steven und seinen Bruder Manuel, Gerhard B., Raphael, Samir, Bilgin, Klaus R. usw. erinnern. Auch an die Erzieherinen Gabi, Brigitte und Irene von der 1, an die Monika (die wir damals unter uns Kindern oft nur "Schildkröte" nannten wurde und Birgit, von der 3 oder 4 (weiß ich jetzt nimmer genau). Tante Edith, Horst und Felix sind mir auch noch im Gedächtnis.
      Meine Zeit im Heim war eigentlich eine eher "komplizierte" Zeit weil ich von den anderen Kindern oft gehänselt, ausgelacht und verarscht wurde.
      Oft frag ich mich heute, was wohl aus den Kindern und den Mitarbeiter von damals geworden is... Zu Dominik hatte ich vor ca. 5 oder 6 Jahren mal wieder telefonischen Kontakt aber wie das Leben so spielt, verlor sich diese Spur auch wieder :(

      Würde mich freuen wenn der ein oder andere, der sich noch an mich erinnern kann, bei mir per PM meldet und man sich einfach mal austauschen oder über alte Zeiten reden kann.


      Liebe Grüße
      Siggi
      Hallo zusammen,

      jaja, der liebe Horst... Über ihn kann ich auch nur gutes sagen. Der Felix hat mich echt angekotzt. War mal mit Dominik und einigen anderen bei ihm zuhaus, um Laub zusammen zu fegen und der gibt uns nur 50 Pfennig für ne Arbeit von ca. 11/2 Stunden arbeiten. Der Oberhammer von ihm war dann, als er mir in den Ferien damals bei Isny ein nasses T-Shirt um die Ohren geschlagen hat... Da war ich echt kurz davor ihn anzuzeigen :evil:

      Ich erinner mich aber gern daran, wie wir damals an der Stadthalle saßen und geraucht und gehofft haben, dass kein Ertzieher vorbeikommt ;)
      Oft denk ich auch noch dran, wie ich mit Dir, Diana und dem Klaus eines Abends abgehauen bin und wir die Nacht in der Kaserne verbracht haben :engel: Man war das kalt...


      Liebe Grüße
      Siggi