@ DIDI - Crimmitschau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      @ DIDI - Crimmitschau

      Original von didi
      Hallo Ines
      War auch im JWH Crimmitschau und zwar in der Gruppe Vorwärts bei Frau
      Streicher. Von 89-90 war ich dort gewesen.Ich hoffe ich werde noch ein paar
      finden die auch dort wahren.


      Hi DIDI ...... ich hol das mal hier rüber in einen neuen Thread

      Frau Streicher war zu meiner Zeit die Sportlehrerin (auch meine). Als Erzieherin ist sie mir nicht in Erinnerung.

      Gruppe Vorwärts .... ja da hab ich auch Kontakte, aber aus meiner Zeit 83-84.

      Du schreibst du warst 89-90 dort.
      Wie war denn die Zeit nach der Wende oder um die Wendezeit dort? Hast Du Veränderungen bemerkt oder lief alles weiter wie gehabt?

      Kannst dich ja mal melden wenn Du magst.

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D

      RE: @ DIDI - Crimmitschau

      Hi Ines
      Ich weiss ja nicht wie die Zeit bei Euch war.Aber bei uns war alles viel lockerer.
      Wir durften raus und auch Alkohol Trinken.In der Zelle war auch niemand mehr.Der letzte der darin war,war Sven Thenau.Zum Schluss durften wir sogar oben rauchen und hatten ein Sofa im Gang. =)

      RE: @ DIDI - Crimmitschau

      Original von didi
      Hi Ines
      Ich weiss ja nicht wie die Zeit bei Euch war.Aber bei uns war alles viel lockerer.
      Wir durften raus und auch Alkohol Trinken.In der Zelle war auch niemand mehr.Der letzte der darin war,war Sven Thenau.Zum Schluss durften wir sogar oben rauchen und hatten ein Sofa im Gang. =)


      @didi

      erzähl doch mal, wie euere tagesabläufe so waren...
      oder soll ich ines erst zum bowlen einladen... da wird dann aber erzählt...

      ne nee neee didi...

      erzähl mal so richtig, werkhof während der wende, ist ein interessantes thema...

      RE: @ DIDI - Crimmitschau

      Original von didi
      Hi Ines
      Ich weiss ja nicht wie die Zeit bei Euch war.Aber bei uns war alles viel lockerer.
      Wir durften raus und auch Alkohol Trinken.In der Zelle war auch niemand mehr.Der letzte der darin war,war Sven Thenau.Zum Schluss durften wir sogar oben rauchen und hatten ein Sofa im Gang. =)


      Da oben nen Sofa ?(

      Da waren zu meiner Zeit die Schulräume (ich glaub 3 Stück), die auch für GOL Sitzungen, Handarbeitszirkel genutzt worden sind und die Schlafräume der Vorwärts.

      Anderer Gang war ja Freundschaft und Junge Garde ...... so zumindest hab ich das in Erinnerung.

      Wie hast Du Frau Streicher in Erinnerung?
      Ich fand die cool und bin mit ihr auch immer gut ausgekommen.
      Wer sportlich gut drauf war hatte eh bei ihr ein Stein im Brett ....... und sportlich war ich ja damals auch schon.

      Aber manchmal standen da auch Dinge auf dem Sportplan (wer weiss wer den gemacht hatte) ...... nee nee nee ...... wenn ich da dran denke ......
      1 Minute Seilspringen ........ mindestens 160 Sprünge mussten bei rum kommen für ne vernünftige Note ......... man war ich danach fäddisch :P
      Spitzenreiter hatte bei uns de Conny gemacht ....... kam übrigens auch aus Plauen.

      Das würde ich heute gar nicht mehr schaffen mit meiner Raucherlunge. Bei uns waren 3 Kippen am Tag erlaubt ...... den Rest haben wir uns so genehmigt ..... die berühmten Normverstösse .... weisst ja :D

      Sie hat auch damals die AG Volleyball (mit Herrn Drewanz) geleitet. Später kam noch Aerobic dazu. Volleyball war ich gut, Aerobic bin ich nicht lang dabei gewesen. Das kam auch erst so Anfang 84 auf.

      Ja erzähl mal weiter ...... wie wars zur Wende? Muss doch für einige Erzieher der Hammer gewesen sein.

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ines“ ()

      RE: @ DIDI - Crimmitschau

      Hi Ines
      Da wo Du die 3 Schulräume sind oder waren ,waren auch die Toiletten gewesen.Das war alles auf der linken Seite gewesen und rechts herum kam dann nochmal ein kurzer Gang und dann gleich die Waschräume und vorne im kurzen Gang in der Ecke stand da das Sofa mit Tisch.
      Die Wende haben wir gar nicht so richtig mitbekommen ausser das,das Geld anders geworden ist.Und das was uns die Eltern uns erzählt haben ansonsten war alles wie immer. Bei uns gab es immer jeden Tag Frühsport dann waschen Frühstück und auf Arbeit.
      Bei mir gab es die Gruppen Vorwärts,Einheit und die Jungs Gruppen noch.Junge Garde war doch eine Jungsgruppe gewesen.
      Wer mit Frau Streiche nicht gut auskamm Hatte auch nichts zu lachen bei ihr gehabt denn ,den hatte Sie immer auf den kicker gehabt.
      lg didi

      RE: @ DIDI - Crimmitschau

      Original von didi
      Hi Ines
      Da wo Du die 3 Schulräume sind oder waren ,waren auch die Toiletten gewesen.Das war alles auf der linken Seite gewesen und rechts herum kam dann nochmal ein kurzer Gang und dann gleich die Waschräume und vorne im kurzen Gang in der Ecke stand da das Sofa mit Tisch.
      Die Wende haben wir gar nicht so richtig mitbekommen ausser das,das Geld anders geworden ist.Und das was uns die Eltern uns erzählt haben ansonsten war alles wie immer. Bei uns gab es immer jeden Tag Frühsport dann waschen Frühstück und auf Arbeit.
      Bei mir gab es die Gruppen Vorwärts,Einheit und die Jungs Gruppen noch.Junge Garde war doch eine Jungsgruppe gewesen.
      Wer mit Frau Streiche nicht gut auskamm Hatte auch nichts zu lachen bei ihr gehabt denn ,den hatte Sie immer auf den kicker gehabt.
      lg didi


      Das ist eine ganz andere Beschreibung als ich sie von meiner Zeit her kenne.

      Als ich Anfang 83 dorthin kam, gab es dort nur Mädchengruppen und es war auch irgendwie sehr streng. Zumindest habe ich das so empfunden.

      So Mitte/Ende 83 fand dann so eine Art Umwälzung statt. Es wurde ein wenig freundlicher, strenge Patenschaft wurde abgeschafft (Kollektivpatenschaft blieb) so gegen Ende 83 wurden Jungsgruppen eingeführt, aus dem Namen Jugenwerkhof Clara Zetkin wurde der Name Jugendhilfeheim Clara Zetkin, die Zellen im Gang selbst verschwanden und wurden mit Singleküchen für die jeweiligen Gruppen im Flur versehen. Dann gab es nur noch die Zelle unten wo auch die Telefonzentrale war.
      Ich glaube bis zu meiner Entlassung im Juli 84 waren das dann 3 Jungsgruppen dort (Solidarität, Frieden, Patriot).

      Bei uns gab es immer jeden Tag Frühsport dann waschen Frühstück und auf Arbeit.


      Das war auch bei uns so ....... vor der Arbeit dann noch Ämter.

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ines“ ()

      RE: @ DIDI - Crimmitschau

      Hi Ines
      Gut noch etwas anderes,kannst du Dich noch an den großen Speisesaal erinnern.Der war natürlich ganz unten wenn Du gleich reingekommen bist.Da hatten wir auch ab und zu mal Disco gehabt.
      Haben auch am Wochenende im Plegeheim inder Küche gearbeitet.
      Wenn ich nur mal mit Dir persönlich reden könnte wäre es für mich einfacher Dir zu erzählen wie meine Zeit dort gewesen ist.
      lg didi
      Ja der Speisesaal war schon immer unten. Disco hatten wir dort auch ab und zu.

      Arbeitseinsätze im Pflegeheim haben wir auch gemacht, aber nicht in der Küche. Wir haben dort den Leuten das Essen gebracht, deren Zimmer geputzt, bissel was vorgelesen und so Sachen.

      Die Arbeitseinsätze im Pflegeheim waren zu meiner Zeit freiwillig. Wir hatten auch Leute in der Gruppe denen das nicht lag, die also nicht dorthin gehen wollten. Dadurch dass es aber einige gab die dort sehr gern hin gingen war das weiter kein Problem.

      Kennst Du noch Frau Gertig? Mit ihr hab ich im Jahr 2000 mal telefoniert .... hat sich auch sofort an mich erinnert. Das war unsere damalige Deutschlehrerin. Sie hab ich auch in netter Erinnerung.

      Hast Du noch Kontakt zu Ehemaligen aus Deiner Zeit? Ich habe mit einigen aus meiner damaligen Gruppe Kontakt, habe Kontakt zu einer aus der Vorwärts und der Frieden ..... aber eben alle aus meiner Zeit.

      Jo mit dem Reden ist kein Problem, passt bei mir aber durch die Arbeit und meinen Sport eher am Wochenende oder erst nach 20 Uhr.

      Sei lieb gegrüsst Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ines“ ()

      Hi Ines
      habe mit ehemaligen aus meiner Zeit keinen Kontakt.Hätte ich aber gerne.
      Kann mich nur dunkel an einen Mann erinnern der Arbeit und Recht unterrichtet
      hatte.Frau Gertig ist das die Hauswirtschaft gemacht hatte? und selber mal in diesem JWH war.
      Mit dem Telefonieren können wir ja mal machen,aber erst wenn ich meinen neuen
      Arbeitsplan habe ist momentan alles chaotisch bei uns.
      Original von didi
      Kann mich nur dunkel an einen Mann erinnern der Arbeit und Recht unterrichtet
      hatte.


      Das war bei uns so ein Älterer Herr, ziemlich grau, hat beim Sprechen immer so komisch gesabbert und viel aus seiner Familie von Früher erzählt. Der Name ist mir aber entfallen.

      Original von didi
      Frau Gertig ist das die Hauswirtschaft gemacht hatte? und selber mal in diesem JWH war.


      Frau Gertig hat zu meiner Zeit Deutsch unterrichtet. Die Gruppe die Hauswirtschaft gemacht hat (zu meiner Zeit war das die Gruppe Fortschritt) hatten die nicht als Lehrerin die Frau Göbel? Zu meiner Zeit war sie da die Lehrausbilderin und auch oft Früh-EVD. An die habe ich auch gute Erinnerung, die hat mich ein paar mal raus gebockst, ich habe die immer als nett empfunden. Fand ich damals echt beachtlich ... immerhin hätte sie mich ja auch anschwärzen können. Aber wie gesagt die habe ich nur früh zu Gesicht bekommen.
      Aber ob sie selbst mal im Heim war ....... hm ich hab keine Ahnung.

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D
      Hi Didi

      die Einrichtung gibt es noch. Auch eine Internetpräsenz ist vorhanden:

      Guckst Du HIER

      Dort finden immer mal Veranstaltungen statt, zu denen auch Ehemalige eingeladen werden.
      Ansonsten hat man dort ein wenig das Aussehen verändert (also verschönert) und Gebäude dazu genommen, wahrscheinlich weil auch das Hilfsangebot erweitert wurde.

      Ich war im Jahr 2006 mal dort. Einige ehemalige Erzieher sind auch noch vorhanden.

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D