Eisenach Jenny Marx

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo Susi :) bin jetz auch wieder da, übrigens war ich am we im Heim oben zusammen mit Mario Möller, Maik Müller, Thomas Franke und Gaby Randig,wir haben beschlossen das wir mal ein Ehemaligentreff organiesieren. Melde Dich bitte mal würde mich freuen,soll Dir auch schön gruß von Manuela sagen früher spitzname Pitza. Bis bald und LG Heike

      RE: Eisenach Jenny Marx

      Hallo Zusammen,

      ich habe erst heute von diesem Forum hier erfahren und muss mich selbstverständlich sofort einmal melden.

      Also ich war von 1974 bis 1981 im Kinderheim "Jenny Marx" in der Fritz-Kochstraße am Prinzenteich. Damals waren Erzieher:

      Monika Lambrecht (heute Rentnerin)
      Herr Möller
      Frau Kallenbach
      Leiterin: Frau Stürmer

      An folgende Heimkinder kann ich mich nich erinnern:

      Meinen Bruder Hans-Wolfgang von der Sitt (ich bin seine Schwester Kerstin) , Yvonne und Colett Seidel oder Siedel, Ingolf Reissig jetzt Förster (lange nichts mehr gehört, soll aber in Eisenach sein), Harald Englich, Kerstin Wolf, Tosca Hohmann und Bruder, Elke Pawetzka, Georg und Bruder Wöhling glaube ich, Heike aus Gotha, Valentina und Bruder Wohlert, Steffi Graf, Detlef Gräfe (leider verstorben) Hannelore Adam, Jürgen Haberkorn, Uwe Dörfler uva. ach ja und OPA!!!

      Also ich habe erfahren, dass ein Heim-Treff vom 27.-29.3.09 stattfinden soll, leider komme ich unter die mir genannte Internetseite nicht rein und hoffe hier liest jemand, dass ich Kontakt aufnehmen möchte.

      Ich bin auf jeden Fall dabei, ich denke zwar heute nicht mehr so intensiv an die Zeit aber hier und da taucht doch die ein- oder andere Erinnerung auf...

      Also Ihr Lieben, falls das jemand liest, ihr könnt mich auch unter

      KerstinLange1@gmx.de erreichen.

      Liebe Grüße und vergesst nicht Euch zu melden
      kann sich von Euch noch einer an den Bruder von der Elke Pawetzka erinnern, er hiess Uwe und dies bin ich. Ich bin durch reinen Zufall auf dieses Forum gestossen und habe mich doch recht gefreut, auch wenn mit gemischten Gefühlen. Und Kerstin, ich kenne Dich noch und deinen Bruder, zu der Zeit waren noch Axel Loth und was weiss ich für Leute im Jenny Marx Kinderheim. Es wäre schön von Euch zu Lesen, wie ist es Euch allen ergangen und wer hat noch Bezug zum Heim. Euch allen wundervolles, es verbleibt Uwe, der kleine Bruder von Elke
      Hallo und auch von mir ein herzliches Willkommen hier an Bord.

      Ich möchte dir gerne einen Hinweis geben. Schaue doch mal auf unserer Partnerseite dem DDR- Suchpool nach. Mit der Suchfunktion kannst du nach Namen, Ort, usw. suchen. Über das Suchformular kannst du dort kostenlos Suchanzeigen einstellen.
      L.G.

      Heide58


      zwangsadoptierte-ddr.de/

      http://suchpool-zwangs-adoption.de/​

      " Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen"

      suche leute aus der alten zeit

      schönen guten tag

      hab das forum jetzt über die suche bbei facebook gefunden und versuche einfach mal mein glück.


      also ich war nur ein jahr im heim und zwar genau zur wende 89 - 90

      ich war damals gruppe 2 und wir waren gut bekannt

      ausser mir waren noch david bösel,sven perst, thomas kluge ein hans jürgen den nachnamen weiss ich leider nicht mehr mit in der gruppe ausserdem noch ein mike garfield weiss nicht obs so richtig geschrieben ist.

      erzieher damals frau ritz, herr könig, herr möller, stellvertreterin kallenbach und leiterin stürmer

      ausserdem einer der wenigen pluspunkte waren die nähdamen die waren immer nett

      ich suche auf diesem weg leute die mich kennen egal ob gruppe 1 , 2, oder auch 3 würd mich echt freuen wenn ich jemand finde.

      wenn sich jemand angesprochen fühlt kann er sich gern melden unter zunge25@web.de oder unter meinem namen bin ich auch in facebook.

      Kinderheim Jenny Marx Eisenach

      Hallo Leute , ich war in der Zeit von Sep.1959 bis 1962 im Kinderheim Jenny Marx Eisenach Friz Koch str. 2

      Die Heimleiterin war eine Frau Lipfert und an den Namen Lambrecht eines Erzieher kan ich ich auch noch erinnern!

      Kann mich an folgende Kinder erinnern Leonard, Vogt , Otto Joneitis, Lange ,Knierimen, W Bräunle, Fridrich , Peter, Waldraut Sommer und Schwester ...Habe auch noch Bilder aus der Zeit! !

      1962 kamen alle älteren Kinder nach Wilhelmstal....

      Wäre auch an einem Treffen interessiert....

      Vielleicht meldet sich mal einer aus der Zeit!

      Jürgen
      Dateien
      • Jm02.jpg

        (254,06 kB, 209 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Do-0815“ () aus folgendem Grund: Suche Leute aus der Zeit 1959-62

      simon atzerodt schrieb:

      schönen guten tag

      hab das forum jetzt über die suche bbei facebook gefunden und versuche einfach mal mein glück.


      also ich war nur ein jahr im heim und zwar genau zur wende 89 - 90

      ich war damals gruppe 2 und wir waren gut bekannt

      ausser mir waren noch david bösel,sven perst, thomas kluge ein hans jürgen den nachnamen weiss ich leider nicht mehr mit in der gruppe ausserdem noch ein mike garfield weiss nicht obs so richtig geschrieben ist.

      erzieher damals frau ritz, herr könig, herr möller, stellvertreterin kallenbach und leiterin stürmer

      ausserdem einer der wenigen pluspunkte waren die nähdamen die waren immer nett

      ich suche auf diesem weg leute die mich kennen egal ob gruppe 1 , 2, oder auch 3 würd mich echt freuen wenn ich jemand finde.

      wenn sich jemand angesprochen fühlt kann er sich gern melden unter zunge25@web.de oder unter meinem namen bin ich auch in facebook.

      Hallo Simon. Hallo alle anderen. Ich bin Thomas Kluge und ich war damals, ich glaube von ca 1984 oder 1985 bis 89 oder 90 im Kinderheim Jenny Marx. Ich war damals mit meinem Bruder Oliver da. Er war in der Gruppe 1, ich dann in der Gruppe 2. Ich kann mich auch an die Erzieher erinnern. Herr König, der uns zum Ringen geschleppt hat, Herr Möller und seine Schwalbe, Frau Lambrecht,die Leiterin Fr. Störmer und Frau Kallenbach, die später die Leitung übernommen hat.

      Die Namen von den Jungs an die ich mich erinnere: Hans Jürgen Krusche, Sven, Mike.

      Ich hatte mal versucht an Unterlagen von mir im Heim zu kommen. Die gibt es aber angeblich nicht mehr. Geschweige das sich irgendjemand aus dem Heim erinnern kann dass ich mal da war.

      Wäre super wenn sich jemand meldet und vielleicht kann man ja sowas wie ein Treffen organisieren.