Der 80% Mensch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Der 80% Mensch

      Der 80% Mensch.

      Er wird erzogen.
      Er spürt die Sicherheit.
      Er fühlt sich wohl.
      Er ist angepasst.
      Er unterwirft sich Normen.
      Nur hier ist er sicher.
      Er glaubt an Normalität.
      Er ist eingeschränkt in seinem Denkvermögen.
      Seine Gedanken sind nicht frei.
      Seine Gedanken sind Normal.
      Er kann sich daraus nicht befreien.
      Er "sieht" es nicht.
      Er ist ein erzogener Sklave seines Systems das er für sich als Normal bezeichnet.
      Seine Einsichtsfähigkeit ist stark getrübt.
      er kann nicht abstrakt denken.
      Er sieht keine Zahlen und Verknüpfungen.
      Er kann keine Muster erkennen.
      100 % Menschen verunsichern ihn sehr stark, verängstigen sogar.
      Er sieht Wahrheiten und die tatsächliche Realität nicht.
      Er kann nur aus dem System erlerntes einsetzen.
      Er unterwirft sich Gefühlen und Emotionen von denen er glaubt sie seien Normal und erwartet auch das diese von jedem aufmerksam beachtet werden.
      Der 80%er hat und kann seine Dimension nicht verlassen.
      Der 80%er versteht die Sprache der 100%er nicht.

      Ein 80%ger wird immer wie ein Tier einer Herde agieren, reagieren.
      Der 80%tige ist ein Schaf.

      Normalität ist ein Systemmuster.
      Sie dient dazu den Menschen abhängig zu machen, ihn und seine Gedanken zu kontrolieren.
      Der 80%er wird immer in den Angriff gehen, wenn er seine Komfortzone verlassen muss.
      Er glaubt tatsächlich das er mit Rethorik oder Intelligenzspielchen 100%er dazu bringen kann sich der Herde anzuschliessen.
      80%er können keine neuen Muster schaffen, es fehlt ihnen die Spezialfähigkeit.



      98% der menschheit sind "normale 80%ge"
      :mumie: Auf dieser Welt erreichst Du nicht das was Du willst; Du erreichst nur das was Du musst. R. B.

      Gefährlich sind Weltanschauungen von Menschen die die Welt nicht angeschaut haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ralf B.“ ()

      Es gibt unter Heimies 100%er

      Sie haben sich trotz der Gewalt, des missbrauch, alles begangen durch 80%er, nicht indoktrinieren lassen und haben den Wall erfolgreich verteidigt.
      Sie sind es, die noch offen und wirklich frei sind!
      :mumie: Auf dieser Welt erreichst Du nicht das was Du willst; Du erreichst nur das was Du musst. R. B.

      Gefährlich sind Weltanschauungen von Menschen die die Welt nicht angeschaut haben.
      In diesem System gibt es 22 Menschen die mehr besitzen als der rest der Menschheit.
      Diese 22 sind 100%er, allerdings sind es schwarze 100%er.
      Sie nutzen ihre Spezialfähigkeiten aus um andere unfrei zu machen, zu halten und zu steuern.

      Weisse 100%er können Individualsysteme erschaffen und nur dann ist die Menschheit in der Lage sich nicht selbst zu vernichten, sich unterdrücken zu lassen, sich versklaven zu lassen.

      Ärtze und Psychiater sind überwiegend 80%er, sie können nur vom System erlerntes Wissen einsetzen.
      Fast alle sind sich sicher das dass richtig ist was was sie mit anderen 80%lern machen.
      Es gibt unter den Ärzten nur einen verschwindent kleinen Teil die die Indokrination durch eigene Forschung durchbrechen und zu völlig neuen Tasachen kommen. Sie können dann auch den Beweis antreten.

      Es ist so durchschaubar und so einfach gestrickt dieses System^^


      Gegen 100%er haben Ärzte und Psychiater nicht den Hauch einer Chance.
      Es ist langweilig sich mit diesen normalen Systemmenschen abzugeben, es ist auf einen kurzen milisekunden Blick zu erkennen das diese nicht in deiner Liga spielen.
      :mumie: Auf dieser Welt erreichst Du nicht das was Du willst; Du erreichst nur das was Du musst. R. B.

      Gefährlich sind Weltanschauungen von Menschen die die Welt nicht angeschaut haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ralf B.“ ()

      Schau in die Geschichte, schaue auf herausragende Persönlichkeiten, Forscher, Wissenschafftler die bahnbrechende Erfolge hatten; zum WOHLE aller.

      Ich sage, das sind 100%er.
      Überprüfe alle Informationen zu den Persönlichkeiten und du wirst feststellen das sie alle von diesem System kreiirte Störung haben: Asperger Syndrom und oder ADS/ADHS


      Ich weis auch das 98% dieses Forums nicht mit diesen Postings klar kommt.
      Warum? ;)
      :mumie: Auf dieser Welt erreichst Du nicht das was Du willst; Du erreichst nur das was Du musst. R. B.

      Gefährlich sind Weltanschauungen von Menschen die die Welt nicht angeschaut haben.
      Dann verstehe ich nicht, weshalb du diese, deine Gedanken hier so offen postest. Was genau möchtest du mitteilen? Etwa, dass nur 2 Prozent mit deinen posts klarkommen und wenn ja, wieso nur so wenige? Was ist der genaue Grund für dieses Thema?

      Eingangs schreibst du mehr oder weniger negativ über Normalität, von der sowieso niemand weiß, was das ist, denn Normalität ist die Summe aller Extreme und wenn du Glück hast befindet die sich irgendwo in der Mitte. 8o

      Etwas Besonderes ist sowieso jeder von uns, aber wer ist schon die Norm und wieso so negativ über "die Norm" schreiben? Mir wäre ganz ehrlich, lieber etwas mehr Normalität als das Gegenteil davon zu haben, denn derzeit schaukeln sich auf allen Seiten die Extreme gerade ziemlich hoch.

      Ich weiß auch gerade nicht, ob das nur eine Feststellung oder eher eine Anklage sein soll, wenn jemand nur 80 Prozent erfüllt oder diese nur erfüllen kann. Wer aber nun deiner Lesart zufolge 100 Prozent erfüllt, ist dieser Mensch nun mehr Wert und wenn ja, was führte dazu, dass dieser jemand diese 100 Prozent erfüllt? Muss man nicht auch das hinterfragen, wie es überhaupt dazu kommt, dass diese Werte erzielt werden? Welche Leistungen und Fähigkeiten werden einem beispielsweise von Geburt an in die Wiege gelegt, um später auf solche Werte kommen zu können? Schlußendlich steht noch aus, was es damit auf sich hat. Ist nun jemand, der nur ein "Herdentier" ist, deshalb weniger Wert als jemand, der auf 100 Prozent kommt und was ist mit jenen, die nicht einmal auf 90 Prozent kommen? :/
      Es ist nicht das Ziel des Lebens, auf Seiten der Mehrheit zu stehen, sondern man muss versuchen, nicht im großen Heer der Verrückten zu landen. Mark Aurel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Leser“ ()

      Blick ins Profil geworfen und festgestellt - 100 Prozent Plansoll erfüllt. Wie schnell das doch gehen kann. 8o

      Wobei, was ist nun mit den unsäglichen normativen 98 Prozent, die nur auf die Summe von 80 Prozent kommen?

      Im Gegenzug die Frage im Raume steht. Was wäre, wenn unsere liebe Mutter Erde nur aus 100 Prozentigen bestünde?

      Würde das nicht auch nur einer Norm entsprechen und wie trostlos und langweilig wäre es doch, so jeder auf die selbe Summe käme? Will das jemand?
      Es ist nicht das Ziel des Lebens, auf Seiten der Mehrheit zu stehen, sondern man muss versuchen, nicht im großen Heer der Verrückten zu landen. Mark Aurel
      Was will es uns mitteilen?
      Das es einen an der Waffel hat, oder er schlechtes Peace vom Dealer
      erworben hat?
      Frajen über Frajen...
      Für Tablettuser ! Feingold zu gewinnen ! Kratze hier ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒ mit einer Münze und erfahre was Du gewonnen hast !
      Übrigens : Die Zeit , ist das Feuer in dem wir verbrennen .
      Und warum halten sich Pissnelken immer für die Orchideen der Menschheit ?
      Ich wünschte mir niemals 100 Prozentiger zu sein, denn damit entstünden dauerhaft nicht zu erfüllende Verpflichtungen und Enttäuschungen womöglich, weil Menschen schnell Menschen fallen lassen können, wenn sie den einmal gesetzten Ansprüchen nicht mehr genügen.
      Es ist nicht das Ziel des Lebens, auf Seiten der Mehrheit zu stehen, sondern man muss versuchen, nicht im großen Heer der Verrückten zu landen. Mark Aurel

      Neu

      Frajen über Frajen ... kann man eigentlich nen 100 Przentiger werden ? 100 Prozent von was, wem ? Und, ist es erstrebenswert, nen 100 Prozentiger zu sein ? Meine, man müsst dann doch nen 110 Prozentiger sein, man müsste sich doch weiterentwickeln ... also doch etwas besser, oder anders sein als das Ebenbild.

      Frajen über Frajen .. aber gut ..dass man noch frajen hat ...und auch darüber schreiben kann ...

      :sleeping:
      Wer so offen ist wie ich ..der kann doch nicht ganz dicht sein ..egal wie dicht du bist.. Goethe war Dichter ....

      Gibt dir det Leben einen Puff, da weene keene Träne. Lach dir nen Ast und setz dir druff Un baumle mit de Beene.

      Neu

      Ich bin der Meinung dass das Unmögliche nur Grenzgänger zustande bringen, wozu Mut u Ausdauer notwendig sind, über den Tellerrand zu sehen und dabei den Horizont im Fokus haben. Nur den Wenigsten ist das naturgegeben möglich. Alle Menschen sind unterschiedlich und es kann auch gar nicht anders sein.
      Es ist nicht das Ziel des Lebens, auf Seiten der Mehrheit zu stehen, sondern man muss versuchen, nicht im großen Heer der Verrückten zu landen. Mark Aurel

      Neu

      Ralf B. schrieb:

      Wenn du wissen willst was möglich ist; so strebe nach dem Unmöglichen.



      ... ach, möglich ist Vieles, zeigt sich immer in Grenzsituationen .... die man im Laufen seines kürzeren oder etwas längeren Lebens sicher auch gesammelt hat ...

      amsonsten geh ich mit Leser .... ein Glück ...das alle Menschen so unterschiedlich sind, das ist das Interessante an ihnen ... und so sollte es auch bleiben dürfen ...

      :wayne:
      Wer so offen ist wie ich ..der kann doch nicht ganz dicht sein ..egal wie dicht du bist.. Goethe war Dichter ....

      Gibt dir det Leben einen Puff, da weene keene Träne. Lach dir nen Ast und setz dir druff Un baumle mit de Beene.