Heimkinder in der DDR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      xxpeterxx schrieb:

      Samuel schrieb:

      Nun zum Thema JWH Gebesee ich selber kann über dem JWH nichts Negatives berichten. Wir waren schon ein lustiger Haufen. Also ich wollte niemanden zu nahe treten.


      junge was haben sie dir in den kaffee getan,kopf schüttel.


      Ja das ist halt die Wahrheit. Kennst du den JWH ich glaub nicht.
      Was mich nicht umbringt,macht mich stärker.
      Zitat Friedrich Nietsche
      Ich fahre immer gerne dort hin weil wir als Menschen behandelt wurden. Ja das gab es auch in der ex DDR. Du kannst dir da kein Urteil erlauben. Wie es im JWH zu ging. Ich mag deine Beurteilung nicht ok halt dich zurück.
      Was war ist muss war bleiben.




      Was mich nicht umbringt,macht mich stärker.
      Zitat Friedrich Nietsche

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samuel“ ()

      Das war auch zu meiner zeit im JWH so. Da gab es auch andere Feste und wir konnten Samstag auch Sontag weiter weg fahren ohne Probleme weil wir nicht eingesperrt waren. Weil Gebesee ein offener Werkhof. War.


      Was mich nicht umbringt,macht mich stärker.
      Zitat Friedrich Nietsche

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samuel“ ()

      Samuel schrieb:

      Ich fahre immer gerne dort hin weil wir als Menschen behandelt wurden. Ja das gab es auch in der ex DDR. Du kannst dir da kein Urteil erlauben. Wie es im JWH zu ging. Ich mag deine Beurteilung nicht ok halt dich zurück.
      Was war ist muss war bleiben.


      Letzte Mahnung wenn Sie sich nicht langsam lernen sich zu benehmen bekommen Sie die Rote Karte ivo.
      Was mich nicht umbringt,macht mich stärker.
      Zitat Friedrich Nietsche
      Samuel, höre endlich damit auf, die Ehemaligen hier als Lügner zu bezeichnen. Auch ich kenne einen Ehemaligen, der in Gebesee war.
      Und wenn Du es als "lustig " empfunden hast, in einen Jugendwerkhof gekommen zu sein, so bist Du mit Deiner Meinung garantiert allein.
      Ich fand es im Werkhof keinesfalls lustig.
      Das Thema Rehabilitation steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.
      .
      Nun versuchst Du hier das Ruder rum zu reissen, indem Du Forderungen für Waisen- und Halbwaisenkinder forderst.
      Vielleicht kannst Du das begründen?
      .
      Rentenanteile wurden angerechnet, wenn im Heim oder Werkhof gearbeitet wurde, zusätzlich zu den 10.000 Euro aus dem Fond, vorausgesetzt es stand nicht im SV-Ausweis.

      Jeder könnte nach der Entlassung einer geregelten Arbeit nachgehen und selbst Rentenanteile erwirtschaften.
      Ausgenommen hier wieder die Ehemaligen, die aus psychischen Gründen oder im Heim erworbenen körperlichen Schäden nicht mehr arbeiten könnten.

      Mich kotzt es echt an, wie Du hier den Ehemaligen Lügen unterstellst.
      Das solltest Du sofort unterlassen.
      Und

      Samuel schrieb:

      Samuel schrieb:

      Ich fahre immer gerne dort hin weil wir als Menschen behandelt wurden. Ja das gab es auch in der ex DDR. Du kannst dir da kein Urteil erlauben. Wie es im JWH zu ging. Ich mag deine Beurteilung nicht ok halt dich zurück.
      Was war ist muss war bleiben.


      Letzte Mahnung wenn Sie sich nicht langsam lernen sich zu benehmen bekommen Sie die Rote Karte ivo.


      Mach Dich doch nicht lächerlich, von wem soll ich eine " rote Karte" bekommen?

      iwo schrieb:

      Samuel, höre endlich damit auf, die Ehemaligen hier als Lügner zu bezeichnen. Auch ich kenne einen Ehemaligen, der in Gebesee war.
      Und wenn Du es als "lustig " empfunden hast, in einen Jugendwerkhof gekommen zu sein, so bist Du mit Deiner Meinung garantiert allein.
      Ich fand es im Werkhof keinesfalls lustig.
      Das Thema Rehabilitation steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.
      .
      Nun versuchst Du hier das Ruder rum zu reissen, indem Du Forderungen für Waisen- und Halbwaisenkinder forderst.
      Vielleicht kannst Du das begründen?
      .
      Rentenanteile wurden angerechnet, wenn im Heim oder Werkhof gearbeitet wurde, zusätzlich zu den 10.000 Euro aus dem Fond, vorausgesetzt es stand nicht im SV-Ausweis.

      Jeder könnte nach der Entlassung einer geregelten Arbeit nachgehen und selbst Rentenanteile erwirtschaften.
      Ausgenommen hier wieder die Ehemaligen, die aus psychischen Gründen oder im Heim erworbenen körperlichen Schäden nicht mehr arbeiten könnten.

      Mich kotzt es echt an, wie Du hier den Ehemaligen Lügen unterstellst.
      Das solltest Du sofort unterlassen.


      iwo schrieb:

      Samuel, höre endlich damit auf, die Ehemaligen hier als Lügner zu bezeichnen. Auch ich kenne einen Ehemaligen, der in Gebesee war.
      Und wenn Du es als "lustig " empfunden hast, in einen Jugendwerkhof gekommen zu sein, so bist Du mit Deiner Meinung garantiert allein.
      Ich fand es im Werkhof keinesfalls lustig.
      Das Thema Rehabilitation steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.
      .
      Nun versuchst Du hier das Ruder rum zu reissen, indem Du Forderungen für Waisen- und Halbwaisenkinder forderst.
      Vielleicht kannst Du das begründen?
      .
      Rentenanteile wurden angerechnet, wenn im Heim oder Werkhof gearbeitet wurde, zusätzlich zu den 10.000 Euro aus dem Fond, vorausgesetzt es stand nicht im SV-Ausweis.

      Jeder könnte nach der Entlassung einer geregelten Arbeit nachgehen und selbst Rentenanteile erwirtschaften.
      Ausgenommen hier wieder die Ehemaligen, die aus psychischen Gründen oder im Heim erworbenen körperlichen Schäden nicht mehr arbeiten könnten.

      Mich kotzt es echt an, wie Du hier den Ehemaligen Lügen unterstellst.
      Das solltest Du sofort unterlassen.

      Lassen Sie ihr Kommentare und schreiben Sie was Sie wollen dann bitte dahin wo es hingehört und lassen Sie mich in ruhe.sollte es so weiter gehen weiß ich mich zu wehren. Also runter vom gas junge Frau gell. Gehen sie ihren weg. Denn ich hab das nicht umsonst geschrieben wenn ich die aussagen nicht hätte. Ich hoffe das Sie mich mit ihren Kommentar in ruhe lassen. Sollte es weithin vorkommen sehe ich mich gezwungen rechtliche schritte gegen ihnen zu Erlangen..
      Was mich nicht umbringt,macht mich stärker.
      Zitat Friedrich Nietsche

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Samuel“ ()

      Illona, lass den ertappten Kasper einfach labern. Ich bin davon überzeugt, dass wenn er weiter hier dumme Sprüche kloppt, ihn die Moderatoren hier vor die Tür setzen.
      Typen wie der tauchen in regelmäßigen Abständen in allen Foren auf, verbreiten einige Zeit ihren verbalen Unrat und sind dann ganz plötzlich wieder verschwunden, kaum das sich jemand an sie erinnert..."Typen" wie Illona kenn ich mittlerweile 10 Jahre, da kann so ein Heiopai wie der Samuel hier noch so dummdreist drohen, wir kennen uns hier in dieser Gemeinschaft. Du Samuel, gehörst nicht dazu!!
      God forbid that I should go to any Heaven in which there are no horses
      Was mich schon sehr arg wundert, dass ein Mensch dessen Geistes Kind der Dummheit entsprungen ist, hier auch noch die Plattform haben darf um all das geschehene in das lächerliche zu ziehen. Allein durch dieses Handeln all dieser irren/wirren Gedankenzüge, hätte es schon längst ein „(R)AUS“ geben sollen. Es wäre nur mal interessant in welchen Institutionen Du @Samuel aufgewachsen bist. Und wenn gerade Du schreibst... Ihr wart schon ein lustiger Haufen - "Warum bitte hast Du dann den Fond benutzt, wenn Du aus solch einem lustigen Haufen gekommen bist? @Samuel... und noch eine Frage brennt mir auf der Seele!
      Wer hat gelogen um "NOCH" mehr Geld zu bekommen? Zum einen ist der Fond an Deine Unterlagen gebunden. Hier reichte zum Teil die Beweisführung. Stempel im Sozialversicherungsausweis, Heimkinderakten. Dann gibt es Dank R. Weber die Reha nach $ 17 a StrReha G. Um an dieses zu kommen, bedarf es allerdings einen erheblichen Aufwand, da hier Gerichte Deine komplette Vergangenheit durchleuchten deren Du selbst nicht erahnen kannst. Hier wirst Du der gläserne Bürger/im wahrsten Sinne, denn es bleibt nichts mehr verborgen. Und wenn Du dieser Prüfung standgehalten hast, steht Dir natürlich auch die Reha zu. Und mit dieser Reha nach § 17 StrReha G ist aber das Ende noch nicht erreicht. Die 300,- Euro zur Rente gibt es natürlich nur, wenn Du schlecht gestellt bist. Ich habe zwar die Reha aber keine Rente, da ich laut Anweisung zu viel habe und meine Frau ein zu hohes Einkommen hat. Also ist man Rehabilitiert, erhält jedoch keine 300,- Euro Reha/Rente. Und wenn Dir dies dann immer noch nicht reicht, dann kannst Du als politischer Häftling auch noch die Einzelhaft ab dem 12 Monat geltend machen. Hier gibt es für jeden angefangenen Monat 3417,- Euro. Allerdings musst Du hier gegen die Bundesrepublik Deutschland eine Klage einreichen. Ich tat dies und habe auch alles erhalten. Und dies völlig zu "RECHT"! Und jetzt kommst Du und erzählst das gerade "EHEMALIGE" etwas zu Unrecht erhalten. Traurig wie Du Dich hier artikulierst. Du solltest Dich schämen für einen solch argen Unsinn.

      und zu Deinem hier gezeigten Video zu Gebesee... Dir ist schon aufgefallen, wer hier wem "DANKE" sagen möchte. Dies hat nichts mit der unseren Vergangenheit zu tun!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „zeiMacer“ ()

      Nein, obwohl es mich soo sehr in den Fingern juckt, schreibe ich dazu nichts mehr. Eigentlich habe ich mit meiner Vergangenheit längst abgeschlossen .

      Samuel, wenn der JWH für Dich so toll war und Du dort Deinen Spass hattest, hast Du doch hoffentlich das Geld vom Fond nicht in Anspruch genommen.
      Das Jugendamt muss Dir ja mit der Einweisung direkt einen Gefallen getan haben?
      Ich sage mal so:
      Sprotte war schlimm, aber das hat sich weitgehend gelegt.
      Samuel hingegen legt noch einen drauf und das schlägt dem Fass den Boden aus.
      Mal vornehm ausgedrückt.
      Er ist in unserem Forum unerwünscht.
      Wende Dein Gesicht der Sonne zu,
      dann fallen die Schatten hinter Dich.

      Deutsches Sprichwort