Luginsland 1975

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Luginsland 1975

      Suche zur Klärung eines undefineirten Traumas möglichst viele Infos zum Luginsland von Personen die ebenfalls bevorzugt um 1975 da waren..., aber natürlich auch gerne von anderen Jahren bis 1979... ich habe in der Erinnerung St Balsien als Ort, aber dort scheint es kein Haus für Kinder der DAK gegeben zu haben...vielleicht gibt es aber auch noch andere Häuser, die ich nicht gefunden habe? Die Beschreibungen des Hauses Luginsland würden aber mit meinen Erinnerungen zusammenpassen.. Leider .. Danke vorab, Mio
      Hallo, danke für Deine Nachricht. Es gibt viel im Google, wenn man "Kinderkurheim Luginsland" sucht. Die Einrichtung befand sich in Todtmoos-Weg in der Nähe von Titisee-Neustadt. Sinnvoll ist auch die Suche nach Bildern sowie nach Ansichtskarten. D bekommt man auch Innenaufnahmen.

      Ich möchte Dir den Rat geben, nicht mit dem Trauma anzufangen, sondern einfach mal die Erinnerungen schweifen zu lassen. Tatsächlich gab es auch Schönes und Interessantes in diesen Kuren. Nicht jede Kur war traumatisierend, dazu sind die Menschen zu verschieden. Und nicht in jedem Heim gab es sexuellen Mißbrauch. Mit Verdächtigungen schadet man letztlich auch sich selbst, weil man damit der Wahrheit nicht immer näher kommt.

      Daß es nicht richtig war, Kinder so lange wegzugeben, darüber sind sich wohl alle einig. Am aussichtsreichsten ist es aber, zu versuchen, sich ganz genau an möglichst viele Dinge zu erinnern, das Essen, die Bäume, die Betten, die Tische, Tagesablauf, Lieder, Ausflüge, Mitbringsel, einfach alles. Dann stellen sich verschüttete Erinnerungen wahrscheinlich auch irgendwann ein. Alles Gute!