suche auch Jemanden aus dem "Wolfsrudel"

      suche auch Jemanden aus dem "Wolfsrudel"

      Ja, man ist ja auch einmal (nach nen dreijährigen Aufenthalt in nen Waisenheim) bei einer weiblichen Person mit Funktion Mutter und Opa sowie Bruder nee Zeit lang aufgewachsen. Hab als Kind nun mitbekommen ...dass meine Mutter immer ledig war .... sie trotzdem einige Kinder hatte. Mit einem (zwei Jahre älteren) Bruder bin ich nee Zeitlang mit aufgewachsen ... ihn kenne ich mehr oder weniger. Es waren da aber noch zwei weitere Geschwister. Eine Schwester, die so um 1958 herum geboren sein müsste. Sie ist wohl von Anfang an im Heim aufgewachsen (oder adoptiert worden ?) - jedenfalls hatte sie zu DDR- Zeiten herausbekommen, wer ihre Mutter war - und sie einmal am Arbeitsplatz besucht. Also ... wenn Jemand um 1958 in Dresden geboren ist, und mal eine Helga in der Hauptpost um 1983 herum besucht hatte ....wäre mal interessant, dich kennenzulernen ...(ich hatte meine Mutter einmal darauf angesprochen ..sie sagte ... sie wisse nicht, wer dies ist und dass diese Person mit ihr ansonsten kein Kontakt haben möchte). Ja, und so um 1971 herum ist ein kleiner Bernd geboren, auch in Dresden (vielleicht mit Nachnamen Wolf ?). Die Schwangerschaft habe ich als Kind noch mitbekommen (dann bin ich selber wieder ins Heim gekommen).

      Vielleicht findet man sich ja irgend wann mal doch ... wäre vielleicht doch noch ganz nett ...



      an die Moderatoren ... man liest hier so viele Suchbeiträge .... kann man die ganzen Gesuchten net in ner Liste sammeln ? Wäre dann vielleicht übersichtlicher - die Suche ab und an doch erfolgreich ?

      :wayne:
      Wer so offen ist wie ich ..der kann doch nicht ganz dicht sein ..egal wie dicht du bist.. Goethe war Dichter ....

      Gibt dir det Leben einen Puff, da weene keene Träne. Lach dir nen Ast und setz dir druff Un baumle mit de Beene.

      Halavero schrieb:

      an die Moderatoren ... man liest hier so viele Suchbeiträge .... kann man die ganzen Gesuchten net in ner Liste sammeln ? Wäre dann vielleicht übersichtlicher - die Suche ab und an doch erfolgreich ?

      Hi Hala,
      das sind gute Gedanken, aber bis auf ein paar kleinere Sparten, in denen man posten kann "wen man sucht", würde das hier vermutlich den Rahmen der Übersichtlichkeit komplett sprengen, weil wir schon diese ellenlange Liste über ehemalige Aufbewahrungsorte für uns damalige unliebsame Kinder haben.
      Käme jetzt noch eine Liste dazu, in denen wir namentlich alle gesuchten Personen auflisten...
      Ich glaube, das das zu viel wird. Außerdem haben wir ja noch den weiterführenden Link zum Suchpool, wo man ebenfalls seine Personensuche einbringen kann. Es wird also Hand ind Hand "gearbeitet".
      Schau mal hier rein,
      Das Portal suchpool-zwangs-adoption.de, denn da geht es einzig und allein um die direkte Suche von Personen, welche man vermisst oder nicht kennt usw. Es war ja unseren äußeren Umständen geschuldet, dass wir oftmals keinen Durchblick in unsere persönliche Herkunftsverhältnisse haben oder ob und wieviele Verwandte wir tatsächlich noch haben. So geht mir das halt auch.
      Schau mal hier: suchpool-zwangs-adoption.de/


      Lust auf Infos, Kreatives, Kulturelles, dann klick mich
      oder einfach nur entspannt ein paar Spiele
      (derzeit 5162 Spiele) spielen, dann klick hier