So Brutal wie mit den Kindern in der Erziehungsanstalt so wurde das Heim genant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Darf ich mal pingelig werden? Das Thema ist echt böse und hat aber auch so etwas von gar nichts mit Heim zu tun, weshalb ich dich frage, weshalb du es einstelltest. Was ist der Grund dafür? Würdest du ihn uns nennen wollen? Ich meine, hier zweifelt ja nun niemand mehr daran, dass das, was in den bekannten Filmeinspielern weiter oben zu sehen ist, vielen seit vielen Jahren bekannt, auch nicht etwa nicht der Wahrheit entspräche. Nur allzu gut haben viele von euch/uns so Einiges selbst erleben dürfen. Ich will jetzt keine tiefgründigere Analyse darüber einstellen, weshalb solche Kompaktfilm"beiträge" en masse gepostet werden, kann es mir zwar denken, aber du siehst wohl, dass es keine weiteren Reaktionen gibt. Woran kann das wohl liegen und vor allem, was lag dir am letzten Filmeintrag am Herzen, weshalb der Gruselfilm eingestellt wurde, unabhängig von der thematischen Deplatzierung. Nichts für Ungut und Gruß

      Stern schrieb:

      Darf ich mal pingelig werden? Das Thema ist echt böse und hat aber auch so etwas von gar nichts mit Heim zu tun, weshalb ich dich frage, weshalb du es einstelltest. Was ist der Grund dafür? Würdest du ihn uns nennen wollen? Ich meine, hier zweifelt ja nun niemand mehr daran, dass das, was in den bekannten Filmeinspielern weiter oben zu sehen ist, vielen seit vielen Jahren bekannt, auch nicht etwa nicht der Wahrheit entspräche. Nur allzu gut haben viele von euch/uns so Einiges selbst erleben dürfen. Ich will jetzt keine tiefgründigere Analyse darüber einstellen, weshalb solche Kompaktfilm"beiträge" en masse gepostet werden, kann es mir zwar denken, aber du siehst wohl, dass es keine weiteren Reaktionen gibt. Woran kann das wohl liegen und vor allem, was lag dir am letzten Filmeintrag am Herzen, weshalb der Gruselfilm eingestellt wurde, unabhängig von der thematischen Deplatzierung. Nichts für Ungut und Gruß

      Weil so etwas immer verschwiegen wurde.
      Was fällt dir denn ein - mir für meine Meinung einen dicken Punkt reinzuknallen. ist alles ok? :/ Ach, und nun hast du den Filmbeitrag über Satanismus/Okultismus etc. auch gleich wieder entfernt. Da habe ich wohl ins Wespennest gestochen.

      Das stimmt ganz bestimmt, dass verschwiegen wurde, aber ich verschweige hier auch nichts, also stoße dich nicht dran!

      Der Film lief doch im Fernsehen. Also wurde das Thema nicht verschwiegen. Das ist übrigens auch nicht der erste TV-Beitrag dieser Art zu diesem Thema. Dein Thema heißt, wie man mit ihnen in Heimen umging. Der letzte gelöschte Beitrag sprengte nicht nur die Thematik in diesem Thread, sondern auch die Brutalität, mit der wir hier bekannt gemacht wurden. Das hatte mit Heim absolut nichts zu tun und ich würde gern darauf zielen, dass man durch solche Gruselfilme nicht das ganze Bild über das Innenleben von Heimen verzerrt. Genau das war meine Absicht, darauf hingewiesen zu haben. :heul_nich:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Stern“ ()

      Ja natürlich kannst du, aber andere können dann auch dazu ihre Meinung kundtun. Das wirst du sicherlich akzeptieren. :D

      Dich in Ruhe lassen? Ja, aber gern doch! Es gibt schließlich noch etwas Anderes. Und Tschüß, ab in die Igno Box. :heul_nich:
      Der Typ "Samuel" ist auch schon bei anderen Themen in diesem Forum negativ aufgefallen. Am besten ignorieren
      Was mich aber interessieren würde, lebt dieser "Erzieher" Siegfried Hentze noch? Also, jetzt im Jahre 2019?
      Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieser Herr, beim spüren am eignen Leib,danach anders denkt über den "Sport im Hinterhof".
      Und genau solche Subjekte meine ich, bei von mir erstellten Beiträgen, die auch 30 Jahre später keinerlei Reue oder Mitleid ihrer Taten empfinden. Auch wenn dieser Herr heute Rentner ist und mir bei weitem körperlich unterlegen ist, würde ich keine Sekunde zögern, diese Person so lange zu verdreschen bis sie sich nicht mehr bewegt, wenn er mir über den Weg laufen würde.
      Er setzt sich rotzfrech vor die Kamera und erzählt irgendetwas von "Weicheiern" , dass mir nur noch zum kotzen zumute ist.
      Er hat in all den Jahren "danach" weder Strafen für sein Verhalten noch irgendwelche "Zusammenstöße ehemaliger" befürchten müssen. Er genießt seine Rente und wird wahrscheinlich in Ruhe und Frieden sterben. Das er Seelen zerstört und viele Menschen psychisch zu Wracks gemacht hat, wird er nicht verstehen und auch nie verstehen wollen. Und das so ein Schwein davonkommt,
      macht mich wütend,sprachlos und unendlich traurig!