Mein neuer Nickname

    Nun Axel wenn Du den Beitrag von xyz meinst, ziehst Du die falschen Schlüsse oder anders herum: Du hast nicht verstanden was sie aussagen möchte!

    Sie bezieht sich auf eine Aussage von Krumi, der da ja geschrieben hatte, dass man sich Gedanken machen sollte was der eine oder andere schreibt und warum er dieses schreibt.
    Und wenn Krumi diese Anregung gibt kann er das tun, aber sie meint auch, dass er es nicht müsste und es dann aber auch nicht von Andere erwarten sollte.

    Dieses kann dann beim besten Willen nicht so ausgelegt werden wie Du es tust, solche Unterstellungen von Dir sind destruktiv-vorwürflich -in der Richtung Krumi ginge es lediglich um seine Ansichten also doch so was wie Egoismus -und so kann man das posting von xyz gaz sicher nicht auslegen und mit dem Wort "Unwahrheit" haust Du mit der der Moralkeule um Dich und das geht gar nicht. Wenn Du Dich einmal bemühen würdest Texte so zu lesen wie sie gemeint sind könnte man mit bestimmten Themen konstruktiver umgehen.
    I unterstelle Krumi gar nichts! und dass Xyz1 sich auf Krumi bezog war ja nun deutlich genug.. !! Was unterstellst du mir für einen QUATSCH?

    Mein letzter Beitrag wurde übrigens bewusst in der 3 Person geschrieben u so du den Beitrag nicht mal verstanden hast ....aber ist mir jetzt auch egal.

    I soll mich also bemühen, eure Texte zu verstehen wenn ihr nicht mal ansatzweise fähig seid meine zu begreifen? Krumi63 hat meinen doch voll u ganz verstanden. Wieso du mal wieder nicht?

    Wo ist übigens euer Wille zu verstehen, was andere ....Und so ihr nicht versteht, woran kann das liegen..?

    Egoismus u mehr könnt ich einigen hier auch attestieren..

    Ps. Mit dem smart schreiben ist sowas von bescheuert das glaubst nicht .....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stern“ ()

    Bitte mich nach der Schließung aus dem ehemaligen Heimkinderforenverband auszuschließen.

    Es besteht kein Wunsch mehr, der Gemeinschaft der toleranten Befürworterinnen jener, denen diskreditierende und ehrabwürdigende nicks völlig egal sind, anzugehören.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stern“ ()

    Ach Axel... nehm Dir die belanglose umherzaubererei durch Worte mancher Ta.... doch nicht so zu Herzen.
    Ganz besonders bei xyz1 solltest Du das nicht tun. Sie seziert, kopiert, verfälscht, spinnt sich was aus und lässt Dich u.a. so als Looser aussehen.
    Sehe Du sie als Loserin und es lebt sich leichter. Isso, echt !!! :) Somit wäre dann wieder einer weniger, der sich von diesem Gesülze aufrühren lässt, und vielleicht schreibt xyz1 dann bald vollends gegen die Wand.
    Inhaltlich ändert sich dann auch nix, also ist auch nix, was ich vermissen würde.
    Heimkindertreffen SKH "Martin-Andersen-Nexö"
    Bräunsdorf/bei Freiberg


    16. - 18. Juni 2017

    Anmeldung erwünscht






    Murxel. Echt? Für Studienzwecke ist das Forum allemal noch gut genug. Es spielte ein neuer Nick dabei auch gar keine Rolle.

    Andy. So ist es. Es gibt Leute, die sehen nur Ihren Tellerrand u darüber hinaus ist es unmöglich, zu diskutieren. Ich habe mich doch schon bemüht, manchen aus dem Wege zu gehen. Was muss man denn noch Tun?

    Ein neuer Nick? Das hab ich mir geschworen, Ginge i jetzt, käme ich nie wieder. Schließlich habe ich nun all meine Ziele erreicht. Was will man Mehr?

    Sicher, es gäbe User, die es nicht wert sind dass man so einfach ginge, aber es wären wohl jene, die einen verstehen.

    Es ist wichtiger, nicht der Mehrheit anzugehören, sondern jenen, die verstehen.

    Nur darum geht's doch im Leben, zu begreifen; weshalb sind die Dinge so wie sie sind und was kann man tun, um sie zu verändern; so sie veränderungsnötig scheinen.

    Lg Axel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stern“ ()

    Stern schrieb:

    Ich habe mich doch schon bemüht, manchen aus dem Wege zu gehen. Was muss man denn noch Tun?


    Du kannst ihnen nicht aus dem Wege gehen. Sie stalken verfolgen Dich, vervielfältigen Dich, setzen Deine Worte in andere Zusammenhänge etc.pp.
    Nur aus einem Grund -- Sich selbst ins schönste Licht zu rücken. Wie häßlich verbohrt müssen diese Entlein nur sein, um zu denken, aus ihnen wird ein Schwan...

    Heimkindertreffen SKH "Martin-Andersen-Nexö"
    Bräunsdorf/bei Freiberg


    16. - 18. Juni 2017

    Anmeldung erwünscht






    Krumi63 schrieb:

    Stern schrieb:

    Ich habe mich doch schon bemüht, manchen aus dem Wege zu gehen. Was muss man denn noch Tun?


    Du kannst ihnen nicht aus dem Wege gehen. Sie stalken verfolgen Dich, vervielfältigen Dich, setzen Deine Worte in andere Zusammenhänge etc.pp.
    Nur aus einem Grund -- Sich selbst ins schönste Licht zu rücken. Wie häßlich verbohrt müssen diese Entlein nur sein, um zu denken, aus ihnen wird ein Schwan...


    Genau so sehe ich das auch, es ist sinnlos geworden.
    Auch wenn interessante Artikel geschrieben werden, sind sie im Nu zugemüllt. Das Wort Toleranz ist ein Fremdwort geworden, Respekt gibt es überhaupt nicht mehr. Hinter jeder noch so kleinen und nicht mal böse gemeinten Kritik sehen einige hier gleich einen Angriff gegen die eigene Person. Das war mal ein Forum, da hielt man zusammen, half sich unter einander, startete Aufrufe zu Spenden, wenn es jemandem echt schlecht ging.....
    Jetzt ist einer dem anderen sein Feind....
    Axel wird mal wieder für seine offenen Gedanken ein Stück kürzer gemacht.....
    Was soll man noch schreiben?
    Bei welchen Themen bleibt es friedlich ?
    LG ilona
    Logisch. Sie brauchen ein Feindbild, weil ein in sich geschlossenes Weltbild kein anderes zuläßt. Wer nicht herumkommt, die Welt da draußen nicht offen betrachtet und nur sein eigenes kleines Stück Elend sieht, sich auch nicht bewegt, der wird durch Andere bewegt und das ist ihr Problem. Sie erkennen dann nur noch angebliche Gegner, weil sie sich angegriffen fühlen und sowieso, wer nicht mit ihnen ist, ist halt ein Gegner, jemand, auf dem man dann anonym versteht sich herumtrampelt, weil es einem Sicherheit gibt, wenn man glaubt, wenn ich jemanden trete, bin ich selbst nicht ganz so tief am Boden wie ich mich fühle. Ich kann sie nur bedauern. 8o

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Stern“ ()

    Ilona, diese Zwistigkeiten beruhen einzig und allein, zumindest aber Größtenteils, auf politischer Ebene oder derer Anschauungen.
    Wenn wir dieses mal ausklammern könnten, ist das Forum noch nicht vollends auf dem Ast, den es sich selbst absägt.
    Und wie immer und überall, gibt es da und dort Redelsführer, die andere Meinungen eben nicht akzeptieren und deren Grundsatz es scheinbar geworden ist, statt erhobenen Hauptes, mit erhobenem Zeigefinger durchs Forum zu klauben.
    Heimkindertreffen SKH "Martin-Andersen-Nexö"
    Bräunsdorf/bei Freiberg


    16. - 18. Juni 2017

    Anmeldung erwünscht






    Das ist im Prinzip sehr traurig.
    Jeder hat seine Sichtweise und sollte auch mal über den eigenen Horizont hinaus blicken. Was will ich erreichen, wenn ich User dermassen angreife, dass sie sich zurück ziehen wollen, dann werden es hier immer weniger. Die neuen User bleiben nicht lange, weil sie verschreckt werden, wenn sie diese ständigen Zankereien lesen. Mit Spass hat das längst nichts mehr zu tun.
    Das Politik hier so zum Anfeinden der Mitglieder gemacht wurde, ist vielleicht ein Grund für die Widrigkeiten, zeigt mir aber, dass die Meinung der anderes denkenden überhaupt nicht akzeptiert wird. Da wird drauf los gekloppt, was das Zeug hält. Beim lesen habe ich schon so manches Mal gedacht, die Sympathisanten der Parteien hier stehen kurz vor dem Herzinfarkt.
    Das kann doch nicht der Sinn eines Forums für Ehemalige sein, so verbal brutal auszuteilen.
    Kein Wunder, da muss ja die Gesundheit drunter leiden.
    Und die Verursacher dieser verbalen Angriffe sitzen zu Hause, schmunzeln vor ihren Rechnern und klatschen sich in die Hände, dass sie es wieder mal geschafft haben, einen User zu vergraulen.
    Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.
    LG ilona
    Alles schon gesagt worden, durch jahn; der weggegangen ist, durch Axel; der paarmal weg war und immer noch den Gedanken trägt, und vielen vielen anderen ehemaligen Mitgliedern. Ändern? Nein ändern tut sich leider nichts.
    Es ist wohl so, wie Du schreibst -das denke ich auch- das einige wenige sich tatsächlich einen "Parteitag" geben, wenn sie wieder jemanden ins Aus gebracht haben. Anders lässt sich dieses Verhalten wirklich nicht mehr erklären.

    Heimkindertreffen SKH "Martin-Andersen-Nexö"
    Bräunsdorf/bei Freiberg


    16. - 18. Juni 2017

    Anmeldung erwünscht






    ich wollte zu diesen kasperletheater nichts schreiben
    aber ich schmunzele doch schon etwas
    da eröffnet rene diesen thread weil ein User auf eine antwort bestand
    warum er sich diesen nicknamen ausgesucht hat
    diese frage hat er nun beantwortet
    und es ist doch schiet egal wie er sich nennt
    ob nun stinktier (was ein sehr possierliches tierchen ist mit guten abwehrkräften)
    oder obelix (dann müsste rene sich garantiert auch rechtfertigen weil wer ihn persönlich kennt , weiss das er ein schlanker ist )
    habt ihr nichts besseres zu tun als euch um diesen nicknamen zu ereifern.?
    nee krummi der user mit dem nicknamen jahn existiert ja noch nur hat er sich umbenannt
    ergo ist er noch da
    und ob nun wetten angenommen ob stern oder axel oder hermann ist doch ziemlich banane
    er wird wissen was er macht ,entweder hü oder hott.

    Krumi63 schrieb:

    Und wie immer und überall, gibt es da und dort Redelsführer, die andere Meinungen eben nicht akzeptieren und deren Grundsatz es scheinbar geworden ist, statt erhobenen Hauptes, mit erhobenem Zeigefinger durchs Forum zu klauben.


    mit verlaub :) nicht wahr............... da biste dabei und mittendrin meen jutster :)

    wünsche euch allen noch einen schönen restsonntag :)
    Liebe lebt durch Vertrauen
    sie wächst mit der Ehrlichkeit
    besteht durch Treue
    vergeht wegen Respektlosigkeit
    und stirbt durch Verrat

    07.07.2016
    Ganz genau so ist es! 8o Im Übrigen, ob das nun Banane ist oder nicht, Threads wie diese kratzen am Grundsätzlichen und wirbeln dort etwas auf, wo man es nie erwarten würde - unter sogenannten Gleichgesinnten. Er aber (ich) wage genau diese Experimente der tieferliegenden Suche nach dem, was und wer wir wirklich sind - ich muss es hier nicht wiederholen, aber etwas Wesentliches kommt noch immer bei jeder mal etwas Lebhafteren Debatte heraus als das sonst übliche Geplänkel unter der Gürtellinie oder was weiß ich. Nun hat sich das auch gegeben. Früher war es schlimmer. Heute ist es ruhig in der Hinsicht.

    Jedenfalls meinte ich das mit unbequem sein, dort zu wühlen, wo es juckt, an dem, was man noch herausfinden will, denn so harmlos wie Manche hier scheinen, sind sie nicht und genau das ist es, was der Rolf damals versuchte, auf seine leider weit unter die Grenzen des Zulässigen zu gehen. Er wurde schnell verletzend und verzettelte sich bei dem, was ihn antrieb.

    Ob es nun Sinn macht oder nicht, über einen simplen unsinnigen usernick zu debattieren, habt ihr bewiesen. Ich habe für mich ganz persönlich bewiesen und erfahren, wie sehr man bei Bohrungen in der Tiefe an den Kern kommt und das ist mir gelungen. Ich wollte, Ralph wäre noch unter uns. Der hätte bestimmt so Einiges Tiefgründige hinzuzufügen gehabt und ich bin fast sicher, dass ich SEINE ehrlich gemeinte Kritik mir gegenüber, so er etwas in der Hinsicht hinzuzufügen gehabt hätte, anders wahrnehmen würde als die vermeintlichen Anschuldigungen Anderer in diesem Restforum jener, die einfach nicht loslassen können oder wollen. In der Hinsicht muss ich noch ein wenig dazulernen, aber Egon würde seine Wette dieses Mal verlieren. Da bin ich mir auch ganz sicher. This time It would be the very last time. ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Stern“ ()

    ... aber ist doch gut, wenn man wieder mal drüber gesprochen (geschrieben) hat ...


    (etwas Aktivität im Forum) ...und auch soooo ....

    :gkr:
    Wer so offen ist wie ich ..der kann doch nicht ganz dicht sein ..egal wie dicht du bist.. Goethe war Dichter ....

    Gibt dir det Leben einen Puff, da weene keene Träne. Lach dir nen Ast und setz dir druff Un baumle mit de Beene.