Mein neuer Nickname

    murxelhannes schrieb:

    Stern schrieb:

    Ja, @murxelhannes, was hast du hier zu suchen oder sollen wir etwa auch noch über schlechte Avatare diskutieren? 8o

    Der Feierabend ist nun auch wieder beinahe im Eimer und dann kann ich auch ruhig hier noch weiter schreiben.

    Ich bleibe dabei, "Schusselkopp" wäre mal ein netter Nickname, aber dieser Nick "Stinktier", schlagt mich, da komme ich einfach nicht mehr mit. Dieser gewählte Nick hört sich trotz alledem wie ein böses Schimpfwort an. :huh:

    Mir könnte es egal sein, aber so lange ich noch hier bin, werde ich es nicht billigen, was mich stört. Ein bisschen Selbstachtung sollte man wohl behalten und seinen eigenen guten Namen und Ruf nicht mit usern in Verbindung bringen wollen, die sich solch anrüchige Tiernamen zulegen. Ein wenig mehr Ideen bei der neuen Namenssuche hätte ich dem user schon zugetraut. Wie man sich doch irren kann. :whistling:

    Ich habe ein Selbstgespräch geführt. Von mir aus dikutiere über schlechte Avatare wenn Du ichts besseres zu tun hast. Aber ohne mich. Meinen Avatar habe ich nicht zu kommentieren.


    Er ist nämlich ein Orginal.

    und durch nix zu toppen :D
    Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin zurecht finden.

    (Albert Einstein)
    Wie gesagt, mir ist alles nicht recht, was mir zu anrüchig ist. Wenn ihr damit leben könnt, lebt und ergötzt euch, woran auch immer. :D

    Sicherlich hat man auch mal einen sehr schlechten Tag bei der Namenssuche und der Suche nach einem geeigneten Avatar womöglich auch, doch man sollte sich fragen, ob wirklich auch alles zu einem paßt oder ob man einfach nur mal eben gewaltig daneben gegriffen hat. 8o
    Ich find' mein Katzi süß, aber Original ist sie nicht. Hier hab ich das Bild her - und alle anderen mit dieser grauen Katze auch...

    iconarchive.com/show/meow-2-ic…conka/cat-sleep-icon.html
    Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
    einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
    (Immanuel Kant)

    Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
    (Immanuel Kant)

    Mein neuer Nickname

    .
    Ich schrieb gerade vorher in der Shoutbox in Antwort zu ein paar gutgemeinten Worten von Boardnutzerin »xyz« am Donnerstag, 11. Mai 2007, um 08:03 Uhr und um 08:04 Uhr :

    .
    »martini« am Donnerstag, 11. Mai 2017, um 10:20 Uhr:
    Zu ^^^ : Erst einmal muß DERJENIGE und seine Gefolgsleute aufhören mich falsch zu beschuldigen, mir immer wieder ans Bein zu pinkeln. – MfG aus Australien.
    »
    martini« am Donnerstag, 11. Mai 2017, um 10:20 Uhr:
    Zu ^^^ : Erst einmal muß DERJENIGE und seine Gefolgsleute aufhören mit Scheiße zu werfen und Furze in meine Richtung abzulassen. – MfG aus Australien.
    »
    martini« am Donnerstag, 11. Mai 2017, um 10:37 Uhr:
    Zu ^^^ : Sich bei mir zu entschuldigen wäre ebenso SEINERSEITS / IHRERSEITS eine Überlegung wert. – MfG aus Australien.
    »
    martini« am Donnerstag, 11. Mai 2017, um 11:17 Uhr:
    Zu ^^^ : Nichts aber ist von DEMJENIGEN und seinen Gefolgsleuten zu erwarten es scheint, wie dies hier bezeugt: http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/19044-Mein-neuer-Nickname/?postID=549179#post549179

    .

    .
    ––––––––––––––––––––
    Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

    Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
    Ein Denkmal in Musik gesetzt

    Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Martini“ ()

    Das Verfahren, nicht öffentlich zugängliche Shoutbox Einträge dort zu veröffentlichen, wo sie öffentlich lesbar sind, halte ich für fragwürdig, ganz unabhängig von der Wortwahl und der darinnen geäußerten Inhalte. Nicht umsonst ist weiter oben meinerseits darum gebeten worden, den öffentlich einsehbaren Thread "Mein neuer Nickname" in den nicht öffentlichen Bereich zu verschieben. :wayne:

    Ferner bitte ich zur Kenntnis zu nehmen, dass ich weder ein Gefolgsmensch von wem auch immer war oder bin, daher auch nicht zur Gattung derer zähle, die hier als Gefolgsleute beschimpft werden, noch die Absicht habe, einer zu werden.

    Was immer dieser Thread noch bezwecken soll, er hat mit Sicherheit seine Absicht verfehlt, denn für jedermann sichtbar handelt er von privaten Streitigkeiten, die nicht in der Öffentlichkeit ausgetragen werden sollten, weil damit mehr zerstört als gewonnen wird. Wie überall sollte man darauf achten, dass Aufwand und Nutzen in einem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen. Hier findet mehrheitlich Destruktives statt und genau das sollte ein Forum nicht tolerieren, weil die Art und Weise wie hier agiert wird, allen nur schaden kann.
    Das gehört wirklich nicht in die Box.
    Ordinäre Äusserungen dort beweisen mir persönlich, wessen Geistes Kind dahinter steckt.
    Am besten man reagiert auf diese Grütze nicht mehr.
    Aber vielleicht hat der Herr ja keine weitere sinnvolle Freizeitgestaltung?
    Axel, nun muss auch nichts mehr verschoben werden, Der Threadersteller hat sich doch selbst in die Öffentlichkeit manövriert.
    LG ilona
    Wenn aber berechtigte Kritik an einer Namensgebung angebracht ist, heißt das Nicht, sich gleich an einer Schlammschlacht zu beteiligen. Es ist Ausdruck Volkes Willen, sich dort Gehör zu verschaffen, wo es notwendig scheint. Manch einem mag es ausreichen, wenn die Sonne scheint, andere erwarten mehr vom Leben und beteiligen sich demokratisch in Form des sich Einbringens u Kritik üben.

    Mahatma Gandhi

    Zur Duldsamkeit gehört nicht, dass ich auch billige, was ich dulde.



    ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stern“ ()

    jeder von uns nimmt sich die freiheit/das recht, SEINEN nic zu wählen. insofern kann es keine berechtigte kritik an der namensgebung eines anderen users geben.
    dir sollte aber nicht entgangen sein, dass es im kern nicht um den nic geht, sondern um die auseinandersetzung wegen der veröffentlichung des realnamens. da kann auch der themenstarter nicht mit der überschrift dieses threads hinweg täuschen. und dir sollte das auch nicht entgangen sein.

    und das martini zwar gut austeilen - aber nicht gut einstecken kann, ist auch nichts neues.
    Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin zurecht finden.

    (Albert Einstein)
    Mir ist es schnurzpiepegal, wie sich Otto oder Willi oder Melli nennen.
    Der Threadersteller hätte sich dazu gar nicht erklären müssen , vor allem nicht mit der Erklärung " ihr wolltet es so"
    Nur wer noch andere Ehemalige aus früheren Zeiten findet, wird sie nicht unter anderem Namen finden, zumal die meisten Profile auch dicht sind.
    Was der Threadersteller mit seiner Überschrift an sich bezwecken wollte, ausser Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, ist unklar.
    LG ilona
    Selbstverständlich entspricht die Nicknamenwahl einer freien persönlichen Entscheidung und wenn ein user sich eben so einen Namen zulegt, der ihm gefällt, dann sei es so. Dass er mir nicht gefällt ist eine ganz andere Sache, aber eine Anmerkung zu der Sache wird doch wohl noch gestattet sein. Sollten wir dahin kommen, dass Anmerkungen nicht mehr gewünscht sind, sind wir schon einen ganzen Schritt weiter, wohin auch immer. :rolleyes:

    Was mich an der Sache stört(e) ist nur die, dass doch nicht extra dafür ein Thema eröffnet werden muss. Wäre das ausgeblieben, hätte ich mir weniger Gedanken um diesen stinkigen Namen gemacht. In der Tat muss man das nicht überbewerten. Soll er sich nennen, wie er mag, aber ich werde ggf. dieses Thema neu aufgreifen, wenn jetzt ein user neu hinzu käme, der sich bspw. Arschloch nennen möchte. Sehr wohl darf ich dann doch meine Anmerkungen dazu machen.

    Selbstverständlich ist mir nicht entgangen, worum es dem Aufmacher dieses Themas ging, weshalb er sich zu diesem Schritt entschloss und wenn wir als user mit der Tatsache konfrontiert werden, dass sich hier Streitereien in der Öffentlichkeit abzeichnen, dann habe ich das Recht und sogar die Pflicht, darauf einzuwirken, dass nicht zu sehr der gute Ruf dieses Forums dadurch in Mitleidenschaft gezogen wird.

    Hielte ich mich aus solchen Diskussionen dann heraus, entspräche das einer Duldung des status quo zwischen beiden Kontrahenten und genau das habe ich zum Ausdruck bringen wollen, dass mir das nicht gefällt, was hier vor sich geht.

    So es nicht gewünscht ist, Kritik an der Sache zu üben, lasse man es mich bitte wissen. :S

    Habe fertig, Axel
    Ach Axelchen, mein Guter...

    Ich kann durchaus mit dieser Kritik leben..., und ich achte diese auch..., aber ich wollte eigentlich nur eines...., dass wenn man einen Beschluss von mir nimmt und weiterposted, den nicht mit meinem Klarnamen belegt...

    Ich selbst bin in der Sache doch sehr düpiert worden und musste meinen Platz räumen, den ich belegte...

    Dies ist nun leider so gelaufen..., aber ich habe auch daraus gelernt, dass man als ehem. HK doch vorsichtiger sein muss, wenn man unter Gleichen agiert...

    Ich bin aber durchaus interessiert an neuen Vorschlägen zu meinem Nicknamen...., so lange er nicht mit meinem Klarnamen belegt ist...
    Wer 3 mal täglich lacht, bleibt frisch und jung... :tongue: :tongue: :tongue:

    Stern schrieb:

    Was mich an der Sache stört(e) ist nur die, dass doch nicht extra dafür ein Thema eröffnet werden muss. Wäre das ausgeblieben, hätte ich mir weniger Gedanken um diesen stinkigen Namen gemacht...usw.

    Das liest sich doch gleich ganz anders, mein Guster. Frage mich warum du nicht gleich so schreibst, da wären hier einige Zeilen bestimmt nicht aufgetaucht, zum Beispiel meine.
    Ja und, wenn hier einer mit dem Nicknamen (ich benutze jetzt mal die Jägersprache) Weidloch antritt, dann ist mir das auch egal, aber das sagt doch alles und jeder hier kann sich sein Teil denken.
    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    „Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein
    als ein rundes Nichts.“

    Friedrich Hebbel
    Benutzer-Avatarbild

    Beitrag von „Paul-Fridolin“ ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: läßt sich nicht bearbeiten, kannste vergessen ().
    für jedes pupsthema kann eine neue "spielwiese" aufgemacht werden, und ausgerechnet unseren stern stört das in diesem fall?

    dass du offenbar keine anderen sorgen hast...dazu meinen ernst gemeint herzlichen glückwunsch :geschenk3d:
    Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin zurecht finden.

    (Albert Einstein)
    Ihr könnt aufmachen, was ihr wollt. Wenn andere dann jedoch ein Fass aufmachen, weil sie etwas kritisieren was ihnen eher missfaellt und sich evtl. dabei ertappt sehen, Kritik nur schlecht ertragen zu können, dabei meine ich jetzt nicht einmal konkret das Thema hier sondern allgemein, dann ist es eben so. Mich hat der Verlauf des Themas bestätigt, was ich lange wusste. Experiment gelungen. Interessant war auch, zu sehen, wie wenig sensibel auf Kritik reagiert wird. Danke den Mitwirkenden!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stern“ ()

    Stern schrieb:

    Ihr könnt aufmachen, was ihr wollt. Wenn andere dann jedoch ein Fass aufmachen, weil sie etwas kritisieren was ihnen eher missfaellt und sich evtl. dabei ertappt sehen, Kritik nur schlecht ertragen zu können, dabei meine ich jetzt nicht einmal konkret das Thema hier sondern allgemein, dann ist es eben so. Mich hat der Verlauf des Themas bestätigt, was ich lange wusste. Experiment gelungen. Interessant war auch, zu sehen, wie wenig sensibel auf Kritik regiert wird. Danke den Mitwirkenden!


    :troest:
    Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin zurecht finden.

    (Albert Einstein)