Mein neuer Nickname

    Mein neuer Nickname

    So, Ihr wollt es nicht anders :skandal: , dann werde ich mich mal hier nochmals verewigen... :geheim:

    Was mögen Menschen am Wenigsten??? Richtig, Geruch :!: Und weil mich einige hier nicht riechen können, weil ich ja ein ach so hinterhältiges Aas bin, habe ich mich,
    um mich zu wehren, nun als "Stinktier" angemeldet. :D :D :D

    Mein lieber Freund Kupfer, auf dass ich mich in die ewigen Jagdgründe verabschiede, wirst Du noch sehr lange warten müssen :aetsch: , also nehme es mal sportlich und sei fair auch den anderen gegenüber :!:

    Und wer meint, meinen Klarnamen demnächst wieder in anderen Foren benennen zu müssen, um mir Schaden zu wollen..., dem sei eines gesagt, ich werfe auch mit :horseapple: :heul_nich:

    Mehr sage ich zu diesem Zeitpunkt aber nicht...

    :kks2: :tschtc: :wrt: :blme: :nte:

    Zollt alle mal ein wenig :respekt: untereinander....

    René

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Stinktier“ ()

    Ich kann dich zwar verstehen, weshalb ein neuer Nick aktuell nötig scheint, doch ich kapiere nicht, dass der nick gleich so hässlich sein muss. Er wirft auf das Forum kein gutes Licht. Daher wenigstens die Empfehlung, den Thread in den nicht öffentlich. Bereich zu schieben. Wenn es möglich ist. Manche nicks sind bescheuert u dieser ist es unstreitig.
    Grüsse aus der Kantine.

    Mein neuer Nickname

    .
    »Stinktier« gab allgemein bekannt und ließ wissen am Dienstag, 9. Mai 2017, um 10:00 Uhr:

    Stinktier schrieb:

    .
    So, Ihr wollt es nicht anders :skandal: , []

    [ ……… ]

    Und wer meint, meinen Klarnamen demnächst wieder in anderen Foren benennen zu müssen, um mir Schaden zu wollen..., dem sei eines gesagt, ich werfe auch mit :horseapple: :heul_nich:

    Mehr sage ich zu diesem Zeitpunkt aber nicht...

    :kks2: :tschtc: :wrt: :blme: :nte:

    Zollt alle mal ein wenig :respekt: untereinander....

    René

    .

    Martini schrieb:

    .

    Martini schrieb:

    .
    ZUM VIERTEN MAL FÜR »Stern«, der schwer von kappee zu sein scheint (und er ist nicht der Einzige !! --- und die anderen wissen ebenso ganz genau wer sie sind !! ):

    [ ……… ]


    Martini schrieb:

    .

    Hinzu kommt noch, in Bezug auf den von René angestrebten Rechtsstreit RENÉ ZIENECKE -v- MARTIN MITCHELL, dass Martin Mitchell in seinen Beiträgen zum Kammergerichtsurteil im Fall eines Rehabilitierungsverfahrens gemäß StrRehaG : Beschluss vom 18.01.2017 - 4 Ws 120-122/15 REHA | StrRehaG § 1, für völlig ehrenhafte Zwecke (zum Ansporn anderer Betroffenen es ebenfalls mit einem Antrag auf Rehabilitierung gemäß StrRehaG zu versuchen) an zwei anderen Stellen im Internet, überhaupt keine Klarnamen nennt !! (Ja, René behaupted zwar das Gegenteil, aber das stimmt einfach so nicht !!)

    [ ......... ]

    .
    .

    FÜR ALLE, DIE BEREIT SIND AUCH MAL WIRKLICH UNVOREINGENOMMEN ZUZUHÖREN – SO RICHTIG ZUZUHÖREN – UND GENAU AUFZUPASSEN WAS JETZT HIER AUSGESAGT WIRD UND WAS DAS GANZE BEDEUTET.

    Der einzige Beitrag, der den vollständigen Namen "René Zienicke" enthält – und der einzige Beitrag, der jemals den vollständigen Namen "René Zienicke" enthielt – ist folgender Beitrag, mit dem ich der darin angesprochenen Person auf die spezielle Bitte eines deutschen Rechtsanwaltes hin, der mich diesbezüglich angeschrieben hatte, zur Hilfe eilte, und zur Hilfe eilen wollte

    1.) befindet sich im
    EHEMALIGE-HEIMKINDER-TATSACHEN.COM-Forum @ http://www.ehemalige-heimkinder-tatsachen.com/viewtopic.php?p=916#p916 (dort von mir getätigt am Donnerstag, 14. Mai 2015, um 13:33 Uhr) und


    2.) befindet sich im HEIMKINDER-FORUM.DE @ http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/14819-Rehabilitierung/?postID=460808#post460808 (dort von mir getätigt am Donnerstag, 14. Mai 2015, um 10:04 Uhr)

    .
    Hallo René Zienicke ( vielleicht liest Du ja auch hier ),

    aber auch für alle anderen, die es interessiert,

    ein deutscher Anwalt, …… ……, bat mich (Mi. 13.05.2015, um ca. 21:30 Uhr) dies in den maßgeblichen Foren zu verbreiten und an möglicherweise interessierte Parteien/Personen weiterzuleiten.

    .
    Sehr geehrter Herr Mitchell,

    Im
    HEIMKINDER-FORUM.DE beklagt sich ein Benutzer namens René Zienicke, der auch an der gestrigen Veranstaltung [ im Berliner Nikolaiviertel ] teilnahm, dass er nicht rehabiliert werden könne.

    Vielleicht können Sie ihm mitteilen, dass er doch einmal die Hilfe von Herrn [Jens] Planer-Friedrich vom [Berliner] Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen in Anspruch nehmen möge (
    http://www.berlin.de/lstu/wir-ueber-uns/mitarbeiter.html ). Herr Planer-Friedrich ist Experte für Rehabilitierungsrecht und kann sich die Sache einmal genauer anschauen. Bei der Rehabilitierung von Heimkindern bewegt sich gerade einiges, insbesondere Einweisungen in das Sonderheimkombinat haben gewisse Chancen auf Rehabilitierung.

    Sorry, dass ich Sie so als "Sprachrohr" benutze, aber es ist ja für eine gute Sache.

    Beste Grüße

    [ ein deutscher Rechtsanwalt ]
    .
    .

    Wer es dem René dann, daraufhin, wann und auf welche Weise mitgeteilt hat, weiß ich nicht, aber es wurde ihm auf welche Weise auch immer, binnen kurzer Zeit danach, noch am gleichen Tage mitgeteilt; denn er reagierte auch sofort darauf, und teilte dann ebenso am Donnerstag, 14. Mai 2015, um 18:28 Uhr im HEIMKINDER-FORUM.DE @ http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/14819-Rehabilitierung/?postID=460861#post460861 uns allen mit:

    ReneZienicke schrieb:

    .
    Habe soeben folgende Mail an den Herrn gesendet....

    Sehr geehrter Hr. Planer-Friedrich

    heute wende ich mich nun mit meinem Anliegen um eine Rechtsberatung an Sie, nachdem Sie mich im heimkinder-Forum dazu aufgefordert haben…

    Meinen Werdegang schreibe ich hier chronologisch mit 2 dazugehörigen Aussagen ein…, den Antrag sowie einen Termin können wir gerne vereinbaren unter____________ oder _____________.

    Mit freundlichem Gruß und bestem Dank

    René Zienicke

    .
    .

    .
    ––––––––––––––––––––
    Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

    Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
    Ein Denkmal in Musik gesetzt

    Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Martini“ ()

    Gebt mal bei Goggle ein
    NICKNAME STINKTIER
    Dann scrollt mal ein bischen nach unten und ihr werdet auf diesen Thread weiter geleitet.
    Natürlich auch auf die bisher geschriebenen Artikel.
    Ich weiss nicht, ob es nur bei mir so ist, weil ich hier angemeldet bin, aber dann wäre das ganze Hickhack hier um Realnamen sinnlos, weil der ja dann wiederum öffentlich erscheint und jeder, der 1und1 addieren kann, kann bestimmt auch lesen .
    LG ilona

    Mein neuer Nickname

    .
    Ich verweise meine Kontrahenten hier jetzt einfach noch einmal auf den sehr aufschlussreichen Beitrag von Ralf Weber vom Sonntag, 7. Mai 2017, um 22:21 Uhr:

    @
    http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/17793-Bundesverfassungsgerichtsbeschluss-2-BvR-2063-11-18-12-2014-insbesondere-für-all/?postID=549008#post549008

    Und all diejenigen, die gerne mal falsch anklagen und falsch anschuldigen, sind natürlich nicht unter denjenigen, die sich für diesen Beitrag von Ralf Weber bedankt haben !!

    DER FALSCH ANGEKLAGTE IST IN IHREN AUGEN SCHULDIG UND AN ALLEM SCHULD UND ES DARF IHM NICHT ERLAUBT SEIN SICH ZU WEHREN UND AUFZUZEICHNEN WAS DIE TATSACHEN SIND UND WO DIE WAHRHEIT LIEGT !?!?!?!?

    Und insbesondere die letzten zwei Abschnitte eines weiteren diesbezüglichen Beitrags von Ralf Weber vom Montag, 8. Mai 2017, um 11:41 Uhr:

    @
    http://heimkinder-forum.de/v4x/index.php/Thread/17793-Bundesverfassungsgerichtsbeschluss-2-BvR-2063-11-18-12-2014-insbesondere-für-all/?postID=549063#post549063

    hat René Z. bisher ebenso wenig zu Herzen genommen:


    .
    Kein Verständnis habe ich, das Du jetzt so tust, als wenn Dir ein Glorienschein umgebunden werden muss und vor allem, dass Du jetzt anderen Betroffenen in die Eier treten willst, aus welchem Grund auch immer. Der Kommentar eines Forenmitgliedes, der wegen einer Unstimmigkeit zwischen Dir und Martini diesen aufs Übelste diskreditiert, liegt in deiner Verantwortung.

    Und insofern das derzeit überhaupt geht, solltest Du dich, im Sinne von immer noch gemeinsamen Zielen, mit Martini verständigen. Und ganz ehrlich, dein Name hat mir besser gefallen, als dein Pseudonym.

    .

    .
    ––––––––––––––––––––
    Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

    Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
    Ein Denkmal in Musik gesetzt

    Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Martini“ ()

    iwo schrieb:

    Ich weiss nicht, ob es nur bei mir so ist, weil ich hier angemeldet bin, aber dann wäre das ganze Hickhack hier um Realnamen sinnlos, weil der ja dann wiederum öffentlich erscheint und jeder, der 1und1 addieren kann, kann bestimmt auch lesen .
    LG ilona

    Dieses ist wohl bei allen so,auch bei mir. Eigentlich sehr schade,das fast alles was im Forum geschrieben ist/wird,alle nicht Forums-Mitglieder auch mitbekommen,aber das ist mit allen Foren so.
    Lg. Egon
    „Ein jeder kehre vor seiner Tür.
    Und rein ist jedes Stadtquartier.“
    Martini , hör doch bitte endlich mal mit der ellenlangen Zitiererei auf, das nervt einfach.
    Meinst Du, hier stöbert jemand durch die Paragraphen und überprüft, was Du hier anführst?
    Wenn Du Dich hier mit jemandem streiten möchtest oder Deinen Standpunkt erklären willst, geht es bestimmt mit einfachen Worten, die auch jeder verstehen sollte, sodann er verstehen will.
    Scheinbar magst Du nicht der "Klügere " sein ?
    Ich hoffe nun, dass ich nicht gegen irgendwelche Paragraphen verstossen habe, müsste mir sonst erst einen Anwalt suchen, der gewillt Ist, sich mit solchen Kindereien zu beschäftigen.
    LG ilona

    Mein neuer Nickname

    /

    ralf schrieb:

    da gibt es so ein Sprichwort- Manche heulen solange mit den Wölfen, bis sie ihr Schäfchen im Trocknen haben-

    und ich fange langsam an zu zweifeln, ob es sich gelohnt hat, Opfern der Heimerziehung eine Stimme zu geben.

    Wenn ich das lese, was hier immer bei rauskommt?

    Brüllen, pöbeln, beleidigen, drohen usw., und für was?

    Als Martini vor einem Jahr, ich weis es nicht mehr genau, die Anfrage eines Rechtsanwaltes, ich glaube es war bei einer Buchlesung in Berlin, bezüglich der Ablehnung des Rehabilitationsantrages von Rene Z. hier im Forum eingestellt hat, damit Rene Z. nicht vor lauter Lebensunlust aus dem Fenster springt, da war es gut, dass sich Martini rein gehangen hat. Offensichtlich hat das Engagement von Martini zu einem überraschenden Erfolg geführt, dass nämlich Rene Z. nicht gesprungen ist, sondern sich die Arschbacken zusammengekniffen und sein Leben in die Hände genommen hat.

    Nun kann man über Martini denken was man will, ich könnte ihm manchmal auch auf die Füße treten, aber eins ist gewiss, zumindest rührt er auch die Trommel, wenn irgend etwas schief läuft und hält dann eben nicht still. Insofern ist er manchmal Querulant, aber hat es bestimmt nicht verdient, dass er hier als Krimineller bezeichnet wird. Und schon gar nicht dafür, weil er vor vielen Jahren in Freistatt war.

    Einige "Betroffene" scheinen immer öfter den Durchblick drüber zu verlieren, das, wen man im Glashaus sitzt, nicht mit Steinen schmeißen sollte. Und schon gar nicht dann, wenn man immer Forderungen an Andere stellten möchte, damit diese sich für das Recht der Betroffenen auf Wiedergutmachung einzusetzen haben.

    Vielleicht nehmen sich ein paar "Betroffene" mal die Zeit und überdenken ihre eigenen Ansprüche und werden bei genauer Überlegung auf den Nenner kommen, dass sie mit ihren Aktivitäten alleine gelassen, noch nicht einmal den Briefkopf für ihren Rehabilitationsantrag hinbekommen hätten. Und wenn ich mich nicht täusche, hat ausgerechnet Rene Z. hier rumgeheult, dass er noch nicht einmal seinen Prozesskostenhilfeantrag hinbekommt, geschweige denn eine Begründung für die Ablehnungsbeschwerde.

    Da ist auf einmal aus einem kleinen grauen Mäuschen, ein Streiter geworden. Die Frage ist eben nur, jetzt, wo er reden kann, nutzt er seine Kraft plötzlich um Anderen die Richtung zu zeigen, dabei wusste er nicht einmal den Weg, vor einem Jahr. Den haben nämlich andere Betroffene für ihn gemacht.

    Betroffene die auch ihren Namen gegeben haben, weil es sonst bis heute niemanden interessiert hätte, was Heimkinder sind.

    Hört also auf, euch in diesem Ton zu beleidigen und anzumachen, sonst überlege ich mir, ob ich noch Lust darauf habe, euch bei euern Kriegszügen zu unterstützen.

    In diesem Sinne, Ralf Weber
    /
    ––––––––––––––––––––
    Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

    Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
    Ein Denkmal in Musik gesetzt

    Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.
    Lasst mich mal durch, ich melde mich jetzt auch mal zu Wort.

    iwo schrieb:

    Gebt mal bei Goggle ein
    NICKNAME STINKTIER
    Dann scrollt mal ein bischen nach unten und ihr werdet auf diesen Thread weiter geleitet.
    Natürlich auch auf die bisher geschriebenen Artikel.
    Ich weiss nicht, ob es nur bei mir so ist, weil ich hier angemeldet bin, aber dann wäre das ganze Hickhack hier um Realnamen sinnlos, weil der ja dann wiederum öffentlich erscheint und jeder, der 1und1 addieren kann, kann bestimmt auch lesen .
    LG ilona


    Das ist auch bei meinen Beiträgen so, und nicht nur das. Leute, jeder, der etwas in Richtung Medien oder Internet hustet, muss sich darüber im Klaren sein, dass es irgendwann - und wenn man ganz viel Pech hat - dann wieder auftaucht, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann.

    Warum sich jemand welchen Nicknamen gibt, muss derjenige selbst wissen. Ich weiß gar nicht, warum das gerade bei Stinktier ein solches Drama sein soll. Hier sind schon eine Menge kurioser Gestalten mit kuriosen Nicknamen aufgetaucht, haben ihren Rotz hier reingehustet und sind wieder verschwunden - na und?

    Merkt euch generell mal eins. Wer eine Nachricht - egal, ob Email, Brief, Voice oder sonst was - loslässt, gibt auch die Möglichkeit auf, permanent Einfluss auf diese Nachricht zu nehmen.
    Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
    einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
    (Immanuel Kant)

    Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
    (Immanuel Kant)

    Stern schrieb:

    ...doch ich kapiere nicht, dass der nick gleich so hässlich sein muss. Er wirft auf das Forum kein gutes Licht

    Also nee, Stinktier ist doch ein normaler Name. Was ist daran häßlich, ein Tierchen welches sich mit abnormen Düften gegen seine Feinde wehrt, kann man doch nur bewundern, oder?
    Ach so, ein Skunk ist jedenfalls keine Beleidigung fürs Auge, ich finde ihn niedlich.
    Übrigens axel und das ist interessant, es gibt bei diesen kleinen Raubtieren östliche und westliche Fleckenskunks.
    Ist doch auch kein schlechter Aufhänger, wa.
    ________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    „Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein
    als ein rundes Nichts.“

    Friedrich Hebbel
    Ja, @murxelhannes, was hast du hier zu suchen oder sollen wir etwa auch noch über schlechte Avatare diskutieren? 8o

    Der Feierabend ist nun auch wieder beinahe im Eimer und dann kann ich auch ruhig hier noch weiter schreiben.

    Ich bleibe dabei, "Schusselkopp" wäre mal ein netter Nickname, aber dieser Nick "Stinktier", schlagt mich, da komme ich einfach nicht mehr mit. Dieser gewählte Nick hört sich trotz alledem wie ein böses Schimpfwort an. :huh:

    Mir könnte es egal sein, aber so lange ich noch hier bin, werde ich es nicht billigen, was mich stört. Ein bisschen Selbstachtung sollte man wohl behalten und seinen eigenen guten Namen und Ruf nicht mit usern in Verbindung bringen wollen, die sich solch anrüchige Tiernamen zulegen. Ein wenig mehr Ideen bei der neuen Namenssuche hätte ich dem user schon zugetraut. Wie man sich doch irren kann. :whistling:

    Stern schrieb:

    Ja, @murxelhannes, was hast du hier zu suchen oder sollen wir etwa auch noch über schlechte Avatare diskutieren? 8o

    Der Feierabend ist nun auch wieder beinahe im Eimer und dann kann ich auch ruhig hier noch weiter schreiben.

    Ich bleibe dabei, "Schusselkopp" wäre mal ein netter Nickname, aber dieser Nick "Stinktier", schlagt mich, da komme ich einfach nicht mehr mit. Dieser gewählte Nick hört sich trotz alledem wie ein böses Schimpfwort an. :huh:

    Mir könnte es egal sein, aber so lange ich noch hier bin, werde ich es nicht billigen, was mich stört. Ein bisschen Selbstachtung sollte man wohl behalten und seinen eigenen guten Namen und Ruf nicht mit usern in Verbindung bringen wollen, die sich solch anrüchige Tiernamen zulegen. Ein wenig mehr Ideen bei der neuen Namenssuche hätte ich dem user schon zugetraut. Wie man sich doch irren kann. :whistling:

    Ich habe ein Selbstgespräch geführt. Von mir aus dikutiere über schlechte Avatare wenn Du ichts besseres zu tun hast. Aber ohne mich. Meinen Avatar habe ich nicht zu kommentieren. Er ist nämlich ein Orginal.
    Eine Lüge ist, ganz gleich, wie gut sie auch gemeint sein mag, immer schlechter als die bescheidenste Wahrheit.
    Che Guevara