Ablehnung OEG und Fonds Sexueller Mißbrauch

      Das verstehe ich jetzt nicht, denn der Lenkungsausschuss hat das OEG doch außen vorgelassen...
      Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
      einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
      (Immanuel Kant)

      Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
      (Immanuel Kant)

      das sind zwei paar schuhe. leistungen aus dem fonds sexueller missbrauch haben nichts mit den leistungen nach dem oeg zu tun. das darf auch keine ablehnungsgrund sein.
      die voraussetzung für die gewährung einer opferentschädigungsrente fußt auf einer gesetzlichen grundlage. m. e. ist das bei dem fonds sexueller missbrauch nicht der fall.
      wer die hilfeleistung aus dem fonds heimerziehung erhalten hat, der kann keine leistungen aus dem fonds sexueller missbrauch erhalten. aber eine antragstellung nach dem oeg bleibt davon unberührt.
      Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin zurecht finden.

      (Albert Einstein)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „xyz1“ ()

      kliv schrieb:

      Das verstehe ich jetzt nicht, denn der Lenkungsausschuss hat das OEG doch außen vorgelassen...



      nach wüsten protesten wurde der passus aus dem antrag auf hilfeleistungen herausgenommen.
      der lenkungsausschuss ist für die fonds heimerziehung zuständig. der fonds sexueller missbrauch arbeitet eigenständig und hat nichts mit denen der heimerziehung zu tun.

      Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich darin zurecht finden.

      (Albert Einstein)
      So Leute, ich wollte euch hier mal zeigen, welcher Rattenschwanz noch hinten dranhängen kann, wenn man einen Antrag beim Fonds "Sexueller Missbrauch" stellt.

      Mein Antrag ist abgelehnt worden, das alleine ist nicht problematisch, wenn man erklären kann, dass es neben dem Kinderheim noch zwei weitere Tatorte und andere Täter gegeben hat. Was mich hier aufregt; das Ministerium begründet seine Ablehnung auch noch Petitionen, die ich geschrieben habe und für die ihr u. A. auch mitgezeichnet habt.

      Mein braver Computer hebt ja alles gewissenhaft auf, was ich ihm gebe, so auch die Einwilligungserklärungen. Darin stand zwar, dass mein Name mit angegeben wurde, eine Einwilligung zum Datenabgleich mit diversen Petitionen habe ich nicht erteilt.

      Ich hänge euch mal die Begründung an.
      Dateien
      Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
      einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
      (Immanuel Kant)

      Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
      (Immanuel Kant)