Einweihung der Informations- und Erinnerungstafel für das ehemalige DDR-Spezialheim Eilenburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Einweihung der Informations- und Erinnerungstafel für das ehemalige DDR-Spezialheim Eilenburg

      30. Oktober, 15 Uhr, Eingangsbereich St. Martin Caritas Hilfeverbund Eilenburg

      Begrüßung
      Corinna Thalheim, Vorsitzende Betroffeneninitiative »Missbrauch in DDR-Heimen« e.V.

      Grußworte
      Marian Wendt, Mitglied des Deutschen Bundestages
      Günter Sirrenberg, Sozialdezernent, Landrat Nordsachsen
      Ralf Scheler, Oberbürgermeister Eilenburg

      Enthüllung der Informations- und Erinnerungstafel

      Schlusswort
      Dr. Marcus Waselewski Geschäftsführer Caritas

      Übergabe Patenschaftsgeschenke an die Eilenburger Heimkinder
      Musikalisches Programm der Kinder und Sonja Sprößig
      Im Anschluss besteht die Möglichkeit für Gespräche bei Kaffee und Kuchen und ein kleiner Rundgang durch die heute Heimeinrichtung.

      verbogene-seelen.de/index.php/neuigkeiten-info
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D