Jugendwerkhof Rödern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      christine engel schrieb:

      hallo,ich bin erst neu auf der seite und hab die Bilder aus Rödern gesehen.Wahnsinn genausso sah es aus.Bin von 1974 -1976 in der Gruppe 3 bei Fr, drescher und Fr.Weiss gewesen.hab auf jugendwerkhof.Treffen.de auch schon zwei von damals gefunden,aber bilder sind nur hier.bin jetzt öfter hier,können wir quasseln :fluester:
      Hallo,ich war auch in der zeit dort und auch bei Fr.weiss. Ich habe in den eiersortierbetrieb gearbeitet, aber wo der war weiß ich nicht mehr.
      Ich kann mich auch noch an viele schlimme Dinge erinnern, besonders war es schlimm wenn wir zuschauen mussten, wenn eine wieder kam, wie sie mit dem Schrubber, kalt Wasser und Kernseife abgeschrubbt wurde, es sollte für uns eine Lehre sein, wenn wir abhauen,wir haben es trotzdem getan.
      Erschüttert haben mich all die Dinge, die noch da pasiert sind.
      Hallo Christine,
      leider kann ich dir keine PN zusenden. Deshalb nun hier in dem betreffenden Thema.
      rosen1961 hat sich hier angemeldet und wollte dir antworten.

      Das hat leider nicht so gut geklappt, deswegen nun hier ihre Antwort an dich:

      Ich war auch daHeidi Thiele vielleleicht kennstDu mich


      Viel Spaß beim Wiederfinden... ^^
      LG Mandy =)


      Lust auf Infos, Kreatives, Kulturelles, dann klick mich
      oder einfach nur entspannt ein paar Spiele
      (derzeit 5306 Spiele) spielen, dann klick hier

      christine engel schrieb:

      Hallo ihr,ich war von 1974 - 1976 in Rödern. In Gruppe 3 bei der Dreschern.Von der gibt es hier sogar Fotos und von Rödern innendrin.
      hallo,ich heiße marion breuer und war auch in rödern,glaube es müßte auch diese zeit gewesen sein.wird jetzt durch das stadtarchiv in dresden noch mal geprüft da ich einen antrag auf entschädigung gestellt habe.ich war auch der gruppensprecher und saß öfters im bunker da ich meine gruppe nicht das machen ließ,was sie von mir verlangten.wurden auch jeden tag in eine buchbinderei gefahren,wo ich arbeitete.hatte mir mit einigen mädels dort ne 3 auf die wade(an der seite )tötowiert.gab auch ne menge ärger und arrest natürlich.würde viele sachen von damals noch erfahren,da ich einige lücken habe.war eine schlimme zeit und nicht mehr normal,was man den jungen leuten bzw.kindern angetan hat.wäre super,wenn sich jemand angesprochen fühlt.bis dahin ,l.g
      hallo,ich habe mich jetzt hier auch mal angemeldet,weil ich einige dinge aufarbeiten möchte,aber einige lücken dazwischen habe.ich glaube das ich auch diese zeit da war und auch in der gruppe 3.haben uns sogar die 3 auf die wade tetowiert.ich war damals auch gruppensprecher und mehr im bunker als oben.habe in der buchbinderei gearbeitet,zu der wir immer mit nem bus hingefahren wurden.ich heiße marion breuer und hieß früher auch so.falls du dich an irgend etwas erinnern kannst,wäre ich dankbar,von dir zu hören.oder falls es jemand anderes ließt.l.g

      Tin schrieb:

      Ich War von ca.77-79 IN Roedern Gruppe 2 wenn ich an denn Bunker denke kommen viele unschöne Erinnerungen hoch.Mein Name Martina Hertel vielleicht ist da jemand der sich an mich erinnert.

      Hehe, weiß jetzt nicht, ob du mich kennst, Gyvonne und ich war von 78 - 80 dort, vielleicht sagt dir Silvia Carasani was, mit ihr war ich viel zusammen. Grüße an dich.