AHNDUNG VON VERTUSCHUNG sexuellen Missbrauchs Minderjähriger. – Erste Schritte DIE VERANTWORTLICHEN FÜR SOLCHE VERTUSCHUNG zur Rechenschaft zu ziehen und zu bestrafen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      AHNDUNG VON VERTUSCHUNG sexuellen Missbrauchs Minderjähriger. – Erste Schritte DIE VERANTWORTLICHEN FÜR SOLCHE VERTUSCHUNG zur Rechenschaft zu ziehen und zu bestrafen.

      .
      Medienbericht aus Deutschland

      HNA.DE @ http://www.hna.de/nachrichten/welt/missbrauch-vertuscht-geistlicher-verurteilt-2364098.html

      23.06.2012 | Panorama

      Missbrauch vertuscht: Geistlicher verurteilt

      Philadelphia – In einem aufsehenerregenden Prozess ist ein hochrangiger Kirchenvertreter in den USA wegen seiner Rolle bei der Vertuschung sexuellen Missbrauchs verurteilt worden.

      Monsignore William Lynn wurde am Freitag in Philadelphia schuldig gesprochen, Kinder gefährdet zu haben. Vom Vorwurf der Verschwörung sprach das Gericht den 61-Jährigen jedoch frei. Mit dem Richterspruch wurde erstmals ein in der Verwaltung tätiger Vertreter der katholischen Kirche in den USA in dem Skandal verurteilt.

      Lynn habe der Erzdiözese geholfen, Täter im Amt und die Öffentlichkeit im Dunkeln zu halten, warf die Staatsanwaltschaft dem Angeklagten vor. Gemeinden sei dabei erklärt worden, betroffene Priester seien aus Gesundheitsgründen abgezogen worden. Dann seien die Verdächtigen in eine neue Gemeinde geschickt worden. Lynn war von 1992 bis 2004 Sekretär der Erzdiözese Philadelphia. Ihm drohen bis zu sieben Jahre Haft.



      Medienbericht aus Österreich @ http://www.kirchen-privilegien.at/

      Aktuell

      24. Juni, 2012


      Missbrauchsskandal: Hochrangiger US-Kirchenvertreter verurteilt


      http://derstandard.at/1339638757134/Prozess-Missbrauchsskandal-Hochrangiger-US-Kirchenvertreter-verurteilt - 23.6.2012 [ mit vielen dort abgegebenen Leserkommentaren zu diesem Thema ]

      Wegen seiner Rolle bei der Vertuschung – Erster Schuldspruch für katholische Kirche

      Philadelphia – In einem aufsehenerregenden Prozess ist ein hochrangiger Kirchenvertreter in den USA wegen seiner Rolle bei der Vertuschung sexuellen Missbrauchs verurteilt worden. Monsignore William Lynn wurde am Freitag in Philadelphia schuldig gesprochen, Kinder gefährdet zu haben. Vom Vorwurf der Verschwörung sprach das Gericht den 61-Jährigen jedoch frei. Mit dem Richterspruch wurde erstmals ein in der Verwaltung tätiger Vertreter der katholischen Kirche in den USA in dem Skandal verurteilt.

      Lynn habe der Erzdiözese geholfen, Täter im Amt und die Öffentlichkeit im Dunkeln zu halten, warf die Staatsanwaltschaft dem Angeklagten vor. Gemeinden sei dabei erklärt worden, betroffene Priester seien aus Gesundheitsgründen abgezogen worden.

      Dann seien die Verdächtigen in eine neue Gemeinde geschickt worden. Lynn war von 1992 bis 2004 Sekretär der Erzdiözese Philadelphia. Ihm drohen bis zu sieben Jahre Haft. (APA, 23.6.2012)



      Siehe auch @ http://www.derwesten.de/agenturmeldungen/hochrangiger-us-kirchenvertreter-in-missbrauchsskandal-verurteilt-id6798409.html ( mit der Möglichkeit diesbezügliche Leserkommentare dort abzugeben )



      Das größte Medieninteresse in diesem Thema besteht in der SCHWEIZ und in ÖSTERREICH. In Deutschland wird nur sehr wenig darüber berichtet und die gesellschaftliche Resonanz ist sehr gering.

      .
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.