BERLIN - Jugendhof Schlachtensee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      BERLIN - Jugendhof Schlachtensee

      :mumie: :mumie: > Das Haus für die "schweren Jung's" < :mumie: :mumie:
      -----------------------------------------------------------------------
      WENN sich jemand finden sollte ..............................
      hier wäre eine gute Gelegenheit zu berichten !!


      KOMMENTAR : Von zig Tausende im Verlauf der vielen Jahre haben sich
      HIER
      im "Jugendhof-Treff" ____________________ wieviel gemeldet ?


      Wer war bei " KOPINNE " / i. d. KFZ - / oder Maler - Werkstatt, beim Schumacher ? ? ? ?
      ------------------------------------------------------------
      HIER VOR DEM HAUS ' 43 ' ( ? ! ! ! )

      ( Für mich !! ) - Einer der Wenigen, die mein VERTRAUEN n i e ( ! ) mißbraucht haben .
      Und so ganz nebenbei: "ICH möchte auch diese Zeit nicht missen wollen __________ !!!"

      _____________________________________________________________________
      PS. Weiter Fotos werden noch gesucht . ___________________________ marc-o-polo






      Dateien

      WO FANG' ICH AN,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,WO HÖR' ICH AUF ? ? ?

      AUCH DER LÄNGSTE WEG FÄNGT AN MIT EINEM KLEINEN SCHRITT !!!
      :horseapple:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MARCOPOLO“ () aus folgendem Grund: Notwendig gewordene NOVELIERUNG ( edit )

      also marco ,ich war bestimmt nicht dabei . bin gersde in dresden am elbufer und treffe mich mit ein ehemaligen der macht morgen flohmakt ,und anschließend geht es auch tzu ein ehemaligen in der lausitz nach oppach . da siehst kaum ist man auf die beine und schon wieder unterwegs . hoffe das eu euch wannssee er gut geht hab langsam an dani auch mein gefallen gefunden muß doch auch ein guer kerl sein . na ja werden uns bestimmt mal sehen ,dan wird die ganze geschichte romantischer . mache jetz schluß und hau mich auf die matte . lirébe grüße von manfred natürlich an alle.
      hallo marcopolo bist du krank ,warst schon einigetage nicht mehr in aktionn , oder bist du beim malen . ja dann will ich dich nicht stöhren ist immer schön wenn man ein bischen plaudert bei mir geht halt manche antwort verloren ,da ich in noch einige andere foren bin ,und andersrum manchmal garnicht dazukomme ,da ich bei mein kleinen enkel den opa spielen muß.
      aber trotz dem werde ich mich immer wieder hir melden möchte nicht das wir uns aus den augen verlieren .
      hoffe marco das es dier gut geht auch dani den wünsche ich alles gute .
      mit besten grüß von manfrred
      guten morgen marco
      sag mal bist du in ein anderes heim versetzt worden ,oder hat dich dasv mitgenommen das die schönev villa in wannssee abgerissen wurde . na ja ich bin ja auchz noch in anderenheimen tätig ,da kann ich das verstehen .
      wie ich mal schrieb war ich ja auch mal in verschiedene heime in berlin ,aber nor kurz eine getage undan wieder in ein anderes heim , bis ich dan in heilbrunn an der dosse landete . leider kann ich wirklich nicht sagen wo das genau war ich weis nur in oberschöne weide
      parr tage in der nähe krummelanke und dan in teegel der aufenthalt war dort ein parr tage länger .
      das sind aber nur ganz schwache errinnerungen und kontackt habe ich zu keinen bekommen.
      du weist ja selbst wissen wie das ist als neulingb im heim von allen neugerig bestaunt wirst
      alsi marco ich sehe ja das du jetz zum weinbrand ach so ich meine rembrand geworden bist und machst gute erfolge freut mich für fich. nun noch ein schönen tag bis dem nächst gruß von manfredo

      Jugendhof / Berlin - Schlachtensee

      Hallo Alle zusammen ......
      Ich freue mich mal Jemanden gefunden zu haben, der mich an meine Jugend erinnert, ganz besonders an den KFZ-Meister Filthuth.
      Wir nannten ihn immer "den alten Filzhut". Aber ihr habt recht, er war ein sehr guter Mensch. Zwar musste man auch ab und an damit rechnen mal einen Amboss ins Kreuz geworfen zu bekommen, aber er war für uns, (die schweren jungs) immer korrekt. Ich vermute mal, dass er nicht mehr lebt ...... Ich war von 1971 bis 1974 dort. Erst 6-7 Monate in Haus 9 (Insider wissen, dass ist das feste Haus gewesen), dann 1 Tag in Haus 10, zurück ins Haus 9 und dann ins Haus 11 .... Ich habe dort dann meine Lehre als Elektroinstallateur beim Meister Schwarz und Geselle Braunschweiger oder so ähnlich gemacht, aber nicht ohne vorher beim alten Filzhut etwas über KFZ gelernt zu haben. Ich habe dort auch als 2. Insasse meine Führerscheine gemacht, und war auch schon einer der wenigen die ins Haus 12, da wo die Turnhalle war, alleine wohnen konnte. Vielleicht findet sich ja auch nmoch Jemand, der sich zur gleichen Zeit dort befand. Ich habe dort sehr viel fürs Leben gelernt. Wer kennt denn die dortige Motorradgruppe? Oder vielleicht war auch einer mit uns in Beratzhausen zum Reiten. Möchte jetzt hier keine Namen der Erzieher nennen, nur so viel dazu, ich kannte zu dieser Zeit keine Bunker oder Isolation oder irgendwelche Übergriffe, wir wurden wie Menschen behandelt, und so viel ich weiss, ist auch aus vielen von uns noch was geworden. So, nun erstmal genug. Aber ich würde mich freuen wenn sich noch andere hier finden würden.............
      Nobse
      Hallo "lieber Freund" Nobse. Was ich immer & immer wieder erstaunlich finde; von der unüberschaubaren Menge an " Zöglingen " ( 100.000 / 1 000.000 und wahrscheinlich noch viel mehr !! ); da meldet sich dann - vielleicht - E I N E R - unter Tausend. WO sind die Anderen ? Gab's die vielleicht gar nicht ? Nun - Einerlei,,,,,,ich bin ja hier !! Und ich lebe ja noch !!! Und wie Du war ich im Übrigen auch im Haus 42 b ; also nach hinten raus in die Richtung zur "MAU - MAU" gelegen, wenn's die zu Deiner Zeit ja überhaupt noch gegeben hatte. Und den alten Häuptling vom Ganzen, den 'Stanzel', der darauf bestanden hatte, das wir - wie zu Adolf's Zeiten - jeden Morgen zum APELL anzutreten hatten,,,,,,,aber auch das haben wir ja alle mit heiler Haut und seelisch unbeschadet überstanden. Und selbst das geschlossene Haus '9', dem ich auch mal einen ganz kurzen Besuch abstatten musste; auch daran bin ich nicht zu Grunde gegangen.
      Eigentlich wollte ich ja noch die eine oder andere Seite meines BERICHTHEFTES aus der Zeit beim alten KFZ - Meister hier einstellen - das habe ich tatsächlich noch - finde es aber im Moment nicht; also auf später mal vielleicht.
      Wie immer,
      Grüße an alle Heimis,


      :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple:
      :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: MP

      WO FANG' ICH AN,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,WO HÖR' ICH AUF ? ? ?

      AUCH DER LÄNGSTE WEG FÄNGT AN MIT EINEM KLEINEN SCHRITT !!!
      :horseapple:

      Jugendhof / Berlin - Schlachtensee

      Hallo 'Glas' !
      Habe gerade Deinen Beitrag mit Interresse gelesen; aber ich bin nicht ganz mitgekommen ( liegt vielleicht doch schon an meiner beginnenden Demenz ! ).
      WER WAR WOLFGANG BECK ?
      WO / WANN WAR HERR DOMBROWSKI IM JUGENDHOF ?

      Ich würde Dir gerne dezidierter darauf antworten wollen.
      LG, MP

      WO FANG' ICH AN,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,WO HÖR' ICH AUF ? ? ?

      AUCH DER LÄNGSTE WEG FÄNGT AN MIT EINEM KLEINEN SCHRITT !!!
      :horseapple:
      Wolfgang Beck war in diesem Jugendhof, er ist jetzt 72 Jahre alt, der Herr Dombrowski war ein Erzieher. Er ist hier angemeldet, weiß nur, daß er nicht so schreiben kann, er hat jedoch Einiges zu berichten. Heute war er bei uns und hat gebeten dass ich auf diesen Beitrag antworte. Er würde sich freuen hier Mitheimkinder von diesem Jugendhof zu finden!

      Lieben Gruss

      Ursula
      Diese Antwort kam heute aus Versehen als Meldung bei uns an. JHGA schrieb uns das, weshalb ich sein Geschriebenes für euch als Zitat hier mit einbringe.
      Seine "Meldung" soll euch erreichen und nicht untergehen! ^^

      Hallo Ursula Ich bin Jahrgang 1952 und war von der Zeit 1962 bis 1967 im Heydebrand Heim. Ich suche nach Kindern die in der Davidson Gruppe waren. Lebe seid mehr als 25 Jahren in Sued Ost Asien und hätte gerne Kontakt zu alten Gruppen Kameraden hergestellt. Viele Gruesse Juergen


      LG Mandy =)


      Lust auf Infos, Kreatives, Kulturelles, dann klick mich
      oder einfach nur entspannt ein paar Spiele
      (derzeit 5364) spielen, dann klick hier

      Kommentar Zu " Jhga "

      Danke liebe Mandy für die Übermittelung. Wenn ICH auch ( leider ) sehr wenig damit anfangen kann, da mein dortiger Aufenthalt sich auf das Jahr 1954 / - 55 beschränkt.
      Trotzdem; Danke für Deine Initiative.
      Und eine gute Zeit für Dich,
      marco

      WO FANG' ICH AN,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,WO HÖR' ICH AUF ? ? ?

      AUCH DER LÄNGSTE WEG FÄNGT AN MIT EINEM KLEINEN SCHRITT !!!
      :horseapple:
      "Mein Vater war im Jugendhof Schlachtensee und im grünen Haus."
      Hey 'damb' - ich hoffe, ihm geht es gut; ist ja doch schon ein beträchtiges Alter, wenn man bedenkt.
      Ja, im "GRÜNEN HAUS" ( und "natürlich !!!" ) im JUGENDHOF; da war ich dann doch auch - auf meiner doch sehr
      langen Reise durch die Institutionen. Aber Tätowierungen ( wie sie dein Vater noch mit sich herum schleppt );
      die waren dort damals KEINE PFLICHT !! Später allerdings - also im Knast - da hat man(n) sich dann doch
      ( oft schon auch aus Soli ) nicht davon frei machen können,,,,sonst galt's du ganz schnell als was BESONDERES,
      und wurdest dann also auch so behandelt,,,,,und wer wollte das schon.
      Trotzdem; kannst ihn ja mal grüßen, unbekannter Weise.
      Dir alles Gute,
      MARCOPOLO :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple: :horseapple:

      WO FANG' ICH AN,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,WO HÖR' ICH AUF ? ? ?

      AUCH DER LÄNGSTE WEG FÄNGT AN MIT EINEM KLEINEN SCHRITT !!!
      :horseapple: