Bräunsdorf, Martin-Andersen-Nexö

      manfredo schrieb:

      ich sage euch gute Nacht

      :gruebel: Nanu lieber Manfredo... solange schon nicht mehr hier vorbeigehuscht?
      Ich hoffe, dass Du okay bist. Sorry, aber ich mach mir schon paar Gedanken drüber... :bestfriends:
      LG Mandy

      Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben,
      die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
      Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

      Danke, meine liebe Tessamaus... für 13,5 wunderschöne Jahre!!!

      Danke euch Freunde ! Ja kein Forum ,das ist für mich wie ein Gefängnis ,also kein Kontakt mit der Außenwelt, eine Schande.Nun es Klappt ja wider und ich werde erst mal den Staub von meiner Tastur entfernen.Aber wie gesagt später noch mal Lasst euch euch gutgehen bei dem Wetetter,ich warte noch mit meine Reisen auf etwas wärmeres Klima.:chips3d:

      manfredo schrieb:

      Danke euch Freunde ! Ja kein Forum ,das ist für mich wie ein Gefängnis ,also kein Kontakt mit der Außenwelt, eine Schande.Nun es Klappt ja wider und ich werde erst mal den Staub von meiner Tastur entfernen.

      Na was für ein Glück! Hatte schon Bedenken, dass es dir gesundheitlich vielleicht schlechter ging. Immerhin hattest Du ja doch schon einige Dinge auszufechten.
      Solange es "nur" bisserl Staub auf deiner Tastatur ist... der is schnell weggewedelt!
      Dann kannste ja nu wieder voll loslegen. :webcam:
      LG Mandy =)
      LG Mandy

      Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben,
      die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
      Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

      Danke, meine liebe Tessamaus... für 13,5 wunderschöne Jahre!!!

      Erst mal Grüße an alle im Forum.Nun es klppt ja wirklich mit mein lapi, das scheiß ding wollte vmich nicht anmelden im Forum.
      Ja Freunde hat mal geschrieben ,das ich eine Tante hab, die sich als eizige verwante um mich ,nach meiner Heimentlassung gekümmert hat. ich salbst hatte schon geschrieben ,das ich bei einen Bauer in der Lausitz nach meiner Heimentlassung 1953 gearbeitet hab ,und bin im Jahre 1954 nach Westdeutschland aus gewandert.Jetz hab ich da mal in mein Album geschaut, ob da noch etwas aus meiner Jugendzeit zusehen ist Ja hier in Westen hab ich im kreis Schwäb- Hall als ersten arbeitsplatz auch bei ein Bauer gefunden. Jetzt hab ich wirklich noch ein Bild gefunden ,da war ich gerade mal1 Jahr aus dem Heim . Ja Freunde wenn ich so zurückblicke und mich selbst noch so Jugendhaft sehe ,werde ich auf mich selbst neidisch,weil ich jetzt ein alter Knochen bin .Meine Tante war 8 Jahre älter als ich . Ich war 19 Jahre und sie war 27 Jahre. aber sie sagte immer das ich der einzige bin aus der Verwandschaft. mit der ist sie sich noch Verbunden fühlt .Leider war sie sehr Krank ,sie hatte im Astbestwerk gearbeitet und die Lunge dabei kaput gemacht Ja Freunde ich Sie Starb in Jahre 1964 und hatte zuvor den Wunsch gehabt ,einmal an s Meer zufahren, und den Wunsch haben wir ,das heißt mein Onkel und ich erfüllt . Mit die Mopeds sind wir nach Italien, und Haben in Pisa und Umgebung schöne Stunden verbracht . Aber sie wurde immer Schwächer, und zogen es vor die Heimreise anzutreten. Im Herbst 19 64 ist sie dann gestorben , was für mich ein nieder schmetternes erlebnis war.
      Werde dem nächst das aller ausführlicher Berichten.nun estmal einige Bilder aus meine zeit nach der Heimesnlassung.

      Bilder
      • P1110428.JPG

        751,7 kB, 1.013×760, 34 mal angesehen
      • P1110421.JPG

        679,51 kB, 760×1.013, 30 mal angesehen
      • P1110426.JPG

        488,93 kB, 1.013×760, 27 mal angesehen
      • P1110422.JPG

        424,32 kB, 1.013×760, 23 mal angesehen
      • P1110420.JPG

        702,08 kB, 1.013×760, 32 mal angesehen
      :hld: Junge Junge Manfredo, Du warst ja, nee biste immer noch, ein echt steiler Zahn! :love:
      Wirklich schöne Bilder und zurückblickend ist man dann doch immer irgendwie froh, wenn man solche hat oder? ^^

      PS:
      Das mit deiner Tante tut mir echt leid. So jung sollte niemand sterben und schon gar nicht durch solche Quälerei. :(
      LG Mandy

      Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben,
      die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
      Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

      Danke, meine liebe Tessamaus... für 13,5 wunderschöne Jahre!!!

      Guten Abend! Heut hab ich das erstemal probeliegen ,in mein selbstgebautes Reise- mobil gemacht.Op wohl mei Auto in Schräglage stand, hab ich kein Sicherheits Gurt gebraucht Hatte mir was zu Essen mitgenommen, und danach eine Stunde Geschlafen . Es war auch sehr ruhig , hab da kaum ein Fahrzeug wargenoimmen . Aber bei meier Schwerhörigkeit ist es kein wunder .Also Probe bestanden ,allerdings muß ich noch kleine Änderungen vornehmen Das mit dem Wasser hat noch nicht geklppt.
      aber es ist ja noch Zeit bis zum Frühjahrs ausflug ,und bis dahin glaub ich schon das ich soweit alles in Ordnung habe.
      Nun was soll ich noch schreiben ,das ich euch das beste Wünsche ,ist doch für mich selstverständlich,und mus es nicht erst betonen.
      Allerdings wünsch ich euch eine gute Nacht,Grus vom Hausgeist Manfredo
      Na meinFreund der Alte1 hast mir ja gut beraten mit deine Pumpe. Nun ich hab da nicht so ein Campingwagen wie du,aber trotzdem immer gut ausgerüstet.
      hab da immer mit so kleine Wägelchen mein bestes daraus gemacht. und auch diesmal werde ich das beste daraus machen.Zum Campingbus hat es noch nicht gelangt ,also behelfe ich mir ,mit dem was ich hab .der erste ,war ein Suzuki-Wagon mit dem ich 2 Jahre Meine reisen durch Österreich und Italien verbrachte . In Italien nannten sie es Topolino, was soviel wie Mikymaus heist Aber es gab immer eine große Aufmerksamkeit. anschließend besorgte ich mir ein Reno Kangoo der natürlich bedeutend mehr Volumen hatte ,und ich konnte mich auch in sitzen dadrinnen aufhalten. Nun durch meine Wirbelsäulen OP war es mir nicht möglich weiterhin
      durch die lande zu streichen . Hab den Reno verkauft, und ein kleines res Fahzeug gekauft. Nun das wurde mir im Kreisverkehr von hinten total demoliert,so das ich ein anderes Fahrzeug mir wieder zulegte . zur Zeit hab ich ein Fiat Doplo und den wieder umbegaut zum Wohnmobiel. Natürlich wurden diese arbeiten nicht so korekt ausgefürt wie früher, da ich das alles unter schmerzen mache ,den jede überflüssige bewegung tut mein kreuz nicht mitmachen. Also ich vertrage schon viel ,aber manches mal sind die Schmerzen so groß das ich eine längere Pause einlegen muß. Für mich ist wichtig das ich eine richtige schlafstätte hab, und mir mal unterwegs kleinigkeiten selbst zubereiten kann. Ich werde dier mal einige Bilder zeigen,so das du mal weist wie ich mir das selbst zurechtmachte.
      Nun noch alle anderen In Forum Euch alle ein schönen Abend und die Bilder könnt ihr auch anschauen Grus vom hausgeist manfredo

      Bilder
      • P1110464.JPG

        850,5 kB, 1.013×760, 21 mal angesehen
      • P1110465.JPG

        718,16 kB, 1.013×760, 21 mal angesehen
      • P1110466.JPG

        619,23 kB, 1.013×760, 22 mal angesehen
      • P1110467.JPG

        778,26 kB, 1.013×760, 20 mal angesehen
      • P1110468.JPG

        607,02 kB, 1.013×760, 19 mal angesehen
      • P1110469.JPG

        729,7 kB, 1.013×760, 19 mal angesehen
      • P1110470.JPG

        537,62 kB, 1.013×760, 23 mal angesehen

      manfredo schrieb:

      Nun ich hab da nicht so ein Campingwagen wie du,aber trotzdem immer gut ausgerüstet.

      Na Mandredo, Du scheinst mir ja langsam ein Fall für "Panagiota Petridou" mit Ihrer Sendung "Biete Rostlaube, suche Traumauto" zu sein. Leider weiß ich nicht, wie man an die Dame rankommt, da ihre Sendung wohl zur Zeit nicht mehr im Programm ist. :( Schade...
      LG Mandy

      Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben,
      die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
      Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

      Danke, meine liebe Tessamaus... für 13,5 wunderschöne Jahre!!!

      Ja Andreas ,du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.
      Ein Bett, Kocher, Wasser und das passende Wetter dazu.
      Die Natur bestaunenund genießen mal ein Ruhiges Plätzchen an einem See,oder gar in den Bergen ein schönen Alpen blick . Was schöneres gibt es doch garnicht.
      MNa ja ein Bierchen wäre da auch nicht zu verachten ,aber das überlasse ich lieber andere.zumindest hab ich fliesendes Wasser in mein kleines Mobiel.Was das schönste daran ist, das ich überall ,wo es mir Gefällt rasten kann und bin von kein Hotel abhängig. Nun noch ein schönen Abend an alle Grus Manfredo derr Hausgeist

      ansteb schrieb:

      nein mandy, das verstehst du falsch.
      manfredo hat kein wohnmobil aber er baut sich kleine transporter dazu um und die sind dann auch für seine ansprüche o.k..
      ein bett, kleiner kocher, etwas wasser, etc.
      vollkommen ausreichend für seine ausflüge.

      mfg ansteb

      Nee, hab ich glaube nicht falsch verstanden, hab mich wohl eher blöd ausgedrückt :O dachte aber daran, dass er vielleicht einen T4 mit Falt-Hochdach gut gebrauchen könnte, weil Manfredo oben weiter schrieb, dass er stehend evtl. besser darin zurecht käme. Da T4 nur noch sehr schwer zu bekommen sind (und die wieder ziemlich unhandlich sind, weil se doch etwas größer sind) oder man eventuell einen handlicheren PKW-Kombi mit einem ausklappbaren Hochdach spezialanfertigen/erweitern lassen könnte, dachte ich an die Dame, die ja sehr viel bessere Quellen hat, als unser einer. ^^
      Ich weiß Manfredo, dass Du ein alter Fuchs bist und dir deine Fahrzeuge sehr gut alleine zurechtzimmerst. Aber bisserl Hilfe könnteste och vertragen oder?!? ;) ..und die Feinheiten machen bestimmt noch genug Arbeit, dass keine lange Weile aufkommen würde.
      LG Mandy =)
      LG Mandy

      Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben,
      die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
      Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.

      Danke, meine liebe Tessamaus... für 13,5 wunderschöne Jahre!!!

      Grüß dich Andy ! Ja wie ich sehe bist du viel unterwegs . Nun sag mal leidet darunter nich dein Rostocker
      Du kommst garnicht mehr richtig auf dem Geschmack, und weist bald garnicht mehr wie das schmeckt.Hoffe das du das Wochenende freihast und wider mal ein richtigen zug aus der Flasche machst
      Wünsche dir aber trotzdem ein schönes Wochenende
      Ich habe leider kein Wochenende, muss beide Tage arbeiten.
      Zur Zeit erschlägt uns die Arbeit... Ich allein hatte heute 9 Einsätze, dazu noch die meiner Kollegen..
      Das ist ungewöhnlich viel für einen Samstag.
      Gesundheitlich bin ich auch nicht ganz auf der Höhe, sodass ich abends einfach nur noch groggy bin.
      Aber was uns nicht umbringt, macht uns stark. ;)
      Heimkindertreffen SKH "Martin-Andersen-Nexö"
      Bräunsdorf/bei Freiberg


      16. - 18. Juni 2017

      Anmeldung erwünscht !