Und nachts gab es Schläge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Und nachts gab es Schläge

      Sie waren lange Zeit fast vergessen - Durchgangsheime wie in Schmiedefeld, in denen Kinder wie Udo S. hinter Stacheldraht auf ihren Abtransport in einen Jugendwerkhof warten mussten

      Schmiedefeld - Er ist tatsächlich noch da, der Stacheldraht, hinter dem Udo S.* als Halbwüchsiger den schlimmsten Monat seiner Kindheit verbrachte. Drei rostige, nach innen geneigte Reihen über einem Maschendrahtzaun. Dahinter eine verwilderte Wiese, Gräser und Disteln stehen kniehoch. "Die Schaukel", ruft Udo S. plötzlich. "Die Schaukel stand damals anders herum." Er kämpft sich durch das dichte Unterholz am Zaun entlang und zeigt auf das rostige Gestell dahinter. Zwischen zwei Eisenketten baumelt ein morsches Brett.
      ........


      vollständiger Artikel

      LG Ines
      Die mich kennen mögen mich - die mich nicht mögen können mich

      Was nicht umstritten ist - ist nicht sonderlich interessant

      :D :D :D

      Boooaaahh...das gibts doch nicht...

      Hallo,
      ich weiß gar nicht was ich sagen oder schreiben soll. Ich habe den vollständigen Bericht gelesen. Die Heimunterbringung in der ehemaligen DDR war ja noch schlimmer, da gab es ja überhaupt keine Hilfe, ja gut bei uns im Westen hat auch niemand einem Heimkind zugehört. Ich wünsche diesem Udo S. und allen die dass durchleben mussten viel Glück und erkläre mich ausdrücklich solidarisch mit den Heimkindern der DDR.
      Liebe Grüße
      HaVo
      Es soll Menschen geben, die sind bestechlich.......pfui Deibel.....aber es gibt sie...
      Es gibt aber auch Menschen, die sind einfach unbestechlich........die wollen noch nicht mal Vernunft annehmen!!!!
      Hi Theo,
      in Essen? Bei uns war das aber nicht. Wir waren jahrelang zusammen. Sicher gab es da auch Kinder, die nur kurz da waren, aber das kam selten vor.
      LG kliv
      Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
      einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
      (Immanuel Kant)

      Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
      (Immanuel Kant)

      kliv schrieb:

      Hi Theo,
      in Essen? Bei uns war das aber nicht. Wir waren jahrelang zusammen. Sicher gab es da auch Kinder, die nur kurz da waren, aber das kam selten vor.
      LG kliv

      Doch gab es Kliv
      EinLehrlingsheim die eine Hälfte des Hauses,die andere ein Durchgangsheim.Gitterstäbe vor dem Fenster.Nur in der zweiten Etage nicht,war wohl zu hoch.Das ist trotzdem einer an der Dachrinne runter und hat sich mit einem angeblich so feinen Lehrling mal ernsthaft unterhalten weil er uns immer bepöbelt hat.Der hatte danach Sprachschwierigkeiten.
      Das habe ich dir schon mal Tel erzählt.
      lg
      theo
      Schläge gab es bei uns immer, wenn "Nachtruhe" Angesagt war. Dann machte der heimleiter seinen "Abenddurchgang" und liess sich vom Personal Berichten, wer Aufgefallen war. Diese Jungen mussten sich dann Abgesondert beim Schlafsaal Aufstellen, bis der "Abenddurchgang" vorüber war. Dann liess der Heimleiter den "Roten Onkel" Tanzen. Der "Rote Onkel" war ein roter Plastikstock, der seine "Abdrücke" gerne am Hintern, in den Kniekehlen oder quer über die Innenhandfläche hinterliess. Geschlagen wurde zwar nicht Willkürlich und es hing auch sehr von der Laune des Heimleiters ab , ob der "Rote Onkel" in Aktion trat oder nicht. Dafür wurde man dann an den Haaren gezogen, was nicht immer Schmerzloser war, wie der Stock. Allerdings war auch sehr Ausschlaggebend, wie das Personal die "Vergehen", die wir begangen hatten, schilderte. Es gab da beim Personal nämlich einige, die wussten, wenn man bei den Berichten etwas Übertreibt, so würde der Stock in "Arbeit kommen. Damals als 14 Jähriger hatte ich mir dann immer Gesagt, "na warte, wenn ich älter bin, zahle ich dir das mit gleicher Münze Heim!". Doch soweit kam es nie, ich habe diesen Laden nie wieder Betreten. Geändert hätte es ja auch nichts, denn dadurch kann man das Geschehene ja auch nicht Rückgängig machen.

      Fisch schrieb:

      Ich bin heute krank davon

      Danke für das Video.
      Ich würde dir gerne ein "Bedanken" dafür geben - haben wir aber hier nicht. :/ Das "Liken" empfinde ich dazu unpassend, wie so oft. Nur leider gibt es hier nur diese Funktion, dass man es "mag". Mir persönlich wäre es lieber, wen man bekunden kann, dass man es entweder gelesen hat oder sich dafür irgendwie "erkenntlich zeigt", "bedankt". Also, wenn ich ein Like gebe, dann sicher nicht, weil ich es Klasse finde und mag... Ich finde das eher deprimieren, erschreckend... obwohl ich schon viel früher von solchen Zuständen wusste und weiß.
      Also Dankeschön nochmal...


      Lust auf Infos, Kreatives, Kulturelles, dann klick mich
      oder einfach nur entspannt ein paar Spiele
      (derzeit 5364) spielen, dann klick hier

      Mandy schrieb:

      Fisch schrieb:

      Ich bin heute krank davon

      Danke für das Video.
      Ich würde dir gerne ein "Bedanken" dafür geben - haben wir aber hier nicht. :/ Das "Liken" empfinde ich dazu unpassend, wie so oft. Nur leider gibt es hier nur diese Funktion, dass man es "mag". Mir persönlich wäre es lieber, wen man bekunden kann, dass man es entweder gelesen hat oder sich dafür irgendwie "erkenntlich zeigt", "bedankt". Also, wenn ich ein Like gebe, dann sicher nicht, weil ich es Klasse finde und mag... Ich finde das eher deprimieren, erschreckend... obwohl ich schon viel früher von solchen Zuständen wusste und weiß.
      Also Dankeschön nochmal...


      Mandy ich weiß genau was du meinst, so etwas wie die schlimme Wahrheit kann man nicht liken! Es jedoch trotzdem reinzusetzen entspringt auch nur dem Wissen, daß es heute noch zu viele Ignoranten gibt und schlimmerweise noch dazu sogar noch Leute, die denken oder schreiben irgendjemand hätte solches verdient!

      Like es doch einfach nicht,das ist doch okay, doch vergiss es auch nicht wenn du Kommentare liest, von Leuten die nur vom Hörensagen darüber eine Meinung haben! Liebe Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Fisch“ ()