Kinderheim Klingauf-Meier, Neustadt/Waiblingen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kinderheim Klingauf-Meier, Neustadt/Waiblingen

      Ich bin mit meinen beiden Geschwistern in der Zeit 1966-1977 in dem Kinderheim Klingauf-Meier, in Neustadt/Waiblingen (Baden-Württemberg) das vom Jugendamt Hamburg offiziell geleitet wurde. Es waren alle Kinder aus Hamburg, ca. 80.

      Leider finde ich nirgends Informationen über dieses Heim und ich würde so gerne endlich mal ein paar Lücken ausfüllen. Auch beim Jugendamt Hamburg hatte ich keinen Erfolg an meine Heimakte ran zu kommen..man schreib mir " Heimakten werden nach 5-10 Jahren vernichtet"

      Meine Frage ist einfach..wie erfahre ich mehr über das Heim...über meine Vergangenheit? Wer kennt das Heim..hat davon gehört..oder war selbst dort? Das Heim selbst wurde irgendwann in den 80ger aufgelöst.

      Ich bedanke mich im voraus über kleine Hilfestellungen

      Lg

      Alika
      Hallo Alika,

      erstmal willkommen hier. Ich bin in derselben Gegend aufgewachsen wie du - Schorndorf sagt dir vielleicht etwas.

      Leider kann ich dir nicht weiterhelfen, von dem Heim habe ich nie gehört. Evtl. könntest du über den Sozialverband in Waiblingen weitere Informationen bekommen, wer der Träger des Heimes war oder wo man evtl. noch Erkundigungen einziehen kann. Ansonsten: mit etwas Glück wird sich hier jemand einfinden, der dort war oder zumindest schon mal davon gehört hat.

      Ich hoffe, du fühlst dich hier wohl und hast etwas Geduld mitgebracht.
      Danke Fritzie,

      ja Schorndorf ist mir ein Begriff. Der Träger war ja bei uns die Stadt Hamburg, es waren nur Kinder aus Hamburg dort. Frag mich nicht warum?

      Vielleicht habe ich ja noch Glück hier einiges zu erfahren..wie zum Beispiel: warum werden Heimakten nach 5-10J. vernichtet und Krankenakten erst nach 30J? Ich wollte jetzt erst mehr über meine Kindheit erfahren, habe wohl aus Selbstschutz nichts über meine Vergangenheit wissen wollen. So geht es doch bestimmt einigen, nicht?

      Ich wünsche dir noch einen schönen Tag :rolley:

      lg Alika
      Hallo Alika auch ich bin im Heim groß geworden. Ich war im Kinderheim Neustadt Klingauf. Das Heim war ein Hochhaus in der Nähe vom Bahnhof. Ich kam 1967 ins Heim, auch von Hamburg. Mit 20 Jahre verließ ich das Heim. Unsere Heimmama hieß Frau Heinrich. Sie meinen bestimmt das selbe Heim wie ich? Ich kenne nur ein Kinderheim Klingauf, in dem Kinder aus Hamburg untergebracht wurden. Grüße ruth1965
      Hallo , ich bin rudi und bin auch im kinderheim (klingauf )aufgewachsen bin 65 in Hamburg geboren.Und bin bereits Im alter von 18 mon. Dort angekommen. Und als ich 15 Jahre alt war, bin ich quasi rausgerissen worden.
      War mit unter, ne' Schöne zeit ,aber wenn nicht immer meine Nase geblutet hätte und mein rücken mit fieberglasstock blutig geschlagen worden ist , wäre es eine schönere Zeit. Gewesen . Heinrich und Herold die es leiteten waren selten nett Mit mir.jedoch der nachfolger Herr brändle hat eine ganz andere Methode der Erziehung.

      Zitat von Gast (Vor 16 Stunden)

      Hallo Rudi,
      falls Du das hier liest, dann melde dich hier bitte an. Nur so kannst Du dich aktiv an den Themen beteiligen. Du hast deine Antwort fälschlicher Weise über den Meldebutton geschrieben. Der ist dazu nicht geeignet, denn so bekommen nur die Moderatoren und Administratoren dein geschriebenes zu sehen. Der Button "Inhalt melden" dient lediglich dazu, um anstößige Beiträge/Texte/Inhalte zu melden!
      Eine Registrierung hier im Forum ist kostenlos und verpflichtet dich zu nichts. Auch brauchst Du nicht befürchten, dass man dein E-Mail-Fach plötzlich zuspammt. So etwas machen wir hier definitiv NICHT!
      Beste Grüße von Mandy
      i.V. des Moderatoren-Teams =)


      Lust auf Infos, Kreatives, Kulturelles, dann klick mich
      oder einfach nur entspannt ein paar Spiele
      (derzeit 5364) spielen, dann klick hier
      Ich bin 1970 geboren. Meine leibliche Mutter hat damals in diesem Kinderheim gearbeitet. Mein leiblicher Vater ist der damalige Heimleiter.
      Ich würde meinen Vater gerne treffen bzw. mehr Details über ihn erfahren.
      Hat jemand einen Namen von dem Heimleiter von 1970 und kann mir jemand was über ihn erzählen ?
      Ich bitte über jede kleine Info da das sehr wichtig für mich ist.
      Hallo an Alle.
      Ich lebe seit 30 Jahren in Waiblingen.
      Neustadt ist ein Stadtteil.
      Ich weiß dass es im Archiv der Stadt Unterlagen über das Heim in Waiblingen- Stadt gibt und sicher auch von Neustadt.
      Vom Heim WN-Stadt gibt es dort auch Fotos. Eventuell ja auch von WN-Neustadt.
      Eventuell aufschlussreich für Euch.
      Wie heisst der gesuchte Vater, der Heimleiter war. Hat der Suchende keinen Kontakt zur Mutter?
      Ich bin derzeit länger in Klinik. Deshalb momentan kein PC.
      ABER meldet Euch wenn Ihr Fragen habt unter Beifügung der Tel.Nr oder mailadresse
      Gruß aus dem Süden