Prof Dr. Manfred Kappelers Kritik ( vom 07.01.2011 ) zum »Abschlussbericht – Runder Tisch Heimerziehung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Prof Dr. Manfred Kappelers Kritik ( vom 07.01.2011 ) zum »Abschlussbericht – Runder Tisch Heimerziehung«

      .
      AUSWERTUNG“ / „KRITIK“ des »Abschlussberichtes des Runden Tisches Heimerziehung« seitens Prof. Dr. Manfred Kappeler („AUSWERTUNG“ / „KRITIK“ vom 07.01.2011 ). PDF-Dokument @ http://heimkinder-forum.de/v2/index.php?page=Attachment&attachmentID=8874&h=fde2091e4e1513862d2a3c4cdc4af39f2484be21


      QUERVERWEIS zur ABSTIMMUNGSMÖGLICHKEIT für Ehemalige Heimkinder“ zum abstimmen über die demütigende Entschädigung empfohlen seitens der „Verursacher des den damaligen Heimkindern zugefügten Unrechts und Leids“ im Thread »RUNDER TISCH HEIMERZIEHUNG versucht „Ehemalige Heimkinder“ abzuspeisen --- ABSTIMMEN: Bist Du bereit diese weitere Demütigung hinzunehmen ?« @ http://heimkinder-forum.de/v2/heim-talk/offener-talk-heime/12160-runder-tisch-heimerziehung-versucht-„ehemalige-heimkinder“-abzuspeisen-abstimmen-bist-du-bereit-diese-weitere-demütigung-hinzunehmen/#axzz1APy4f5wT
      ––––––––––––––––––––
      Eine Verhandlung oder ein Verfahren ohne QUALIFIZIERTEN juristischen Rechtsbeistand, Recht und Gesetz ist wie ein Gebäude ohne Fundament – ein Kartenhaus.

      Heimkinder appellieren an VATER STAAT und MUTTER KIRCHE Sühne zu tun:
      Ein Denkmal in Musik gesetzt

      Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit; sie bedarf ständiger Wachsamkeit.

      in den 40er - 70er ?

      was ist in den 80er jahren, da wurden die kinder nicht misshandelt ? das andere was gesagt wurde hatte nur über das thema kirche zu tun. Wenn es legal wäre würde ich schon einige leutchen tod sehn was die uns angetan haben. Aber leider intressiert es keine sau und wird alles untern tisch gekehrt eine buchautorin wollte von bollersdorf stellung nahme dazu und bollersdorf holt sich eine gerichtliche verfügung das sie wieder verschwinden durfte alles was nach der wende war war für euch urlaub aber die ddr zeiten waren hart es hieß damals schwer erziehbare jugendliche ist aber falsch ich bin dort rein gekommen weil die stasi mich weg genommen hatte weil meine familie kontakt zum westen hatte und das ist dann gleich schwer erziehbar man wurde mit tapletten ruhig gestellt unsere eltern wußten von garnix geschlagen getreten von den erziehern. Aber eins kann ich euch sagen es gab in bollersdorf lehrer die waren noch bösartiger und das die Ute Rainers nicht mal in bau sitzt das wundert mich echt sie ist das böse pur echt kein schei ss und glaubt mir 50% der leser die, die alte kennen wünschen sich das es ihr mal so er geht wie uns arm aus gekugelt mit den hakenschuhe in die weichteile getreten wingernägel ein gedrückt bis die hand blutete aber sie war lehrerin und es gab nie eine bestrafung für die, na werden lieber die medien verar scht die armen kinder laß euch keine schei sse erzählen hört lieber auf die jenigen die es life erlebt hatten, einige sagten auch stasi knast war teilweise angenehmer als heim und stasiknast war auch hölle
      Doch, in den 80ern und auch heute ist es so. Es kann nur nicht sein, was nicht sein darf. Ich könnte jedesmal platzen, wenn ich höre, dass doch heute alles besser ist. :kotz:
      Tapferkeit ist das Vermögen und der überlegte Vorsatz,
      einen starken aber ungerechten Gegner Widerstand zu leisten.
      (Immanuel Kant)

      Der Ziellose erleidet sein Schicksal, der Zielbewusste gestaltet es.
      (Immanuel Kant)