Angepinnt Extremschicksal DDR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Extremschicksal DDR

      Hallo an Alle,

      nach längerer Abwesenheit, möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden.
      Wir haben in den letzten Wochen unseren Online Ratgeber zum Thema Adoption-Vermisst etc. überarbeitet, erweitert und das Design neu erstellt.

      siebenherz-hilft.de

      Wir möchten von Euch wissen, ob bestimmte Thematiken fehlen oder zu kurz behandelt wurden oder was Ihr sonst noch so für Ratschläge für uns hättet.

      Unter dem Menüpunkt DDR findet Ihr eine Rubrik "Extremschicksal DDR".

      Ich habe zu diesem Thema einige Berichte aus einem Kinderheim vorliegen und möchte Euch um etwas bitten:
      Sollte es unter Euch jemanden geben, der mit den folgenden Namen etwas anfangen kann und bereit ist, sich mit mir darüber unterhalten, kann mir eine PN schreiben.
      Ich versichere hiermit, dass ich alles diskret behandeln werde.

      *Frau Hopp, Frau Salewski, Frau Erzberger, Frau Dr. Hahner....*

      Es geht hier nicht um Effekthascherei oder anderes.
      Es geht hier darum, diese von Menschen begangene ENTMENSCHLICHUNG an die Öffentlichkeit zu bringen, damit so etwas niemals vergessen wird und vor allem, dass so etwas niemals wieder Menschen angetan wird!

      Eva

      traenen-aus-eis.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Siebenherz“ ()

      ich habe eben im Suchpool DDR- Bürger gelesen und eine Annonce viel mir direkt ins Auge . Ich könnte helfen weiss aber nicht,wie ich dort antworten soll. In der Anzeige 2219 wird eine Carmen Bierbach.geb am6.3.1963 von ihrer Schwester gesucht.Ich kannte Carmen,war zusammen mit ihr im Kinderheim in Märkisch Wilmersdorf und weiss ,das sie nach der 10Klasse in Böhlen eine Lehre als Chemiefacharbeiter machte.Sie blieb dort und war mit meiner Schwester eng befreundet.Leider ist Carmen vor vielen Jahren(ich könnte dazu näheres über meine Schwester erfahren) verstorben.
      Wenn Interesse besteht,wäre ich gern bereit nähere Auskünfte zu geben.
      Ich möchte den Beitrag von Eva aus der Versenkung holen.

      Zitat von Eva Siebenherz:

      Hallo an Alle,

      nach längerer Abwesenheit, möchte ich mich auch mal wieder zu Wort
      melden.
      Wir haben in den letzten Wochen unseren Online Ratgeber zum Thema
      Adoption-Vermisst etc. überarbeitet, erweitert und das Design neu
      erstellt.

      www.siebenherz-hilft.de

      Wir möchten von Euch wissen, ob bestimmte Thematiken fehlen oder zu kurz
      behandelt wurden oder was Ihr sonst noch so für Ratschläge für uns
      hättet.
      Unter dem Menüpunkt DDR findet Ihr eine Rubrik "Extremschicksal DDR".
      Ich habe zu diesem Thema einige Berichte aus einem Kinderheim vorliegen
      und möchte Euch um etwas bitten:
      Sollte es unter Euch jemanden geben, der mit den folgenden Namen etwas
      anfangen kann und bereit ist, sich mit mir darüber unterhalten, kann mir
      eine PN schreiben.
      Ich versichere hiermit, dass ich alles diskret behandeln werde.
      *Frau Hopp, Frau Salewski, Frau Erzberger, Frau Dr. Hahner....*
      Es geht hier nicht um Effekthascherei oder anderes.
      Es geht hier darum, diese von Menschen begangene ENTMENSCHLICHUNG an die
      Öffentlichkeit zu bringen, damit so etwas niemals vergessen wird und
      vor allem, dass so etwas niemals wieder Menschen angetan wird!

      Eva
      L.G.

      Heide58


      zwangsadoptierte-ddr.de/

      http://suchpool-zwangs-adoption.de/​

      " Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen"