Artikel mit dem Tag „Kirchen“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • .
    Chronologie der Täuschung und Enttäuschung seitens der Schädiger der Geschädigten.

    Ich wurde ganz besonders von dem Autor Helmut Jacob, gebeten dies „möglichst breitgefächert ins Netz posten“!


    .
    Behinderte ehemalige Heimkinder: Werden auch sie betrogen?

    Sie wurden geschlagen und oft zusammengetreten,
    in Angst und Schrecken versetzt, oft rund um die Uhr,
    beleidigt und erniedrigt, oft im Kreis ihrer Mitschüler.
    Teilweise wurde ihnen sexuelle Gewalt angetan, bis hin zu Vergewaltigungen.
    Sie mussten Zwangsarbeit leisten, oft schon im Kindesalter.
    Sie wurden für alles bestraft, was sadistisches Personal als bestrafenswert erachtete,
    sie wurden denunziert und gegeneinander aufgehetzt,
    sie wurden zur Gewalt gegen andere Kinder angestachelt,
    sie wurden einfach vernachlässigt und als „unwertes Leben“ beschimpft,
    und „unwertes Leben“ wurde nicht beschult.
    Sie wurden als „Versuchskaninchen“ missbraucht und mussten neue Medikamente testen.
    Dafür –
    jedoch noch nicht
  • .
    DIAKONIE - Fürsorgehölle ANSTALT FREISTATT im Wietingsmoor et al

    ( d.h. alle solchen damaligen Fürsorgehöllen - ob evangelisch oder katholisch )



    Heimerziehung in der Nachkriegszeit
    ein schwieriges Kapitel kirchlicher Zeitgeschichte


    Text erschienen im Loccumer Pelikan 2/2009 (ISSN 1435-8387)

    Loccumer Pelikan 19 2009 02 (Diakonie, Bildung und soziale Gerechtigkeit). Religionspädagogisches Magazin für Schule und Gemeinde, Seite 66-68.

    Dr. Kerstin Gäfgen-Track [Jg. 1959], Oberlandeskirchenrätin der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers [seit 2003]

    ERKLÄRUNG VOM STANDPUNKT DER EVANGELISCHEN THEOLOGIE

    @ rpi-loccum.de/material/pelikan/pel2-09/theo_gaefgentrack

    .
    Heimerziehung in der Nachkriegszeit
    ein schwieriges Kapitel kirchlicher Zeitgeschichte

    Dr. Kerstin Gäfgen-Track [ Oberlandeskirchenrätin der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers ]

    Nachdem im Jahr 2006 das Buch von Peter Wensierski „Schläge im Namen des Herrn“
    1 erschienen war, das zum Teil auf dramatische Weise die