Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 557 für „Betroffene“.
Diese Suchbegriffe wurden hervorgehoben: Betroffene

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    …rmöglicht leider auch hierüber keine Aussage. Quellen: Die „MHG-Studie“ [ Siehe @ https://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/diverse_downloads/dossiers_2018/MHG-Studie-gesamt.pdf (Umfang: 3.9 MB; insgesamt 366 Seiten) ] Antrag auf Entschädigung als Betroffener sexueller Gewalt [ Siehe @ https://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/diverse_downloads/Dossiers/Antragsformular_Leistungen_handschriftlich.pdf (Umfang des Antragsformulars: insgesamt 8 Seiten) ] Der Bundesbeauftragte für Fragen des sexuellen Kind…

  • Benutzer-Avatarbild

    …i unmöglich, auf rechtlich einwandfreie Art und Weise zu beweisen, welche Personen wie stark von den Übergriffen betroffen waren. Nach einem Proteststurm ist die bürgerliche Regierung zurückgekrebst. Norwegen hat umgerechnet 112'000 Franken pro Betroffener ausbezahlt. Österreich 1995 kam es zur öffentlichen Debatte um den sexuellen Missbrauch in Priesterseminaren und Klosterschulen. Die durch die katholische Kirche ernannte Klasnic Kommission eruierte 837 Schilderungen von sexuellen Übergriffen.…

  • Benutzer-Avatarbild

    machen nur schleswig-holstein andere sender wollen auch und suchen betroffene

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo d. linde zum Sinn der Aufarbeitung hatte ich bereits alles geschrieben. Nein....es war nicht immer so das Betroffene weit weg verbracht wurden....weder in meinem Fall noch im Bekannten-und Betroffenenkreis. Und ich verbitte mir hier Unterstellungen. Genau lesen, verinnerlichen und dann antworten....danke Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    guten tag.ich brauchte da sehr lange um das zu lesen was ihr schreibt und habe da auch gedanken zu diese thema. du schreibst das du eine ehemalige betroffene bist in dem ersten text. und in die letzten text weißt du nicht das wir alle immer weit weg von zu hause ins heim kamen? ich hab das ja vergessen aus der vergangenheit aber eines habe ich nicht vergessen. meine mitkinder kamen alle von der ostsee, sachsen thürigen und überall her. du trickst hier schon mit deinen schreiben. und die viele ja…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Hewago, ursprünglich bezieht sich das Projekt auf Thüringen. Nach den ersten Recherchen ergibt sich jedoch bereits, dass Betroffene aus dem Raum Thüringen in damals anderen Bezirken der DDRverbracht wurden. Von daher werden meine Recherchen natürlich ausgedehnt auf die Gesamte DDR. beste Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Mandy, erreicht werden soll, dass Betroffene die sich immer wieder an die Stadt Jena wenden endlich eine Stimme bekommen. Natürlich hört dieses Thema nie auf..... und als Lebensaufgabe sehe ich das nicht. Es ist ein Projekt und findet irgendwann zu seiner "Ausführung" und "Erfüllung" für diejenigen, welche schon lange darauf warten Gehör zu finden. Niemand sollte sich gezwungen fühlen zu einer Ausstellung gehen zu müssen, Erlebnisse preisgeben. Und das erwarte ich auch nicht. Das Projekt s…

  • Benutzer-Avatarbild

    …ernis“ BGH 5 StR 451/99 [ Darauf folgt sofort eine detailierte TATGESCHEHEN-Schilderung. ] [ Gleich anschließend darauf folgt sofort eine Liste der vom Anzeigenerstatter gegenüber der Ermittlingsbehörden (namentlich!) genannten Zeugen und dokumentarischer Beweise ]. . “ ENDE DES AUSZUGS DIESES TEILZITATS. Möge dieses Muster viele andere Betroffene

  • Benutzer-Avatarbild

    …aterielle Hilfen (Sachleistungen) aus den Fonds „Heimerziehung“, d. h. dem Fonds „Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975“ [ … ] dem Ergänzenden Hilfesystem, d. h. dem Fonds „Sexueller Missbrauch im familiären Bereich“ (FSM) oder dem „EHS - institutioneller Bereich“, erhalten, sind die Leistungen dieser Hilfesysteme abschließend. Das heißt, dass diese Betroffene

  • Benutzer-Avatarbild

    …richtung die pauschalisierte Summe von 4.000,- Euro. Der Betroffene kann auch geltend machen, dass er den umgekehrten Fall erlebt hat und für die rentenversicherungspflichtige Arbeit eine Entschädigung verlangen. Es ist auch möglich, dass einem Betroffenen im Fonds nur 2000,- Euro Rentenersatzleistungen anerkannt wurden, jetzt allerdings in der Stiftung die Differenz zu 4.000,- Euro beantragen kann, insofern er in einer der Einrichtungen war, für die sachlich die Stiftung zuständig ist. Abschlie…

  • Benutzer-Avatarbild

    …fer von Verbrechen, die die Kommission prüft, haben keinerlei Zugang auch zu sie persönlich betreffendem Beweismaterial – ein klarer Verstoß gegen Grundrechte Betroffener nach der Europäischen Menschenrechtskonvention. Die Kommission darf sogar Betroffenen Informationen über ihre eigene Identität verweigern – die eigentlich unser Datenschutzgesetz garantiert." Im März 2017, nach zwei Jahren Arbeit, bestätigte die Kommission in einem kurzen Zwischenbericht, dass auf dem Heimgelände in Tuam tatsäc…

  • Benutzer-Avatarbild

    … und Dietrich-Daum beharrten hingegen auf dem Standpunkt, dass aus heutiger Sicht illegitime Gewalt zum Einsatz gekommen sei. Bei der Opferschutzkommission des Landes haben sich bisher 177 ehemalige Patienten Nowak-Vogls gemeldet. 166 von ihnen wurden mit insgesamt 679.000 Euro entschädigt – das entspricht durchschnittlich etwa 4.000 Euro. Es können sich auch weiterhin Betroffene

  • Benutzer-Avatarbild

    Heimopferrente nach dem Heimopferrentengesetz

    Martini -

    Blog-Artikel

    … ist. Die Auftraggeber der Datenanwendungen haben für die Besorgung dieser Aufgaben Datenschutz und Datensicherheit zu gewährleisten. Beim Verwenden sensibler Daten haben sie angemessene Vorkehrungen zur Wahrung der Geheimhaltungsinteressen der Betroffenen zu treffen. Die Datenübermittlung erfolgt unter Einhaltung der Pflicht zur Verschlüsselung auf elektronischem Weg. Bei der Verwendung der Daten sind dem Stand der Technik entsprechende Datensicherungsmaßnahmen gemäß § 14 des Datenschutzgesetze…

  • Benutzer-Avatarbild

    Medikamententests an Heimkindern in WESTDEUTSCHLAND

    Martini -

    Blog-Artikel

    …e formuliert, „unterdrückte und verdrängte Kapitel der Heimgeschichte. Wagner fand Belege für etwa fünfzig Versuchsreihen mit Kindern in Heimen in ganz Deutschland zwischen 1957 und 1972. In keinem einzigen Fall stieß sie auf Hinweise, dass die Betroffenen oder ihre Eltern vorab um ihre Einwilligung gefragt worden wären. Nach ihren Recherchen ist die Pharmazeutin überzeugt, dass seinerzeit viele neue Medikamente auch an Heimkindern getestet wurden. „Diese Funktionalisierung von Kindern und Jugen…

  • Benutzer-Avatarbild

    …ch andauernde Belastung“ zu haben. Das wird noch einmal im Zusammenhang mit den angebotenen Leistungen betont: „Die Unterstützungsleistung der Stiftung sollen eine andauernde Belastung abmildern und zur Verbesserung der heutigen Lebenssituation Betroffener beitragen.“ Hier weist Klaus Dickneite von der FAG auf einen Widerspruch hin. So sei darauf hingewiesen, dass die Anerkennung des erlittenen Leides wichtig ist. Jedoch: „Mit dem, was Sie heute vortragen, tun Sie das nicht. Sondern Sie sagen: W…

  • Benutzer-Avatarbild

    …dann den Verein. Was ist das eigentlich für ein Verein und wofür steht er? Wir sind ein selbstorganisierter Zusammenschluss von Ehemaligen. Unser Ziel ist Hilfen zur Selbsthilfe anzubieten, uns gegenseitig zu unterstützen und darüber hinaus den Betroffenen eine Plattform zu bieten, um über ihre Heimgeschichten zu reden, sie an die Öffentlichkeit zu tragen und in dem uns möglichen Umfange politische Arbeit zu leisten. Welche Tätigkeiten haben Sie in diesen Verein bisher ausgeübt und als was sind …

  • Benutzer-Avatarbild

    …iert. Erst ab Ende der 1960er Jahre setzte in den Heimen auf breiter Front ein Reformprozess ein. Bei der historischen Bewertung dieser Vorgänge ist festzuhalten, dass viele Formen der Gewalt – deren Anwendung durch Vergleich der Interviews mit Betroffenen mit anderen schriftlichen und mündlichen Quellen sicher nachgewiesen werden kann – durch die damalige Gesetzgebung nicht gedeckt waren, gegen eindeutige Erlasse und Verordnungen der Landesbehörden verstießen und mithin auch nach den rechtliche…

  • Benutzer-Avatarbild

    …tern in Berlin-West geboren; ein Senior also; und schon seit ein paar Jahren in Rente jetzt. Ich lebe seit dem 24.03.1964 in Australien. Seit dem Jahre 2006, ungefähr, bin ich offiziell Mitglied in dem größten deutschen eingetragenen Verein für Betroffene, dem Verein ehemaliger Heimkinder e.V. (VEH e.V.). Ich beschäftige mich schon seit dem Jahre 2003 (nachdem ich mir zu diesem Zeitpunkt erst einmal wieder die deutsche Sprache, sowohl wie Komputernutzung, beibringen musste), beinahe vollzeitig m…

  • Benutzer-Avatarbild

    …nden Tischen. Ein Grund dafür, dass das Leiden vieler Heimkinder so lange nicht öffentlich wurde, liegt in der Scham vieler Opfer begründet und auch ihrem Versuch, durch Verdrängung mit den leidvollen Erfahrungen leben zu können. Nachdem einige Betroffene ihre Erfahrungen und ihr Leid öffentlich gemacht haben, haben nun immer mehr Opfer den Mut, ihre Geschichte zu erzählen und nach Hilfe zu suchen. Das Diakonische Werk Hannover hat deshalb eine Hotline geschaltet, die stark genutzt wird. Hier wi…

  • Benutzer-Avatarbild

    … Unterstützer bei der VOS und UOKG.In dem ehemaligen Kinderheim, das heute eine Grundschule ist, wird der Leiter der Thalia-Grundschule, Herr Kirchstein, gemeinsam mit den Schülern jetzt einen geeigneten wie würdigen Platz für die Tafeln beraten. An historischem Ort werden, zu Ehren der betroffene