Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 330.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von mbugu: „ziviler Ungehorsam“ Pappalapuup ... es herrschen hier noch keine Zustände, die man diktatorisch nennen kann. Etwas rechtsbeugerisch, etwas kriminell ... aber nicht diktatorisch. Was nötig ist, sind Recherchen, "kleine Anfragen", Demos ... und Strafanzeigen gegen jeden der Mittäter und der Vertuscher, dass die Schwarte kracht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Martini: „verloren, versteckt oder vernichtet“ Oder die Behörden haben die Anfrage falsch verstanden. Als ich die existierenden Heimunterlagen aus M.-V. haben wollte, haben die unteren Ränge erstmal 2 Jahre lang so getan, als ob von ~ 200 Ordnern nichts da ist. Und als das nicht mehr klappte, wurde von x Stellen meine ganz klare Anfrage falsch interpretiert - kann ja mal monatelang passieren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Stern: „Sein Ministerium ist sicherlich dafür zuständig aber es pauschal als "Sauhaufen" zu betrachten, hilft ganz bestimmt niemandem.“ Aus der Sicht als externer Beobachter kann jedermann - auch ich - jederzeit von einem "Sauhaufen" sprechen, wenn er an eine Behörde denkt, die sich nicht gerade damit hervortut, ihre Verantwortlichkeiten der letzten Jahrzehnte aktiv zu klären. Wie das Gesundheitsministerium Schleswig-Holstein (m.M.n.) sinngemäß sagte "Wir haben hier keine Erkenntnisse …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hach da wird schon rauskommen "Wir haben es nicht ahnen können" und "Kriminelle Absichten sind nicht nachweisbar". Dazu passt das Interview von Jens Spahn (Bundesgesundheitsminister) mit der „Neuen Zürcher Zeitung“: „Schauen Sie sich doch Arbeiterviertel in Essen, Duisburg oder Berlin an. Da entsteht der Eindruck, dass der Staat gar nicht mehr willens oder in der Lage sei, Recht durchzusetzen.“ Er bezieht sich zwar auf die "Ohnmacht" gegenüber den gewöhnlichen Drogendealern, aber vllt. ist das j…

  • Benutzer-Avatarbild

    Da kann man nur hoffen, dass sich z.B. der VeH mit anderen europäischen Heimkindervereinen vernetzt. derstandard.at/2000077108250/U…o-Heimkinder-in-Innsbruck * Überraschendes Urteil pro Heimkinder in Innsbruck Steffen Arora 30. März 2018, 17:50 Landesgericht Innsbruck erkennt Opfer aus Krankenanstalt erstmals Rentenanspruch zu. Diese Gleichberechtigung fordert Volksanwaltschaft für alle Heimopfer Innsbruck – Sie ist froh, dass nun endlich alles vorbei ist. In Innsbruck wurde einer Frau, die in i…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke Martin, hatte ganz vergessen den Termin mit hineinzukopieren. Mir dreht sich immer noch der Kopf von all dem Dokumentengewälze wegen meiner Strafanzeige. Grüße

  • Benutzer-Avatarbild

    buergerkomitee1501berlin.de/ve…en-referenten-zeitzeugen/ * Sexueller Missbrauch in der DDR Historische, rechtliche und psychologische Hintergründe des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen in der DDR Vorstellung der ersten fundierten Studie zum Thema * Die Verantwortlichen der SED-Diktatur haben alles getan, ihr Land als „Staat der Jugend“ erscheinen zu lassen. Verschwiegen wurden die Schattenseiten menschlichen Zusammenlebens, die in jeder Gesellschaft auftreten. In der DDR wurde da…

  • Benutzer-Avatarbild

    DENIC.de wird schon ausspucken wer verantwortlich ist. ups Fehler: ist ja TLD .eu

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Martini: „"... nicht mitmacht, werden wir zum Lautsprecher greifen und dafür sorgen, dass sie unterschreiben."“ Das böse L-Wort - aber dann kann man ja garnicht mehr im Schatten abwarten, bis die Zeitungen wieder von süßen Pudeln berichten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Für alle aus BW welt.de/regionales/baden-wuert…i-Spurensuche-helfen.html * Neues Verzeichnis soll Heimkindern bei Spurensuche helfen Stand: 07.03.2018 Stuttgart (dpa/lsw) - Die Aufarbeitung der Heimerziehung im Südwesten macht Fortschritte. Das baden-württembergische Landesarchiv hat ein Verzeichnis aller bekannten Kinder- und Jugendheime, die zwischen 1949 und 1975 in Baden-Württemberg existierten, am Mittwoch an Sozialminister Manne Lucha (Grüne) übergeben. Das teilte das Ministerium mit. Die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Stern: „Und, es war noch nie jedem gegeben, Sturm zu ernten, wenn man den Wind sät.“ Verstehe ich nicht. Ich sehe da keine Naturgewalt - eher ne wacklige, kaum standfeste Mauer von Verbrechern. Aber tatsächlich erwarte ich schon seit einer ganzen Weile, dass ich irgendeine Art Sturm als Rache zurückbekommen werde. Vllt. werden ja irgendwann "rein zufällig" illegale Bilder auf meinen Rechnern gefunden oder nach einer anonymen Beschwerde werden bei einem Hausbesuch "rein zufällig" illega…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Martini: „Die ehemaligen Heimkinder wurden einfach als günstiges „Menschenmaterial“ für medizinische und pharmazeutische Tests benutzt.“ Da wird mir immer ganz warm um's Herz, wenn ich dieses Wort lese. Besonders, wenn man bedenkt, dass es von Verbrechern seit weit weit weit über hundert Jahren verwendet wird(de.wikipedia.org/wiki/Menschenmaterial). Zitat von Martini: „Weil Moderator »H2O« anonym ist (und weil er sich sicher ist, dass niemand feststellen kann wer er ist) und einfach nu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Stern: „damit sie sich vor allem bei jenen einbrennen, die maßgeblich einst daran Schuld trugen,“ Es wird in allen Bereichen nur wenige Täter geben, die sich kritisch mit ihrer Vergangenheit ehrlich auseinandersetzen. Das sieht man z.B. an Oskar Gröning(de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Gr%C3%B6ning). Diejenigen, die Misshandlungen und Gesetzesbruch damals hundertprozentig nicht mit ihrern Wertvorstellungen vereinbaren konnten, haben gekündigt oder dagegen angearbeitet. Der große Rest hat si…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier ist Etwas aus den Vereinigten Staaten, das einen leicht erweiterten Blick auf die moralische Basis zulässt, aufgrund derer diese "Ärzte" ihre Verbrechen begangen haben. Ich hoffe, dass viele Englisch verstehen können und ich das nicht übersetzen muss. nytimes.com/2017/09/13/opinion/nazis-holocaust-disabled.html * The Nazis’ First Victims Were the Disabled Kenny Fries[geb. 1960 in Brooklyn, New York] SEPT. 13, 2017 I sit facing the young German neurologist, across a small table in a theater …

  • Benutzer-Avatarbild

    Die brittische Kommission, die u.a. das Schicksal der Kindermigranten untersuchen sollte ist scheinbar fertig. nzz.ch/international/tausende-…stich-gelassen-ld.1362091 * Tausende von Kindern im Stich gelassen Während in der Schweiz benachteiligte Kinder als Verdingkinder oft harte Arbeit verrichten mussten, schickte sie der britische Staat in ehemalige Kolonien. Ein Untersuchungsbericht beleuchtet den Missbrauch, der an den «Kindermigranten» vollzogen wurde. Markus M. Haefliger, London 2.3.2018,…

  • Benutzer-Avatarbild

    Darf ich eine neue Wortschöpfung vorschlagen ... darf ich ... darf ich ... darf ich ???Aufdeckelung Damit könnte man euphemistisch schön in einem Wort ausdrücken, dass man beide Seiten einer Geschichte - Opfer-Täter; Links-Rechts; Oben-Unten - wieder miteinander vereinigen kann und dass es hinter der Weisheit der Aufdeckelung keine weitere Erkenntnis mehr zu finden gibt. * Der Täter z.B. ist happy und weiß, dass nie konkrete umfangreiche Informationen angesprochen werden, die evtl. gerichtsfest …

  • Benutzer-Avatarbild

    kreiszeitung.de/lokales/rotenb…l-beleuchtet-9530816.html * Dunkle Kapitel beleuchtet Rotenburger Werke stellen im Juni Studie über Medikamentenmissbrauch vor 16.01.18 Rotenburg - Von Michael Krüger. Die Rotenburger Werke räumen mit den dunklen Kapiteln ihrer Geschichte auf. Nach den zwei Arbeiten über die Ereignisse in Rotenburg im ehemaligen „Asyl für Epileptische und Idioten“ und den späteren „Rotenburger Anstalten“ vor allem zur Zeit des Nationalsozialismus wird nun die jüngere Vergangenheit …

  • Benutzer-Avatarbild

    Es soll wieder aufgearbeitet werden: kreiszeitung.de/lokales/nieder…-melden-sich-9596327.html ndr.de/nachrichten/niedersachs…ikamentenversuche156.html Wenn ich das lese, frag ich mich immer, ob es sich unterm Strich für die Täter und deren Nachkommen gelohnt hat, diese und andere Verbrechen zu begehen. * Was ist mit den Tantiemen aus Aufsätzen/Büchern dieser Verbrecherforschung? * Gilt das Urheberrecht auch dafür 70 Jahren nach dem Tod des Verbrecherautors und spült Geld in die Kassen der Nachfa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Widerstand: „ ... Aber jetzt kommt die "Spezial-Realität" und schlägt mit Zynismus zurück. ndr.de/nachrichten/mecklenburg…,auschwitzprozess238.html * Stand: 22.01.2018 14:17 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min. Auschwitz-Prozess: Keine Rechtsbeugung ... Es gebe keine gesetzliche Regelung, wonach Richter eines unteren Gerichts genau der Rechtsauffassung eines höheren Gerichts folgen müssten, sagte der Sprecher. ... “ Da mir dieses Geeier keine Ruhe gelassen hat, habe ich noch mal nachgesucht und b…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Widerstand: „Mutwillige Körperverletzung mit tage- und wochenlangen Schmerzen sind Folter - da soll mal irgendein Jurist das Gegenteil behaupten.“ Zitat von Widerstand: „Illegale Medizintests sind ein ein unverjährbares Verbrechen gegen die Menschlichkeit - genau wie Folter, illegale Zwangsarbeit/Sklaverei, Kindesentführung und Mord.“ Ich weiß wirklich nicht, wo das Problem ist daraus die Unverjährbarkeit zu erkennen?