Ist es normal dass ich mich so anders fühle ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, ich wollte euch fragen, da ihr ja das selbe Problem habt wie ich ob es normal ist dass ich mich so anders fühle. Ich fühle mich traurig und einfach nur schlecht manchmal habe ich das Gefühl ich bin gar nicht wichtig.
    Ich bin mit 9 Jahren von meinen Eltern weg gekommen habe dann kurz in einer Familie gelebt was aber nicht lange funktioniert hat dann bin ich ins kinderheim gekommen und habe dann mit 12 eine Pflegefamilie gefunden in der ich jezt wohne ich bin jezt 13 Jahre alt werde im Januar 14. i ich habe im Internet in WhatsApp eine Freundin hellen gelernt die ist jezt 18 und ich habe sie sooo lieb, sie war für mich ein bisschen wie eine mama aber jezt haben wir gestritten sie redet nicht mehr mit mir unsicher fühle mich so schlecht weil sie mir so viel bedeutet hat ich hasse es dsss ich Menschen immer gleich so gerne mag und es mir so unglaublich weh tut sie zu verlieren warum ist es so dass ich Menschen so schnell so gerne mag bei anderen die ich kenne ist das doch auch nicht so. Ich weiß nicht mehr weiter :(

    935 mal gelesen

Kommentare 3

  • Benutzer-Avatarbild

    Susanne63 -

    Hallo Unicorngirl13

  • Benutzer-Avatarbild

    Dorit 1984 -

    Hallo Unicorngirl13 ....ich weiss aus eigener Erfahrung, dass man andere Menschen schnell gerne mag, liegt daran, dass man sich nach lieben Menschen sehnt, die scheinbar die selbe Feinfühligkeit aufweisen. Es ist auch gar nicht schlimm, wenn man sich mal dabei irrt und es sich hinterher als Fehler herausstellt, denn aus jedem Fehler lernst du mit deinen Mitmenschen immer besser umzugehen. Das ist sehr wichtig, denn du lernst dabei fürs Leben und entwickele deine eigene Persönlichkeit. Und ...du bist sehr wohl wichtig...solche emotionalen Menschen gibt es leider viel zu wenig, deshalb sind sie um so wertvoller! Ansonsten kann ich nur sagen, das Mandy ganz Recht hat. Such dir einen Psychologen, damit deine Traurigkeit nicht zur Krankheit wird. Ich wünsche dir alles Liebe und bin mir sicher, dass du bald deinen Weg findest richtig damit umzugehen

  • Benutzer-Avatarbild

    Mandy -

    Hallo Unicorngirl13, vielleicht solltest Du dir psychologische Hilfe suchen. Das hat nichts mit Verrücktsein zu tun, aber es kann dir helfen, wenn Du über deine Probleme mit einer neutralen Person sprichst. Probleme mit Beziehungen zu anderen Menschen haben sehr sehr viele ehemalige Heimkinder. Also lass dir bitte helfen, denn nur so kannst Du irgendwann auf ein rel. normales Leben hoffen. Viel Glück und einen guten Psychologen wünsche ich dir. =) LG M...