You are not logged in.

Personal Box

Chat

  • "Nicky01" is female

Posts: 90

Current mood: bright sunshine - very good

wcf.user.option.userOption108: Kinderheim

wcf.user.option.userOption109: Diverse

  • Send private message

1,201

Saturday, April 5th 2014, 3:49am

In Köln war man am 20.03. beim Bearbeitungstand etwa 15.10.! Ich weiß es, weil mein Schreiben entsprechend datiert ist.Es dauerte dann noch bis 01.04. bis es von der Beratungsstelle zu mir kam.

Heinerle, bei mir ist es ähnlich, wei bei dir. Auto und fertig! Während der Wartezeit hat sich dann ergeben, dass es besser wäre, das Geld in Zahnersatz zu investieren. Der Rest dann in "Dinge des täglichen Bedarf 2000€- Dann noch Rechnungen vorgelegt und somit ist das Geld bis auf den letzen Cent verplant.

Man hat mir versichert, dass es dadurch zu keiner weiteren Wartezeit kommt, sonst hätte ich es nicht gemacht. Für mich bin ich sicher, dass ich mit Bezahlung meiner Zahnarztrechnung, Ende Mai, durch bin.

Was ich weiß, es ist unglaublich viel Arbeit in den Beratungsstellen. Was ich noch weiß, in meiner Beratungsstelle arbeiten freiwillige Helfer (übrigens super nett und sehr hilfsbereit)
Sie haben am Telefon echt zu kämpfen um uns klar zu machen, dass die Reihenfolge eingehalten werden muss. Anscheinend müssen sie auch ziemlich heftige Anrufe ertragen. Ich habe es mitbekommen und war erstaunt über das sehr gute Stressmanagement! Ich persönlich wäre da wohl nicht so ruhig und sachlich geblieben. War toll das mitzuerleben.
Sie können am wenigsten für den Stau! Auch die Beraterinnen und Berater können nichts am zeitlichen Ablauf ändern- Köln auch nicht.
Einige haben es ja geschrieben. Zusätzliche Hilfskräfte kosten zusätzliches Geld.

Köln braucht in etwa 5 Monate ab dem Zeitpunkt, wo der Antrag eingeht.

Und noch etwas- ich habe Rechnungen abgegeben ja, aber ich erwarte nicht, dass nun alle ihre Arbeit liegen und stehen lassen, nur um mein Anliegen zu bearbeiten. Andere werden auch abgegeben haben. So geht es wieder hübsch der Reihe nach.
"Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen"

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ines (05.04.2014), heinerle (05.04.2014), Micky (05.04.2014), gitti1954 (05.04.2014), burkhard1 (09.04.2014)

Peter BLN

Beginner

(22)

  • "Peter BLN" is male

Posts: 26

wcf.user.option.userOption108: Spezialheim

wcf.user.option.userOption109: kinderheim adolf reichwein pretzsch

  • Send private message

1,202

Tuesday, April 8th 2014, 12:22pm

Hallo Gemeinde




Ich dachte ich melde
mich auch mal wieder das sich bei mir was getan hat und ich euch ja versprochen
hatte sobald sich was bei mir tut auch auf dem Laufenden halten werde.


Bin heute vom laufen
zurückgekommen und habe wie immer die Post sofern welche im Briefkasten ist
raus genommen und habe dabei einen Brief aus Potsdam in der Hand gehalten von
der Anlauf und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder in der DDR.


Habe ihn noch nicht
aufgemacht und warte bis heute Abend wenn meine Freundin von der Arbeit kommt
damit denn auf die paar Stunden kommt es jetzt auch nicht mehr drauf an.


War ja wie schon geschrieben
war ich am 22.11.2013 in Potsdam bei dem Beratungsgespräch und habe da auch
meine Vereinbarung geschlossen die ich ca. 1 Woche später zugeschickt bekommen
habe um sie unterschrieben wieder zurück nach Potsdam zu schicken.


Meine Vereinbarung
ist denn am 08.12.2013 in Köln eingegangen also kurz davor wo es hieß dass der
Fonds Heimkinder Ost aufgebraucht sein soll.


Wie wir ja alle
erfreulicherweise erfahren haben das der Fonds Ost weiter geführt wird so wie
er war bzw. ist und sehr viele bis dahin nicht wussten was nu ist bzw. wird.


Ich denke mal das in
den Brief aus Potsdam drin stehen wird das alles für schlüssig erklärt worden
ist und ich jetzt mit dem was wir vereinbart hatten mit Käufen nun beginnen
kann.


Aber ich weiß es
nicht ob das da auch drin steht denn wie gesagt habe ihn ja noch nicht geöffnet.


Werde euch aber wie
bisher weiter auf den laufenden halten.


Vielen Dank für euer
Interesse.




Gruß aus Berlin Peter

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gitti1954 (08.04.2014), Micky (08.04.2014), Manndick (08.04.2014)

1,203

Tuesday, April 8th 2014, 12:56pm

Wenn da jetzt aber drin steht :Rufen sie bis 14:00 an sonst gibts nichts :)))

Aber Spass bei Seite wird wohl der Shopingbescheid sein


Also viel Spass

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gitti1954 (08.04.2014), Micky (08.04.2014), Manndick (08.04.2014)

Peter BLN

Beginner

(22)

  • "Peter BLN" is male

Posts: 26

wcf.user.option.userOption108: Spezialheim

wcf.user.option.userOption109: kinderheim adolf reichwein pretzsch

  • Send private message

1,204

Wednesday, April 9th 2014, 8:42am

Guten Morgen


Habe es gestern Abend
doch nicht mehr geschafft euch mitzuteilen was in dem Brief steht das tue ich
denn jetzt mal. Wie gabi 38 es schon so schön ausgedrückt hat ist es der
Shoppingbescheid das heißt jetzt für mich das all das was ich in Potsdam an
Vereinbarungen geschlossen habe in Köln für schlüssig befunden wurde und ich
mit meinen Käufen jetzt anfangen kann. Naja wie ihr vielleicht nachvollziehen
könnt war die Freude sehr groß bei mir wo ich es gelesen habe aber muss auch
dazu sagen die Vorfreude und das Warten auf den ersehnten Brief war auch nicht
ohne und habe auch nicht damit gerechnet das es Anfang April kommt aber so wie
es aussieht kommen die Leute in Köln doch jetzt ein wenig schneller voran.


Was ich jetzt noch
machen kann ist es davon im laufenden zu halten wie lange es dauert bis das
Geld für die Sachen die ich mir kaufen werde auf mein Konto ist aber all
zulange wird es sicherlich auch nicht dauern.


Werde aber hier im
Forum weiter verweilen und auch hoffentlich noch viele viele Positiven Schlüssigkeit Vereinbarungen von
euch lesen.


Wünsche euch allen
noch alles Gute und bedanke mich hier an allen die das gelesen haben und sich
für uns Heimkinder stark gemacht haben egal ob als West oder Ost.


Ich glaube dass es
jetzt für mich wirklich alles abgeschlossen ist was das Thema Heim angeht und
ich mein Leben wieder weiter leben kann.


Was ich aber auf alle
Fälle tun werde ist noch mal nach Potsdam fahren 2 riesen große Blumensträuße kaufen der eine für unsere
Landesbeauftragte und den anderen für meine nette Frau die sich mit mir und
meiner Geschichte auseinander gesetzt hat und mir bei der Beratung und all dem
anderen zur Seite gestanden hat.


Ich glaube das ist
das mindeste was ich machen kann denn die Arbeit die da geleistet wird sollte
man honorieren.




Gruß aus Berlin Peter

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

burkhard1 (09.04.2014), Danie (09.04.2014), Micky (09.04.2014), gitti1954 (09.04.2014)

Tegro

Beginner

  • "Tegro" is male

Posts: 48

Current mood: cloudy - usual

wcf.user.option.userOption111: Detlef

wcf.user.option.userOption108: Kinderheim

  • Send private message

1,205

Wednesday, April 9th 2014, 9:08am

Antragsbearbeitung Münster

Hallo,

ich habs hier ja schon mal erwähnt. Meine Antragstellung war im Jan. 2013. Die Einladung zum Gespräch kam dann im März 2013. Es hat halt ein wenig gedauert bis dann der Antrag nach Köln weiter geleitet wurde. Im März 2014 habe ich aus Köln den Schlüssigkeitsbescheid erhalten.
Bei dem Tempo kann man gar nicht schnell genug versterben....

lg

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Martini (09.04.2014), gitti1954 (09.04.2014)

  • "typotypen" is male

Posts: 86

wcf.user.option.userOption111: Emil

wcf.user.option.userOption108: Spezialheim

  • Send private message

1,206

Wednesday, April 9th 2014, 10:44am

Peter BLN und alle anderen. Auch wenn der Schlüssigkeitsbrief angekommen ist, bitte nicht sofort losrennen und einkaufen. Im Moment dauert es noch bis zu 5 Monate bis das Geld kommt. Köln hat jetzt reagiert und will 7 neue Stellen einrichten, damit es schneller geht.
Dies ist mein Informationsstand seit der letzten Beiratssitzung am 2. April 2014.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Micky (09.04.2014), Martini (09.04.2014), gitti1954 (09.04.2014)

Aiken

Master

  • wcf.user.profile.sponsored

Posts: 2,088

wcf.user.option.userOption108: keines davon

  • Send private message

1,207

Wednesday, April 9th 2014, 1:05pm

Sachleistungsfonds:



Wenn die Schlüssigkeitprüfung abgeschlossen ist, dürft Ihr Schoppen gehen. Das hat nichts mit den Personen zu tun, die jetzt zusätzlich in diesem Ressort bestellt worden sind. Der Sachbearbeiter der Eure Schlüssigkeitsprüfung abgeschlossen hat, ist auch weiterhin für die Überweisung zuständig.

Die zusätzlichen Mitarbeiter die diesem Ressort jetzt zugeteilt werden, haben kein Einfluss auf Eure schon fertigen Schlüssigkeitsprüfungen. Hier geht nur um mehr Mitarbeiter insgesamt, damit neue Antragsteller zügiger bearbeitet werden.

Sobald Ihr Rechnungen oder Quittungen über die Anlaufstellen vorlegt, wird das Geld ( Autokauf als Beispiel) an die Händler angewiesen.

Rentenersatzfonds oder Barbezahlungen werden direkt auf die angegebenen Konten überwiesen.
Es ist besser, für den gehasst zu werden, der man ist, als für die Person geliebt zu werden, die man nicht ist.
Kurt Cobain

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gitti1954 (09.04.2014), Micky (09.04.2014)

sokura

Intermediate

  • "sokura" is male

Posts: 410

Current mood: bright sunshine - very good

wcf.user.option.userOption111: W. V. F.

wcf.user.option.userOption108: JWH

wcf.user.option.userOption109: Wittenberg 75-77

  • Send private message

1,208

Wednesday, April 9th 2014, 4:37pm



Und noch etwas- ich habe Rechnungen abgegeben ja, aber ich erwarte nicht, dass nun alle ihre Arbeit liegen und stehen lassen, nur um mein Anliegen zu bearbeiten.













oh nein...das sollte man nicht wirklich erwarten...........was man aber erwarten sollte, ................das nicht nach jedem einzelnen Antrag eine lange Kaffeepause eingeläutet wird.
Oh Herr

schütze mich vor meinen Freunden...


auf meine Feinde achte ich schon selbst

sokura

Intermediate

  • "sokura" is male

Posts: 410

Current mood: bright sunshine - very good

wcf.user.option.userOption111: W. V. F.

wcf.user.option.userOption108: JWH

wcf.user.option.userOption109: Wittenberg 75-77

  • Send private message

1,209

Wednesday, April 9th 2014, 4:42pm

Sachleistungsfonds:



Wenn die Schlüssigkeitprüfung abgeschlossen ist, dürft Ihr Schoppen gehen.











oh....-. blos nicht so voreilig................es könnte ?................................ ;)
Oh Herr

schütze mich vor meinen Freunden...


auf meine Feinde achte ich schon selbst

This post by "Kielersprotte67" (Wednesday, April 9th 2014, 4:50pm) has been deleted by user "funky" (Wednesday, April 9th 2014, 8:32pm) with the following reason: undefined

  • "Nicky01" is female

Posts: 90

Current mood: bright sunshine - very good

wcf.user.option.userOption108: Kinderheim

wcf.user.option.userOption109: Diverse

  • Send private message

1,211

Wednesday, April 9th 2014, 5:06pm

Sobald Ihr Rechnungen oder Quittungen über die Anlaufstellen vorlegt, wird das Geld ( Autokauf als Beispiel) an die Händler angewiesen.

aber nur dann, wenn der zuständige Sachbearbeiter auch da ist. Es gibt Urlaubszeiten, Krankheitszeiten ect....

Berlin kann doch direkt auszahlen und Rechnungen begleichen? Das habe ich hier gelesen oder irre ich mich da. Die Beratungsstelle hat das auch erwähnt.

Peter BLN und alle anderen. Auch wenn der Schlüssigkeitsbrief angekommen ist, bitte nicht sofort losrennen und einkaufen. Im Moment dauert es noch bis zu 5 Monate bis das Geld kommt. Köln hat jetzt reagiert und will 7 neue Stellen einrichten, damit es schneller geht.

Dies ist mein Informationsstand seit der letzten Beiratssitzung am 2. April 2014.
ähmmm- ich habe längst gekauft :D Zahnbehandlung hat auch bereits im Januar begonnen. Ich hätte nicht gewollt, dass meine Rechnungen von Köln oder Berlin beglichen werden.
"Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen"

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Micky (09.04.2014), Kielersprotte67 (09.04.2014), gitti1954 (10.04.2014)

  • "typotypen" is male

Posts: 86

wcf.user.option.userOption111: Emil

wcf.user.option.userOption108: Spezialheim

  • Send private message

1,212

Wednesday, April 9th 2014, 10:13pm

Sachleistungsfonds:

Wenn die Schlüssigkeitprüfung abgeschlossen ist, dürft Ihr Schoppen gehen. Das hat nichts mit den Personen zu tun, die jetzt zusätzlich in diesem Ressort bestellt worden sind. Der Sachbearbeiter der Eure Schlüssigkeitsprüfung abgeschlossen hat, ist auch weiterhin für die Überweisung zuständig.


Auszug: Die Geschäftstelle in Köln strebt eine Bearbeitungszeit unter 3 Monaten an. Ich kenne Heimkinder die seit über 4 Monaten auf das Geld warten.
Also nicht irgendetwas in die Welt setzen, und die EHs verunsichern.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

gitti1954 (10.04.2014)

1,213

Thursday, April 10th 2014, 6:40pm

von meiner Freundin und mir liegen die Anträge schon seit über 5 Monaten in Münster und sind bis heute noch nicht nach Köln weitergeleitet worden.Wir liessen auch keinerlei Änderungen oder so vornehmen . Also weiterhin abwarten und Tee trinken

angenehmen Abend noch an alle

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

gitti1954 (11.04.2014)

1,214

Thursday, April 10th 2014, 9:07pm

Fonds-Auszahlungen

Also trotz meiner vorherigen Bedenken ,ging es in den letzten wochen relativ zügig.
Trete jetzt in die Schlussphase
Rechnungen vor 14 Tagen nach Magdeburg geschickt heute der Bescheid --Geld wird in den nächsten Tagen überwiesen .
Dann noch den Restbetrag ausgeben und im Mai ist dann alles erledigt.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Micky (10.04.2014)

1,215

Thursday, April 10th 2014, 9:21pm

und ich nichts bekommen wegen pschatrischen kinderheim, der ärger war der sel :verschw: be
fand heraus, dass einem in tiefen Kummer von der stillen, hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.

Doris Day

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

gitti1954 (11.04.2014)

1,216

Friday, April 11th 2014, 7:54am

spröttchen, immer locker bleiben! :dse:

wenn wir alle das geld verbraten haben, dann seid ihr dran. noch streiten sich die länder, ob sie sich denn wirklich an der entschädigung beteiligen wollen.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Kielersprotte67 (11.04.2014), Micky (11.04.2014), gitti1954 (11.04.2014)

1,217

Friday, April 11th 2014, 8:00am

buchstäbelchen ich bräuchte es aber dringend für die zähne und für die kaputte schaufensterscheibe und tür.

da wurde eingebochen als ich letztes jahr im krankenhaus war.

und nur tesafim und folie vor den fenster, die zähne tun weh :verschw:
fand heraus, dass einem in tiefen Kummer von der stillen, hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet.

Doris Day

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

gitti1954 (11.04.2014)

1,218

Friday, April 11th 2014, 9:28am

na ja, spröttchen, ich kann dich ja verstehen. gestern abend in dem politmagazin "monitor" gab es zu dem thema einen bericht. hörte sich eher so an, als sei man sich noch gar nicht einig, wer in den "pott" einzahlen muss, damit auch die ehemaligen psychiatrie-betroffenen zu ihrem recht kommen.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Krumi63 (11.04.2014), gitti1954 (11.04.2014), Micky (11.04.2014)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks